METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Bands () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

The Ocean   (Deutschland) >>> Homepage der Band
Musikstil: Post Hardcore Alternative
Ähnliche Bands: Neurosis, Isis, Cult of Luna
http://www.theoceancollective.com
Bandveröffentlichungen:

Pelagial  (2013) >>>   Metal Blade
The Ocean - Pelagial - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 53:13 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Metal)
Rezension: THE OCEAN haben schon immer den leichten Hang zum Größenwahn besessen. Ob mit grandiosen Artworks und Layouts, konzeptionellen Doppelalben oder einfach "nur" ihrer progressiven Musik zwischen Post Metal, Core und bisweilen gar Art Rock ("Heliocentric") - das deutsch-schweizerische Quintett liefert s...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Epipelagic
2. Mesopelagic Into the Uncanny
3. Bathyalpelagic I Impasses
4. Bathyalpelagic II The Wish in Dreams
5. Bathyalpelagic III Disequillibrated
6. Abyssopelagic I Boundless Vasts
7. Abyssopelagic II Signals of Anxiety
8. Hadopelagic I Omen of the Deep
9. Hadopelagic II Let Them Believe
10. Demersal Cognitive Dissonance
11. Benthic The Origin of Our Wishes
Quelle: Metalglory nach oben

 
Heliocentric  (2010) >>>   Metal Blade
The Ocean - Heliocentric - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:42 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Metal/ Postcore)
Rezension: Manchmal können Verzögerungen auch etwas Gutes mit sich bringen. Bei "Heliocentric" von THE OCEAN ist das für mich definitiv der Fall gewesen. Aufgrund von privater Widrigkeiten musste ich das Review zur neusten Scheibe der Berliner leider viel zu lange aufschieben, doch im Nachhinein konnte mir etw...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Shamayim
2. Firmament
3. The First Commandment of the Luminaries
4. Ptolemy was wrong
5. Metaphysics of the Hangman
6. Catharsis of a Heretic
7. Swallowed by the Earth
8. Epiphany
9. The Origin of Species
10. The Origin of God
Lineup:
Drums: Luc Hess
Guitars: Robin Staps
Guitars: Jonathan Nido
Bass: Louis Jucker
Vocals: Loic Rossetti
Quelle: Metalglory nach oben

 
Fluxion  (2009) >>>   Pelagic Records
The Ocean - Fluxion - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:58 min.
Metal
(Ambient Post Doom Core)
Rezension: Schon wieder was Neues von The Ocean, doch irgendwie doch nicht wirklich ganz so neu. Aber wiederum je nach Betrachtungsweise könnte man es doch als neues Album gelten lassen!? Genug der Verwirrung. Der Titel des Albums verrät es, es ist das „Remake“ des zweiten Werkes der Berliner. Wie es aus dem...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Nazca - 4:52
2. The Human Stain - 8:37
3. Comfort Zones - 4:00
4. Fluxion - 4:19
5. Equinox - 4:18
6. Loopholes - 1:29
7. Dead On The Whole - 5:05
8. Isla Del Sol - 9:38
9. The Greatest Bane - 14:34
Quelle: Metalglory nach oben

 
Precambrian/Proterozoic  (2007) >>>   Metal Blade
The Ocean - Precambrian/Proterozoic - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 61:47 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Ambient Post Doom Core)
Rezension: The Ocean scheinen sich irgendwie verirrt zu haben!? Allerdings meine ich dies im positiven Sinne, schließlich scheinen sie immer mehr ihren (eigenen) Sound zu finden. Irgendwie nicht ganz nachvollziehbar, was einen Fan dieser deutschen Formation auf dieser CD erwartet. Keine leichte, das soll hei...
>>> ganzes Review lesen
Tracklist:
III. Palaeoproterozoic
01. Siderian
02. Rhyacian
03. Orosirian
04. Statherian
IV. Mesoproterozoic
05. Calymmian
06. Ectasian
07. Stenian
V. Neoproterozoic
08. Tonian
09. Cryogenian
Quelle: Metalglory nach oben

 
Aeolian  (2005) >>>   Metal Blade
The Ocean - Aeolian
Spieldauer: 53:02 min.
Death Metal
(Death Metal meets Sludge-Core)
Rezension: THE OCEAN - Deutschland's Anwort auf Bands wie NEUROSIS und CULT OF LUNA. So heißt es im Infoblatt und ich muß den Jungs Recht geben. Mit sind leider keine anderen Releases dieser Art bekannt, die doch schon seit 2000 ihr Unwesen treibt. Nach zwei selbst produzierten Alben, sowie einem Demo, erschei...
>>> ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 4595 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum