METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Helritt "Trotzend Dem Wertewandel"
"Jeder unserer Texte beschreibt eigentlich auf seine eigene Art jeweils eine der Thematiken Geschichte, Mythologie und Natur. Eben diese Dinge umschreiben unser Album..."
Weitere Infos zu Helritt:
REVIEWS:
Helritt Trotzend Dem Niedergang
INTERVIEWS:
Helritt - Trotzend Dem Wertewandel

Nachdem nun Anfang Februar ihr Debüt "Trotzend dem Niedergang" erschien bot es sich an einmal bei HELRITT (repräsentativ für die Band antworten Christian und Roman) nachzufragen was es über das Album, die Zukunft und vergangene Projekte zu berichten gibt...


Ihr hattet ja vor ein paar Wochen eure Release-Party zusammen mit XIV Dark Centuries und Fjoergyn im Gasthaus Einsiedel. "Gasthaus" hört sich so klein an, aber es war anscheinend doch brechend voll, oder?
Voll war`s auf jeden Fall! Wir statteten den ganzen Saal mit den Dark Centuries entsprechend der Musik mit Schilden und Zelten aus, was die ganze Sache abrundete! Also auch was für die Augen! Das Einsiedel ist nicht unbedingt groß aber völlig ausreichend vom Platzangebot. Wenn ich mich nicht irre waren schon mal 450 Leute Dort, aber da konnte keiner mehr umfallen! Ich denk mal zur Releaseparty waren es ca. 300 Leute.
Was ich am Einsiedel (…auch „Gasthaus zur schnellen Faust“ genannt) am meisten schätze, ist die gewisse nostalgische Atmosphäre. Noch dazu ist es schon eh und jeh ein Metalschuppen. Also- wer mal in der Gegend ist sollte da ruhig mal rein schauen.


Wie kam denn euer neues Album "Trotzend dem Niedergang" live an? Konntet ihr schon einen kleinen Vorab-Verkauf starten?
Allgemein war die Stimmung an diesem Abend durchweg genial! Die Leute sind gut mitgegangen und anhand der bangenden Meute kann man sagen , dass unsere Musik wirklich gut ankam. Dank „Brösel“ - dem Mann an den Reglern war der Ton auch mal wieder sehr gut!
Der Demo-Verkauf lief schon sehr gut und es gingen auch schon einige der neuen Tonträger über die Theke.

Ab dem 9.2. 07 soll die CD erhältlich sein und erscheint über DGF. Wie zufrieden seid ihr mit eurem Werk?
Mit den technischen Mitteln die wir hatten, bzw. uns zur Verfügung standen, können wir sehr zufrieden mit unserem Debüt sein. Aber im nachhinein findet man immer etwas das man anders oder besser hätte machen können. Aber das geht ja bekanntlich den Meisten so. Es sind eigentlich auch immer nur Kleinigkeiten die wahrscheinlich niemanden auffallen würden. Aber all diese Sachen kann man ja beim nächsten mal besser machen .


Was wollt ihr mit dem Titel ausdrücken? Er scheint sich eigentlich nicht auf den Inhalt des Albums zu beziehen, oder irre ich da?
In erster Linie bezieht sich der Albumtitel auf das gleichnamige Lied. Wir haben ihn aber zum Albumtitel gewählt, weil er genau das ausdrückt wofür wir stehen! In unserer heutigen Zeit in der keine Werte zu zählen scheinen und nichts wirklich Bestand hat, sind wir ein Teil derer denen es nicht egal ist was nach uns kommt- ,dass unsere Kultur und Natur und deren Wertschätzung wieder geachtet werden!

Und wo wir schon dabei sind: Wie würdet ihr den Inhalt eurer CD zusammenfassen? Worum geht’s, was lag euch am Herzen?
Jeder unserer Texte beschreibt eigentlich auf seine eigene Art jeweils eine der Thematiken Geschichte, Mythologie und Natur. Eben diese Dinge umschreiben unser Album „Trotzend dem Niedergang“!


Eure Musik bezeichnen viele als Pagan Black Metal. Seht ihr eure Wurzeln eher im Black oder Pagan Metal?
Die Wurzeln für diese Musik gehen doch sehr weit zurück. Man ist doch eher im „Heavy Metal“ groß geworden. Die aufgeführten Stielrichtungen haben sich doch auch erst daraus entwickelt. Wir kreieren unsere Lieder nicht unbedingt nach einem Stiel, sondern versuchen dem jeweiligem Text/Geschichte die nötige musikalische Stimmung zu geben.
So kommt es dass auch mal trashige Teile mit ruhigeren Metalstücken aufeinandertreffen.
Jedenfalls haben wir unseren Weg gefunden….den Pagan Metal!


Ihr seid alle recht dicke miteinander (unter den einzelnen Bands eurer Heimat) wenn ich da richtig liege. So war der Michel von den XIV DC an den Aufnahmen zu eurem aktuellen Album beteiligt.
Unter den ganzen Bands kennen wir uns zum Teil schon viele Jahre und man unternimmt auch einiges zusammen. Wir waren schon fertig mit den Aufnahmen und hatten sozusagen den fertigen Endmix und es fehlte nur noch der Endschliff. Da bot uns Michel seine Hilfe an, das Album zu mastern. Gesagt - getan!!!
Nach etlichen anstrengenden Nächten in ihrem Studio hatten wir es dann. Und ich muss sagen
er hat seine Sache sehr gut gemacht!


Euer Demo "Wälder" habt ihr ja noch in Eigenregie rausgebracht. Wurden da DGF auf euch aufmerksam?
Ob sie durch unser Demo auf uns aufmerksam wissen wir gar nicht genau. Man kam durch Auftritte in Kontakt und so ergab sich irgendwann die Zusammenarbeit und auch der von DGF angebotene Vertrag.


Den heidnischen Weg haben einige von euch ja bereits vor einer ganzen Weile mit Surturs Lohe eingeschlagen. Wie kam dann der Split zustande?
Musikalisch und Ideologisch betraten wir schon lange vor Surturs Lohe diesen Weg. Da Thüringen bekanntlich sehr „klein“ ist, ist es auch kein Wunder dass der eine oder andere auch schon in anderen Bands unserer Gegend mitmischte.(werden wohl einige noch wissen)
Bei Surturs Lohe traten leider irgendwann Probleme auf für die wir keine andere Lösung fanden. Auch wenn uns die Trennung anfangs schwer fiel, so wendete sich alles zum Positiven und der Kontakt untereinander blieb aufrecht!

Und was hält die Zukunft für euch bereit? Welche Festivals/Konzerte stehen an? Seid ihr gar schon mit neuen Aufnahmen zugange?
Das wissen die Nornen….! Konzertanfragen bekommen wir hin und wieder, und so stehen auch schon einige Termine für dieses Jahr an. Als nächstes wären da : 9.3. 07 in Bad Sulza /Heizhaus und anschließend am 10.3. im Dark 7 Side in Berlin/Schöneweide. Natürlich kann man nicht alles annehmen, da es ja auch noch neben privatem viele andere Sachen zu erleben/ erledigen gibt! So sind wir zum Beispiel damit beschäftigt neue Lieder zu erschaffen.
Mehr Aktuelles gibt es dann auf unserer Netzseite : www.Helritt.de


Gibt es denn jemanden, den ihr gerne mal interviewen würdet? Wer wäre es und warum.
Interviewen trifft es vielleicht nicht ganz, aber man lernt oft Menschen kennen
mit denen man in Gesprächen, Gedanken, Ideen ect. austauschen kann. Also nicht unbedingt bekannte Persönlichkeiten.


Ich danke euch für eure Antworten und wünsche euch weiterhin viel Erfolg und viele positive Resonanzen!

Vielen Dank für Dein Interesse und Vertrauen! Wir hoffen alles beantwortet zu haben.
Danke und bis bald!
Gruß Helritt!





geführt am 21.02.2007   von Steffi
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
(Fast) alles aus dem breit gefächerten Bereich des Pagan/Viking Metal. Gerne deftigen Schwarzmetall; nen bissl Death und Doom. Hauptsache ist es knallt und überzeugt mich!
X   Aktuelle Top6
1. Arckanum "ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ"
2. Den Saakaldte "All Hail Pessimism"
3. Imperium Dekadenz "Procella Vadens"
4. Galar "Til alle heimsens endar"
5. Heidevolk "Uit oude grond"
6. Sabaton "Coat of arms"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 21.02.07 wurde der Artikel 7436 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum