METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

The Mystery "Muss Man Kennen - Muss Man Gehört Haben !!!"
Dass Apocalypse 666 eine Sturmflut an euphorischen Reviews auslösen würde, hätte sich selbst die Band aus Heiligenhaus sich nicht träumen lassen. Doch wer sind The Mystery mit der Hammersängerin Iris Boanta eigentlich?
Weitere Infos zu The Mystery:
REVIEWS:
The Mystery Scars
The Mystery Soulcatcher
The Mystery Apocalypse 666
INTERVIEWS:
The Mystery - Muss Man Kennen - Muss Man Gehört Haben !!!

Hallo Alex. Glückwunsch zu dem Hammeralbum. Seit der Gründung der Band sind mittlerweile über 16 Jahre ins Land
gezogen. Fühlst Du Dich als altes Eisen in der Szene oder - passend zum Album - eher jung, wild und ungestüm?

Weder noch. Es sind sicherlich 16 Jahre Bandgeschichte, die auch ich auf dem Buckel habe, wobei davon die erste Zeit bis 2004 in etwa fast ausschließlich lokale Auftritte stattgefunden haben, also wir in der Szene noch nicht integriert waren. Das änderte sich dann mit der Veröffentlichung von "Scars" und den vielen Konzerten, die wir dann gespielt haben.
Als wild und ungestüm würde ich mich selbst eher weniger bezeichnen - als ruhelos aber...

Wo sind aus Deiner/Eurer Sicht die wesentlichen Unterschiede zu den vorherigen Alben?
Alex: Das neue Album ist vielseitiger, rauer, besser produziert und abwechslungsreicher komponiert, ohne die Trademarks von THE MYSTERY außer Acht zu lassen. Es treibt weiter nach vorne und ist einen Tick aggressiver
im positiven Sinne. Iris trägt mit Ihrem Reibeisenorgan natürlich ordentlich zu dieser Entwicklung bei.


Was waren denn damals Deine Ziele und Visionen mit der Band, wie haben sich diese Pläne im Lauf der Jahre geändert und wie sehen sie jetzt nach den teilweise überschwänglichen Reaktionen auf das Album aus?
Wir wollten schon ein Zeichen setzen, damit dass wir stets mit Sängerinnen gearbeitet haben. Vor allem weil wir uns eben nicht auf die Opern-/Symphonic-Schiene eingelassen haben, sondern den traditionellen Metal spielen, aber eben halt mit einer Frontlady. Geändert hat sich daran nichts. Mit jedem Album einen Schritt weiter gehen war und ist die Devise und so
kann man auch die Steigerungen auf den Alben hören und so haben wir zwar mit guten Reaktionen gerechnet, aber mit der Resonanz, die wir nun erhalten, bei weitem nicht. Das haut uns um!

Wie war denn so das Gefühl innerhalb der Band während den Aufnahmen? Habt ihr eine leise Vorahnung gehabt wie die Scheibe ankommen wird oder ist man selbst so tief in der Sache, dass man den notwendigen Abstand für eine objektive Einschätzung verliert?
IRIS: Eine Vorahnung oder auch die Hoffnung, dass es ein geiles Album geben wird war schon in unseren Köpfen. Umso schöner ist es jetzt die Reaktionen zu sehen.

Auf den letzten drei Alben sind drei Sängerinnen zu hören. Iris ist doch jetzt hoffentlich ein fester Bestandteil der Band?
IRIS: JA !!!
Alex: Was soll ich da ergänzen ?!?!? Klar ist sie das !!!

Wie seid ihr auf Iris gekommen?
Alex: Einem sozialen Netzwerk sei Dank, bin ich über Iris gestolpert, habe eine Nachricht da gelassen und ein paar Minuten später hatte ich die Antwort, dass Interesse besteht. Wir haben uns dann auf einem Gig Ihrer AC/DC-Tribute-Band getroffen und so nahm die Sache ihren Lauf.

Alex, wenn ich das richtig recherchiert habe, bist Du ja das letzte der Gründungsmitglieder. Bist Du der uneingeschränkte Chef der Band?
Wie kann man mit einer Frau an Bord der uneingeschränkte Chef sein? Das erklär mir mal  Es ist doch wie in einer Beziehung !!! Nein, Diktatur ist hier nicht angesagt - Stefan und ich geben mit dem Songwriting sicherlich einiges vor und die Richtung in die es gehen soll, ist auch jedem klar. Da arbeiten wir natürlich nicht gegeneinander.

Wer hat das Cover entworfen? Hat es eine tiefere Bedeutung?
ALEX: Die Idee dahinter stand schon und das Cover hat dann Timo Würz gemacht. Es zeigt die Zerstörung einer Stadt, die auch dem Finanzsektor nicht fern ist. Es spiegelt somit Teile unserer Texte auf dem Album wieder, zum einen APOCALYPSE 666, welcher den Weltuntergang beschreibt, als auch CA$HGAME, in dem es, um die Finanzkrise geht. Weitere Songs sind ebenfalls systemkritisch angelegt, z.B. RIDE ON, welches die Diktaturen im nahen Osten behandelt oder ASSAULTED MINDS, wo wir über die Manipulation der Masse durch die Medien schreiben. Es gibt also einen roten Faden, aber es ist kein
Konzeptalbum im eigentlichen Sinne.

Die Produktion ist richtig wuchtig geworden! Wie lange habt Ihr an den Album gearbeitet?
Wir hatten ja aufgrund der Zwangspause eine lange Zeit an den Songs zu arbeiten, aber viel für die Recording-Phase vorbereitet und auch selbst Teile aufgenommen, so dass die Arbeit im Studio auf ein Minimum beschränkt wurde. Einen genauen Zeitraum kann ich Dir da gar nicht nennen, weil wir eigentlich stets irgendwie an dem Material gearbeitet haben. Im Studio selbst waren wir ganze 4 Tage, in denen alle Gesänge aufgenommen wurden. Das wurde im BAZEMENT STUDIO zusammen mit Markus Teske gemacht, der einen wirklich klasse Job abgeliefert hat und auch den Mix und das Mastering
übernahm.

Wie kam der Kontakt mit Pure Steel/Pure Legend zu Stande und mit welchen Erwartungen seid ihr mit Euerem neuen Label gestartet?
Der Kontakt bestand schon seit der SOULCATCHER-Veröffentlichung. Wir waren ja auch auf dem Tribute-Sampler für Doro "A Tribute to Steel" vertreten, der von PURE STEEL aufgelegt wurde. Unsere Erwartung war eigentlich nur, ein Label zu finden, dass uns alle Freiheiten lässt. Pure Steel / Pure Legend übertreffen das und veröffentlichen unser Album z.B. auch als Limited Vinyl (333 Stück), Limited CD im Metal-Case (100 Stück) und bringen das Teil auch in Japan raus. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über die Zusammenarbeit.

Danke fürs Interview. Die letzten Worte sind für Euch!
Alex: An alle da draußen - wir hoffen Euch gefällt APOCALYPSE 666 und wir
sehen uns auf einem Konzert von uns, denn wir wollen mit Euch rocken. Alle
Termine sind auf unserer Homepagewww.the-mystery.de  zu sehen. Wir freuen
uns auf Euch - METAL ON !!!
geführt am 18.09.2012   von Nameless
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 18.09.12 wurde der Artikel 3802 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum