METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eschenbach "Alles In Allem Das Neue Album Von Eschenbach"
Dieses Interview hat Jaksch geführt! - - - - - - - - - - - - - „Es geht los mit einem Knall und du liegst am Boden, Wände beben, als würd´ uns gleich der Teufel hol´n. Die Decke kommt runter und alles brennt. Denn heut wird mal´n bisschen der Rahmen gesprengt.“ Eschenbach sind mit neuem Album am Start und ebnen sich ihren Weg durch die deutsche Musiklandschaft. Auf meine Fragen haben die Jungs gerne geantwortet.
Weitere Infos zu Eschenbach:
REVIEWS:
Eschenbach Alles In Allem (promo Ep)
Eschenbach Alles In Allem
Eschenbach Divide Et Impera
INTERVIEWS:
Eschenbach - Alles In Allem Das Neue Album Von Eschenbach

…hey Jungs das ist ja mal eine Message. Gibt’s einen bestimmten Grund, oder wusstet ihr einfach dass jetzt die richtige Zeit für ein neues Eschenbach Album gekommen ist?
Nils: Als Philip mir im vorletzten Frühjahr "Teufel im Detail" vorgespielt hat, wusste ich, dass wir eine Einheit geworden waren. Das Demo war schon ein echtes Brett und der Song schlug genau den Weg ein, den ich gehen wollte. Ritchy hatte mit dem Text zu "Kraft zu träumen" auch ein fettes Statement gelassen und dann mit "Hassliebe" noch einen draufgesetzt. Mit diesen drei Songs war unsere Richtung klar und wir mussten den Weg zu "Alles in Allem" nur noch gehen.

Nach mehrfachem hören des Albums bin ich nach wie vor begeistert. Insgesamt finde ich, dass eine positivere Grundstimmung als bei eurem ersten Album vorhanden ist. Lag es vielleicht an dem Vibe beim Aufnehmen im Studio W (Der W, Böhse Onkelz) auf Ibiza, oder ist die Welt ein besserer Ort geworden?
Nils: Wir haben alle zusammen hart daran gearbeitet, unsere Welten zu verbessern und Kaputtes zu reparieren. Wir sind wesentlich ausgeglichener und entspannter als auf dem ersten Album. Nach den Aufnahmen zum Debüt konnte uns allerdings auch nichts mehr schocken.(lacht) Der Vibe auf Ibiza ist wirklich der Hammer gewesen und wir danken Stephan für die Einladung. Allerdings hatte Philip die sonnigen Nummern schon vorher geschrieben und wir haben sie nur noch dort aufgenommen. "Tage voller Sonne" hätte ich aber auch im Winter draußen in kurzer Hose eintrommeln können und mich trotzdem gefühlt wie mit einem Schirmchendrink am Strand. (lacht)



Gute Rock’n’Roll Texte sind oft auch autobiographisch. Beim Lied „Hassliebe“ besingt ihr ein Beziehungsende. Ist das momentan bei einem von euch akut und nicht ganz verdaut?
Philip: "Hassliebe" handelt ja nicht unbedingt "nur" von einer Beziehung zwischen Mann und Frau. Wir haben doch alle unsere Hasslieben. Alles klar?:-)


Musikalisch habt ihr euch deutlich weiterentwickelt. Es klingt alles wie aus einem Guss. Außerdem habt ihr bei den Gitarren ein bisschen weniger auf Zerre gesetzt, sondern mehr auf klassischen Rock’n’Roll der nach wie vor Eier hat. Wie kam es dazu und was für Equipment benutzt ihr? Ich glaube ich habe da so eine Mischung aus Orange und Marshall gehört.
Philip: Du sagst es! Was da röhrt ist eine Kombi aus Orange und Marshall. Sehr feines Gehör!

Euer erstes Album „Eschenbach“ stand nicht unbedingt unter einem guten Stern. Die Trennung von eurem damaligen Sänger Ben Tewaag und die damit vielleicht verbundenen vielen Gastauftritte auf eurem Erstlingswerk sind ungewöhnlich für eine neue Band. Hat Eschenbach sich jetzt gefunden?
Nils: Ja, das haben wir. Wir haben als Band sehr viel Zeit miteinander verbracht und haben viel voneinander erfahren und soviel geteilt, dass es automatisch zu einer sehr engen Bindung zwischen allen Bandmitgliedern gekommen ist. Das Album haben wir komplett zusammen entstehen lassen und ich glaube, dass man das auch hört.


Im Sommer startet die Festivalsaison und ihr seit auf dem Wacken vertreten. Wie sieht eure aktuelle Liveband aus?
Nils: Als Gitarristen werden uns entweder Guido Wehmeyer oder Felix Gebauer live zur Seite stehen. Beide haben einen sehr abgefahrenen Stil und passen gut zu uns. Guido ist gerade Vater geworden und darum teilen sich die zwei den Job, um so mehr Luft für Privates zu haben. Als Bassist hoffen wir immer noch auf den alten Onkelz- Basser als festen Tieftöner aber er wehrt sich noch. (lacht)


Ganz auf Gastauftritte könnt ihr nicht verzichten. Wer hat sich diesmal auf eurem Album verewigt?
Philip: Das beschränkt sich diesmal eigentlich auf Dirk Czuya (DER W), der uns mit einigen Soli unter die Arme gegriffen hat. Und Stephan hat Backing Vocals auf zwei Songs beigesteuert. Das wars aber auch schon. Die Band besteht im Moment aus drei Leuten und das funktioniert auch in kreativer Hinsicht sehr gut.

Philip du bist ja diesmal bei manchen Songs als Lead Sänger aktiv. Deine Stimme hat mich umgehauen, einen ganz großen Respekt. Bei „Geist gegen Sucht“ thematisiert ihr die Drogenproblematik in der Gesellschaft. Wo findet ihr eure textlichen Inspirationen?
Philip: Ich finde meine Inspiration auf die verschiedensten Arten, man muss nun wirklich nicht alles sebst erlebt haben, um eine Meinung dazu zu haben oder drüber schreiben zu können. Gelesenes, Erlebtes, Erzähltes...

Musikalisch habt ihr eine Mischung aus Rock und Metal. Was habt ihr für persönliche Favoriten und welche Bands respektiert ihr?
Nils: Ich respektiere jede Band. Außer Slayer, die vergötter ich. Ansonsten stehe ich sehr auf Living Colour, Faith No More und Mötley Crüe. Als Schlagzeuger bin ich allerdings auch nicht an Toto, Saga und Rush vorbeigekommen. Trotzdem spielt mein Autoradio zu 90% Metal und zu 10% Hörspiele:-).

Bisher habt ihr nur das Wacken Open Air im August 2012 offiziell bestätigt. Können wir mit noch mehr Konzerten rechnen? Supportet ihr vielleicht D-A-D auf ihrer Clubtour?
Nils: Der Plan ist es, dieses Jahr sehr viel zu spielen und wir können zusätzlich zum Wacken bereits die Auftritte auf dem Serengeti Festival und dem Devilside bekanntgeben. Wir kommen, keine Sorge.

Abschließend möchte ich noch fragen, was die Fans von euch im Jahre 2012 erwarten können?
Nils: Wir kommen und haben den Sommer im Gepäck.

Vielen Dank das ihr euch für meine Fragen Zeit genommen habt.


Alle weiteren Informationen gibt es unter: http://www.eschenbach-band.com

Dieses Interview hat Jaksch via E-Mail mit Nils und Philip von Eschenbach geführt!!!
geführt am 21.02.2012   von Arturek
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 21.02.12 wurde der Artikel 3849 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum