Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 61

Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 61

Warning: include(): Failed opening 'includes/headja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 61

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 69

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 69

Warning: include(): Failed opening 'includes/linksja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 69

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 74

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 74

Warning: include(): Failed opening 'includes/obenja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 74
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Faun "Zurück In Die Zukunft? – Zurück Zur Natur!"
Nachdem der Aufschrei der Fangemeinde nach Release des 2013er Albums “Von den Elben” doch sehr laut durch die Szene gellte, hat dieser wohl den Weg in die Gehörgänge der Mannen und Maiden um Oliver s.Tyr gefunden und zu einer Rückbesinnung auf ihre alten Stärken geführt. Nach einer erfolgreichen Festivalsaison legen FAUN nun ihr neues Werk in Form eines Konzeptalbums vor. Schöner Anlass mal ein paar kleine Infos aus Herrn Tyr heraus zu kitzeln... Dieses Interview hat Thomas Springer mit Oliver s.Tyr geführt!
Weitere Infos zu Faun:
REVIEWS:
Faun Renaissance
Faun Zaubersprüche
Faun Totem
Faun The Pagan Folk Festival
Faun Luna
INTERVIEWS:
Faun - Mittelalterliche Klangwelten: 20.10.05 Live In Fulda
Faun - Zurück In Die Zukunft? – Zurück Zur Natur!

Thomas/MGNeues Album, neuer Anfang??? Ich persönlich sehe "Von den Elben" eher als ein Best-of bzw. Abschluss einer Ära an - und nun kommt mit "Luna" eine Art Bestätigung für mich, da es sich wie "zurück zu den Wurzeln" anfühlt, wenn ich das Konzeptwerk immer wieder anhöre...
Oliver s. Tyr/Faun: "Luna" ist sicherlich eine Rückbesinnung auf die eigenen Wurzeln. Wir wollten wieder um einiges mystischer werden, als zum Beispiel die CD "Von den Elben" klang. Schon immer waren Mythen und Sagen eine der großen Inspirationen für unsere Musik. "Luna" begann mit der kleinen Idee, Mythen über den Mond zu besingen, doch umso mehr wir uns mit diesen Mythen befasst haben, umso mehr waren wir fasziniert und umso tiefer wurden wir hineingesogen in die Welt des Mondes und den Archetyp einer Königin der Nacht oder Mondgöttin.

Zusammenarbeit mit Gastmusikern ist ja schön und gut. Aber warum; d.h. aus künstlerischen Aspekten heraus oder eher aus PR-Gründen (z.B. Micha Rhein/In Extremo hat eine große Fanbase)?
Der Song "Blaue Stunde" entstand mit dem folgenden Bild: Fahrende Spielleute lagern um ein Feuer in einem Tal. Ein Mädchen aus dem Dorf beobachtet diese wilden Gesellen und hört ihre Lieder, die zum einen fremd für sie sind, sich aber dennoch seltsam vertraut anfühlen. So erwacht in ihr der Wunsch zur Freiheit. Dieses Bild war in mir auf einmal so stark, dass sich der Text des Liedes von ganz allein geschrieben hat. Schon bald stellte sich heraus, dass sich der Song am besten als Dialog, als Duett umsetzen lassen würde, allerdings wussten wir auch, dass Stephan und ich eindeutig zu lyrische Stimmen haben, um die Rolle des wilden Spielmanns erfüllen konnten. Wenige Wochen vor den Aufnahmen hatten wir "In Extremo" auf der Echo Verleihung besser kennengelernt und haben uns dort hervorragend verstanden. Von daher war es naheliegend Micha Rhein zu fragen, ob er Lust hätte in dem Lied als Gastsänger aufzutreten. Micha war genial, er hat sofort zugesagt, da er uns einfach helfen wollte und den Song gut fand. Er ist sogar einen Tag früher aus dem Ausland angereist und in dem Video mit aufgetreten. Seine Bezahlung war nach Spielmannstradition eine Flasche guter Whiskey. Mit Sicherheit sind wir ihm dafür bis ans Ende unserer Tage dankbar.

Wie seid ihr diesmal an die lyrische Welt des Albums herangegangen, wie kam es zu dieser Idee und wohin soll sie den Zuhörer "mitnehmen"?!
Umso weiter ich mich in die Materie eingearbeitet habe, umso mehr ist eine gewisse Ehrfurcht in mir entstanden. Ich bin über den Archetyp einer Mutter und Mondgöttin gestolpert, wie zum Beispiel ISIS, die ebenso in Ägypten, als auch im antiken Rom und Griechenland zu finden war und deren Attribute selbst bei der christlichen Maria noch zu finden sind. So denn wurden Lieder, die auf einer anderen CD eher persönliche Liebeslieder geworden wären, auf einmal Lobgesänge und Hymnen an diese Königin der Nacht, an die Mondgöttin oder den Mond daselbst.

Und könnt ihr ggfs. schon etwas sagen zu: Wie geht es weiter, jetzt mit der Erfahrung eines Konzeptalbums wie "Luna", sind bereits ähnliche Projekte/Ideen vorhanden oder doch wieder zurück zum konventionellen Album? Auch wenn es derzeit sicherlich viel zu früh sein wird eine Aussage hierzu zu treffen oder?!
Ideen sind bereits sehr viele vorhanden. Aber ob eine Idee auch weit genug tragen wird, um daraus ein Konzeptalbum zu gestalten, dass zeigt sich oftmals erst wenn man mit der Arbeit begonnen hat.

Was erwartet den Zuschauer auf der kommenden Tour, es handelt sich ja wohl ausschließlich um bestuhlte Konzertsäle oder wie?
Ja, es sind bestuhlte Konzertsäle. Das hat den großen Vorteil, dass man auch ruhigere Töne spielen kann und erzählender und mit mehr Dynamik zu Werke gehen kann. Es wird aber auch viele tanzbare und treibende Stücke geben. Wer tanzen will, kann gerne tanzen, die Säle sind groß genug. So wollen wir die ganze Breite ausloten, vom gemeinsamen Feiern, bis zum Träumen und sich fallenlassen. Außerdem haben wir viele Artisten, Tänzer und Gastmusiker aus der ganzen Welt dabei. So kann man also bei manchen Stücken im Stuhle sitzen und den wirklich tollen Artisten zusehen und wieder bei anderen Stücken gemeinsam mit uns feiern.

Frage in eigener Sache: Warum gab es keine Teaser auf das neue Album während der Festivalsaison? Noch nicht einmal auf diesem zu Ehren des neuen Albums abgehaltenen gleichnamigen Hildesheimer Festival - hätte doch super gepasst-?!
Oh, wir sind wirklich Perfektionisten und haben wirklich bis zur letzten Minute noch am Cover und den Songs gearbeitet.

Alles Gut an euch, viel Erfolg mit dem Album und bis zum nächsten Treffen an der Bühne…
Wir werden uns von Oktober 2014 - März 2015 ganz von den Bühnen verabschieden, um die LUNA TOUR vorzubereiten. Nicht nur schreiben wir dafür ein neues Konzertprogramm, in welches wir die vielen Gäste einbeziehen wollen, sondern wir wollen auch ein neues, sich veränderndes Bühnenbild bauen, ein neue Lichtshow konzipieren, Lieder umstrukturieren und viele weitere Ideen verfolgen. Somit also hoffe ich sieht man sich im März & April 2015 auf der LUNA TOUR.


Quelle des Trailers: Universal Music/Promotion-werft.de

Dieses Interview hat Thomas Springer geführt und zusammengestellt!
geführt am 12.09.2014   von Arturek
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 12.09.14 wurde der Artikel 2380 mal gelesen ]
 

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 373

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 373

Warning: include(): Failed opening 'includes/rechtsja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 373

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 385

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 385

Warning: include(): Failed opening 'includes/feetja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/interviews.php on line 385