METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Negative, Substyle in Musikzentrum, Hannover am 09.12.2008
Galerie NEGATIVE, Substyle zum Livereview anschauen!

Hannover scheint eine beliebte Stadt für die Finnen zu sein. Sind sie doch zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren hier. Zählt man noch den Auftritt in Hildesheim beim M´era Luna 2005 mit dazu, aufgrund der Nähe zu Hannover, dann haben die Jungs wohl nichts gegen Niedersachen auszusetzen. Doch dieses Mal kam es NEGATIVE bestimmt etwas komisch vor. Nachdem sie bei ihrer letzten Headlinertour des „Anorectic“-Albums im Hannoverschen Capitol mächtig für Stimmung sorgten und bei der Tour als Support von HIM und The Rasmus in der ADW Hall abgerockt hatten, durften sie nun ins etwas kleinere, aber um so „näher-am-geschehen-behaftetet“ Musikzentrum. Also von dieser Sichtweise aus betrachtet kann man sich schon etwas streiten, ob es nun ein Abstieg für die Band ist oder doch bloß Fehler im System der Werbe-/Promotionagenturen und Labels!?! Ich bin nämlich der Meinung, dass es mangels Qualität der Jungs nicht liegen kann, vor allem nicht, da sie ein solch Knallerwerk wie „Karma Killer“ hingelegt haben und dies nun bei der Tour allen Anwesenden näher bringen wollen. Leider war das Musikzentrum nicht wirklich gut besucht. Ausgenommen von den ersten paar Reihen, mit gewohnt kreischenden Mädels, konnte man fast in aller Ruhe die Halle durchqueren. Was mich durchaus überraschte und die Band wohl auch, schließlich sind sie aus den Shows in Japan, Mexiko oder eben ihrem Heimatland andere Kaliber gewohnt.

Als Support wurden kurz vor dem Start der Deutschlandtour die Rocker von SUBSTYLE verpflichtet. Habe leider nur die letzten drei Songs mitbekommen, aber der alternative Rock mit einigen ausflippenden Momenten kam gar nicht so schlecht rüber.

Etwas unpassend als Vorband für eine Goth Glam Bande aus Finnland, aber dafür nicht weniger uninteressant. Selbst bei dem einen Song mit Akkordeon hatte das Ganze mehr was von Polka meets Metal, also bloß nur Alternativ Rock. Der Beifall des Publikums klang wirklich ehrlich.


Jonne & Co. ließen nicht lange auf sich warten, genau um 21 Uhr ging es mit einem rein akustischen Part des Coversongs „My My, Hey Hey (Out of the Blue)“ los. So richtig gezündet hat es dann mit dem ersten Track der neuen Scheibe „Devil on my shoulder“. Da merkte man auch sofort, dass hier eine größere Bühne her muss, die auch noch Platz für Pyrotechnik bietet. Die schreienden Mädels waren nicht mehr zu halten. Und zum ersten Mal in meiner Tätigkeit als Verfasser von derartigen Reviews war mir etwas mulmig, sagen wir besser einiges unklar. Warum bekomme ich einen offiziellen Fotopass, wenn doch jedes Mädel in den ersten Reihen ein Fotoapparat rausholt und mit Blitz wie verrückt los fotografiert. Blitzgewitter total, aber das sind ja Negative gewohnt. Weitere sehr gut performte Songs waren „Motherfucker (Just Like You)” und vor allem „Giving Up!“ samt seinen pink-floydische-Anfangspart. Echt cool.
Sehr positiv aufgefallen ist der Sound an diesem Tag. Außer ein paar kleinen Patzern, gab es wie bei der Lichtshow nichts zu bemängeln. Doch was allemal nicht so dolle gepasst hat, lässt sich auch schnell erklären – das war nämlich eher „negativ“.


Zum einen fehlt einer wie Sir Christus an der zweiten Gitarre. Man musste sich diese ständig in Erinnerung holen, wenn man die Songs nachgesungen hat. Nein, so kann eine Band nicht wirklich gut klingen bzw. volle 100% geben, wenn gerade dies vollkommen fehlt, was den Sound auch mit ausmacht, ausfüllt. Warum nun der angekündigte Aushilfskumpel nicht mit von der Partie gewesen ist, konnte ich bis dato nicht klären.
Zum anderen trifft das Negative des Abends vor allem auf Jonne Aaron und Larry Love zu. Keine Ahnung was die beiden vor dem Gig geritten hat oder sie eingenommen haben, aber die Lustlosigkeit war den beiden einfach nicht zu übersehen. Auch wenn Jonne hier und da gut gesungen hat und das Publikum bei einigen Songs doch irgendwie zu überzeugen versuchte, so war immer ein fader Beigeschmack zu spüren. Er wirkte einfach viel zu gelangweilt und eher gezwungen dies durchziehen zu müssen. Und bei Larry fing das alles schon mit seinem viel zu coolen Face an, bei dem man sofort dachte, dass er keinen Bock hat und sich daher auch noch einen schönen Tirolerhut aus Omas Schrank geliehen haben muss. Glaubt mir, ich habe diese Band schon einige Mal erleben dürfen, aber so lustlos habe ich spezielle diese beiden Musiker noch nicht sehen müssen. Unabhängig von ihrem megacoolen Image, was man allemal nachvollziehen kann, wenn man sich dieser Band widmet. Am zweiten Tag ihrer Deutschlandtour eine solche Show abzuziehen lässt einige Fragen aufkommen, aber vielleicht müssen sie sich ja erst so richtig warm (ein)spielen. Ich hoffe, dass bei den restlichen Tagen der deutschen Termine die Zuschauer es besser erleben werden (Orte samt Datum siehe unten).
Zum Glück gab es aufgrund dieser eher negativen Tatsachen keine Einbußen in der Setlist der knalligen Rockgröße aus Finnland. So waren die knapp 90 Minuten mit richtigen geilen Hits und vor allem einer Menge neuer Tracks versehen (Setlist siehe unten).



Fazit:
Negative rocken allemal und durch den guten Sound als auch coole Performance von Snack (keys.), Antti (bass) und Jay (drums) wurde der Abend doch noch eher gerettet. Vor allem, weil es eben diese Clubatmosphäre hatte, wo doch diese Jungs eigentlich mehr fürs abrocken im Stadion geboren sind. Aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich Besseres live on stage von dieser Truppe gewohnt bin. Next time…

Setlist NEGATIVE - 09.12.08 in Hannover, Musikzentrum

My My, Hey Hey (Out of the Blue)
A Devil on My Shoulder
In My Heaven
Lust N' Needs
The Moment of Our Love
Sealed
Giving Up!
An Ornament
Naïve
Frozen To Lose It All
Motherfucker (Just Like You)
Planet of the Sun
One Last Shot
Angels Won´t Lie (instrumental)
Until You're Mine
Won't Let Go




NEGATIVE - KARMA KILLER TOUR 2008
11.12.08 Berlin Columbia Club
12.12.08 Leipzig Anker
13.12.08 Erfurt Gewerkschaftshaus
14.12.08 Dresden Beatpol
15.12.08 Bochum Zeche
16.12.08 Köln Underground
17.12.08 Stuttgart Röhre
19.12.08 Frankfurt Batschkapp
20.12.08 Karlsruhe Substage
22.12.08 München Backstage


Mein Dank geht an CMM-Online sowie Living Concerts!


geschrieben am 11.12.2008   von Arturek
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.12.08 wurde der Artikel 5211 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum