METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Minjar "Von Vergangen Geschichten..."
Das Ultima Ratio 2 steht kurz vor der Tür und mit Minjar wird sich auch eine vielversprechende Nachwuchsband vor größerem Publikum präsentieren, über die wir gerne mehr erfahren wollten...
Weitere Infos zu Minjar:
REVIEWS:
Minjar
Minjar Baptized In Blood
Minjar Damokles
Minjar The Revivalry - A Tribute To Running Wild
Minjar Amicizia Famiglia Per Sempre
INTERVIEWS:
Minjar - Von Vergangen Geschichten...

Hallo Jungs, stellt Euch doch mal kurz vor!
Wir sind Minjar aus dem Herzen des Ruhrpotts. Wie die meisten guten Rockbands, wurde auch Minjar in einer Nacht voll alkoholischer Ausschweifung geboren. Damals noch eine reine Spaßband (unter dem wohlklingenden Synonym "Gulbsch van Häuft") und ohne jedes Konzept (keiner von uns beherrschte sein Instrument wirklich), mit einer bunten Mischung aus Coversongs und eigenem Unfug, schafften wir es sogar, ein kleines Proberaumkonzert auf die Beine zu stellen.
Mehr schlecht als recht über die Bühne gebracht, wuchs der Wunsch, nun doch etwas Ernstes auf die Beine zu stellen. Dies scheiterte jedoch zunächst daran, dass nicht wirklich auf einen Nenner
kamen, welchen Stil man in Zukunft entwickeln wollte. Durch Zufall war dann auf einmal ein Gitarrenriff war und restliche Song entstand im Handumdrehen (der erste Minjar Song „The Dragonslayers Tale“).
Danach war ein Knoten geplatzt und es entwickelten sich immer neue Ideen. Mittlerweile hatten wir bereits 2 Gigs (Bandcontest im Saint in Oberhausen und auf dem Abyss-Arise Festival in Düsseldorf) und bereiten uns nun auf das Ultima Ratio und die Konzerte in Dinslaken und Volkach vor. In den Osterferien waren wir im Tonstudio und die Arbeiten an unserem Album schreiten gut voran.
Das aktuelle Line Up ist wie folgt: Marco (Vocals), Benni (Drums), Krzysztof (Gitarre), Kevin (Gitarre), Benne (Keys, Backing Vocals, Flöterich), Tobias (Bass).

Welche Bands haben Euch maßgeblich beeinflusst?
Diese Frage lässt sich sicherlich nicht pauschal beantworten. Da alle Bandmitglieder aktiv am Songwriting beteiligt sind, bringt jeder dort seine eigenen Einflüsse mit ein. Die größte gemeinsame Inspiration sind wohl "Die Sternstunden der Volksmusik" :) .

Mit welchem Erwartungen schaut Ihr dem Ultima Ratio 2 entgegen?
Wir hoffen, dort eine ordentliche Show hinlegen zu können und würden uns sicherlich freuen, wenn wir den einen oder anderen Wikinger dort auf unserer Musik aufmerksam machen könnten.

Wie wird Euer Set dort aussehen? Covers oder die eigenen Stücke?
Da die Zeit begrenzt ist, werden wir wahrscheinlich nur eigenes Material vorstellen, damit sich das Publikum ein besseres Bild von uns machen kann.

Einige mp3s gibt es bereits. Stellt doch das eigene Material kurz vor!
Also wie schon in der Einleitung erwähnt, arbeiten wir gerade an unserem ersten Album. Die Songs, die es auf unserer Website zum download gibt, wurden entweder bei unserem Bassisten Zuhause als kleines Homerecording-Experiment aufgenommen oder im Tonstudio des Vaters unseres Drummers, der nun auch als Produzent für unser Album fungiert.

In welche Richtung soll es in der Zukunft gehen? Deutsche Texte oder englische Texte und was erwartet uns inhaltlich?
Da deutsche ja unsere Muttersprache ist, setzen wir verstärkt auf deutsche Texte, da wir uns so natürlich am besten ausdrücken können und auch über einen entsprechenden Wortschatz verfügen. Allerdings sind auch englische Texte nicht auszuschließen, schließlich haben wir bereits 2 Songs mit
englischen Texten. Die Sprache entscheidet sich natürlich auch je nach Thema und vielleicht
schreiben wir auch mal in einer gänzlich anderen Sprache. Inhaltlich wollen wir weiterhin unseren eingeschlagenen Weg gehen und von vergangen Geschichten, Ereignissen, Mythen und Sagen erzählen.

Da stellt sich doch dann zwangsläufig die Frage, wie ernst ihr die Heiden-Thematik nehmt. Wird da nicht vieles aus alten Tagen glorifiziert?
Zuallererst einmal sehen wir uns nicht als Pagan Band. Unsere Texte und auch die Musik versucht da aus dem altbekannten Muster auszubrechen. Natürlich haben wir auch Texte mit heidnischer Thematik, z.B. „Erinnert Euch“, aber auf der anderen Seite findet sich auch ein Song, bei dem wir uns inhaltlich bei heiligen Buch des Fischervereins aus Nazareth bedient haben :) („Die Offenbarung“). Minjar bedeutet sinngemäß „Erinnerung“. Wir versuchen uns textlich mit den unterschiedlichsten Sagen, Mythen und Erzählungen auseinander zusetzen. So haben wir auch Lieder über Piraten oder zum Beispiel Shakespeares MacBeth.
Ansonsten ist es natürlich wahr, dass viel glorifiziert und romantisiert wird. Aber ist das nicht auch ein Teil des Metal? Man schaue sich nur die Texte von Manowar und Co. an. Gerade dadurch wurde
doch erst der Pathos in den Metal gebracht und ist seitdem nicht mehr wegzudenken.
Von daher eigentlich keine außergewöhnliche Erscheinung, sondern eher dem Spirit des Heavy Metal folgend.

Kommerzialisiert sich die Pagan Metal-Szene zunehmend oder wie erklärt Ihr Euch die wachsende Popularität dieser Musik?
Es ist prinzipiell ein Trend in der Musik und der Szene zu erkennen. Zu diesem Sprung vom Underground in den Mainstream, haben sicher auch Equilibrium eine ordentliche Portion beigetragen. Ansonsten wird es so sein wie bei jedem Trend: Irgendwann ist er vorbei und es interessiert letztlich nur noch die wahren Fans.

Wie waren bislang eigentlich die Reaktionen auf eine junge Band wie Euch?
Insgesamt eigentlich erfreulich positiv. Besonders nach unserem Auftritt auf dem Metal Bandcontest haben wir viel positives Feedback erhalten. Ansonsten findet sich auch immer mal wieder ein netter Gästebuch Eintrag. Man wird sehen, wie die Reaktionen auf dem Ultima Ratio sein werden.

Euere letzten Worte, bevor wir uns beim UR2 sehen!
An alle, die uns mal Live sehen wollen, schaut mal am 06.05 auf dem Ratio vorbei (was sowieso prinzipiell zu empfehlen ist), am 13.05 im Irish Pub in Dinslaken oder am 03.06 im Backstage in Volkach.
Für weitere Informationen über uns, oder falls ihr mal in unsere Songs reinhören möchtet, würden wir uns freuen, wenn ihr unsere Website www.minjar.de besuchen würdet.
Ansonsten noch schöne Grüße an die Leute von Ruhrmetal (na Predi, mal wieder nüchtern :) ), Metal Management und unsere asozialen "Fans" aus Gelsenkirchen, Dinslaken und Essen.
Up the Minjars!

geführt am 04.05.2006   von Nameless
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 04.05.06 wurde der Artikel 5035 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum