METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Pelagic Records   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Lo! - Monstrorum Historia  (2013) >>>   Pelagic Records
Lo! - Monstrorum Historia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:15 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Sludge/ Post Metal)
Rezension: "Monstrorum Historia" heißt das zweite Album der Australier LO! und monströs ist es in der Tat, was die vier Herren hier auftischen. Krachender Sludge trifft auf hektische Post-Hardcore-Einlagen und wird mitunter von ruhigen Momenten zum Durchatmen eingepegelt. So finden sich auf "Monstrorum His...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. As Above
2. Bloody Vultures
3. Ghost Promenade
4. Caruncula
5. Haven, Beneath Weeping Willows
6. Fallen Leaves
7. Crooked Path – The Strangers Ritual
8. Lichtenberg Figures
9. Bleak Vanity
10. Palisades of Fire
11. So Below (before we disappear)
nach oben

 
Coilguns - Commuters  (2013) >>>   Pelagic Records
Coilguns - Commuters - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:50 min.
Rock
(Noise Rock, Mathcore)
Rezension: Innerhalb von anderthalb Jahren ist "Commuters" nun die vierte Veröffentlichung der Schweizer COILGUNS. Alles begann mit der Split EP mit Kunz, gefolgt von der ersten EP "Stadia Rods" und der vor kurzem veröffentlichten Split mit Never Void. Nun haben COILGUNS allerdings ihr erstes Studioalbum ferti...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Commuters Part 1
2. Commuters Part 2
3. Hypnograms
4. Machines of Sleep
5. Plug-in Citizens
6. Submarine Warfare Anthem
7. Minkowski Manhattan Distance
8. Blunderbuss Committee
9. 21 Almonds a Day
10. Flippists / Privateers
11. Earthians
nach oben

 
Kruger - 333  (2013) >>>   Pelagic Records
Kruger - 333 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 11:20 min.
Metal
(Post Metal/ Sludge)
Rezension: Die Schweizer Randalebrüder von KRUGER geben mit "333" vorerst nur ein kurzes Stelldichein im Jahre 2013. Die Truppe, die bereits mit ihrem letzten Album "For Death, Glory And The End Of The World" ein respektables Post-Metal/Sludge-Manifest über Listenable veröffentlichte und damit für Aufsehen sor...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Wild Brunch
2. Herbivores
nach oben

 
The Shaking Sensations - Start Stop Worrying  (2013) >>>   Pelagic Records
The Shaking Sensations - Start Stop Worrying - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:15 min.
Rock
(Post Rock)
Rezension: Niemand schmückt sich noch gerne mit dem Begriff "Post Rock". Zu ausgelutscht und plattgetreten erscheint er inzwischen, um noch jemanden hinter dem Ofen hervor zu locken. Es ist also nicht weiter überraschend, dass sich THE SHAKING SENSATIONS als instrumentale Rockband bezeichnen, obwohl ihre Musik...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Rocket Summer
2. We Ourselves Alone
3. Anchors
4. Gild The Lily
5. Ravelin
6. Heavy Entity
nach oben

 
The Old Wind - Feast On Your Gone  (2013) >>>   Pelagic Records
The Old Wind - Feast On Your Gone - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:46 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Post Metal/ Post Core)
Rezension: Die schwedischen BREACH können wohl problemlos zu den Vorreitern des düsteren Post Hardcore gezählt werden, sind aber seit langer Zeit Geschichte. Der damalige BREACH-Sänger Tomas Liljedahl veröffentlicht nun aber unter dem Namen THE OLD WIND sein Solodebüt mit dem Titel "Feast On Your Gone", welche...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. In Fields
2. I'm Dead
3. Raveneye
4. The Old Wind
5. Spears Of A Thousand
6. Reign
nach oben

 
EF - Delusions Of Grandeur  (2012) >>>   Pelagic Records
EF - Delusions Of Grandeur - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 24:43 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Rock)
Rezension: Mit dem Begriff "Post" wird im musikalischen Bereich nur so um sich geschlagen. Zumeist handelt es sich dabei eher um den Ausdruck des Unvermögens, den Musikstil einer Band halbwegs treffend einordnen zu können, doch bei den schwedischen EF darf man guten Gewissens mal wieder von "klassischem" Post ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Delusions of Grandeur
2. Fem:1
3. Fem:2
4. I Never Felt This Way Before
nach oben

 
Earthship - Iron Chest  (2012) >>>   Pelagic Records
Earthship - Iron Chest - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:30 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Metal/ Sludge/ Rock)
Rezension: Wer seinen Metal gerne sowohl räudig als auch mächtig ballernd bevorzugt, der sollte dringend weiterlesen! EARTHSHIP haben erst im letzten Jahr ihr Debüt "Exit Eden" veröffentlicht, schieben aber jetzt bereits den Nachfolger "Iron Chest" hinterher, welcher den Sound der Band noch griffiger und inter...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Old Widow’s Gloom
2. Athena
3. Iron Chest
4. Boundless Void
5. Eyes in the Night
6. Brimstone
7. Catharsis
8. Silver Decay
9. Shattered
10. Teal Trail
nach oben

 
Abraham - The Serpent, The Prophet And The Whore  (2012) >>>   Pelagic Records
Abraham - The Serpent, The Prophet And The Whore - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:08 min.
Metal
(Extremer Metal/ Post Hardcore/ Noise)
Rezension: Erst letztes Jahr haben die Schweizer ABRAHAM ihr Debütalbum "An Eye On The Universe" bei dem Spezialistenlabel Pelagic Records veröffentlicht, jetzt schieben die fünf Jungs bereits den Nachfolger hinterher. "The Serpent, The Prophet & The Whore" zeigt die Formation mit den Stärken, wie man sie bere...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Start With A Heartbeat
2. Man The Serpent
3. The Great Dismemberment
4. New King, Dark Prophet
5. This Is Not A Dead Man, Yet
6. Carcasses
7. The Chymical Fiance
8. Dawn
nach oben

 
Khoma - All Erodes  (2012) >>>   Pelagic Records
Khoma - All Erodes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:35 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Indie/ Post Rock/Metal)
Rezension: Die Schweden von KHOMA haben mit ihren bisherigen Alben eine abenteuerliche Reise über Labels wie Roadrunner Records und Selective Notes (Anders Fridens (IN FLAMES) Label) hinter sich und landen nun mit ihrem vierten Album bei den deutschen Pelagic Records, da sie dort die nötige kreative Freiheit f...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. In ruins
2. Just Another Host
3. Dead Seas
4. Give It Meaning
5. Death Throes
6. Winter Came Upon Us
7. Armo
8. Eyes To The Sun
9. All Like Serpents (Remix)
nach oben

 
Family - Portrait  (2012) >>>   Pelagic Records
Family - Portrait - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:01 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Heavy Rock/ Sludge/ Prog)
Rezension: Bei FAMILY handelt es sich um eine relativ neue Gruppe von Musikanten aus den US of A, die sich auf die Fahnen geschrieben haben, die Vibes des klassischen US Rocks mit progressiven Versatzstücken und modernen Einflüssen zu versetzen. Ihr Debüt "Portrait" schlägt damit grob in eine Kerbe, die durch...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Bridge & Tunnel
2. Daddy Wronglegs
3. Bopsky
4. Illegal Women
5. Delphonika
6. The Wonder Years
7. Othermother
8. Exploding Baby
nach oben

 
Earthship - Exit Eden  (2011) >>>   Pelagic Records
Earthship - Exit Eden - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:00 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Metal / Sludge)
Rezension: Beim Lesen der Presseinfo zu EARTHSHIPs "Exit Eden" fragt man sich unweigerlich, ob es raffinierter Marketingschachzug sein soll, explizit zu erwähnen, dass Robin Staps von THE OCEAN wirklich nichts mit dem Songwriting von EARTHSHIP zu tun habe, sondern nur in der Band spiele, sich dann aber eine Hä...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Caught In A Storm
02. Sea Of Peril
03. Fever Pitch
04. A Line Dividers
05. Born With A Blister
06. Bleak
07. Grace
08. A Feast For Vultures
09. Soul Embedded
10. Exit Eden
11. ... As If She Were A Black Bird
Lineup:
Guitars, Vocals: Jan Oberg
Guitars: Robin Staps
Bass: Bastian Gutschke
Drums: Dennis Boettcher
nach oben

 
Abraham - An Eye on the Universe  (2011) >>>   Pelagic Records
Abraham - An Eye on the Universe - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 4415 min.
HardCore/MetalCore
(PostCore, Sludge)
Rezension: ABRAHAM aus der Schweiz sind eine wirklich heftige Gitarren-Sludge Postcore-Fraktion mit starker „Auf Die Fresse-Attitüde.“ Angefangen unter dem Namen „LE BARON VAMPIRE“ im Jahre 2007 in dem Örtchen Lausanne kreieren die 5 Herrschaften um Kruger Gitarristen Jacques Vierdaz eine recht schwer verdauli...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1 Coyote Versus Machete
2 Saloon Bizarre
3 Astro Zombies
4 The Statues
5 Bullet Dozer
6 Herz, Knie, Staub
7 Hellsinki
8 Baruch
nach oben

 
Coilguns - Split with KUNZ  (2011) >>>   Pelagic Records
Coilguns - Split with KUNZ - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 22:55 min.
HardCore/MetalCore
(Mathcore (Coilguns), Mathcore/Noize-Rock, Grunge (Kunz))
Rezension: COILGUNS und KUNZ sind beides neue Schweizer Bands, die eins gemeinsam haben: Beide Bands bestehen aus The Ocean Mitgliedern. Das wären bei den COILGUNS Gitarrist Jona Nido und Luc Hess, sowie Louis Jucker. KUNZ bestehen hingegen aus den beiden Mitgliedern Luc Hess und Loius Jucker. Somit haben wir ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Coilguns Mastoid 2:51
2. Coilguns Phersu 5:28
3. Coilguns Kachinas 3:26
4. Kunz Flow 5:17
5. Kunz Apnea 1:41
6. Kunz Flush 2:51
7. Kunz What Makes Me Sleep 1:21
nach oben

 
The Ocean - Fluxion  (2009) >>>   Pelagic Records
The Ocean - Fluxion - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:58 min.
Metal
(Ambient Post Doom Core)
Rezension: Schon wieder was Neues von The Ocean, doch irgendwie doch nicht wirklich ganz so neu. Aber wiederum je nach Betrachtungsweise könnte man es doch als neues Album gelten lassen!? Genug der Verwirrung. Der Titel des Albums verrät es, es ist das „Remake“ des zweiten Werkes der Berliner. Wie es aus dem...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Nazca - 4:52
2. The Human Stain - 8:37
3. Comfort Zones - 4:00
4. Fluxion - 4:19
5. Equinox - 4:18
6. Loopholes - 1:29
7. Dead On The Whole - 5:05
8. Isla Del Sol - 9:38
9. The Greatest Bane - 14:34
nach oben

 
Nebra - Sky Disk  (2009) >>>   Pelagic Records
Nebra - Sky Disk - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 18:01 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Metal/ Progressive Stoner Metal)
Rezension: Wer sich mit stampfendem, progressiven Post-Metal auskennt, der wird sich bei den Bandnamen KNUT und MUMAKIL vielleicht schon die Hände reiben. Aus der Schweiz kommt nun eine Band, die auf den Namen NEBRA hört und u.a. auch zwei Mitglieder eben jener Bands beheimatet. „Sky Disk“ heißt die EP, welche...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Shoulder Of Orion
02. Tannhäuser Gate
03. Andromeda Crash Course
04. Magellan Clouds
05. Sailing The Methane Seas
Lineup:
Guitar: Philippe Hess
Guitar: Jerome Pellegrini
Bass: Robert Emslie
Drums: Samuel Kraher
nach oben

 
Earthship - Withered  (0) >>>   Pelagic Records
Earthship - Withered - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:18 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Sludge/ Doom/ Rock)
Rezension: Nachdem die letzten beiden Alben "Exit Eden" und "Iron Chest" bereits einen guten Eindruck hinterließen, legen EARTHSHIP mit ihrem neuen Scheibchen "Withered" tatsächlich noch mal eine Schippe drauf. Gleich der zweite Song "Serpent Cult" legt mit seiner sowohl rockigen als auch doomigen Attitüde d...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Wang Wen - Eight Horses  (0) >>>   Pelagic Records
Wang Wen - Eight Horses - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 67:20 min.
Rock
(Post Rock / Post Metal / Jazz/Prog Rock)
Rezension: WANG WEN sind einer der größten Namen der chinesischen Post-Rock-Szene und ihr neues Album "Eight Horses" markiert bereits das fünfzehnjährige Jubiläum der Band. Mit "Eight Horses" sind die Asiaten nun bei den renommierten Pelagic Records aus Berlin angekommen, wo auch schon Szene-Verwandte wie MONO...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Mono - The Last Dawn - Rays Of Darkness  (0) >>>   Pelagic Records
Mono - The Last Dawn - Rays Of Darkness - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 83:50 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Rock)
Rezension: Wer sich auch nur oberflächlich mit dem Genre "Post Rock" auseinandersetzt, der kommt an MONO nicht vorbei. Die Japaner sind einer der Namen, die den Klang des inzwischen so schwammigen Genres massiv prägten und auch wenn ihre letzten beiden Alben unter Fans der Band vielleicht nicht so einhellig po...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 07.05.09 wurde der Artikel 2040 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum