METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Helloween "Sao Paulo - Tokio - Sofia"
Die neue Helloween DVD ist ein Leckerbissen für alle Fans des gepflegten melodischen Heavy Metal - und für die Anhänger der Kürbisköppe sowieso ein Pflichtkauf. Im folgenden Interview könnt ihr mehr über das aktuelle Geschehen bei der Deutschen Szeneinstitution erfahren. Andi Deris per E-Mail - here we go!
Weitere Infos zu Helloween:
REVIEWS:
Helloween Keeper Of The Seven Keys - The Legacy
Helloween Mrs. God
Helloween Light The Universe
Helloween Keeper Of The Seven Keys – The Legacy World Tour 2005/2006 Live On 3 Continents
Helloween Gambling With The Devil
INTERVIEWS:
Helloween - Sao Paulo - Tokio - Sofia
Helloween - Erdbeben Und Die 7 Todsünden

Hallo Jungs! Erst mal vielen Dank für die Live Dokumentation der Legacy World Tour. Wie sind die ersten Reaktionen?
Hallo! Andi hier. Es ist fast schon beängstigend. Es gibt bislang gar keine negativen Reaktionen. Nicht einmal „ein bisschen negativ“. Jetzt warten wir gespannt auf die Meldungen über die Charteinstiege. In die offiziellen Schwedischen Charts sind wir bereits auf Platz 10 eingestiegen. In den Franzözischen DVD-Charts auf 20. In den offiziellen Deutschen Charts sind wir auf 58 rein. Das ist sehr gut für eine Livegeschichte. So kann es weitergehen!
Interessiert euch nach all den Jahren eigentlich noch die Meinung der Fans oder der Presse? Oder konzentriert ihr euch ganz auf euch selbst?
Sowohl als auch, würde ich sagen. Natürlich ist es wichtig, dass uns unsere Musik gefällt. Aber genauso ist es wichtig, dass sie die Leute da draußen mögen, die unsere Alben, Singles und DVDs kaufen und die zu unseren Konzerten kommen. Und ein kompetentes, nettes Review freut einen schließlich auch. Wobei wir auch mit schlechten Reaktionen der Fachpresse leben können. Sie sollten eben nur kompetent sein!
Welche besonderen Bonbons hält das Paket aus Eurer Sicht für die Fans bereit?
Viele hochwertige Konzertaufnahmen und viele Einblicke in das Innenleben der Band auf
Tournee. Außerdem noch einige sehr ehrliche Interviews, ein umfangreiches Booklet und nicht zuletzt den Videoclip zu „Light The Universe“. Auf den sind wir nach wie vor mächtig stolz! Auf jeden Fall nicht vergessen sollten wir auch die Möglichkeit, auf der DVD bei einigen Songs zwischen den drei verschiedenen Konzerten hin- und herschalten zu können. Also zwischen Sao Paulo, Tokio und Sofia.
Wie können wir uns den Entstehungsprozess eines solchen Werkes vorstellen?
Eine sehr lange Planungsphase. Hunderte von Stunden an Filmmaterial. Und schließlich Hunderte von Stunden im Schneideraum.
Woher nehmt ihr die Energie für eine solche Tour?
Die Tournee war gut geplant und gut organisiert. Die Tournee war auch recht lang: ganz klar. Aber aus heutiger Sicht war das alles ein netter Ausflug rund um die Welt und zurück!
Wie ist es, nach so langer Zeit auf Tour wieder nach Hause zu kommen?
Sehr angenehm! Natürlich dauert es ein wenig, bis man sich wieder an das „normale Leben“ gewöhnt hat. Aber auch da entwickelt man mit den Jahren eine gewisse Routine.
Inzwischen geht der Trend bei den Veröffentlichungen nach dem Motto "größer, mehr, dicker". Auch ihr veröffentlicht eine Doppel-DVD, eine Live Doppel-CD und das ganze wohl auch noch zusammen als Paket. Wohin wird das noch führen? Müsst ihr in Zukunft bei den Leuten in den Wohnzimmern auftreten?
Glaube ich nicht. Das ist wohl das Ende der Fahnenstange. Aber schau Dir mal das Package der neuen Böhse Onkelz an. Man muss den Leuten einen Gegenwert fürs Geld bieten. In Zeiten, in denen es absolut nicht mehr selbstverständlich ist, für Musik zu bezahlen.
"Keeper III" hat bei uns auf der Seite die Höchstpunktzahl eingesackt. Wie waren die Platzierungen des Albums sonst so?
Keeper Of The Seven Keys – The Legacy, bitte.
Oh, Entschuldigung!
Die Platzierungen waren insgesamt super. Und die Reviews durch die Bank klasse. Ein wenig gelästert worden ist eigentlich nur... in Deutschland.
Welchen Track des Albums seht ihr im Nachhinein als den Stärksten an? Und welcher funktioniert live am besten?
Ich liebe nach wie vor „Occasion Avenue“. Und „The King For A 1000 Years” und “Mrs. God” kommen live richtig gut!
Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Candice Night?
Durch viele glückliche Zufälle und Fügungen. Nicht zuletzt ist Candice in Deutschland bei der gleichen Plattenfirma wie wir. Sie ist sehr nett, eine sehr gute Sängerin und bei dem Videodreh präsentierte sie sich als absoluter Vollprofi. Die Reaktionen auf das Video und die Single sind ebenfalls hervorragend. Und da wird sicherlich noch einiges nachkommen. Das Video ist ja jetzt auch auf die DVD draufgekommen.
Kommen wir noch mal ein wenig auf Euer Umfeld zu sprechen. Verfolgt ihr die Entwicklung von Masterplan?
Hier und da bekommt unser einer etwas mit. Ich weiß, dass dieser Tage ein neues Masterplan-Album veröffentlicht worden ist. Gehört habe ich es noch nicht.
Wie steht es mit der Hamburger Szene? Was man so hört, habt ihr euch dort oben alle lieb.
Gute Frage... Ich mag Hamburg und bin gerne dort. Aber Markus ist das einzige Helloween-Mitglied, das noch in Hamburg wohnt.
Wie seht ihr die Chancen von Bands aus dem Umland, in Hamburg ein wenig Fuß zu fassen?
Wenn sie gut sind: gut.
Schaut ihr euch Shows anderer Bands an? Gab es welche, die euch besonders beeindruckt haben?
Dazu kommt es vorwiegend auf Festivals. Ich weiß, dass zum Beispiel Markus im letzten Sommer beim Gods Of Metal in Mailand begeistert die Konzerte von Def Leppard und Whitesnake vom Bühnenrand aus verfolgte. Zusammen mit Dani, Sascha und zwei Jungs von unserem Management. Ich habe auch ein Stück Def Leppard gesehen und fand den Auftritt gut.
Nennt uns doch mal ein paar aktuelle CDs, die ihr zu Hause gerne hört.
Puuuuhhh... Schwer! Ich arbeite gerade an Stücken für das kommende Helloween-Album. Und da versuche ich mich von „fremder“ Musik eher fernzuhalten. Ansonsten kann ich mich aber kaum an Paul Stanleys „Live To Win“ satt hören. Ein starkes Album. Und das sage ich jetzt nicht nur, weil ich alter Kiss-Fan bin!
Wie denkt ihr über Trends wie Metalcore?
Auch da gibt es gute und schlechte Sachen.
Wie geht es weiter mit Helloween? Gibt es Ziele, die ihr für die nächsten fünf Jahre oder so im Hinterkopf habt?
Nächste fünf Jahre? Jetzt erst einmal das nächste Album fertig stellen. Danach kommt wohl ab dem November die nächste Tournee und danach – im Sommer 2008 – die nächsten Festivals. Und dann geht es weiter. Es wird definitiv nicht zu viele Atempausen geben in den nächsten fünf Jahren.
Wie wichtig ist es euch, live zu spielen?
Mit den sinkenden Verkaufszahlen von Tonträgern wird das Livegeschäft immer wichtiger. Es ist sehr wichtig und es macht auch sehr viel Spaß. Das passt schon!
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten ein Konzert durchziehen, wenn ihr die freie Wahl hättet?
Kiss!
Was haltet ihr von Metal Web Magazinen?
Immer wichtiger!
Gibt es etwas, das euch noch niemand gefragt hat, wozu ihr aber immer schon mal etwas sagen wolltet?
Wieso macht man E-Mail-Interviews, wenn man genauso am Telefon quatschen könnte?
Guter Punkt. Beim E-Mail Interview hast Du die Arbeit und ich den Spaß. Telefonisch ist es umgedreht. Aber spielt doch mal wieder bei uns in Hannover oder besucht eure Plattenfirma, dann machen wir das Ganze Face To Face. Bis dahin alles Gute - wir freuen uns auf das nächste Album!

geführt am 11.03.2007   von Christian
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 11.03.07 wurde der Artikel 7544 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum