METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Darkseed "Angreifen Und Gas Geben!"
Mit einem überragend starken Album haben sich die Gothic Metaller Darkseed zurück gemeldet. Drummer Maurizio Guolo gibt Auskunft über den Stand der Dinge, die nächsten Schritte und erzählt uns außerdem, wie ein Schützenfest eigentlich abzulaufen hat. Wir freuten uns über die bodenständigen und überzeugenden Antworten eines Dark Metal Musikers mit Sinn für Humor!
Weitere Infos zu Darkseed:
REVIEWS:
Darkseed Diving Into Darkness
Darkseed Spellcraft
Darkseed Give Me Light
Darkseed Poison Awaits
INTERVIEWS:
Darkseed - Angreifen Und Gas Geben!

Hallo Jungs! Erst mal vielen Dank für das neue Album. Wie sind die ersten Reaktionen?
Ja Hallo und bitte. Wir sind sehr glücklich mit überwiegend positiven Reaktionen, die uns weltweit erreicht haben, da uns die Leute wohl ein so starkes Comeback in einer neuen Besetzung nicht zugetraut hätten.
Interessiert euch nach all den Jahren eigentlich noch die Meinung der Fans oder der Presse? Oder konzentriert ihr euch ganz auf euch selbst?
Im Endeffekt kann man es eh nicht jedem Recht machen, wichtig ist nur das man hinter der Band und einem neuen Album steht, in diesem Fall "Poison Awaits". Das tun wir 100 %. Aber natürlich schaut man auf Kritiken, positive wie negative, und man muss als Künstler lernen beide zu akzeptieren.
Lasst uns über die neue Scheibe sinnieren. Der Gesang ist melodischer als auf den früheren Alben. Wie kam es zu dieser Entwicklung?
Ausschlaggebend war einfach der Sängerwechsel und Harry's Gesangstil, der sich einfach grundlegend von Stefan Hertrich's Stil unterscheidet. Harry hat seinen eigenen gesanglichen Charakter, und der ist einfach melodischer. Stefan's Grundton war viel tiefer, Harry hingegen weiß genau, wie er seine Stimme zielgerecht und songdienlich einsetzen kann. Gerade Harrys Stärken im melodischen Cleangesang haben wir in der Produktion bewusst gefeatured und desswegen auf Grunzgesang fast gänzlich verzichtet. Wir sind sehr glücklich, wie er es geschafft hat, die Gesangslinien zu entwickeln und umzusetzen. Jeder der die Scheibe hört, weiß sofort, Ok, da ist ein neuer Sänger am Start und das war uns wichtig.
Welches sind eure Lieblingsstücke des Albums und warum?
Mir persönlich gefällt, Roads, Poison Awaits und Incinerate am besten.Roads ist ein geiler, groovebetonter Opener, Poison Awaits hat einen Superrefrain und geht gut nach vorne ab. Incinerate ist für mich ein Darkseed untypischer Song, und daher wohl sehr interresant. Der Song hat geniale Keyboardlines, einem progressiven Mittelpart und ist sehr lang. Absolut cool.
Gibt es Texte, die euch besonders am Herzen liegen?
Nun, da müsste man Harry der ja alle Texte geschrieben hat selber fragen. Ich kann Dir hier leider nur einen groben Überblick geben welche Thematiken in den Texten generell verarbeitet werden. Aber sicherlich haben die Texte bei uns einen besonderen Stellenwert.
Die Texte allgemein sind bei Poison Awaits weniger anklagend und politisch als Stefans Texte, sie behandeln auf metaphorische Art und Weise Einzelschicksale oder Krisensituationen, denen sich der Mensch zu stellen hat... In vielen der Lyrics steht ein Mensch am Scheideweg und muss sich entscheiden zwischen dem "Gift, das íhn erwartet" (eventuell Konsum und Materialismus) und dem vielleicht (weniger aufregendem) Leben als "Durchschnittsbürger" oder vernunftgesteuerter Mensch... Ohne plump den moralischen Zeigefinger zu heben wird am Ende der jeweiligen Texte oft der Vorschlag gemacht, sich auf die wahren Werte zu besinnen.
Letzendlich sind die Texte keine festen Geschichten mit klarem Ausgang, sondern eher Ansammlungen von Metaphern und starken Bildern, die jeder Hörer selbst interpretieren kann...
Wie würdet ihr eure Musik selbst beschreiben?
Oh Mann, gute Frage... Ich würd wohl einfach sagen.... Gothic Metal.... wobei wir auch schon bei Poison Awaits mehr Songwriter innerhalb der Band hatten, als bei den anderen Scheiben und es darum facettenreicher geworden ist....Mal schauen, was in dieser Hinsicht die Zukunft bringt... Aber Du wirst immer wissen, das es sich um Darkseed handelt...so viel steht fest... Generell halten wir auch nichts von diesem schubladenartigen Denken, was heutzutage oft an den Tag gebracht wird. Deswegen schenken wir's uns lieber, irgendwelche kryptischen Stilrichtungskreationen auszudenken.
Welcher Satz sollte am Ende in der großen Historie der Rock Musik über euch stehen?
Es gibt wahrscheinlich Bands, die die große Historie der Rock Musik mehr geprägt haben als wir...Hahaha...von daher...schwierig...Frag mich die Frage noch einmal in 10 Jahren, dann wissen wir mehr....
Euer Musikstil war vor einigen Jahren recht angesagt. Momentan gibt es nicht sehr viele Bands, die diesen Sound spielen. Ist das ein Risiko oder eine Chance für die Band?
Trends kommen und gehen, und die guten Bands überleben, trendunabhängig. Langfristig setzt sich immer die Qualität durch, egal ob im Gothic Bereich irgendetwas gerade mehr oder weniger angesagt ist. Wichtig ist, dass Du Dir selber treu bleibst und nicht versuchst, irgendetwas oder irgendwem hinterher zu rennen, um schnell zu Erfolg zu gelangen. Das wird und kann nicht klappen.
Wie seht ihr die allgemeine Situation in Gothic und Dark Metal Szene?
Die Szene und gerade die Kreativität in der Szene hat schon bessere Zeiten erlebt, also etwas neuer Wind könnte nicht schaden. Dazu muss natürlich die Akzeptanz für neues da sein. Es reicht wohl auch nicht, einfach ein schwarzes Albumcover zu kreieren, düstere Texte zu schreiben und Songideen zu klauen. Es gibt viele junge Leute die dass verinnerlicht haben, von daher kann es nur bergauf gehen. In den letzten Jahren muss man wohl auch gerade Rammstein mit Ihrem irrsinnigen Erfolg und Ihrer Kreativität und einem genialen Management danken... die haben da Türen geöffnet.
Mit welcher Band würdet ihr am liebsten ein Konzert durchziehen, wenn ihr die freie Wahl hättet?
Rammstein, ganz klar, und ich flieg mit meinem Schlagzeug durch die Halle...GENIAL.....
Beschreibt bitte euer Publikum!
Also kommt immer darauf an, in welchem Rahmen man spielt. Unser letzter Club Gig 2008 und gleichzeitig unser Reunion Gig... da war vom Gothic Freak bis zum Death Metaller und Hardcore Freak, alles da. Die Leute werden toleranter und ich selber bin gespannt, wer auf den nächsten Konzerten auftauchen wird, da wir ja in den letzten Jahren auf der Livefront nicht wirklich aktiv waren.
Wie sieht es mit zukünftigen Live Aktivitäten aus?
Wir planen gerade, und möchten natürlich so viel wie möglich spielen, da das unser Motor ist. Es ist leider seit 2008 nichts passiert, und wir haben einiges nachzuholen. Wir werden versuchen ab dem Herbst anzugreifen und Gas zu geben. Wir haben solche Lust, die neuen Songs live zu spielen. In welchem Rahmen allerdings, ob Tour, Einzelgigs oder Festivals, kann ich noch nicht sagen. Ich persönlich fände alle drei Optionen genial... wichtig ist uns "Poison Awaits" live zu präsentieren und die Fans zu überzeugen.
Auf welche Frage würdet ihr jetzt gern noch antworten und wie würde die Antwort lauten?
Würdet Ihr auch auf einem Schützenfest in Niedersachsen spielen ? Na klar, aber natürlich nur mit Heinz Strunk und den Tiffanys zusammen... HAHAHA..was für ein Spass.
Wir freuen uns, euch auf Tour zu sehen. Irgendwelche letzten Worte?
Danke Dir und freut euch darauf Darkseed 2010/11 wieder live zu sehen!!!!!!!!!

geführt am 21.08.2010   von Christian
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 21.08.10 wurde der Artikel 3701 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum