METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nail Records   (Label)
A Division of Hammer Music Productions
Labelveröffentlichungen:

Dalriada - Napisten Hava  (2012) >>>   Nail Records
Dalriada - Napisten Hava - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:23 min.
Folk/Mittelalter
(Hungarian Folk Metal)
Rezension: Der neueste Streich der ungarischen Folkmetal-Vorzeigeband DALRIADA, die mit ihren Alben regelmäßig in den heimischen Charts landet, ist schon ein paar Tage auf dem Markt, was aber kein Grund sein sollte es hier unerwähnt zu lassen. Der Vorgänger „Igéret“ hatte die Erwartungen natürlich hochgeschrau...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Intro (egy csárdás Csikból)
2. A Dudás
3. Tündérkert
4. Napom, Fényes Napom
5. Napisten Hava
6. Julianus Útja
7. Puszta Föld
8. Hunyadi és Kapisztrán Nándorfehérevári Diadaláról (Saltarello)
9. Hirhozó
10. Borivók Éneke
11. A Juhászlegény Balladája
12. Outro (Lassú magyaros Gyimesból)
nach oben

 
Iron Maidnem - 10 Wasted Years  (2009) >>>   Nail Records
Iron Maidnem - 10 Wasted Years - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 78:21 min.
Heavy/Power Metal
(Iron Maiden Tribute)
Rezension: Als großer Freund wilder Festivitäten mag ich Tribute Bands sehr gern und feiere auf den Konzerten gern zu den Klassikern meiner Helden ab. Was eine Tribute Band allerdings dazu bewegt, eine CD zu veröffentlichen, ist mir nicht so ganz klar. Iron Maidnem stammen aus Ungarn und haben sich ganz u...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Moonchild
02. Wasted Years
03. Deja-Vu
04. Seventh Son Of A Seventh Son
05. Revelations
06. Sun And Steel
07. Back In The Village
08. Rime Of The Ancient Mariner
09. Infinite Dreams
10. Sea Of Madness
11. Run To The Hills
12. Alexander The Great
nach oben

 
Ad Astra - Crust of Ego  (2008) >>>   Nail Records
Ad Astra - Crust of Ego - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:09 min.
Metal
Rezension: Bei „Crust of Ego“ handelt es sich mal wieder um eine Scheibe aus für die europäische Metalszene etwas abseitigeren Gefilden. AD ASTRA heißt die metallische Vereinigung, die sich in Ungarn zusammengefunden hat und mit dem benannten Silberling nunmehr ihr erstes offizielles Album veröffentlicht. I...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. No Contact
2. Stranger Faces
3. Crust of Ego
4. One Minute Silence
5. Waves
6. 2.7 k
7. The Otherself
8. Hold me, thrill me, kiss me, kill me
Lineup:
Guitars/Vocals: Péter Erdélyi
Vocals: Csaba Morvai
Drums: Márton Kliment
Bass: Csaba Erdélyi
Guitars: Andreas Ballnus
nach oben

 
Korog - Mumus  (2008) >>>   Nail Records
Korog - Mumus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:36 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Black'n'Roll)
Rezension: Diese Band steht für ausgefallene Rhythmen und viele vertrackte Beats. Die Takte fühlen sich so ziemlich alle sehr ungerade an, haben aber das gewisse Etwas um durchgehend einen straighten Groove herbeizuzaubern. Die fiesen Vocals runden das Gesamtpaket schön ab und zeigen, dass es wirklich etwas wi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Password: Circus
2. Small Pieces
3. Try Catch Finally
4. Kill Escargot!
5. Spidersphere
6. No Chains For Demons
7. Encounter The Bogeyman
8. Testing The Grave
9. Bequest
10. Primeslime
nach oben

 
Dalriada - Szelek  (2008) >>>   Nail Records
Dalriada - Szelek - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:19 min.
Folk/Mittelalter
(Metal mit ungarischem Folk)
Rezension: Einfach unglaublich dieses Album. Auch der vierte Streich von (Echo Of) Dalriada ist wieder ein Feuerwerk an tollen Melodien und Ideereichtum geworden. Fans von Ensiferum, Korpiklaani, Finntroll oder Battlelore dürften gleichermaßen mit diesem Album glücklich werden. Das Tolle an den Ungarn ist aber...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Szelek (Intro)
2. Mégegyszer...
3. A Nap és Szél háza
4. Hajnalpír
5. Égi Madár
6. Hazatérés
7. Égnek Ostora
8. Hej Virágom
9. A Szikla Legendája
10. Világfutó Szél
11. Tavaszköszöntő
Lineup:
Gesang: Laura Binder
Gesang, Gitarre: András Ficzek
Gitarre: Németh Szabó
Schlagzeug: Tadeusz Rieckmann
Bassgitarre: István Molnár
nach oben

 
[ Seit dem 25.08.08 wurde der Artikel 1834 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum