METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Enslaved, Ne Obliviscaris, Oceans Of Slumber 2016 in Hannover, Musikzentrum am 09.11.2016

- - - Live dabei gewesen und somit für diesen Bericht verantwortlich: Jens- - -

Die Amis von OCEANS OF SLUMBER um Sängerin Cammie Gilbert dürfen mit ihrem modernen, progressivem Metal, der zwischen Death, Doom und Jazz pendelt, eröffnen und schlagen sich beachtlich. Die Band umschifft samt der dunklen, tiefen und souligen Stimme von Cammie erfreulicher Weise den Fluch der "female fronted metal"- und Gothic-Klischees, während die Herren an den Saiten stimmlich immer wieder für todesmetallische Gesangskontraste sorgen dürfen. Höhepunkt des halbstündigen und handwerklich anspruchsvollen Sets ist die Ballade "This Road", so dass die Band am Ende mit mehr als nur einem Höflichkeitsapplaus bedacht werden.

NE OBLIVISCARIS sind eigentlich mit allem gesegnet, was eine moderne Metal-Band groß machen könnte. Einem introvertierten, schwarzhaarigen Teufels-Fronter, der sich die Seele aus dem Leib brüllt und kreischt. Einem extrovertierten, blond gelockten Engelchen-Fronter, der stimmlich für Heavy Metal-Pathos sorgt und darüber hinaus die Songs mit seinem folkigen Violinenspiel "bereichert". Einem Kraken hinter den Kesseln, der die vielseitigen und vertrackten Ideen seiner Kollegen druckvoll und mit allerlei Finesse in Szene setzt. Und einer Saiten-Fraktion, die jeden Freund der Musiktheorie beim Hören und Schauen die Lefzen feucht werden lässt. Im Gegensatz zum Opener haben die Aussies beim hannoverschen Publikum mit ihrem modernen und stilistisch äußerst vielseitigem Extrem-Metal ein sattes Standing. Allerdings fehlen mir abseits der technischen und spielerischen Fertigkeiten, die NE OBLIVISCARIS mitbringen einfach gute Songs.
Mir ist das, was der Sechser hier bietet, über weite Strecken, wenn nicht zu vertrackt, dann zu überladen, auch wenn es handwerklich rein gar nichts zu mäkeln gibt und großes Potenzial hat. Was folgt, ist die Machtdemonstration einer Band, die in den vergangenen 25 Jahren kontinuierlich gewachsen und gereift ist. Eine Band, die es geschafft hat, Sound und Stil weiter zu entwickeln und auf eine neue Stufe zu heben, ohne dabei die eigenen Wurzeln zu kappen.

Die Bilder der Show

ENSLAVED klingen mittlerweile absolut unverkennbar, einzigartig und gehören zu den wenigen Formationen, bei denen aktuelle Songs wie Titel aus der frühen Karriere-Phase in einem Set nebeneinander stehen können, ohne das harsche stilistische Brüche auftreten. Die Norweger sind zum ersten Mal in Hannover und sich der historischen Stätte als Wiege der Scorpions, deren Frühwerke auch bei den Herren aus Bergen sehr angesehen sind, durchaus bewusst. Die Jubileumstour neigt sich dem Ende und Grutle Kjellson und seine Mannen zelebrieren ihre Show, deren Fokus vornehmlich auf den jüngeren Werken von "Vertebrae" bis "In Times" liegt, sehr ausgelassen und gut gelaunt. Kjellson geht humorvoll mit allen Brocken Deutsch, die der sympathische Fronthüne zusammkramt immer wieder auf das Publikum ein, stellt seine Mitstreiter ironisch als "Mr. Kriminalpolizei" (Ivar Björnson), "Kalle Rummenigge" (Cato Bekkevold), "Kommissar Rex" (Herbrand Larsen) oder als "Boris Becker" (Arve Isdal) vor. Oder er kondoliert vermeintlich anwesenden US-Amerikanern im Publikum aus gegebenen Anlass zum Präsidentschaftswahl-Ergebnis. Trotz des schwarzmetallischen Grimm, der auch das Grundgerüst der progressiveren, jüngeren Werke bildet, versprühen ENSLAVED jede Menge positiver Energie. Das Quintett genießt seinen hart erarbeiteten Status sichtlich, ohne dabei überheblich zu wirken. Die Band agiert sehr beweglich bzw. mitreißend auf der Bühne und die stimmige Lichtshow wie ein nahezu überragender Sound tun ihr Übriges. Nachdem die Band zum Zugabenteil zurückgeordert wird, darf Schlagzeuger Cato solieren und zeigen, dass er mit seinem Instrument auch noch sehr gut vertraut ist, wenn ihm Keyboarder/Sänger Herbrand dabei ein Handtuch über den Kopf zieht. Nach zwei weiteren Songs ist dann Schluss und ENSLAVED hinterlassen ein dankbares Publikum und Hannover verabschiedet eine dankbare Band, die fleißig die Hände der Fans schüttelt.

Bilder der Show aus Hannover auf: https://www.facebook.com/metalglory.de

Setlist – Enslaved:
roots of the mountain
ruun
the watcher
building with fire
ethica odini
fenris
the crossing
ground
one thousand years of rain
allfadr odinn

- - - Live dabei gewesen und somit für diesen Bericht verantwortlich: Jens- - -
geschrieben am 11.11.2016   von Arturek
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.11.16 wurde der Artikel 1710 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum