METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dark Balance   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Immortal Souls - IV - The requiem for the art of death  (2011) >>>   Dark Balance
Immortal Souls - IV - The requiem for the art of death - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 52:47 min.
Melodic Black/Death/Thrash
(Melodic Death Metal)
Rezension: Melodischer Death Metal aus Finnland. Ok, soweit nichts neues. Abgesehen davon das IMMORTAL SOULS schon auf eine ganze Liste an Releases zurückblicken können, weiß das neue Album ’IV: The requiem for the art of death’ weitaus besser zu gefallen als die letzten Veröffentlichungen von den ’Großen’ Gen...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – Art of death Act 1 – Soulbells
02 – Evil believer
03 – Nuclear winter
04 – I wept
05 – Absolution
06 – Art of death Act 2 – The last journey
07 – Reek of rotting rye
08 – Last day on earth
09 – Hypnotic atrocity
10 – Thoughts of desolation
11 – One last withering rose
12 – Art of death Act 3 – The requiem of the funeral eve
nach oben

 
Exhale - Blind  (2010) >>>   Dark Balance
Exhale - Blind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 29:15 min.
Grind
Rezension: Na holla, was kommt da denn angegrindet? Die Band nennt sich EXHALE, kommt aus Schweden und spielt Grindcore? Klingelt da nicht was? Richtig, Nasum! Aber EXHALE sind mehr als nur ein Nasum-Trittbrettfahrer! Ihr zweites Album „Blind“ steht seit Anfang April in den Läden und wartet auf jeden Grindfrea...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Edge 01:40
2. World of Hate 02:03
3. Anger 02:05
4. Turning Blind 03:07
5. Propaganda 01:50
6. Sick Addiction 02:24
7. Scream 02:04
8. Fools 02:59
9. Crushed 01:59
10. Swallow 02:17
11. Parasiter 00:54
12. Humanism 00:56
13. Paperwings 01:57
14. Erased 02:25
15. Spy Tillbaka 00:35
nach oben

 
My Silent Wake - IV Et Lux Perpetua  (2010) >>>   Dark Balance
My Silent Wake - IV Et Lux Perpetua - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:07 min.
Doom Metal
(Death / Doom)
Rezension: MY SILENT WAKE sind für Doomer ein verdammt fixer Haufen. Seit 2005 macht das Sextett gemeinsam Musik und bringt es mit dem aktuellen Longplayer „IV Et Lux Perpetua“ auf vier Alben. Schon der Vorgänger „A Garland of Tears“ landete auf meinem Schreibtisch und konnte mit 7,5 Punkten überzeugen. Wa...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Et Lux Perpetua
2. Death Becomes Us
3. Bleak Endless Winter
4. Father
5. Graven Years
6. My Silent Wake
7. Between Wake and Sleep
8. Journey's End
nach oben

 
Mena Brinno - Wicked Polly  (2009) >>>   Dark Balance
Mena Brinno - Wicked Polly - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:26 min.
Heavy/Power Metal
(Metal mit Folk und Sopran)
Rezension: Alles beginnt sehr vielversprechend mit einem Hammerriff, druckvollem Rhythmus, ein wenig Folk und einer geilen Melodie. Die Anfangsbegeisterung verfliegt leider auch wieder ziemlich schnell. Das liegt auch an Sängerin Katy Decker. Wenn die Dame den Sopran singt ist eine gewisse Zeit alles in bester...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Banks of the Ohio
2. Entrapment
3. Wicked Polly
4. Secrets of War
5. Labyrinth
6. Katie Cruel
7. Nightsounds
8. Court Me
9. Wildwood Flower
Lineup:
Gesang: Katy Decker
Bass: Vince Greco
Schlagzeug: Tom Klinesmith
Gitarre: Marius Kozlowski
nach oben

 
Velvetseal - Lend Me Your Wings  (2009) >>>   Dark Balance
Velvetseal - Lend Me Your Wings - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 35:38 min.
Gothic (Rock/Metal)
(symphonischer Gothic Rock)
Rezension: Metal aus Ungarn - im Normalfall ein sicheres Zeichen für verdammt guten Metal. Insofern waren meine Erwartungen an Velvetseal sehr hoch, obwohl sich das Quartett um Sängerin Gabriella mit symphonischem Gothic Rock/Metal in einem völlig überladenen und ausgelutschten Genre bewegt. Das an sich ist ni...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Opening
2. Lend Me Your Wings
3. The One
4. Desperati
5. Torn Within
6. Where Statues Cry
7. The Divine Comedy?
8. Free Fall
9. This Tragic Overture
nach oben

 
Morrigu - The Niobium Sky  (2009) >>>   Dark Balance
Morrigu - The Niobium Sky - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:23 min.
Heavy/Power Metal
(Dark Metal)
Rezension: Die Schweizer MORRIGU sind schon 1999 in der Szene unterwegs. Anfangs bewegte man sich noch im Doom/Death Metal-Bereich, um sich mit der Zeit mehr in die Richtung Dark Metal zu orientieren. Im Infoblatt ist die Rede von düsterem Schwermetall, was man durchaus so stehen lassen kann. Mit im Line-Up is...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Last Embrace
02. Black Dust
03. Against The Sun
04. The Niobium Sky
05. Wallow In The Past
06. The Heritage Of Mankind
07. At The Gathering Of Stars
08. The Great Finding
09. The Great Access
10. Under The Sun
11. 6:15, The Day After
12. The Golden Sphere
13. Pristine Dream
Lineup:
Gitarre, Gesang: Sevi Binder
Gitarre: Viktor Lienhard
Gitarre: Marc Fürer
Bass: Mirko Binder
Drums: Merlin Sutter
nach oben

 
Boltdown - Omnicide  (2008) >>>   Dark Balance
Boltdown - Omnicide - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:25 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Thrash / Death / Core)
Rezension: BOLTDOWN ist eine aus UK stammende Combo die eine seltsame Mischung aus Hardcore und Metal an den Tag legen, die sich zwischen Chimaira, Devildriver, Killswitch und Dark Tranquillity bewegen. Wenn man ein Bild von diesen Mannen sieht, dann vermutet man doch um einiges andere Musik, sehen diese Figur...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Deadlock
02. Act...And The Mind Will Follow
03. Blind Faith
04. Beyond All Reason
05. Less Than Nothing
06. Solitude
07. Days Long Dead
08. Stigmartyr
09. Forced to Submit
10. The Last Chapter
nach oben

 
Thy Bleeding Skies - Chapters Of Downfall  (2008) >>>   Dark Balance
Thy Bleeding Skies - Chapters Of Downfall - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:43 min.
Death Metal
(Death Metal/Thrash Metal)
Rezension: Wie war das nochmal? Ein skandinavischer Musiker spielt normalerweise in zwei Bands und hat noch drei Nebenprojekte mit vier Kumpels am Start? Anhand der Vielzahl der genannten Gruppen aller Beteiligten (MY DARKEST HATE, SACRIFICIUM, ICON CLAN, MIGHT OF LILITH) könnte fast dieser Eindruck entstehen....
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. At The Edge
02. Curveball
03. Thy Bleeding Skies
04. Burning Angels
05. Die Ideale
06. Insomnia
07. Slumber
08. Where Life Shall Grow
Lineup:
Gesang, Gitarre: Claudio A. Enzler
Drums: JJ Kontoniemi
Gitarre: Robert Krizek
Gitarre: Wolfgang Nillies
Bass: Patrick Uhlmann
nach oben

 
Thy Majestie - Dawn  (2008) >>>   Dark Balance
Thy Majestie - Dawn - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:53 min.
Heavy/Power Metal
(Symphonic Bombast Metal)
Rezension: Symphonic und Bombast – mehr brauche ich eigentlich schon nicht schreiben. Das Review könnte im Grunde nur aus diesen beiden Worten bestehen. Jeder Metal Fan sollte sich jetzt denken können, wie „Dawn“ klingt. Ok, erwähnen sollte ich noch, dass Thy Majestie ihre Musik technisch perfekt darbieten. So...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Chapter One: Trapasso - Exequies of the formal Sphere
1. As you fall
2. M.A.D.
3. Dawn
4. The Hunt

Chapter Two: Rovina - The neverending Night
The Legacy Suite
5. Of Pain and Disgrace
6. To an endless Devotion
7. Inferis Armata
8. Two Minutes of Hate
9. The Legacy
10. Out the Edge

Chapter Three: Vendetta - A new Dawn
11. Day of the Changes
12. Through Heat and Fire
nach oben

 
Tragodia - The Promethean legacy  (2007) >>>   Dark Balance
Tragodia - The Promethean legacy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:43 min.
Gothic (Rock/Metal)
Rezension: Mehr als zehn Jahren sollen sich diese Italiener unter dem Banner Tragodia schon austoben. Doch erst jetzt, nach einer Demo-MC in 1998 und einer MCD aus 2002, bekommt man ein Debüt, welches in keinem geringerem als dem Finnvox Studio abgerundet wurde. Und man merkt schon, dass es sich um eine gute P...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. I, Decline
2. The Wreck of hope
3. Forsaken Dreams
4. Love Among the Ruins
5. Icons in a Wasteland
6. Elegy of the Restless
7. Deep Space Confine
8. Downfall of the Ancient
9. Of Beauty and Tempest
nach oben

 
Picture Of The Moon - Ageless Day  (2007) >>>   Dark Balance
Picture Of The Moon - Ageless Day - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 16:22 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: PICTURE OF THE MOON entstanden aus einem Projekt musizierender Studenten der Universität in Twente (Holland) heraus. Das Line-Up stabilisierte sich dann 2003 und eine ernsthafte Band namens PICTURE OF THE MOON war geboren. Man verschrieb sich von vorneherein einem Mix aus Rock und Metal, jeweils mi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Black Roses
2. No Break Space
3. Ageless Days
Lineup:
vocals and keyboards: Michiel Borkent
drums: Rudolf Saathof
rhythm guitars: Frans Klaver
lead guitars: Alex Rosenhof
bass guitars: Sander Rhebergen
nach oben

 
Mena Brinno - Icy Muse  (2007) >>>   Dark Balance
Mena Brinno - Icy Muse - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:58 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Gothic Folk Metal)
Rezension: MENA BRINNO aus Florida haben sich dem symphonischen Gothic Metal verschrieben, und mit Sängerin Katy Decker haben sie zumindest optisch schon mal eine stilechte Frontfrau am Start. Ob tatsächlich das gleiche Qualitätsniveau wie bei den genannten Vergleichsbands Within Temptation, Nightwish oder Sir...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Run from me
2. The lone green valley
3. Icy muse
4. Love is a terrible thing
5. Pleading
6. This Meeting
7. The precipice
8. Theodora
9. Nightbird
Lineup:
vocals: Katy Decker
guitars: Marius Kozlowski
bass: Vince Greco
drums: Tom Klinesmith
nach oben

 
[ Seit dem 19.10.07 wurde der Artikel 2426 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum