METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cripper, Hatred & Lost World Order - T. T. T. Tourtagebuch - Part 6 in Neuss am 28.11.2008
Galerie Cripper, Hatred & Lost World Order - T. T. T. Tourimpressionen zum Livereview anschauen!

Die Triple Thrash Treat Tour von CRIPPER, HATRED und LOST WORLD ORDER ist angelaufen. Zwei Monate lang zieht dieses Chaos-Package durch Deutschland, um die Bühnen in Schutt und Asche zu legen. Im wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen wir hier nun deren Tour-Tagebuch, damit Ihr nachlesen könnt, was die Bagage so alles erlebt hat. Im sechsten Teil geht es nun weiter nach Neuss.


Freitag, 28.11. Neuss, Haus Derikum


An diesem Wochenende spielt die TTT-Tour leider nur einmal, da uns der Gig in Siegen aus organisatorischen Gründen flöten ging. Dennoch ist der Auftritt in Neuss kein Grund traurig zu sein, da natürlich der Kater am nächsten Morgen niemanden die Tour vermasselt, wenn es eben nicht am Samstag heißt: so jetzt seid ihr dran mit Rocken! Dennoch fällt die Party an diesem Abend für Einzelne nicht sonderlich lang aus, da sowohl LOST WORLD ORDER wie auch wir HATREDs aus privaten Gründen am Folgetag in aller Herrgottsfrühe aufbrechen müssen.

Doch das greift nun schon zu weit vor. Angekommen sind wir in Neuss nach beinahe vierstündiger Autofahrt relativ verspannt und gequetscht wie immer. Während wir die Instrumente aus dem Auto schaffen wird mir gleich von Henny mitgeteilt, dass die zehn Leute vor dem Eingang nicht in der Schlange stehen, sondern bis dato noch die einzigen sind, die überhaupt den Weg hierher gefunden haben. Leider hat der gute Mr. Lemmy Kilmister an diesem Tag ebenfalls eines seiner nicht raren Konzerte in die Gegend gelegt. Dumm gelaufen, kein Grund sich aber die Laune vermiesen zu lassen. Denn im Backstage erwartet mich ein Buffet sondersgleichen, beinahe so fürstlich wie Zottels Frühstück am Wochenende vorher. So geselle ich mich dann erst einmal auf die Bierbänke, schlürfe Nudeln mit Hack an Kartoffelsalat dekorativ umhüllt von einem Dönerbrot, auch Falafel genannt. Viel passiert ab da bis zu den Auftritten dann nicht wirklich. LOST WORLD ORDER zocken sich gerade einmal eine halbe Stunde nach unserer Ankunft durch ihr Mörderset, werden dann abgelöst vom Local Act und danach sind wir dran. Als wir unseren Auftritt anfangen ists für heutige Verhältnisse vor der Bühne voll. Das dauert drei Songs, dann sind alle plötzlich wie vom Erdboden verschluckt und kommen zu den letzten zwei Songs wieder ganz nach vorne, um uns zu einer Zugabe zu brüllen. Den Hänger in der Mitte des Sets kann ich mir zwar nicht erklären, aber weil alle abgehen und trotz überschaubarer Anzahl an Besuchern die Rübe kreisen lassen, lässts mich grinsend Fractured by Fear spielen!

Den CRIPPERS ergeht es ähnlich wie uns und ich komm nicht umhin zu sagen, dass deren neuer Song I... sich für mich langsam aber sich zu einem Ohrwurm entwickelt. Schöne Refrainmelodie - soweit man das bei Brittas Höllenorgan noch sagen kann. Nach den Auftritten wird für mich persönlich dann schon in der ersten Minute die Aftershowparty zum idiotischsten und längsten, was bisher die Tour so an Saufen und Abgehen mit sich gebracht hat. Ich beschließe den Bierkasten der Brauerei Oe... links liegen zu lassen und mich gleich mit dem Wodka zu beschäftigen. Damit bin aber nicht die einzige Schnapsdrossel heute. Sämtliche Bands geben sich mit Vorsatz die Kante und veranstalten dann vor Ort im Haus Derikum, wo auch das Nachtlager sein sollte, jede Menge Unfug. Dazu gehört, dass Britta, Hudson, Maddin und ich eine unschlagbare Choreografie zum Type O Hit „Black Number One“ aufs Parkett legen. Hudson beschließt seine gut 500 Kilo Lebendgewicht beim Kondom-Tennis (nicht zweideutig zu verstehen) gegen Jonathans Freundin, die ihm beinahe bis zum Brustkorb geht, in die Schale zu werfen und gewinnt haushoch. Madin wiederum glänzt durch eine Ich-blas-ein-Kondom-mit-der-Nase-auf-Einlage und röchelt sich eine gute halbe Stunde beinahe bis zur Bewußtlosigkeit. Schließlich lasse ich dann Gnade walten und bringe den Gummi mithilfe eines Taschenmessers von Dennis zum Platzen. Wahnsinn, welchen was so ein Pariser alles aushält!

Den krönenden Abschluss aber markieren für mich Britta, Bass-T und Mätty mit einer weiteren Folge von Nancy und Mike, der Top-Verkaufssendung für ästhetisch-innovative Superprodukte. Zu sehen ist das ganze bald auf Youtube. Verraten will ich nichts, denn dann verderbe ich den Heiden-Spaß, den der Mitschnitt macht, wenn man ihn ohne Vorwarnung kuckt!

Die Nacht wird nach weiteren Eskapaden schließlich von mir, Britta, Herrn Rachmaninov und Jim B. zu Grabe getragen, kurz bevor sich die gelbe Sau wieder daran versucht ein wenig Farbe in unsere schöne dezent eintönige, graue Welt zu bringen. Geschlafen wird heute auf der Bühne, besser gesagt, dem Schlagzeugteppich. Gut vier Stunden später weckt mich der Gestank von Madin, der von seiner Morgentoilette zurückkeht und wir HATREDs brechen auf in die Heimat. Beim Beladen unseres Schwedenmobils entdecke ich an der Eingangstür des Haus Derikum noch einen Zettel, auf dem steht: LWO Bus-Time 7:30 Uhr... die armen Schweine!

Frank / HATRED


TTT-Tourdates:
CRIPPER, HATRED u. LOST WORLD ORDER

17.10.08 D – Hannover – Labor
18.10.08 D – Vechta – Gulfhaus
24.10.08 D – Salzgitter – Forellenhof
25.10.08 D – Bad Oeynhausen – Alte Druckerei
07.11.08 D – Würzburg – B-Hof
08.11.08 D – Bad Neustadt a.d. Saale - JuZe
14.11.08 D – Steinfurt – Talentschuppen
15.11.08 D – Dortmund-Scharnhorst – JZ Das Zentrum
21.11.08 D – Mainz – Kulturcafé Mainz
22.11.08 D – Weinheim – Café Central
28.11.08 D – Neuss – Haus Derikum
05.12.08 D – Detmold – Alte Pauline
06.12.08 D – Herzebrock-Clarholz – Gasthof Muck
12.12.08 D – Bayreuth – Glashaus
13.12.08 D – Schweinfurt – Jugendhaus Schweinfurt

geschrieben am 05.12.2008   von Børge
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 05.12.08 wurde der Artikel 4559 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum