METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Unundeux   (Label)
Labelveröffentlichungen:

100000 Tonnen Kruppstahl - Bionic Testmensch  (2013) >>>   Unundeux
100000 Tonnen Kruppstahl - Bionic Testmensch - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 31:15 min.
Grind
(GrindNoiseRockDoomCore)
Rezension: 100000 TONNEN KRUPPSTAHL wurden 2009 von Herrn Bommel (Gitarre, Gesang) und A. Donnermann (Schlagzeug, Gesang) gegründet. 2010 gab es das erste Demo "The Necrolepsis Demon Tapes" und 2011 das Debüt "Kill Your Kids And Die". Im März 2013 erschien dann das neue Album "Bionic Testmensch" über unundeux ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Uralter Trümmerbruch
02. Bionic Testmensch
03. Germanistan [The Parallel Of Undangerous Terror]
04. Antifeind
05. Kill Your Kids And Die
06. In Trümmern
07. Rache
08. Zwei Stunden Stahlgewitter
09. Humanophagus Rex
10. Meister der Realität
11. Nach kurzer, schwerer Krankheit
12. Zerebrat
13. Besoffen und bis an die Zähne bewaffnet
nach oben

 
Bastard Peels - Wer Das Schlechte Nicht Ehrt  (2012) >>>   Unundeux
Bastard Peels - Wer Das Schlechte Nicht Ehrt - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 31:58 min.
Grind
(Grindcore)
Rezension: Yiepiehjaheee, Schweinebacke! Unundeux entwickeln sich immer mehr zu meinem liebsten Krachlabel aus Deutschland. Sie zaubern immer wieder wunderbare Perlen aus ihrem Hut und jetzt da JAKA leider in die ewigen Jagdgründe verschwunden sind müssen auch unbedingt neue Krawallbands her. Und da haben w...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Vielen Dank
2. Wir sind tot
3. Nicht mehr
4. Party
5. Nabel
6. Geh weg
7. Streuner
8. Überdruss
9. Foltermord
10. Wer das Schlechte nicht ehrt
11. S.U.V.
12. Propaganda
13. Not
14. Rezna
15. Ich bin ein Mensch
16. Pädopriester
17. Aussteiger
18. Das sind nicht wir
19. Hesin
nach oben

 
Christ of Kather / Markus Maria Hoff - Das Oldschoolformat Der Zukunft  (2012) >>>   Unundeux
Christ of Kather / Markus Maria Hoff - Das Oldschoolformat Der Zukunft - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:27 min.
Grind
(Grindpunk)
Rezension: Die Japanischen Kampfhörspiele sind leider Geschichte, aber nicht nur lebt ihre Musik weiter, nein, auch Christ Of Kather und Markus Maria Hoff machen wieder zusammen Musik. Ihr neues Projekt hört auf ihrer beider Namen und das Debüt "Das Oldschoolformat der Zukunft". Eine neue JaKa-Scheibe will ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Intro 1:00
2. Bombt Die Dritte Welt Weg 2:52
3. Weltgewinner 3:38
4. Heavy Metal E.V. 2:58
5. Musik (Soll Eigentlich Schön Sein) 0:27
6. Verschwörungstheorie 0:43
7. Phantasiebegradigung 0:34 Instrumental
8. Klavierunterricht 0:11
9. Gesellschaftsordnung 2:26
10. Überraschungsmoment 0:22
11. Autolobbyisten 0:38
12. Atomkraft Loben 4:51
13. Schmutzige Bombe 0:23
14. Schnibbel Schnibbel Operier 0:47
15. Intelligenzmissbrauch 1:56 Instrumental
16. Arbeitenarbeitenarbeiten 1:15
17. Konsumkritik 0:31
18. Freie Bahn Mit Marzipan 0:10
19. Analyse 0:14
20. Hartznazi 2:01
21. Hirnstammnotfallprogramm 0:40
22. Erziehungsfehler 0:20 Instrumental
23. Entspann Dich Mal 0:11
24. Limitierter Lamborghini 0:11
25. Rock Am Ring Bänzel 0:11
26. Kreativitätskiller 0:28 Instrumental
27. Feierabend 2:01
28. Die Röhre 2:28
nach oben

 
Reanima - Great Whore of Babylon  (2012) >>>   Unundeux
Reanima - Great Whore of Babylon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 24:11 min.
Death Metal
(moderner Death Grind)
Rezension: Die Österreicher REANIMA gibt es seit 1999. In dieser langen Zeit haben sich Jungs eine kleine zweijährige Pause gemacht und danach ein Demo, eine EP und eine Split-CD veröffentlicht. Und 13 Jahre nach Gründung haben sie dann auch mal ihr Debütalbum "Great Whore Of Babylon" veröffentlicht und zwar ü...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Great Whore of Babylon 02:59
2. My Name Is Fuck You 02:58
3. Hypertension 02:35
4. Mengamuk 03:24
5. Thanks a Bomb 03:45
6. The Red One 03:31
7. The Lucifer Experiment 02:07
8. Homemade Annihilation of Peace 02:50
nach oben

 
Japanische Kampfhörspiele - Kaputte Nackte Affen  (2011) >>>   Unundeux
Japanische Kampfhörspiele - Kaputte Nackte Affen - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:48 min.
Grind
(Endzeitstimmungspunk / Grind)
Rezension: „Kaputte Nackte Affen“ und Aus! Nach 13 Jahren Bandgeschichte war es das nun. Dies ist das letzte Studioalbum der JAPANISCHEN KAMPFHÖRSPIELE. Die Ankündigung kam recht überraschend, aber man muss sagen, dass man als Fan zum Ende hin noch mal ordentlich belohnt wird: 3-CD Compilation, Album und es so...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Die Krone der Schöpfung 01:38
2. Kaputte Nackte Affen 02:25
3. Alter Trick 01:39
4. Grillanzünder 03:25
5. Was Wenn? 03:25
6. Cruise Missile 01:27
7. Maschinen Sprengen 00:54
8. Homeentertainment 01:01
9. Mach Dich Fit Für Den Bikini 02:12
10. Statuspanik 03:55
11. Reset 01:27
12. Ich Kriege Ärger 00:56
13. Primaten 02:16
14. Der Homo Sapiens 02:52
15. Bravohotelcrazyhorse 04:06
16. Ein Blutiger Vormittag 02:16
17. Näschen Aus Papier 02:35
18. Wenn Die Menschen Einmal Nicht Mehr Sind 04:19
nach oben

 
Vaulting - Nukleus  (2011) >>>   Unundeux
Vaulting - Nukleus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 35:10 min.
Death Metal
(Tech Death / Grind)
Rezension: Die Band Vaulting aus Wiesbaden veröffentlicht mit "Nucleus" bereits ihr zweites Album. Ein Demo und eine EP hat es zusätzlich gegeben. Einfach ist es jedenfalls nicht, der Musik zu folgen. Chaotisch, wüst und wild geht es zu. Vergleiche zu alten Relapse Veröffentlichungen aus den Extrem-Häusern Dil...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Place Of Fear
02. 80 Gy
03. Bob's Song
04. Biorobot
05. Permafrost
06. Arktis Winter
07. Guernica
08. They Always Return
09. Touched By An Unknowing
10. John(ny) Doe
11. To Dig A (W)hole In The Void
12. Concrete & Nosebleed
13. behind
nach oben

 
Various Artists - A Tribute To Japanische Kampfhörspiele 2CD  (2011) >>>   Unundeux
Various Artists - A Tribute To Japanische Kampfhörspiele 2CD - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 159:2 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Von A-Z ist alles dabei)
Rezension: Nach 13 Jahren beendeten die JAPANISCHEN KAMPFHÖRSPIELE (kurz JAKA) im letzten Jahr ihr Bestehen und gingen über ins Grindpunk-Nirvana. Zuletzt wurde noch das Abschiedsalbum "Kaputte Nackte Affen" und ein DVD-Mitschnitt ihres letzten Konzerts veröffentlicht, aber JAKA wären nicht JAKA, wenn sie zum ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD1:

01. R3000 [D]- Hardcore in Echtzeit
02. Bastard Peels [AUT]- 1 t Mensch
03. Unchallenged Hate [D] - Gott ist satt
04. Rummelsnuff [D] - Minderleister
05. Wrong [D] - Unpünktlichkeiten
06. The Anal Treatment XXX-Perience [GR] - Effizienz (greek Version)
07. Layers [D] - Abflussbestattung
08. All Good Comes In Chaines [D] - Fan von gar nichts
09. Schwule Nuttenbullen [D] - Der Homo Sapiens
10. Jaka wie Hosso [D]- Pogoläden
11. Reanima [AUT] - Pogoläden
12. Deuscastiga [BR] - Sai fora
13. Warfield Within [D] - Zieh die Jacke falschrum an
14. Slobodan Kajkut [AUT] - Auto
15. Cortisol [CAN] - Lebendgewicht
16. Psycarnage [D] - Es lernt sich von selbst
17. By Brute Force [D] - Wir gehen in den Knast
18. Heifetz [AUT] - Die behinderten Punks von Peking
19. Phobiatic [D] - Die Kündigung
20. Geld Et Nelt [D] - Alle müssen weg
21. Der_Warrior [D] - Die Punks von Ehrenfeld
22. Anything But Yours [D] - Töte den Roboter
23. Desalmado [BR] - Cozido para animais
24. Vaulting [D] - Mann dreht Mann durch Fleischwolf
25. Beat Vox [D] - All das muss verunstaltet werden
26. Walking Dinos [D] - Diese Blackmetalband aus Dortmund (Deren Schriftzug ich nicht entziffern kann)
27. Gröhl Karaoke [D] - Das Gift ist da
28. Kruste [D] - Minderleister
29. Lower Than Zero [D] - Der Westen ist geschockt
30. Mozek Motors [D] - Nostradamus in Echtzeit
31. All N4tural [D] - Die Opfer und die Täter
32. Eulenkrampf [D] - Alle Regler auf Anschlag
33. Clone [D] - Hand ausrutscht
34. Pigs With Chainsaws [D] - Dement
35. White Eyes [D] - Klavier seziert
36. Spoilt Flesh [D] - Detonation Deutschland
37. Test [BR] - Todo mundo quer ficar bem [e nao fazê-lo]
38. Yacöpsae [D] - Schicht im Schacht

CD 2:

01. The Kandidate [D] - Jaka vs Deine Mutter
02. 100000 Tonnen Kruppstahl [D] - All das muss verunstaltet werden
03. Glöckner Brodschneider [AUT] - Was wenn?
04. No One Gets Out Alive [D] - Wir werden Gott
05. Clássicos Eternos [BR] - Ein blutiger Vormittag
06. Lieutenant Dave & The Vohwinkels [D] - Komm wir drehen einen Porno
07. Christoph de Babalon [D] - Wir haben nicht gewusst, dass es solche Lager gibt
08. Benninghoff [D] - Sektion JaKa
09. Zengaia [D] - Das Experiment
10. Tenderloin Hooker Needles [USA] - Business Class
11. J. Schiel [D] - Abflussbestattung (auf der Kirchenorgel)
12. All The Ashes [D] - Verpackt in Plastik
13. Excrementory Grindfuckers [D] - Verbrennt euer Geld
14. Re.Creator [USA] - Wissenswertes/Verrückter Traum/Überall
15. Stern Fucking Zeit [D] - Geräte hassen mich
16. Hool Tripleseven [D] - Verbrennt euer Geld
17. Jack Slater [D] - Verrat am Metal
18. Esgibtauchgeld [D] - Kaputte nackte Affen
19. My Cold Embrace [D] - Wir Reaktoren
20. Panzerfront [D] - Vorort
21. You Kill It We Grill It [D] - Komm, wir drehen einen Porno
22. Kannibal Krach [D] - Werd doch
23. Enddarm [D] - Musik
24. Coggy [D] - Meine spannenden Nachbarn
25. Noisebazooka [AUT] - Egal
26. Satanische Fahrstuhlmusik [D] - Leben weggeschmissen
27. Fruity Bongo Grind [D] - Komm wir drehen einen Porno
28. Die Chranks [D] - Koscher
29. Gods Will Be Done [D] - Effizienz
30. Makaaba [D] - Wir gehen in den Knast
31. Akolyth [D] - Geistesblitz
32. Schwarzer Storch [D] - Eruiert
33. Lattenrost [D] - Goldene Mitte
34. Anilingus [D] - Dement
35. Schlachtung [D] - Dresscode
36. Zeroed [D] - 1t Gott
37. World Downfall [D] - Scheisse der Lehrer
38. R3000 [D] - Outro
nach oben

 
Jack Slater - Extinction Aftermath  (2010) >>>   Unundeux
Jack Slater - Extinction Aftermath - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:12 min.
Death Metal
(Technical Death / Grind)
Rezension: Zwei Jahre nach ihrem dritten Werk „Blut / Macht / Frei“ sind JACK SLATER wieder zurück und zwar nicht nur mit ihrem neuen Werk „Extinction Aftermath“, sondern auch mit einem neuen Label: unundeux, das Label der JaKa-Jungs. Gleich der erste Song ´Pheromon´ macht klar, dass es sich um JACK SLATER ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Pheromon 05:30
2. Dysthymia 02:41
3. Martyr 03:34
4. Funkenflug 05:28
5. Happy Hour 01:02
6. Omniscience 04:01
7. 4 8 15 16 23 42 04:34
8. Konstrukt 02:36
9. Resser Frednik 01:09
10. Extinction Aftermath 03:37
nach oben

 
Japanische Kampfhörspiele - Bilder Fressen Strom  (2010) >>>   Unundeux
Japanische Kampfhörspiele - Bilder Fressen Strom - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:14 min.
Grind
(Grindpunk)
Rezension: So Mädels: gut ein halbes Jahr nach ihrer „Luxusvernichtung“-EP sind die Jungs von JAKA wieder da und zwar mit ihrem neuen full-length Werk „Bilder Fressen Strom“. Mal ein paar nackte Fakten: Release ist im Januar 2010 übers eigene Label unundeux, Schlagzeug und Gesang wurden im CKB-Studio aufgenomm...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Die Schlachtung 05:26
2. Die Kampagne 02:56
3. Supermacht 02:51
4. Milchkrieg 02:54
5. Minderleister 01:22
6. Deutschland sucht den Superstar 00:22
7. Sorgsam durcheinandergebracht 01:04
8. Tod im Tank 00:15
9. Jochbeinbruch 01:54
10. Everything is fine 00:33
11. Wie geht nochmal ficken 02:41
12. Goldene Mitte 00:13
13. Rentnerparadies 01:41
14. Lebendgewicht 02:13
15. Fresssucht 02:27
16. Dement 00:45
17. Effizienz 02:54
18. Deutsche 00:51
19. Mimikri 00:31
20. Der Arsch 00:10
21. Angriff auf die Zivilisation 00:23
22. Auto 00:12
23. Schmerzrakete 02:08
24. Die Reinigung 01:05
25. Links 01:25
26. Nachahmer 02:03
27. Emotionen 01:02
nach oben

 
Japanische Kampfhörspiele - Luxusvernichtung - 54 vertonte Kurzgedichte  (2009) >>>   Unundeux
Japanische Kampfhörspiele - Luxusvernichtung - 54 vertonte Kurzgedichte - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 18:48 min.
Grind
(Grindcore)
Rezension: Die JAPANISCHEN KAMPFHÖRSPIELE wurden 1998 von zwei Krefelder Studenten gegründet. Seit dem musiziert man sich mit wachsendem Erfolg durch die Szene: Alben, EPs und Split-CDs wurden auf die Fans losgelassen. Und da man seit je her alles selbst machte, von den Songs bis zur Aufnahme, Artwork und Merc...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Das Duale System
2. Vorort
3. Mikrokosmos
4. Momo
5. Konfekt
6. Die Vermarkter
7. Klavier Seziert
8. Explosiv
9. Pogoläden
10. Beau
11. Stunden
12. Metallica
13. Die
14. Die Opfer, die Täter
15. Schmerzensgeld
16. Managerseminar
17. Guten Appetit
18. Milchgläserner Bürger
19. Der Sozialphobiker
20. Businessclass
21. Austausch
22. Rauchen1
23. Verbraucher
24. Gewinner
25. Leben
26. Guten Tag
27. Enttieren
28. Freitag
29. Misanthropie
30. Abi
31. Rauchen2
32. Überall
33. Werde doch
34. Alle müssen weg
35. Wurstscheiben
36. Vernetzte Welt geht unter
37. Achtunddreissig
38. Sklaven der Uhr
39. Dyskalkulie
40. Krise
41. Sie schreiben draufen
42. Zerhätschelt
43. Nicht folgsam
44. Herrenloser Koffer
45. Liebe Islamisten
46. Essen
47. Talk
48. Meine spannenden Nachbarn
49. Vollkommen
50. Würde
51. Halsabschneider
52. Alle Regler auf Anschlag
53. Das leichte Leben
54. Alles nochmal auf Anfang
nach oben

 
Eisenvater - IV  (2009) >>>   Unundeux
Eisenvater - IV - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:16 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Doom/Crustcore)
Rezension: 1990 wurde die Hamburger Truppe EISENVATER gegründet und erspielte sich mit ihren ersten drei Werken („I“, „II“ und „III“) eine treue Fangemeinde. Allerdings kam nach dem letzten Werk nichts mehr, bis man sich 2002 reformierte und an neuen Songs arbeitete. Herausgekommen sind zehn neue Titel, die nu...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Botox 02:27
2. Rücksicht 04:40
3. Hunger 03:37
4. ...und nie wieder geht die Sonne auf... 04:19
5. Vater kommt! 08:12
6. Biest 03:11
7. Kaimann 03:38
8. Brot brennt 04:13
9. DingDong - die Hexe ist tot 03:39
10. Holzbein 09:26
nach oben

 
[ Seit dem 10.05.09 wurde der Artikel 2112 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum