METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Demonic Symphony "Dark Melodic Metal: 04.11.05 Live In Fulda"
Das mittlerweile traditionelle Nachwuchsfestival im Fuldaer Kreuzsaal ist in diesem Jahr eine besonders reizvolle Veranstaltung, weil auch einige überregionale Bands am Start sind. Inmitten von Punk- und Ska-Bands sind am ersten Tag für uns Demonic Symphony aus Mainz von Interesse. Eine Stunde nachdem die Drei ihren 30 minütigen Gig beendet haben, nutze ich die Gelegenheit, um mit Christine, Tommy und Julius den Abend Revue passieren zu lassen...
Weitere Infos zu Demonic Symphony:
REVIEWS:
Demonic Symphony The Awakening
Demonic Symphony Frozen Tears
INTERVIEWS:
Demonic Symphony - Dark Melodic Metal: 04.11.05 Live In Fulda

Hallo ihr drei, so kurz nach dem Auftritt interessiert mich natürlich, ob ihr damit zufrieden wart.

Christine: Naja, also das Problem war, daß unser virtueller Keyboarder, der eigentlich nicht springen dürfte, dieses doch getan hat. Dadurch waren sowohl der Click als auch die Keyboards ganz woanders, als wir waren. Da ich seit gestern Abend zudem noch total erkältet bin, war das auch nicht so schön mit dem Singen.

War das nicht eher ein Nachteil, daß ihr als allererste Band auf die Bühne mußtet?

Christine: Also, um ehrlich zu sein, ich war froh, daß wir heute zuerst gespielt haben. Wenn ich noch länger hätte warten müssen, wäre ich wahrscheinlich gestorben, haha.

Tommy: Von solchen Contests halte ich sonst eigentlich nicht soviel, aber die Hauptsache ist, daß wir hier spielen konnten.



Na klar, Präsenz zu zeigen ist wichtig.

Tommy: Sicher, überall wo 'ne Steckdose ist, haha.

Okay, dann erzählt doch unseren Lesern 'mal bitte, was ihr bisher so gemacht habt.

Christine: Tommy und ich haben die Band in 2000 gegründet. Wir hatten vorher in unterschiedlichen Bands gespielt, und wollten dann aber unser eigenes Ding machen, nicht immer nur das spielen, was andere sagen, sondern einfach alles, worauf wir gerade Bock haben. Irgendwann haben wir dann einen Schlagzeuger und einen Sänger gefunden, aber der Schlagzeuger hat sich ziemlich bald als sehr unzuverlässig erwiesen, der Sänger leider auch. Keyboarder hatten wir ebenfalls einige, nur die waren von zehn Proben vielleicht nur zweimal da. Dann sind wir glücklicherweise auf unseren Julius gestoßen, und haben uns entschieden, daß wir in dieser Dreier-Besetzung weitermachen wollen, weil das das einzige ist, was wirklich funktioniert. Wir szehen alle drei absolut hinter der Musik. Da kommen dann auch manchmal Sachen vor wie letzten Donnerstag, daß uns einer anruft und sagt "Hey, bei uns ist 'ne Band abgesprungen, könnt ihr übermorgen spielen?". Da sagen wir natürlich "Ja". Das habe ich in meinen vorigen Bands nicht erlebt, daß so etwas geht.

Tommy: Es wird bei uns regelmäßig und konzentriert geprobt, wir arbeiten sehr intensiv an unserem Kram, so muß das meiner Meinung nach sein. Das ist der Grund, weshalb wir inzwischen ohne Keyboarder arbeiten, weil wir einfach keinen finden, der zuverlässig ist, gut genug ist und in die Band paßt. Wir haben halt die Einstellung, daß wenn man etwas erreichen will, auch konsequent daran arbeiten muß. Das kannst du nicht mit irgendwelchen Loosern oder Möchtegerns.



Habt ihr denn schon eine CD draußen?

Tommy: Bisher sind von uns zwei Demo-CD's erschienen.

Christine: Die erste hieß "Introducing Demonic Symphony", die ist jetzt aber nicht mehr erhältlich, das war noch mit unserem ersten Sänger. Unsere aktuelle Five-Track-EP heißt "The Awakening", die ist seit Anfang 2005 erhältlich.

Tommy: Die hat bisher schon ganz gute Rezis gekriegt, inzwischen zum ersten Mal in einem überregionalen Magazin, nämlich "Gitarre und Bass", da sind wir ziemlich gut weggekommen, das hilft uns dann natürlich auch weiter.

Christine: Mittlerweile haben wir schon Rezis aus USA, Südamerika, Japan, Holland, Italien, und Serbien vorliegen.

Und welche Bands mögt ihr so, was hört ihr privat?

Christine: Rush, Rainbow, Dio. Julius geht mehr in die Ecke Perfect Circle.

Tommy: Es ist bei uns eine Mischung zwischen Älterem und Neuerem. Ich stehe noch sehr auf Deep Purple, die alten Recken halt. Es gibt viele gute Musik, man könnte bei mir fast sagen "Von Abba bis Zappa". Christine mag Abba nicht, aber ich finde, die haben einige gute Songs geschrieben.



Ihr habt mit "Paint It Black" ja auch ein Stones-Cover dabei gehabt...

Tommy: Ja, wobei wir für heute aus einer Liste von Cover-Songs auswählen mußten und das sehr kurzfristig, also innerhalb von zwei Wochen. Da dachten wir uns, das paßt noch am besten zu uns.

Christine: Im normalen Set spielen wir "Witchhunt" von Rush und "Gates Of Babylon" von Rainbow (Yeah! -Armin). Ja und dann natürlich noch Beethoven's Fünfte, sowie die A- und G-Moll von Bach (Gelächter).

Tommy: Also, die ganzen Covers sind eigentlich Spaß in erster Linie, wichtiger ist da schon unser eigenes Zeug.

Seid ihr denn schon 'mal mit bekannten Bands zusammen aufgetreten?

Christine: Bisher können wir nur Fracture und Chinchilla nennen. Nächsten Samstag spielen wir in Luxemburg mit Xandria und Clanrock. Bis dato waren es primär eher lokal bekannte Bands, mit denen wir aufgetreten sind.



Und wie geht's die nächsten Jahre so weiter mit euch, ihr wollt doch sicherlich auch bald die erste offizielle CD aufnehmen, so mit Label und anschließender Tour?

Tommy: Klar, sobald es geht, sobald wir Angebote kriegen.

Haben sich denn schon Labels gemeldet?

Tommy: Wir arbeiten daran, wir verschicken die Five-Track-CD und bewerben uns überall, aber es wird ja immer schwerer. Wir hören das auch immer von befreundeten Club-Besitzern, die werden ja erschlagen mit Demos. Sich da irgendwo durchzusetzen, ist halt nicht so einfach, aber wir versuchen es weiter. Momentan sind wir am diskutieren, daß wir eher mehr ins Ausland gehen wollen, also Österreich, Schweiz, Frankreich, Benelux, weil da doch die Fans ein bißchen offener sind und wirklich noch in Konzerte gehen. Hier wird es doch immmer weniger, was ich sehr schade finde. Na, und dann 'mal sehen, was die Zukunft bringt.
geführt am 08.11.2005   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 08.11.05 wurde der Artikel 5007 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum