METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sun Descends "Der Lange Schatten Von Exumer"
Mem von Stein ist ein echter Veteran, der die Entwicklung der deutschen Thrash Metal-Szene von Beginn an miterlebt hat. 1986 hat er mit Exumer das im Underground viel beachtete Debüt "Possessed By Fire" eingespielt. Klar, daß diese Zeiten auch Thema unseres Gesprächs sind. Nach einem Ausflug in den Hardcore-Bereich hat Mem seit 2001 in New York seine eigene Band am Start, auf deren erster Full Length CD wieder heftig die Old School Thrash-Keule geschwungen wird...
Weitere Infos zu Sun Descends:
REVIEWS:
Sun Descends Incinerating The Meek
Sun Descends Tide & Law
INTERVIEWS:
Sun Descends - Der Lange Schatten Von Exumer

Hi Mem, welche Reaktionen habt ihr bisher seitens der Presse auf die neue CD bekommen?

Die Reaktionen sind eigentlich sehr gut und positiv. Das Wichtigste ist, daß es fast immer eine Reaktion gibt. Positiv oder negativ ist egal, aber es gab bis jetzt immer eine Meinung. Ich glaube aber, daß viele Schreiber die Scheibe mit dem Standard von heute hören, wir aber nicht nach diesem Modell arbeiten. Vorneweg möchte ich klarstellen, daß wir diese Musik nicht mit dem Hintergedanken des Geldverdienens spielen. Das Album reflektiert somit die Summe von dem Sound, den wir hören wollen sowie die Energie und das Gefühl von damals. Deshalb glaube ich, haben einige ein paar Schwierigkeiten mit der CD. Macht aber nichts, es müssen nicht immer alle alles gut finden.

War es schwierig, in New York passende Musiker für eine eher traditionelle Thrash Metal Band zu finden?

Ich mache Musik seit über 20 Jahren und es ist das schwierigste Unternehmen für mich gewesen, gute und überzeugte Mitstreiter zu finden. Niemand hat Zeit hier, alle haben eine Aufmerksamkeitsspanne von 2 Minuten. Ist halt leider so, aber wenn es einmal läuft, ist es eigentlich ganz cool. Trotzdem ist es immer noch sehr schwierig, weil alle in verschiedenen Stadtteilen wohnen, aber unser Übungsraum liegt recht zentral in Brooklyn.

Ist es eher leicht oder schwierig, in den USA an Gigs zu kommen?

Es ist schwer, einigermaßen gute Gigs zu kriegen. Die meisten Club Besitzer wollen Bands abzocken, wo es nur geht und genauso läuft es mit den meisten Veranstaltern. Außer du bist auf einer guten Tour oder einem engagierten Label. Ein wenig schwachsinnig ist das Ganze schon hier, da der Club Besitzer nie wissen kann, ob die Band, die er gerade abgezockt hat, das nächste Mal mehr angesagt ist und nicht mehr mit dem Abzocker zusammen arbeiten will.



Wie ist die Musik-Szene so in New York?

Der Underground ist klein, pro Underground Show kommen am Wochenende 60-80 Leute, aber wenn Sodom, Obituary oder etwas Ähnliches kommt, dann ist der Laden voll. Radio gibt's ein bis zwei Sender, die interessante Sachen spielen, aber nur zu bestimmten Zeiten an bestimmten Tagen. Bands gibt's schon ein paar, aber die Unterstützung von den Fans fehlt ein wenig. MTV Land eben. Ich möchte aber nicht alles Schwarz malen, wenn es hier abgeht, und es geht schon 'mal ab hier, dann krachts ganz heftig.

Könnt ihr von eurer Musik leben, oder geht ihr noch normalen Jobs nach?

Wir haben alle noch andere Jobs. Wir wohnen in einer der teuersten Städte der Welt, man muß schon viele CDs verkaufen, um in NYC von der Musik leben zu können. Unsere Jobs sind aber flexibel, ich arbeite in Manhattan als Sozialarbeiter mit Obdachlosen, die geistig geschädigt sind.

Welchen Stellenwert hat Thrash Metal generell momentan in den USA?

Ich muß sagen, daß Underground-Bands wie wir oder Toxic Holocaust gut ankommen. Die meisten MTV Kids halten aber Soilwork und solche Bands für Thrash, und deswegen ist der traditionelle Thrash Sound nicht so populär.

Welche Bands hörst du aktuell besonders gerne?

Crucified Mortals, Toxic Holocaust, mit Abstrichen Exodus und alles Gute aus den 80ern.

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Craig Horval von den CRUCIFIED MORTALS, denn der kommt ja aus Cleveland? Gibt es da so gute Netzwerke untereinander?

Ich surfte im Netzt und sah die CM Website, checkte die mp3 und schrieb ins Gästebuch auf der CM Seite rein. Danach mailte Craig mir, und einige Zeit später rief er mich an. Seitdem sind wir Metal Brothers. Wir spielten mit CM und Toxic Holocaust Ende Oktober eine Show in Cleevland. Der Gig war einer der coolsten Shows, die ich hier in den USA bis jetzt gespielt habe. Voller Club mit fast nur Denim&Leather, und jeder wußte über Metal Bescheid, ich meine real Metal.

Im Sommer wollt ihr ja nach Deutschland kommen, gibt es da schon nähere Einzelheiten zu vermelden?

Die Tour beginnt am 13. Mai und endet am 6. Juni. Das ist bisher alles, was ich weiß. Wir sind dabei, Gigs und so weiter abzuchecken, aber es ist sehr schwer, als Underground-Band etwas an den Start zu kriegen. Ich bin mir sicher, daß viele Exumer Fans kommen werden, die Bescheid wissen. Wir werden sie nicht enttäuschen, versprochen.



Besuchst du selber in deiner Freizeit Konzerte von Underground Bands?

Wenn immer ich kann, gehe ich zu Shows, aber meistens sind Jillian und Sam unterwegs auf Konzerten. Ich mache halt noch ein paar andere Sachen außer Musik.

Ist die Situation für eine Newcomerband heute besser oder schlechter, verglichen mit früher?

Wesentlich schwieriger als früher, nicht schlechter. Die Leute haben viel mehr Auswahl und weniger Zeit. Das ist komisch, früher war es verdammt schwer, sich mit Leuten aus der ganzen Welt in Verbindung zu setzen, um Tapes oder so zu kriegen, aber irgendwie hatte man viel mehr Zeit. Jetzt mit dem Internet dauert es 5 Minuten, und du kannst alles bekommen, was du möchtest, aber der Reiz ist weg.

Da ist was dran, das war ja gerade beim Tapetrading das Spannende, weil man nie so genau wußte, was man bekommt und vor allem wann. Trauerst du heute unbewußt noch den alten Zeiten nach, als sich die Thrash Metal Szene in Deutschland rasant entwickelte, und im Rahmen dieser Aufbruchstimmung viele neue, großartige Bands und Fanzines ans Tageslicht traten?

Ich glaube, daß alle die damals dabei waren diese Zeiten nie vergessen werden und mich macht es nur traurig, wenn ich keine neuen Bands mit demselben Feuer wie früher finden kann. Mal ehrlich, hat sich Possessed wie Venom angehört oder klang Celtic Frost nach Exodus? Nicht für mich, aber heute checkst du 10 CDs und 8 davon haben gleiche Vibes. Warum? Am Ende der 80er gab es dann viel zu viele Bands, die sich ähnlich anhörten, aber von 1981 bis 1987 oder 1988 war es großartig. Das ist nunmal nicht mehr so, jedenfalls für mich nicht mehr.

Warum bist du damals bei EXUMER ausgestiegen?

Ich war arrogant, 18 Jahre alt und wollte allen beweisen, daß ich es alleine schaffen kann. Es ging alles sehr schnell damals und wir wußten nicht, was für eine Chance wir hatten, und dann war es auf einmal vorbei.

Warum haben EXUMER nie so den großen Durchbruch geschafft?

Ich glaube, daß der Line-Up Wechsel mit mir der Band am meisten geschadet hat. Mein Nachfolger war wirklich nicht schlecht, aber ich glaube, daß die Fans der ersten Scheibe einen ähnlichen Sound erwarteten und keinen Bock auf einen neuen Sänger hatten. Dann war die zweite Scheibe vom Songmaterial her nicht so stark wie die erste. Gebe dem Ganzen noch ein wenig Pech mit Kritiken und Tourneen dazu und der Ausstieg meines Nachfolgers nach der zweiten Platte war dann der Schlußpunkt.

Hast du noch irgendwie Kontakt zu den Bandmitgliedern von damals oder weißt du, was die heute so machen?

Klar, Bernie und Ray sind wie meine Familie. Ich kennne die beiden seit über 20 Jahren und sehe sie, wann immer ich nach Deutschland zu Besuch komme. Die beiden sind in einer Rock Band namens September.



Okay Mem, danke für das Interview. Der Schlußsatz gehört dir...

Vielen Dank an alle, die uns damals schon unterstützt haben und alle, die es heute noch tun. Ich freue mich schon darauf, alle im Mai/Juni auf Tour zu sehen. The german thrashers rule, from 1981 'til today.

geführt am 14.02.2006   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 14.02.06 wurde der Artikel 5859 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum