METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wolfen "Die Hoffnung Im Deutschen Heavy Metal?!"
Dieses Interview hat Lutz de P. geführt!!! Wolfen geistern bereits seit einigen Jahren im deutschen Underground. Mit „Chapter IV“ scheint den sympathischen Heavy-Power-Metallern aus Köln endlich der große Wurf gelungen. Na, da mussten wir einfach mal nachhaken, wie es im Hause Wolfen so zugeht.
Weitere Infos zu Wolfen:
REVIEWS:
Wolfen The Truth Behind
Wolfen Chapter Iv
Wolfen Evilution
INTERVIEWS:
Wolfen - Die Hoffnung Im Deutschen Heavy Metal?!

Moin Moin. Vorab erst einmal ein dickes “Gratulation” für euer neues Werk “Chapter IV” welches im Januar über Pure Legend Records erschienen ist. Wenn man sich die Reviews auf einigen Internetportalen anschaut, so könnt ihr doch sehr zufrieden sein. Wie seht ihr die Lage. Was ist seit der Veröffentlichung passiert und wie fühlt ihr Euch?
Als erstes, wir fühlen uns großartig und hatten mit solch überwältigender Resonanz nicht gerechnet. Es ist schön zu sehen, dass unsere Musik so gut ankommt. Seit der Veröffentlichung ist noch nicht
soviel passiert. Wir befinden uns noch in der Planungsphase für die Liveaktivitäten.

Erzählt uns was zum Entstehungsprozess von „Chapter IV“. Wie lange habt ihr an den Songs gearbeitet? Wo habt ihr aufgenommen und wie lange?
Wir haben seit dem Sommer 2009 Songs geschrieben. Letzten Sommer sind wir dann für zwei Wochen in die Gernhart-Studios in Siegburg gegangen, wo wir unter der Regie von Martin Buchwalter die zwölf Songs aufgenommen haben.


Was steht in nächster Zeit auf den Plan. Wann und wo kann man mit Wolfen rechnen?
Wir hatten vor, am 9.2.2012 die CD im MTC in Köln vorzustellen. Leider mussten wir den Gig auf Grund eines Unfalls unseres Sängers Andreas canceln. Bis jetzt stehen folgende Termine schon fest: 07.07.2012 westerwald, mc tigers - - 10.08.2012 welferode, hochland rock - - 25.08.2012 niederkassel, twins doc.

Ihr seid schon seit einer sehr langen Zeit im Musikgeschäft tätig. Chapter IV ist euer viertes Studioalbum. Bisher hat man Euch, außer im Ruhrpott kaum wahrgenommen. Woran hat es gelegen? Ärger mit den Plattenfirmen? Kein Support? Keine Zeit? Erzählt doch einige eher schwierigeren Etappen in Eurem Werdegang.
Es ist wie bei vielen Bands. Du hast ein Platte auf den Markt gebracht, sie wird vielleicht auch gut rezensiert, aber keine Sau kriegt es mit, weil entweder die Plattenfirma keine Promo macht oder
du die Leute nicht mobilisiert bekommst oder einfach zur falschen Zeit am falschen Ort bist. Unsere erste CD „Don't trust the white“ wurde als Hoffnung im Heavy Metal präsentiert, aber wenn keine Werbung da ist, passiert nichts. Dann gab es die typischen Besetzungswechsel, aus welchen Gründen auch immer. Du musst neue Musiker einarbeiten und merkst erst später, dass es menschlich nicht klappt und so weiter.....

Nach den Tiefschlägen, nun die positiven Seiten. Was waren die bisher erfolgreichsten Erlebnisse mit Wolfen?
Das geilste Erlebnis war für Andreas und mich, als wir mit unserem ersten Drummer im Londoner Marquee Club gespielt haben. Das erzählst du auch noch deinen Enkeln :-) Ansonsten ist jede Probe und jeder Gig mit uns Chaoten ein Erlebnis.

Gibt ist in der langen Bandgeschichte auch lustige Anekdoten? Was möchtet ihr unseren Lesern an peinlichen Aktivitäten preisgeben? ;-)
Oh ja, wir sind Meister in der Selbstverstümmelung. Besonders Björn kann davon ein Lied singen.
In unserer frühesten Phase, also Ende der 1980er, hatte Andreas nie Lust aufzuhören. Der Gig war zu Ende und er blieb auf der Bühne und hat weitergespielt und Party gemacht. Rückblickend kann ich darüber lachen.

Ihr habt mit Holger Bloempott einen waschechten Ostfriesen hinterm Schlagzeug. Da ich früher mit Holger im zarten Alter von 14 Jahre unsere erste Metalband gegründet habe, weiß ich seine Qualitäten zu schätzen. Wie kam bei Euch damals der Kontakt zu stande? Gab es im Ruhrpott keine guten Drummer? ;-)


Nachdem wir anscheinend im Raum Köln/Bonn keine Drummer mehr finden konnten, hatten wir in den bekannten Metal Mags Anzeigen geschaltet. So hat Holger sich bei uns gemeldet und da wir zu der Zeit gerade unsere erste CD in Osterholz-Scharmbeck aufnahmen, kam er einfach mal rüber. Man war sich sympathisch und so zog Holger dann nach Köln. Der Rest ist Geschichte.

Wolfen. Das steht für ehrlichen Metal mit absoluter Liebe zum Detail. Wo seht ihr eure Wurzeln? Welches sind eure Top 5 –Alben?
Du wirst zwanzig Alben erhalten, da jeder seine eigenen Faves hat. Für mich zählen auf jeden Fall IRON MAIDEN – Powerslave, Queensryche – Operation Mindcrime, Slayer – Decade of aggression, Megadeth – Rust in piece und Ozzys Tribute to Randy Rhoads dazu. Aber die Liste würde bei den anderen noch einige weitere Alben enthalten.

Was treibt ihr eigentlich, wenn ihr nicht gerade mit Wolfen zugange seid?
Da wir nicht von der Musik leben können, gehen wir alle unseren alltäglichen Berufen nach.

Eure Träume: was würdet ihr gerne mit Wolfen erreichen? Was davon ist machbar, bzw. wo seht ihr Eich in sagen wir mal 5 Jahren?
Unser Ziel ist es immer einen Schritt weiter zu kommen. Vielleicht eine kleine Tour als Support, auf einem großen Festival spielen, das nächste Album trägt sich von selbst, ein bisschen Geld damit verdienen? Man wird sehen, wohin die Reise uns führen wird.

Pure Legend Records: Wie läuft die bisherige Zusammenarbeit?
Geil, geil, geil! Es macht unendlich viel spaß mit so einem Label im Rücken. Menschen, die dich verstehen und deine Musik lieben und damit arbeiten wollen. Was will man mehr.

Vielen Dank für das Interview und nochmals ein dickes Dankeschön für euer genials Album „Chapter IV“. Darauf hat der deutsche Metal gewartet!!! Last words for you…..
Ich kann es nur betonen: No copy, only original rules! Durch beschreiten eigener Wege wird das Leben interessant, so auch in der Musik. Wir machen unser Ding und versuchen nicht jemanden zu kopieren, der vielleicht gerade angesagt ist. Support the underground, STAY METAL! Thanx! Frank J. Noras / WOLFEN !!!





Dieses Interview hat Lutz de P. geführt!!!

geführt am 12.02.2012   von Arturek
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 12.02.12 wurde der Artikel 3381 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum