METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Coronatus "Mit Diversität Zum Erfolg"
Mit der doppelten Vokalistinnen-Power setzen Coronatus neue Akzente im ansonsten gerne mal klinisch gleichbleibenden Symphonic Metal, zuletzt konnte man sich davon auf dem jüngsten Longplayer „Terra Incognita“ überzeugen, der die Stimmen der beiden Neulinge Mareike Makosch und Ada Flechtner passend miteinander verbindet. Mehr dazu hatte Drummer Mats Kurth im Mail-Interview zu berichten.
Weitere Infos zu Coronatus:
REVIEWS:
Coronatus Lux Noctis
Coronatus Porta Obscura
Coronatus Fabula Magna
Coronatus Terra Incognita
Coronatus Recreatio Carminis
INTERVIEWS:
Coronatus - Mit Diversität Zum Erfolg

Euer Album wurde im November veröffentlicht, wie waren denn bisher die Reaktionen?

Im Großen und Ganzen sehr gut. Wir hatten eigentlich mit wesentlich mehr Kritik gerechnet, ob der Tatsache, dass Carmen nicht mehr dabei ist. Aber die Kritiker scheinen unsere neue Gangart durchaus zu schätzen zu wissen!

Wie lief denn der Songwriting-Prozess ab, auch gerade in der Hinsicht, dass es bei euch einige Veränderungen in der Besetzung gab?

Es hat sich nicht so sehr viel im Prozess geändert, außer, dass die Songs diesmal bereits etwas mehr vom jeweiligen Hauptkomponisten durch arrangiert worden waren. Dirk hat 4 Songs beigesteuert, Aria 3, ich selbst zwei. Außerdem hatten wir noch einen Song von unserem ehemaligen Keyboarder Fabi und einen, „Fernes Land“ von dem wir auch ein Video gemacht haben, von unserem Tour- Keyboarder Simon. Natürlich war auch noch ein Song von Altvater George Grigoriadis dabei, wie immer bisher.
An diesen Grundideen haben wir dann im Proberaum und zuhause in der Regel noch gemeinsam herumgefeilt, bis alle damit zufrieden waren.

Inwiefern fließen denn dabei die Musikgeschmäcker der einzelnen Mitglieder ein?

Die fließen in die Line des jeweiligen Instrumentes ein. Aria hat seine spezielle Art Gitarren-Riffs zu machen, und ich hab meine speziellen Vorlieben für die Rhythmus-Angelegenheiten. Genauso ist es ja auch beim Gesang, den Chören etc. pp. Ich bin selbst erstaunt, dass die Songs trotz dieser vielen personellen Änderungen immer noch eindeutig nach Coronatus und nicht etwa beliebig klingen.

Ich habe gelesen, dass die Altersspanne in der Band von 19 bis 45 Jahren verläuft. Kommt es da nicht hin und wieder zu Komplikationen?

Ja, definitiv! Es war schon immer kompliziert bei Coronatus! Aber das macht auch schon wieder das Besondere dieser Band aus. Wo sonst hast Du so große Altersunterschiede und trotzdem kommt am Ende immer was Vernünftiges dabei raus? Ich glaube, man kann schon sagen, dass diese Diversität bei Coronatus eindeutig auf fruchtbaren Boden fällt.

Wie steht ihr zum Medium CD? Muss man sich als Band unweigerlich darauf einstellen, Musik irgendwann nur noch via Internet zu veröffentlichen?

Ehrlich, ich glaube ja! Ich finde das zwar extrem elend, aber die Realität zeigt ganz eindeutig in diese Richtung. CDs werden irgendwann, wie jetzt schon Vinyl, nur noch etwas für ganz besonders eingefleischte Fans sein. Und niemand in der Musikbranche hat wirklich eine Antwort auf das Problem der illegalen Download-Plattformen. Das führt unweigerlich dazu, dass praktisch kein Musiker mehr von seiner Musik leben kann und daher zum Feierabend-Musiker degradiert wird. Dies bedeutet natürlich einen starken Niedergang in der Qualität. Oder wir kommen wieder dahin, dass nur die Reichen sich leisten können, Musik zu schaffen, so wie in den vergangenen Jahrhunderten als z.B. fast alle bedeutenden Naturwissenschaftler Adlige waren, die sich die Zeit für so ein „nutzloses“ Hobby leisten konnten. Traurige Entwicklung!

Der Name eures Albums lautet „Terra Incognita“, das unentdeckte
Land. Wie lässt sich dieser Titel deuten?

Na ja, ganz klar: Nach den vielen Umbesetzungen nach Erscheinen der Fabula Magna war der musikalische Weg für uns völlig offen. Es war unbekanntes Terrain, auf das wir uns wagen mussten. Aber wir haben gemerkt: Granit bleibt Granit, und wird nicht plötzlich zu Morast...

„Fernes Land“ wirkt ein wenig wie der heimliche Titelsong des Albums. Lässt sich der Text auch als Ermutigung lesen, vergangene negative Ereignisse hinter sich zu lassen?

Ich würde nicht sagen, dass es nur darum geht, negative Ereignisse hinter sich zu lassen, sondern eher, voller Tatendrang, Hoffnung und ein bisschen Kaltschnäuzigkeit in die Zukunft zu blicken...den Tapferen hilft das Glück, wie man so schön sagt...

Was meint ihr, wie viel Interpretationsspielraum lassen die Texte von Coronatus zu?

Kommt sehr auf den Song an. Ich persönlich mag es sehr, wenn dieser Spielraum äußerst groß ist. Und ein Meister dieser Art findet sich in Georges Texten. Für mich sind die immer noch unglaublich gehaltvoll, weil sehr stark divergierend in ihrer Interpretationsfähigkeit. Wir haben aber auch Leute in der Band, die damit überhaupt nix anzufangen wissen. Dafür gibt’s dann aber wieder andere Songs, die sehr klar und wenig auslegungsbedürftig sind.

Sehr gut gefällt mir auch die konstante folkloristische Ader, die sich durch das Album zieht. Werdet ihr diesen Einfluss beibehalten?

Ich möchte das auf jeden Fall! Gerne noch mehr...allerdings müsste man dann auch mal langsam daran denken, diese Instrumente auch live in die Band zu holen, anstatt sie aus dem Synthie zu ziehen. Das würde mir sehr gefallen!

Wann wird „Terra Incognita“ denn live vorgestellt werden?

Wir haben bereits 2 kleinere Club Gigs mit dem neuen Material in Süddeutschland präsentiert. Wir hoffen natürlich, dass wir auch dieses Jahr wieder zu einer richtigen Tour kommen. Das wäre super!

Gibt es abschließend noch etwas, dass ihr Fans und Lesern mit auf den Weg geben wollt?

Trinkt Bier von Hausbrauereien! Keine Massenware!

Dieses Interview wurde geführt und geschrieben von meinem Kollegen Laughing Moon und von mir lediglich veröffentlicht!


Diskografie:

Lux Noctis - 2007
Porta Obscura - 2008
Fabula Magna - 2009
Terra Incognita - 2011

Coronatus im www:

Lineup:

Ada Flechtner: Vocals
Mareike Makosch: Vocals
Psalm 87: Keyboards
Aria Keramati Noori: Guitars
Dirk Baur: Bass
Mats Kurth: Drums
geführt am 31.01.2012   von Gelal
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 31.01.12 wurde der Artikel 3515 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum