METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tribal "Rockiger. Lockerer Und Komplexer Denn Je!"
„I-Dentity“ – das dritte Werk der Schweizer Hard Rock Band TRIBAL ist seit Kurzem erhältlich und unterstreicht ein weiteres Mal, dass die Herren sich Album um Album steigern können. Die Suche nach der eigenen Identität ist abgeschlossen, was uns Greg Bailey (Gesang) und Mark Rossi (Gitarre) von TRIBAL hier im Metalglory-Interview näher erklären werden.
Weitere Infos zu Tribal:
REVIEWS:
Tribal Cardboard Heroes
Tribal Corner Of A Circle
Tribal I-dentity
INTERVIEWS:
Tribal - Greg über Das Neue Album
Tribal - Rockiger. Lockerer Und Komplexer Denn Je!

Hallo Greg, schön dass du wieder Zeit für ein Interview gefunden hast. Wie ist es euch ergangen in den den letzten drei Jahren seit der Veröffentlichung von „Corner of a Circle?
Greg: Diesmal bringe ich Verstärkung mit. Mark ist mit von der Partie.

Nach Corner waren wir in kreativer Hinsicht ziemlich ausgebrannt. Wir hatten damals alles in die Waagschale geworfen. Entsprechend haben wir uns dann auch gefreut, dass das Album so positiv aufgenommen wurde. Wir haben dann erstmal Konzerte gespielt, was schlussendlich die Essenz des Musikmachens darstellt. Nichts ersetzt den direkten Kontakt mit dem Publikum. Im Herbst 2010 haben wir dann begonnen neue Songs zu schreiben und ein Jahr später waren wir im Studio. Das Album ist rockiger, lockerer und trotzdem komplexer geworden als der Vorgänger.

„I-Dentity“ ist seit 18.05. draußen. Wie sind die Reaktionen auf das neue Album ausgefallen?
Mark: Die Rückmeldungen sind so weit überwältigend, da durchwegs positiv, sowohl von den Fans wie von der Fachpresse. Es war schön zu hören, dass die Platte von alten wie von neuen TRIBAL Fans geschätzt wird, insbesondere von denjenigen, die bereits alle TRIBAL Alben in ihrem Regal haben unsere Musik gut kennen und „I-Dentity“ als das beste, solideste und überzeugendste Werk der Band sehen. Cool!

Erneut bekommen wir ein düster melodisches Werk von TRIBAL. Worum geht es bei den Songs oder der Idee von „I-Dentity“?
Greg: Es geht um Veränderung und Identität. Das Leben ist ein grosses Abenteuer und manchal gleicht es einer Achterbahnfahrt.

Nennt bitte zwei eurer Favoriten auf „I-Dentity“.
Greg: Da stellst Du mich echt vor ein grosses Problem. Schliesslich mag ich alle Songs sehr gerne. Aber wenn ich wählen müsste würde ich mich wohl für „Die Kraft ist in Dir“ und „On A Silken Thread“ entscheiden.

Der Sound auf I-Dentity ist brachial und sehr wuchtig. Wie verliefen die Aufnahmen im Studio? Worauf habt ihr besonders Wert gelegt?
Mark: Auf Brachialität und Wucht! Ja wir haben uns lange mit den Ampsettings und EQs auseinandergesetzt, um diesen dichten Sound hinzubekommen. Es gab im Vorfeld eine lange Soundanalyse, die einen ganzen Sommer gedauert hat, wie dieses und jenes klingen sollte. Wir haben Produktionen anderer Bands analysiert und studiert, uns mit der Frage des Equipments beschäftigt. Die Vorarbeit war ziemlich intensiv. Schliesslich konnten wir natürlich nur einen Teil dessen verwirklichen, was wir vorhatten, denn eine Produktion verläuft nie wie man sich im Vorfeld ausgemalt hat. In einem Recording Studio gibt laufend Überraschungen, mit denen man konfrontiert wird. Menschen sind Gott sei Dank keine Roboter. Man muss flexibel genug sein, um schell zu reagieren und bereit sein Neues zu akzeptieren.

Bei vielen Songs, z.B. bei „On a silken thread“ fahrt ihr ein großes musikalisches Arrangement auf. Der Song wirkt fast episch. Ein neuer Stil für TRIBAL?
Mark: Ja absolut. Der Song gehört nicht zu den typischen TRIBAL Kompositionen, die live im Probelokal entstehen würden, zumindest nicht in der vorliegenden Form.
Es hat lange gedauert bis der Song so klingt wie er auf der CD auch klingt.
Alle Arrangements und Sounds sind bei mir zu Hause entstanden, für die Nummer wurden etliche Plugins verwendet, die wir 1:1 in die Produktion einbetten konnten, da sie kaum reproduzierbar sind. Musikalisch und arbeitstechnisch gesehen ist „On a silken thread“ eine sehr persönliche Nummer, welche aber sehr wohl den musikalischen Nerv der Band trifft, denn wir alle mögen diese Art von Sound. Gewisse Songs benötigen ab und zu die Vision eines Einzelnen, eine besondere Handschrift, um als Ganzes zu klingen, man muss sich hinsetzen und ungestört etwas zu Ende denken, kontinuierlich daran arbeiten können. Ich hab den Song bewusst als letzten vorgeschlagen.
Ob dieser Song zu einem TRIBAL Standard wird wage ich zu bezweifeln, ich würde ihn eher als Unikat behandeln. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass wir zukünftig was ähnliches komponieren werden.

Greg: Es ist ein wirklich aussergewöhnlicher Song mit grosser Tiefe und einer grossartigen Atmosphäre. Auch textlich ein essenzieller Song auf „I-Dentity“. Wie Mark schon sagt sicherlich nicht ein Standartsong von uns, doch wir hatten noch nie Angst neues Terrain zu betreten.

Anderes Thema: Die Europameisterschaft ist gerade gelaufen…bist Du Fußball-Fan und verfolgst das Turnier?
Mark: Ja aber nur marginal. Ich hab momentan alle Hände voll zu tun mit allerlei Projekten und Aktivitäten und wenig Zeit für TV. Mir fehlen aber insgesamt die ganz grossen Namen, die es im Fussball einmal gab, die Platinis, Van Bastens und Zidanes. Die heutigen Charaktere sind weit charakterloser und weniger charismatisch. Deshalb fesselt mich eine EM anno 2012 weit weniger als vergangene Turniere.

Greg: Ehrlich gesagt hat mich noch nie eine EM so wenig interessiert. Ich mag Fussball, doch irgendwie hat er für mich an Magie verloren. Heute ist es wichtiger den Sponsor und den Trainer beim Nasenpopeln am Spielfeldrand zu zeigen als das Spiel selbst. Die Prämien steigen irgendwie Proportional zur Abnahme der Spielfreude.

Vielen Dank für das Interview. Die letzten Worte gehören Euch…
An alle Rockfans da draußen: Wir hoffen „I-Dentity“ gefällt euch!





geführt am 02.07.2012   von Shylock
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 02.07.12 wurde der Artikel 2906 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum