METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vendetta "Deutscher Thrash Mit Aufwind"
VENDETTA gehören seit Ende der Achtziger Jahre zu den beständigsten deutschen Thrash-Metal-Bands, die, auch mit einigen Jahren Pause, immer wieder für ein starkes Album gesorgt haben. Seit Ende 2011 steht „Feed The Extermination“ in den Läden. Die Bavaria Thrash-Metaller stehen hier Rede und Antwort.
Weitere Infos zu Vendetta:
REVIEWS:
Vendetta Hate
Vendetta Brain Damage (re Release)
Vendetta Go And Live... Stay And Die (re-release)
Vendetta Feed The Extermination
INTERVIEWS:
Vendetta - Deutscher Thrash Mit Aufwind

Hi Leute, erst einmal Gratulation zu Eurem vierten Studioalbum. Seit gut einem Monat ist „Feed the Extermination“ zu haben. Wie ist die Resonanz von Fans und Presse bis jetzt?
Vielen Dank – Durchaus positiv – natürlich wird aber auch Kritik geübt, was völlig in Ordnung ist. Man kann es ja nicht jedem recht machen. Für manche ist die Platte nicht Old-School genug, für manche hat man sich „zu wenig“ weiterentwickelt…usw, aber das gehört dazu.

Wo liegt der musikalische Schwerpunkt auf eurem neuen Album „Feed The Extermination“? Was unterscheidet es von „Hate“ und den früheren Werken?
Wir werden immer in den Thrash-Topf mit Sodom und Kreator geschmissen, obwohl wir glaub ich einfach Metal machen, und Speed und Thrash Stücke bei sind . Die alten Alben waren natürlich komplizierter und mit unzähligen Breaks versehen , auf die wir aber auch schon beim Album “Hate“ verzichtet haben. Deshalb war diese ja auch so kurz (haha) – wenn man das mal mit den Demoaufnahen der Scheibe vergleicht, fehlt da glaub ich locker eine Viertelstunde. Dazu kommt natürlich, dass wir mit nur einem Gitarristen unterwegs sind, und seit Jahren keinen finden. Da haben wir auf der aktuellen „Feed the Extermination"-CD natürlich keine 27 extra-Spuren Gitarre draufgezaubert…

19 Jahre liegen zwischen eurem 88er Album „Brain Damage“ und dem Comeback-Album „Hate“ aus dem Jahr 2007. Wie habt ihr diese Pause empfunden? Gab es in dieser Zeit andere Projekte?
Mario und Lubber waren in anderen Bands zugange. Daxx, Samson und ich hatten ein Projekt das sich „Poke“ nannte – hatte aber mit Vendetta nichts zu tun.

VENDETTA gilt als eine der bekanntesten deutschen Bands der Spätachtziger- Thrash-Metal-Welle. Wie seht Ihr Eure Stellung heute – im Vergleich zu damals?
Also damals hat uns keiner gesagt dass da irgendwas „Bedeutung“ hat (haha) – wir waren natürlich lange weg – es gibt schon einige Bands die damit Geld verdienen bzw davon leben – wir können das nicht. Die haben natürlich auch heute eine andere Präsenz und Stellung als wir. In den 80ern waren wir jung, das Finanzielle hat keinen interessiert, und als die ersten Probleme, auch im privaten Bereich, aufkamen, kam es zum Split.

Mix und Mastering bei „Feed The Extermination“ gehen auf das Konto von Dan Swanö. Wie war die Zusammenarbeit?
Super – er hat ja auch schon die ersten beiden Songs gemischt, bevor Heiner ein Jahr wegen seines Hörsturzes ausfiel. Er hat eine Super Arbeit abgeliefert.

Auf dem neuen Album ist euch mit „Abuse“ meiner Meinung nach einer der stärksten Songs gelungen. Was sind Eure persönlichen Favoriten?
Haha- da gehen die Meinungen bei uns auseinander, aber ich glaube, dass die, die Dan Swanö zuerst gemischt hat auf jeden Fall dabei sind – das waren Feed the Extermination und Storage of Anger.

Noch geben die Temperaturen nicht viel her, aber die nächste Festival-Saison kommt bestimmt. Wo wird man Euch live sehen können?
Wir hoffen natürlich, dass wir schon vorher einige Tourtage unterbekommen, - im August sind wir auf jeden Fall beim Vaques Fest in Spanien zusammen mit Scanner und Nocturnal Rites.

Das Jahr ist noch jung, deshalb ein kleiner Rückblick auf 2011. Welche Alben waren Eurer Meinung nach die drei besten des vergangenen Jahres?
Die neue Sodom war der Brüller – Accept – Blood of the Nations auch vom Feinsten (oder war die von 2010?) Iced Earth – auch nicht schlecht.

Wo seht Ihr Euch in 10 Jahren? Auch wenn man keine falschen Prognosen treffen mag – wie stehen die Chancen für Thrash-Metal made in Germany?
Sehr gut – Metal ist im Allgemeinen im Aufwind – vor allem das härtere Zeugs – und wir hoffen natürlich, dass wir noch lange „on the road „ sind -

Zum Schluss bitte Eure ersten Gedanken zu folgenden Themen:

Kommende Präsidentschaftswahl in den USA:
Obama again!

Deutschlands (noch) Bundespräsident Christian Wulff:
Muss man so reagieren?

Casting-Chaos im deutschen Fernsehen:
kaum mehr Überblick vor lauter Superstars und Talenten.

Die Sammler-Vinyl-Edition von „Feed The Extermination“:
GEIIIIIIIIL !! – mit Klapp-Cover!

Vielen Dank für Eure Zeit und weiterhin viel Erfolg!

Danke –keep Thrashing!




geführt am 15.01.2012   von Shylock
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 15.01.12 wurde der Artikel 2814 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum