METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Saltatio Mortis in Heidelberg / Schwimmbad am 24.03.2004

In jenem Klub - dem Heidelberger Schwimmbad - habe ich vor etwa 9 Jahren zum ersten Mal eine damals fast völlig unbekannte Band namens Subway to Sally erleben dürfen. Anno 2004 gastierten dort die Spielleute von Saltatio Mortis, denen man Ähnlichkeiten zu den Potsdamern nachsagt. Also ab in die Studentenstadt?.

Für die 10 Euro Eintritt sollte die ohne Vorgruppe angerückte Kapelle dann auch 2,5 Stunden puren Spaß und Spielfreude bieten. Punkt 22 Uhr erklingen die ersten Klänge von "Hör die Trommeln" aus dem aktuellen Opus "Erwachen". Ein passender Opener, dessen Refrain "Hör die Trommeln laut ertönen / Bewegst Dich wie in Trance / Der Rhythmus bringt Dich in Ekstase / Er lässt Dich nicht mehr los" ziemlich genau beschreibt was sich am 24.03. im Schwimmbad ereignen sollte.
Vier CDs haben die Mannheimer mittlerweile im Gepäck: Zwei bestehen aus mittelalterlich-traditionellem Material, die beiden anderen sind elektronisch verstärkte Werke mit tradionellen Instrumenten und elektronischen, tanzbaren Beats. Und jene zwei Gesichter präsentierten Saltatio Mortis auch an diesem Abend. Der Reiz, der von dieser Mischung ausgeht ist, dass sie ein breites Publikum von gothischen Düsterheimern über Folkbarden bis beinharten Metallern ansprechen.
Obwohl ich ja zur letztern Gruppe gehöre, haben mir an diesem Abend in erster Linie traditionelle Stücke wie "In Taberna", "Cantiga Alhambra" oder "Dessous Le Pont De Nantes" gefallen. Eine Klangwand von vier Dudelsäcken hat schon beeindruckenden Charakter. Stark aber auch die elektronischen im Strato-Licht eingetauchten Tanzflächenkracher "Heuchler" oder "Dunkler Engel".
Alea der Bescheidene überzeugte stimmlich: Seine Gesangslinien und Stimmfärbung erinnern mich immer wieder an Eric Fish. Kontrast gab es durch die nasal-monotonen Töne vom Blaublütigen "Mümmelstein". Ist sicherlich Geschmackssache, gefällt mir persönlich des teils gravierenden Unterschieds wegen ziemlich gut.
Die Kommunikation mit dem Publikum funktionierte ebenfalls einwandfrei. Lasterbalk der Lästerliche und jener Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein zogen durch ihre unterhaltsamen Geschichten und Dialoge die Lacher auf Ihre Seite.Wirklich gute, vorbildliche Unterhaltung zwischen der Musik.
Mit "Schweinskram"-Rufen und exstatischem weiblichen Gekreische konnten die lustigen Spielmannsleut' zu zwei Zugaben auf die Bühne gerufen werden, die sie um 0.30 dann verlassen durften, um die Bier- und Weinvorräte leerzusaufen.

Um den Kreis zu schließen, den ich anfangs geöffnet habe: Die Potsdamer kamen seinerzeit verdammt gut an, Saltatio Mortis nach meiner Empfindung allerdings noch ein Stück besser.
geschrieben am 25.03.2004   von Nameless
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 25.03.04 wurde der Artikel 7097 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum