METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Satyricon "… The Age Of Nero Ist Die Essenz Unseres Bisherigen Schaffens!"
Satyricon sind sicher eine der Institutionen des Black Metal. Das letzte Album „The Age of nero“ heimste neben viel Lob auch einige Kritik ein. Daher ist es an der Zeit mit Drummer Frost mal einen kurzen Rückblick auf den Release zu werfen und über die intensiven Touraktivitäten zu plaudern
Weitere Infos zu Satyricon:
REVIEWS:
Satyricon Now, Diabolical
Satyricon The Age Of Nero
Satyricon Satyricon
Satyricon Live At The Opera
Satyricon Nemesis Divina - Re-release
INTERVIEWS:
Satyricon - Interview Mit Frost (satyricon, 1349, Zyklon)
Satyricon - Satyr Speaks - Fragment Einer 15minütigen Audienz:
Satyricon - … The Age Of Nero Ist Die Essenz Unseres Bisherigen Schaffens!
LIVE-BERICHTE:
Satyricon vom 22.12.2008

Hi, Frost! Wie geht’s dir?
Hi! - Alles ist OK. Wir fühlen uns super und sind prächtig gelaunt

Der zweite Tourzyklus zum Age of Nero Album ist gerade angelaufen. Ihr wart in Amerika auf grosser Tour und nun zum Abschluss Europa. Wieso zwei Tourzyklen?
Wir hatten von Anfang an geplant zwei Tourzyklen zu machen. Wir haben noch nie so intensiv getourt wie zu The Age of Nero. Die Tour Letztes Jahr war ein großer Erfolg. Nord-Amerika war ein Erfolg und die zweite Europatour läuft auch gut.

Und welchen Status hat das Touren für euch als Band?
Oh, Touren macht Spaß. Es ist aber auch harte Arbeit, denn mittlerweile ist das Touren eine Notwendigkeit um als Musiker über die Runden zu kommen. Aber es gibt sicherlich schlechteres als Spaß mit der Arbeit zu verbinden. Von daher ist es absolut OK. Das wichtigste für uns ist der direkte Kontakt mit den Fans, und diese Möglichkeit hast du ja nun mal hauptsächlich wenn du aus dem Haus gehst und irgendwo Live spielst. Das ist eigentlich das schönste an der ganzen Sache. Es gibt einem unheimlich viel zurück.

Ihr seid wie gesagt wieder in Europa. Ist es nicht schwierig alle Hits zu berücksichtigen und trotzdem nicht einfach eine zweite Show zu spielen die die Besucher eigentlich schon gesehen haben?
Ja und Nein. Wir haben einige Songs im Gepäck die wir auf der letzten Tour nicht gespielt haben. Aber natürlich hast du recht, es ist schwierig. Wenn wir einige unserer so genannten Hits zugunsten nie gespielter Songs weglassen sind die Leute unzufrieden. Und wenn wir sie spielen gibt es Leute die uns vorwerfen wir würden immer das gleiche spielen. Schon komisch oder? Dieser Spagat ist eben manchmal nicht ganz einfach. Wir haben einige Songs die das Grundgerüst unseres Sets bilden. Und da bauen wir die anderen Songs passend drum herum. Ich denke das ist uns diesmal auch recht gut gelungen. Außerdem glauben wir an unsere Songs. Sie sind alle gut [lacht]

Und wie steht es diesbezüglich mit „The Age of Nero“? – Das Album ist jetzt ein gutes Jahr alt… Seid ihr immer noch vollauf zufrieden mit dem Resultat?
… ja, Klar! Wirr sind mit dem Album immer noch sehr zufrieden.

Wenn ich die Kritiken zum Album lese, ist die Presse doch gespalten. Auf der einen Seite sind die Reviews sehr positiv aber einige werfen Satyricon in ihren Reviews vor, in absoluten Minimalismus verfallen zu sein. Wie denkst du darüber?
Oh, das verwundert mich. Ich würde es auf gar keinen Fall minimalistisch nennen. Wenn du es minimalistisch nennen willst ist das eine ziemlich oberflächliche Betrachtungsweise. Das kümmert mich aber nicht wirklich, denn die Leute die so etwas über „The Age of Nero“ sagen haben wohl nicht genau hingehört. Es ist eher die Essenz dessen, was wir schon die ganzen Jahre gemacht haben. Weißt du im Endeffekt ist es doch ziemlich egal, ob du mit epischen Elementen arbeitest, oder wie wir mit der Essenz unserer Musik. Wichtig ist doch nur das die Musik Energiegeladen ist wenn du sie hörst. Wenn wir es schaffen das du die Energie in der Musik förmlich greifen kannst, dann ist es ein gutes Album. Und ich denke das ist uns gelungen. Für mich ist „The Age of Nero“ immer noch das intensivste, kraftvollste und auch technisch anspruchvollste Album was wir je gemacht haben. Aber ich bin mal gespannt wie die Kritiker auf unser neues Album reagieren, Haha…

Würdest du Satyricon immer noch als reine Black Metal Band bezeichnen?
Da habe ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht. Im Endeffekt ist es doch auch egal wie du es nennst. Wichtig ist nur das die Musik ein Gefühl vermittelt. Welches ist dabei doch eh subjektiv. Für den einen ist es Black Metal und für den nächsten ist es einfach Metal. Genauso gut könnte uns jemand als Rock’n Roll Band bezeichnen, denn diese Einflüsse sind ja mittlerweile auch sehr groß und unüberhörbar.

Noch mal zurück zu den neuesten musikalischen Entwicklungen. Auch Dark Throne scheinen momentan die Essenz zu filtern. Hast du ihre letzten Releases verfolgt??
danke das du es nicht minimalistisch nennst [lacht] ! – Ja ich hab sie mir angehört, aber ich mag es nicht besonders. Dark Throne hätten den auf Panzerfaust eingeschlagenen Weg weitergehen sollen. Aber ich will um Gottes willen nicht schlecht über Bands reden. Ich freue mich über jeden Musiker der versucht sich weiter zu entwickeln und mag die Jungs. Und vielleicht sind die letzten Alben nicht schlecht, nur für mich sind Dark Throne eben fest mit ihren ersten vier Alben und Panzerfaust im speziellen verbunden, was meiner Meinung nach auch eine der besten Black Metal Platten ever ist.

Und was hört Frost momentan privat?
Oh, alles Mögliche. Nicht nur Metal. Ich höre viel Musik zum chillen. Oder eben auch sehr schöne Jazzige Sachen…

bevor wir zum Ende kommen, ein kurzer Ausblick auf 2010?
Wir gehen nach der Tour in die Rehearsal Phase zum neuen Album. Und dann werden wir die neue Platte fertig stellen. Liveaktivitäten haben wir bis dato nicht geplant.

…kannst du schon was zu den Songs sagen?
Ne, eigentlich nicht. Wir haben ein paar Ideen die sehr ungewöhnlich für Satyricon sind. Insbesondere wird es einige, naja sagen wir mal es werden einige unkonventionelle Instrumente zu hören sein. Und auch im Bereich der Produktion haben wir geplant unkonventionelle Wege zu gehen. Mehr kann ich dir jetzt aber auch nicht verraten.

Ok, Frost, danke für dieses Interview. Ein paar abschlie0ende Worte an unsere Leser und eure Fans…
Oh danke an alle Fans und Leser dieses Interviews. Der Age of Nero Tourzyklus war eine tolle Reise die nun zu Ende geht. Wir werden 2010 dazu nutzen und mit einem neuen starken Album zurück zu kehren.

Danke Frost und weiterhin alles Gute für dich und Satyricon.


geführt am 31.12.2009   von Blizzard
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 31.12.09 wurde der Artikel 5260 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum