METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Heidevolk, Odroerir, Helfahrt, Waldgeflüster in Bad Salzungen, KW 70 am 12.06.2010

Am heutigen Abend feiern ODROERIR die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Götterlieder II“ vor heimischem Publikum in Bad Salzungen. Also ein schöner Anlass für mich, wieder mal einen Abstecher ins benachbarte Thüringen zu machen, aber der Reihe nach. Für überaus faire 10 Euro Eintritt stehen insgesamt vier Bands auf dem Programm. Als ich am KW 70 eintreffe, krieg ich gerade noch die letzten zwei Songs von WALDGEFLÜSTER mit. Die Jungs müssen mit ihrem atmosphärisch angehauchten Black Metal bei den etwa 300 Zuschauern ganz gut angekommen sein, denn vor der Bühne stehen schon etliche Leute in lockeren Reihen. Ich habe nur den Rausschmeisser „Wotan sang“ komplett gehört und fand ihn richtig gut.

Nach kurzer Umbaupause legen dann HELFAHRT los. Doch trotz erkennbarem Tatendrang verhält sich das Publikum dem Black’n’Roll der Münchener gegenüber anfangs ziemlich reserviert. Erst nach dem dritten Song finden sich die Fans endlich wieder vor der Bühne ein. Neben einigen Songs vom neuen Album „Drifa“ sind es besonders die altbekannten Nummern wie „Die Erde birgt den Tod“ und „Auf Nagelfars Deck“, mit denen die Bayern punkten können.

Im Anschluss daran sind die Hauptpersonen dieses Abends an der Reihe. ODROERIR widmen sich auf „Götterlieder II“ weiterhin der Vertonung der Edda, des altnordischen Heldenepos. Einige Fans rufen zwar schon zu Beginn des Sets nach dem Gassenhauer „Zur Taverne“, doch zuvor stehen erstmal die neuen Songs im Mittelpunkt. Generell fällt auf, dass ODROERIR im Gegensatz zum Vorgänger „Götterlieder“ weitaus weniger Metaleinflüsse verarbeiten und stattdessen den Folk-Elementen einen grösseren Raum lassen. Auch wenn man bei „Skadis Rache“ sich wieder mehr den treibenden Metalrhythmen widmet, so bleiben doch der Klargesang von Stickel und die noch höheren Gesangstöne von Natalie ein stilbildendes Mittel. Mit „Zwergenschmiede“ und „Odroerir“ gibt es dann wieder wohlbekannte Lieder zu hören. Bei der Zugabe versammeln sich WALDGEFLÜSTER und HELFAHRT mit den Thüringern auf der Bühne, um zum Abschluss gemeinsam „Iring“ aus vielen Kehlen zu schmettern. Das hat richtig Spass gemacht!

Erst vor ca. einem Jahr habe ich HEIDEVOLK ebenfalls im KW 70 gesehen, allerdings mit einem kürzeren Auftritt als Vorgruppe von ALESTORM. Auch heute schaffen es die Niederländer um die beiden Sänger Joris und Mark, von Anfang an für Partystimmung zu sorgen. Bei Live-Abgeh-Nummern wie „Saksenland“, „Wodan Heerst“ und „Het Beer Zal Weer Vloeien“ ist das auch kein Wunder. Vom neuen Album kommen „Dondergod“, „Vlammenzee“, „Ostara“ und wenn ich mich nicht verhört habe „Gelders Lied“ zum Einsatz. Wie gesagt, ein toller Auftritt, den ich aber nicht bis zum Schluss miterlebt habe, da sich um 01.30 Uhr so langsam die Müdigkeit breitmacht und noch 70 Kilometer Landstrasse vor mir liegen.



Viele Grüsse an:

Olaf, Maik (Einheit Produktionen)

geschrieben am 16.06.2010   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 16.06.10 wurde der Artikel 4116 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum