METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Endstille, God Dethroned, Hollenthon in Neukirchen, Sägewerk am 04.11.2009

Ein Knüppel-Konzert an einem Mittwochabend 60 Kilometer entfernt mitten im Grünen? Alles klar, warum nicht. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen, um mal das Phrasen-Schwein zu bedienen. Also mache ich mich voller Vorfreude um kurz nach 20.00 Uhr auf gen Nordhessen in den Schwalm-Eder-Kreis. Die 8000 Seelen-Gemeinde liegt malerisch in einem Talkessel eingebettet im Dreieck zwischen Kassel, Marburg und Fulda am Rande des Knüllgebirges. Als ich im Sägewerk eintreffe, haben HOLLENTHON ihren Set bereits begonnen. Beim ersten Blick in den Club macht sich Enttäuschung breit. Gerade mal geschätzte 40 Zuschauer haben den Weg nach Neukirchen gefunden.



Egal, die Österreicher lassen sich von der Minuskulisse -wie auch die beiden anderen Bands- nicht beirren und bringen ihre Mischung aus Death/Black Metal gut gelaunt unters Volk. Die Leute haben ihren Spass, denn Nummern wie „Tyrants And Wraiths“, „On The Wings Of A Dove“ und „To Kingdom Come“ donnern mit wuchtigem Sound durch die Anlage. Alle drei Gruppen spielen laut Plan 50 Minuten. Von HOLLENTHON hätte ich gerne noch ein oder zwei Songs mehr gehört.

Im Anschluss daran schrauben GOD DETHRONED den Härtelevel eine Umdrehung höher. Das aktuelle Album „Passiondale“ ist ja ein ziemlicher Klopfer geworden. Ähnlich wie BOLT THROWER beschäftigen sich die Holländer textlich mit dem Ersten Weltkrieg, denn „Passiondale“ steht für den flämischen Ort Passchendaele, dem Schauplatz mehrerer blutiger Schlachten im Jahr 1917. Dazu passen dann auch Titel wie „Poison Fog“ oder „Artefacts Of The Great War“. Fünfzig Minuten walzender Death/Thrash Metal sind dann auch viel zu schnell vorüber, aber diesen Samstag sehe ich sie ja beim Thrash Inferno Festival in Giessen wieder!



Gibt es hier eigentlich Leute, die ENDSTILLE noch nie live gesehen haben? In den letzten zwei Jahren war die Band ziemlich präsent und hat mit fragwürdigen Aktionen einigen Staub aufgewirbelt. An ihnen scheiden sich efinitiv die Geister. Tatsache ist aber, dass ihr Black Metal der ersten und zweiten Generation -wie sie sich selbst einordnen- in der Livesituation richtig brutal rüberkommt. Rasende Drumparts, fast monotone Gitarren mit langsamen Akkordwechseln und ein psychotisch keifender Sänger in Person von Lugubrem, der das ausgestiegene Gründungsmitglied Iblis vorübergehend ersetzt, erzeugen schon eine bedrohliche Atmosphäre. Das ist meine dritte Begegnung mit ENDSTILLE in den letzten 16 Monaten und so langsam finde ich Zugang zu ihrer Musik. Ich habe für die Fans mal die Setlist angehängt. ENDSTILLE werden noch zweimal für Zugaben zurück auf die Bühne geholt, dann ist Schluss für heute.




Viele Grüsse an:

Jörg „Schrörg“ (Dragon Productions)
Markus (Domcore Konzerte)


geschrieben am 25.11.2009   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 25.11.09 wurde der Artikel 4339 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum