METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Treibhaus "Der Mühe Wohlverdienter Lohn"
Das neue Album der Band TREIBHAUS, mit dem bezeichnenden Namen "Feindbild", ist vor kurzem veröffentlicht worden und kommt bei Fans und Freunden harter Electro-Metal-Klänge sehr gut an. Was Bandkopf Curt Doernberg zum Albumstart meint, könnt ihr im folgenden Interview lesen.
Weitere Infos zu Treibhaus:
REVIEWS:
Treibhaus Unsterblich
Treibhaus Feindbild
Treibhaus Alarmstufe Rot
Treibhaus Live In Hannover
Treibhaus Alphatier
INTERVIEWS:
Treibhaus - Der Mühe Wohlverdienter Lohn


Seit dem 03.November steht das neue Treibhaus-Album "Feindbild" in den Plattenläden. Das Album ist sehr gelungen, der Treibhaus-Stil ist gereifter und so erwarten den Hörer elf richtig gute Electro-Metal-Songs. Ein Beweis dafür, dass das Album den Fans gefällt, ist der Einstieg auf Platz 10 der Album-Charts in den Deutschen Alternativen Charts der Woche 46. Das ist für mich der Anlass, dem Kopf von Treibhaus, Curt Doernberg, ein paar Fragen zu stellen.
Hallo Curt, Gratulation zum Einstieg in die Deutschen Alternativen Charts! Hast Du mit so einem Erfolg gerechnet?
Vielen Dank! Ich habe mir es vielleicht erhofft aber nicht damit gerechnet. Es ist ein gutes Gefühl und bestätigt uns darin, dass wir gute Arbeit geleistet haben. Das neue Album ist eine perfekte Einheit geworden und wir freuen uns über den großen Zuspruch.
In jeder Woche schwemmen zahlreiche Veröffentlichungen auf den Plattenmarkt, da ist es umso bemerkenswerter, dass Treibhaus mit "Feindbild" schon in der 3. Woche nach Veröffentlichung der Einstig in die DAC gelungen ist. Wie fühlst Du Dich jetzt? Hat es schon Veränderungen für Dich mit sich gebracht?
Außer, dass ich noch arroganter, hochnäsiger und unausstehlicher geworden bin? Nein, eigentlich nicht… Spaß bei Seite! Das ist für uns sicherlich ein großer Erfolg. Es ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Wir bekommen dadurch mehr Presseanfragen und ich hoffe, dass damit das Interesse an Treibhaus bei den Veranstaltern der großen Festivals steigt.
Wie haben Deine Bandkollegen auf die gute Nachricht reagiert? Ist das für Euch Ansporn vielleicht auch einen Videoclip zu einem Song zu machen?
Lustig, dass Du das sagst. Wir haben gestern das Video zu dem Song „Maschinen“ gedreht. Der Dreh war schon vor der Platzierung geplant und passt jetzt zeitlich natürlich hervorragend. Wir haben unter dem Hbf. Hannover in einem 50 Jahre alten Rohbau einer U-Bahnstation gefilmt. Diese Location ist saucool und wie gemacht für den Song.
Beginnen nun bald die Vorbereitungen für ein weiteres Album oder Single? Oder möchtest Du Dich von der ganzen Arbeit und dem Trubel erstmal erholen und Urlaub machen?
Ich kann gar nicht sagen, wie doll ich mich darauf freue neue Songs zu schreiben. Während der immer noch anhaltenden Promoarbeit habe ich mir eine kreative Zwangspause auferlegt. Das bringt frischen Wind und neue Ideen. Ich hoffe, dass ich in diesem Jahr noch mit neuem Material anfangen kann. Vor lauter Ideen kann ich mich auch kaum noch auf das Interview konzentrieren…
Nun ein paar Fragen zum Entstehen der Songs.
Curt, Du bist der Songwriter und Komponist von Treibhaus. Verarbeitest Du in Deinen Texten eigene Erfahrungen oder sind die Songthemen eher fiktiv anzusehen?
Ich schreibe selbstverständlich ausschließlich über mich – was Du ja bei dem Song „Retter“ unverkennbar hören kannst. Du kannst Dir gar nicht vorstellen was das für eine Schweinerei war… Nein! Allerdings glaube ich schon, dass mein Leben die Texte prägt und beeinflusst. Es sind Themen die ich für wichtig, erwähnenswert oder interessant halte und mit denen ich immer wieder konfrontiert werde. Es gibt sicherlich auch Songs, bei denen man die Lyrics besser nicht so ernst nehmen sollte.
Kids: Don’t try this at home!
Wie läuft das bei Dir, ist zuerst der Text fertig und daraus ergibt sich die Melodie des Songs oder entsteht erst die Melodie und der Text wird speziell dafür geschrieben?
Weder noch. Es ist bei jedem Song unterschiedlich. Mal schreibe ich den Text auf einen fertigen Song, der dann z.B. nur einen Arbeitstext hatte, um die Songstruktur entstehen zu lassen. Ein anderes Mal schreibe ich die Musik auf einen fertigen Text. Das was beispielsweise bei dem Song „Hass“ der Fall. Ich nehme es so, wie es kommt. Durch die harten Gitarren auf der einen und die Elektronik auf der anderen Seite gibt es so viele Wege wie ein Song entstehen kann, dass jeder unterschiedlich entsteht. Teilweise kommt es auch vor, dass ich zwei oder drei Songs gleichzeitig schreibe. Es hängt unglaublich viel von der eigenen Stimmung ab, die man ja glücklicherweise nicht erzwingen kann.
Worin liegt für Dich der Anreiz alle Texte in deutscher Sprache zu schreiben und zu singen? Gibt es dafür besondere Gründe?
Die Härte der deutschen Sprache passt perfekt zu unserer Musik und ist damit ein festes Stilmittel. Ferner ist Deutsch meine Muttersprache, mit der ich mich am Besten ausdrücken kann. Es macht mir Spaß mit unserer manchmal doch sehr kantigen Sprache zu arbeiten. Außerdem finde ich es wichtig, dass die Texte zu verstehen sind und sich die Hörer mit ihnen beschäftigen. Das ist bei englischen Lyrics ja nicht immer der Fall.
Was dürfen die Fans in der Zukunft von Treibhaus erwarten? Wird es vielleicht eine Tour geben?
Eine Tour steht auf jeden Fall ganz oben auf unserer Wunschliste. Ich hoffe, dass wir im kommenden Jahr als Support auf eine Tour springen können, um uns in so vielen Städten wie möglich präsentieren zu können. Die Band ist mit Martin Blankenburg (Git), Michael Wolpers (Drums) und Ulli Wellhausen (Bass) der absolute Wahnsinn. Es macht unglaublich viel Spaß mit den Jungs auf der Bühne zu stehen.
Was sind Deine persönlichen Ziele die Du unbedingt erreichen willst?
Ich höre nicht eher auf die Welt mit meinen Songs zu attackieren, bis in Hannover das VW-Zeichen des Funkturms und das Bayer-Zeichen in Leverkusen durch ein Treibhaus-Zeichen ersetzt werden! Warum kleine Ziele haben, wenn es auch große gibt?
Gibt es etwas, das Du den Fans zum neuen Album „Feindbild“ mit auf den Weg geben möchtest?
Na klar: Kauft Euch das Teil! Die CD ist ein mit 11 Songs geladenes Magazin – Ihr müsst nur den Abzug drücken!
Ich wünsche Dir auch weiterhin ganz viel Erfolg!
Vielen Dank und Alles Gute!
geführt am 30.11.2006   von Manuela
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Metal in allen möglichen und unmöglichen ? Variationen.
X   Aktuelle Top6
1. System Of A Down "Hypnotize"
2. Ektomorf "Instinct"
3. Korn "See you on the other side"
4. Motörhead "Inferno - 30th Anniversary Edition"
5. Paradise Lost "Paradise Lost"
6. In Extremo "Mein rasend Herz"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "St.Anger"
2. Korn "Best of"
3. Accept "Metal Heart"
4. Type O Negative "Life is killing me"
5. Dio "Holy Diver"
6. Sepultura "Roorback"

[ Seit dem 30.11.06 wurde der Artikel 5796 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum