METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Power "Thrash Metal Zombies From Hell"
Weitere Infos zu Power:
REVIEWS:
Power Thrashblitz
Power Roll The Dice
INTERVIEWS:
Power - Thrash Metal Zombies From Hell

Seid ihr einige Monate nach der Veröffentlichung immer noch zufrieden mit "Roll The Dice"?

Klar sind wir mit der CD noch zufrieden. Das ändert sich ja nicht so schnell. Ich denke, wir haben da eine ganz runde Sache abgeliefert, die im Vergleich zum Vorgänger-Album „Thrashblitz“ eine enorme Steigerung bedeutet und unser Image ganz gut rüberbringt.

Wie waren die Reaktionen der Fans und der Presse auf das neue Album?

Die Reaktionen waren größtenteils gut. Von Seiten der Fans haben wir bislang nur positives Feedback bekommen, die scheinen das Teil ganz cool zu finden. Die Presse hat mal so, mal so reagiert: Zum Teil gab’s Verrisse, wobei da auch welche dabei waren, die einfach handwerklich ganz schön schlecht waren. Irgendeiner deiner Kollegen kam zum Beispiel auf die Idee, unser Song „Zombie Attack“ sei das schlechteste Tankard-Cover, das er je gehört hat, da kann ich da nur sagen: Hausaufgaben nicht gemacht. Setzen, sechs!
Meistens waren die Reviews aber doch positiv. Fakt ist auf jeden Fall, dass wir ziemlich polarisieren. Entweder die Leute stehen voll auf dieses Zombie-Image oder sie könnens gar nicht leiden. Aber wie sagt man hier in Kölle: Jeder Jeck ist anders. Allen kann man es eh nicht recht machen.

Warum hat es drei Jahre gedauert, bis ihr nach "Thrashblitz" den Nachfolger eingespielt habt?

Ganz so lange hat’s nicht gedauert. Die Aufnahmen zur „Roll The Dice“ waren schon im Dezember 2006 fertig. Wir haben die CD dann aber erst mal an diverse Labels geschickt und das Feedback abgewartet. Und als es dann mit STF geklappt hat, haben wir erst mal über einen günstigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung nachgedacht. Und da ist dann der Oktober 2007 bei rausgekommen.

Hat sich durch den Plattenvertrag etwas bei eurer Arbeitsweise oder Ausgangslage geändert?

Beim Songwriting hat sich durch den Plattenvertrag nichts geändert. Und auch sonst ist eigentlich alles im gleichen Rahmen geblieben. Wir sehen uns immer nach als 100%ige Underground-Band. Da ändert auch kein Plattenvertrag was dran. Millionäre sind wir jetzt auf jeden Fall nicht, haha! Cool ist aber, dass STF uns sehr viel Arbeit bei der Promotion durch Werbung und Interviews abgenommen haben. Das war doch schon sehr entspannt. Alleine hätten wir das so nicht hinbekommen. Also in diesem Sinne: Thumbs up!

Wie seid ihr auf euer Image gekommen? Ist das Horror-Image beim An-Land-ziehen-von-Gigs eher förderlich oder hinderlich?

Ne, das Horror-Image kommt uns eher zu Gute. Dadurch setzen wir uns ja gerade von anderen Bands ab. Und auch diese Kombination von Old-School-Thrash und Zombie-Makeup ist meines Wissens nach so noch nicht da gewesen. Wichtig ist halt, dass die Leute verstehen, dass wir nicht ultra-evil sind, sondern dass es bei uns mehr um den Spaß am Musik machen geht. Man muss die ganze Show auf jeden Fall mit einem Augenzwinkern betrachten. Missverständnisse hat es da aber auch bis jetzt nicht gegeben.

Wird man euch mal im Vorprogramm auf einer kleinen Tournee sehen oder müsst ihr euch auf Wochenendgigs beschränken?

Bislang ist Tournee-mäßig nichts geplant, wobei wir schon mal Bock hätten, so was mit anderen Underground-Bands hochzuziehen. Vor irgendeiner größeren Band zu spielen steht jedenfalls demnächst nicht auf den Plan. Meistens sind das ja sowieso Touren, wo man sich als Underground-Act einkaufen muss und das finde ich persönlich ziemlich scheiße. Deswegen bleibt es erst mal bei Wochenend-Gigs. Wir wollen auf jeden Fall soviel zocken wie möglich. Also, wenn uns irgendwer für ein Konzert oder Festival haben will: Meldet euch, wir beißen nicht, obwohl wir vielleicht so aussehen, hahaha!

Habt ihr schon Angebote für Festivals erhalten oder mal auf Festivals gespielt?

Auf größeren Sachen haben wir bislang noch nicht gespielt, würden das aber natürlich ganz gerne machen. Kleinere Festivals waren aber schon dabei. Besonders cool, war letztes Jahr das Rage Against Racism in Duisburg, ein sehr feines Underground Open Air mit einem absolut unterstützungswürdigem Motto!

Glaubt ihr, dass der traditionelle Thrash Metal in der Szene langfristig wieder eine Zukunft haben wird?

Na ja, ich denke an die glanzvollen 80er-Jahre wird man bestimmt nicht mehr rankommen, der Zug ist abgefahren. Aber Thrash-Metal generell hat in der Szene ja sowieso einen Platz, sei es mit Bands, wie Dew-Scented oder Legion of The Damned, die dem ganzen einen modernen Anstrich verpassen oder mit mehr Old-School-orientierten Combos wie den überaus geilen Municipal Waste. Von daher glaub ich schon, dass Thrash eine Zukunft hat. Wir machens auf jeden Fall weiter bis wir endgültig vermodert sind.

Was haltet ihr von der Metalcore-, bzw. Nu Metal-Richtung?

Mein Fall ist es nicht, wobei ich einige Bands aus dem Metalcore-Bereich ziemlich gut finde. Aber eine Wertung möchte ich nicht abgeben - Geschmäcker sind halt verschieden.

Was sind eure derzeitigen drei Lieblingsalben?

Zur Zeit sind das die Atrocity Exhibition von Exodus, die Feel The Blade von Legion Of The Damned und The Art Of Partying von Municipal Waste. Alles Hammer Scheiben und jedem Metaller, der was auf sich hält, wärmstens ans Herz zu legen.

Welche Aktivitäten habt ihr für 2008 geplant?

Gigs spielen und Songs fürs nächste Album schreiben.

Danke bis hierhin. Die letzten Worte gehören dir…

Roll The Fuckin’ Dice, Baby and Support The Underground!!!



Viele Grüße an:

Gaby (STF Records)
geführt am 13.02.2008   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 13.02.08 wurde der Artikel 4406 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum