METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Bands () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Powerwolf   (Deutschland) >>> Homepage der Band
Powerwolf
Bandveröffentlichungen:

Preachers of the night  (2013) >>>   Napalm Records
Powerwolf - Preachers of the night - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:33 min.
Heavy/Power Metal
(Melodic Power Metal)
Rezension: Mit einem Abstand von zwei Jahren, werden seit 2005 stetig Alben veröffentlicht. Aber nicht nur das. Auch die Qualität der Mucke hat alle zwei Jahre einen Schritt nach oben gemacht und mündet momentan in ‚Preachers of the night’, dem neuen Album von POWERWOLF. Was diese Jungs sich aus den Rippen ...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – Amen & attack
02 – Secrets of the sacristy
03 – Coleus sanctus
04 – Sacred & wild
05 – Kreuzfeuer
06 – Cardinal sin
07 – In the name of god (Deus vult)
08 – Nochnoi dozor
09 – Lust for blood
10 – Extatum et oratum
11 – Last of the living dead
Quelle: Metalglory nach oben

 
Blood Of The Saints  (2011) >>>   Metal Blade
Powerwolf - Blood Of The Saints - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:52 min.
Heavy/Power Metal
(Dark Power Metal)
Rezension: Ich liebe die Musik von Powerwolf, denn das Charisma dieser Musiker strahlt wie eine Supernova durch den heutigen Power Metal Einheitsbrei. Dennoch hatte ich die Jungs nicht mehr wirklich auf der Agenda. Sie spielen schon länger am Durchbruch vorbei, und das rächt sich erfahrungsgemäß irgendwann. We...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Agnus dei (Intro)
2. Sanctified With Dynamite
3. We Drink Your Blood
4. Murder At Midnight
5. All We Need Is Blood
6. Dead Boys Don't Cry
7. Son Of A Wolf#
8. Night Of The Werewolves
9. Phantom Of The Funeral
10. Die, Die, Crucified
11. Ira Sancti (When The Saints Are Going Wild)
Quelle: Metalglory nach oben

 
Bible Of The Beast  (2009) >>>   Metal Blade
Powerwolf - Bible Of The Beast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:44 min.
Heavy/Power Metal
(True Metal)
Rezension: Powerwolf sind schon eine sehr spezielle Band. Allein die multinationale Zusammensetzung und die charismatischen Akteure sind ein Thema für sich. Dazu kommen die seltsamen lyrischen Inhalte um Religion, Mythen und Heavy Metal Slogans, die eine ganz eigenständige Mischung ergeben und vom devoten Volk...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Opening:Prelude To Purgatory
02. Raise Your Fist, Evangelist
03. Moscow After Dark
04. Panic In The Pentagram
05. Catholic In The Morning, Satanist At Night
06. Seven Deadly Saints
07. Werewolves Of Armenia
08. We Take The Church By Storm
09. Resurrection By Erection
10. Midnight Messiah
11. St.Satan's Day
12. Wolves Against The World
Quelle: Metalglory nach oben

 
Lupus Dei  (2007) >>>   Metal Blade
Powerwolf - Lupus Dei - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:31 min.
Heavy/Power Metal
(Mystic Old School Metal)
Rezension: True Metal Fans, spitzt die Ohren! Hier kommen Eure neuen Helden. Powerwolf sind Gott! Ihr zweites Album „Lupus Dei“ wird Euch in die Ärsche treten. Eine dermaßen geile Verbindung zwischen großartigen Melodien, geilen Riffs und mystischer Atmosphäre habe ich selten gehört. Es fällt mir absolut leich...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Lupus Demonae (Intro)
2. We Take It From The Living
3. Prayer In The Dark
4. Saturday Satan
5. In Blood We Trust
6. Behind The Leathermask
7. Vampires Don´t Die
8. When The Moon Shines Red
9. Mother Mary Is A Bird Of Prey
10. Tiger OF Sabrod
11. Lupus Dei
Quelle: Metalglory nach oben

 
Return in bloodred  (2005) >>>   Metal Blade
Powerwolf - Return in bloodred
Spieldauer: 40:02 min.
Heavy/Power Metal
(mystischer Power Metal)
Rezension: Hammer, Hammer, Hammer!!!! Old school total! Powerwolf, die Band um den rumänisch-stämmigen Frontmann Attila Dorn, trifft zielsicher meinen Nerv. Megageiler Metal zwischen Mercyful Fate, frühen Black Sabbath und Omen mit fetten Riffs, geilen Melodien und plakativen Texten ist genau das Richtige in d...
>>> ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2663 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum