METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Liveberichte () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hatefest 2015 - Six Feet Under, Marduk, Vader, Hate in Hamburg, Markthalle am 09.04.2015

Passender könnte der Titel für dieses Festival nicht gewesen sein! Vor allen Dingen für den polnischen Death-Metal-Opener HATE, die nun seit mittlerweile sage und schreibe: 25 Jahren existieren und natürlich ballern was das Zeug hält. Und wie der Zufall es auch will, der Gig der Typen, um ihren charismatischen Frontmann Adam-TFS, war auch in Hamburg sehens- und hörenswert. Ungewöhnlich für einen Opener bei einem derartigen Package, aber Hate haben sich nicht von ihrer Position ablenken oder gar beeinflussen lassen und haben ihre gut 45minütige Show genutzt, um einmal mehr unter Beweis zu stellen was sie eben drauf haben. Ob nun mit Songs des aktuellen Albums oder Krachern vergangener Tage: technisch angehauchter Death Metal, der aggressiv und böse rüberkommt und obendrein auch noch ein fies-wirkendes Stageacting fürs Auge bietet. Weiter so Jungs, wird Zeit eine Europa-Headlinertour zu starten!

Setlist HATE:
Omega
Erebos
Hex
Valley of Darkness
Resurrection Machine
Leviathan
Wrists

VADER noch im Dezember als Opener der Kreator-Sodom-Arch Enemy-Tour dabei, u.a. im Hamburger Docks zu Gast, nun in der Markthalle, vor sicherlich erneuten Fans der letzten Shows. Was war diesmal anders, als die typisch zu erwartende Qualität des polnischen Panzers? Auf den ersten Blick viel, aber den zweiten Blick auch wieder alles Vader-typisch, professionell und heftig! Man kann sich auf diese Band eben verlassen. Peter, mit neuem Mikroständer, aus großen Ketten und einem langen, dünnen umgedrehten Kreuz hat sich mit seiner mittlerweile gut eingespielten Truppe mächtig ins Zeug gelegt und die Messlatte einmal mehr hoch gelegt für die nachfolgenden Bands des Abends. Warum? Ok, der Sound war durchaus oft zu laut, aber trotz der zuletzt „thrash-lastig“ angehauchten Songs, hat sich die Truppe extrem schnell, tight & brutal präsentiert. Heftig & cool. Die Meute ging ab wie sau. Manko der Vader-Show im April, in Hamburg: nun, wenn sie schon so oft unterwegs sind, sollten die Setlisten deutlich mehr den Fans bieten, als das „normale“ Standardprogramm, wie ich finde. Mehr Konzentration auf die letzten beiden Alben wäre sicherlich mal auch nicht schlecht.

Setlist VADER:
Intro
Go to Hell
Abandon All Hope
Silent Empire
Triumph of Death/Decapitated Saints
Hexenkessel
Cold Demons
Carnal
Dark Age
Sothis

MARDUK sind mit neuem Album im Gepäck und natürlich wie eh und je, das Geballermonstrum live on stage! Für meine Begriffe unbegreiflich, das sich deren „Musik“ so dermaßen live umsetzen lässt, zumal ich es nur als unkontrollierten Krach definieren würde, aber auch hier: die Meute ging ab wie sau, der Saal war voll. Überall durchgeschwitzte Typen. So ziehe ich dann doch noch den Hut, wenn sich Fans bei Marduk ins Zeug legen, auch wenn ich damit absolut nichts anfangen kann.

Setlist MARDUK:
Frontschwein
The Blond Beast
Slay the Nazarene
The Levelling Dust
502
Wartheland
Into Utter Madness
Burn My Coffin
Cloven Hoof
Womb of Perishableness
Warschau
The Black...

SIX FEET UNDER. Chris Barnes, der nun viel mehr mit seinen Dreadlocks zu kämpfen hat als mit seiner Stimme, hat seine Truppe ebenfalls voll im Griff. Soll heißen, die alten und etwas jüngeren Songs haben der Band sichtlich Spaß bereitet; dem Publikum natürlich ebenfalls. Selbst ein paar Anekdoten oder witzige Anmerkungen ließ sich Chris nicht nehmen. Obendrein die typischen Hits der Combo, die so kaum einer nicht mitgrölen kann. Es überrascht jedoch ein wenig, dass sie keinen brandneuen Song gespielt haben, da die neue Scheibe nächsten Monat nun erscheinen soll. Die gut 80 Minuten reiner Spielzeit waren zwar nicht viel, aber bei einem derartigen Abend mit vier ordentlichen Bands, kann man nicht wirklich meckern.

Setlist SIX FEET UNDER:
Silent Violence
Revenge of the Zombie
No Warning Shot
Feasting on the Blood of the Insane
Victim of the Paranoid
Human Target
Deathklaat
The Day the Dead Walked
Seed of Filth
Shadow of the Reaper
Torn to the Bone
Beneath a Black Sky
+The Evil Eye & Hammer Smashed Face

Fazit:
Hatefest anno 2015: einfach nur cool!


...die weiteren Bilder des Abends gibt es auf unserer FB-Seite unter der folgenden Verlinkung: Metalglory-Facebookseite
geschrieben am 15.04.2015   von Arturek
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 15.04.15 wurde der Artikel 1855 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum