METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mooncry "Eier Im Melodischen Metal"
Mooncry machten jüngst mit ihrem neuesten Werk „Rivers Of Heart“ auf sich aufmerksam. Wir führten ein Email Interview mit Gitarrist Berti, in dem ihr mehr über die Band, ihre Vorstellung von Dark Melodic Metal und Bertis persönliche Leidenschaften erfahren könnt.
Weitere Infos zu Mooncry:
REVIEWS:
Mooncry Rivers Of Heart
Mooncry A Mirror`s Diary
INTERVIEWS:
Mooncry - Eier Im Melodischen Metal

Hallo Berti! Erst mal vielen Dank für das neue Album. Wie sind die ersten Reaktionen?
Hi Metalglory! Die Reaktionen aus der Presse sind bis auf wenige Ausnahmen sehr positiv. Natürlich gibt es immer den einen oder anderen, dessen Geschmack wir nicht ganz treffen, aber zum Glück ist Musik ja Geschmackssache!
Einige von unseren Lesern haben vielleicht noch nie von euch gehört. Gib uns doch mal einen kurzen Lebenslauf ab.
Ich habe Mooncry 2006 gegründet, mit der Vision, symphonischen Metal mit rauem, tiefem männlichen Gesang zu machen. 2007 haben wir unser Debut/Demo „Legacy of Hope“ in kompletter Eigenregie veröffentlicht und im März diesen Jahres unsere zweite Scheibe „Rivers of Heart“. Diese hat Rolf Munkes (u.a. Tony Martin/Ex-Black Sabbath) produziert. Und Rolf hat uns und unserem Sound verdammt gut getan. Zwischen den beiden Produktionen haben wir uns sehr weiterentwickelt, sowohl musikalisch als auch im Zusammenspiel. Wir wissen heute einfach besser was wir wollen als in den Anfangszeiten. Am 1.Juli haben wir einen weltweiten Vertriebsvertrag bei Twilight unterschrieben.
Welches sind Deine Lieblingsstücke des Albums und warum?
Ich muss da immer unterscheiden zwischen den Songs die ich am liebsten spiele und denen, die ich am liebsten höre. Am liebsten spielen tu ich natürlich die schnellen wie „Suffer my pain“ oder „Memories drowning“. Zum Anhören ist der Titelsong „Rivers of Heart“ mein absoluter Favorit. Ich finde, der Song geht am besten unter die Haut und hat den besten Ohrwurmcharakter des Albums. Außerdem bietet er einiges an Abwechslung.
Gibt es Album Songs, die sich live bereits besonders gut bewährt haben?
Der bereits gennante „Suffer my pain„ lädt natürlich schön zum Moshen ein! Das ist der Song, bei dem dann auch die Fans der härteren Gangart direkt vor der Bühne zu finden sind.
Gibt es Texte, die Dir besonders am Herzen liegen?
Mir liegen alle meine Texte am Herzen, da ich sie mit viel Herzblut schreibe. Alle Texte sind in irgendeiner schwierigen oder nachdenklichen Phasen meines Lebens entstanden, wie sie wohl jeder kennt. Daher erzählt jeder Song eine kleine ganz persönliche Geschichte. Natürlich mit viel Interpretationsspielraum verpackt, so dass sich unsere Fans ihren eigenen Reim auf jeden Song machen und sich vielleicht selbst darin wieder finden können.
Wie würdest Du eure Musik selbst beschreiben und wo liegen eure musikalischen Einflüsse?
Wir werden in den letzten Woche oft als Dark Melodic Metal bezeichnet, was es wohl sehr gut trifft. Die Anfangsvision war, symphonischen und bombastischen Metal auf der einen, und rauen, männlichen Gesang (á la Sentenced o.Ä.) auf der anderen Seite zu mischen. Dafür habe ich Mitstreiter gesucht und nach einiger Zeit auch gefunden. Alles was danach aus dem Sound von Mooncry wurde, ist ein bisschen was von der Grundidee und sehr viel von jedem einzelnen von uns. Und da wir fünf sehr unterschiedliche Faves innerhalb der Rock/Metal-Szene haben, sind unsere Einflüsse hier auch sehr breit gefächert.
Was war Dein Ziel, als Du mit dem Musikmachen begonnen hast? Und wie weit bist Du noch davon entfernt?
Mein Ziel war (und wird es immer sein) das Musik machen an sich. Ich habe als 8 jähriger Knirps Slash vor einer Kirche in der Wüste mit seiner Les Paul gesehen und da war es um mich geschehen. Gitarrist zu werden war immer mein Kindheitstraum. Und den habe ich mir erfüllt. Solange das Musikmachen Spaß macht und die Leute, mit denen man zusammenarbeitet cool sind, ist alles andere Nebensache. Wobei es natürlich sehr motivierend wirkt, wenn man mit dem was man macht auch Erfolg hat. Mein persönliches Ziel für Mooncry konkret ist es, mehr Live zu spielen und evtl. das nächste Album auf einem Label veröffentlichen zu können, um den eigenen „Stress“ dabei etwas zu verringern.
Welcher Satz sollte am Ende in der großen Historie des Metal über euch stehen?
Oh diese Frage verleitet zur Selbstverherrlichung. Aber ich bleibe mal auf dem Boden: ;-)
„…Mooncry haben es geschafft, durch ihre gelungene Mischung aus Bombast, Melancholie und aggressivem, ausdrucksstarken Gesang dem Genre des melodischen Metal wieder Eier zu verpassen….“
Nenn uns doch mal ein paar aktuelle CDs, die Du zu Hause gerne hörst.
Ich nenne mal meine aktuellen fünf Lieblinge (nicht alle „ganz“ aktuell)
Blind Guardian – At the edge of time
Amorphis – Skyforger
Volbeat – Guitar Gangsters and Cadillac Blood
Warrel Dane – Praises to the warmaschine
Eternal Tears of Sorrow – Children of the dark waters
Wie siehst Du die allgemeine Situation in der aktuellen Heavy Metal Szene?
Meine ganz persönliche Meinung ist, dass mir der Trend zu sehr in die extremen Subgenres abdriftet. Heute machen Death Metal Bands auf einem Metalfestival leider den Großteil des Line-Ups aus. Mir sind im Metal gute Melodien, intelligente Texte und musikalische Klasse wichtiger als Geschwindigkeit und Aggression. Ich höre gerne hin und wieder mal Death Metal aber wirklich nur hin und wieder.
Wie sieht es mit zukünftigen Live Aktivitäten aus?
Leider gerade noch nichts Festes geplant. Wir waren in der Vergangenheit nicht gerade die fleißigsten, was Live-Performances angeht, was die verschiedensten Gründe hatte. Vor allem aber den, dass wir (noch) niemanden haben, der für uns das Booking in die Hand nimmt. Wir versuchen aber, das schnellstmöglich zu ändern und dann öfter Live zu sehen zu sein.
Auf welche Frage würdest Du jetzt gern noch antworten und wie würde die Antwort lauten?
„Hey Jungs, Blind Guardian ist für die Edge…-Tour der Opener ausgefallen. Bock einzuspringen?“ „Hmmm… Wenns denn unbedint sein muss…“ ;-)
Wir freuen uns, euch auf Tour zu sehen. Irgendwelche letzten Worte?
Bleibt sauber und bleibt der echten Musik treu!

geführt am 01.08.2010   von Christian
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 01.08.10 wurde der Artikel 4852 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum