METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Folter Records   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Night Of The World - Drive the Knife Deeper  (2013) >>>   Folter Records
Night Of The World - Drive the Knife Deeper - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 27:42 min.
Black Metal
Rezension: "Drive the Knife Deeper" ist das Debüt der polnischen Black Metal Truppe NIGHT OF THE WORLD, welches im Februar von Folter Records veröffentlicht wurde. Gegründet wurde die Band 2011 und mit NTR aka Namtar (Furia, Massemord) gibt es einen bekannten Herren aus der polnischen Black Metal Szene. Au...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Throatcrush 03:30
2. The Substance of Radical Negativity 04:09
3. Urbi Et Orbi 04:25
4. Night of the World 04:40
5. Drive the Knife or Yourself Deeper 05:14
6. The Serpent Within 05:44
nach oben

 
Isvind - Daumyra  (2013) >>>   Folter Records
Isvind - Daumyra - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:12 min.
Black Metal
Rezension: ISVIND ist eine grandiose und kleine norwegische Black Metal Undergroundperle, die es mit Unterbrechungen seit 1992 gibt. Nun haben Folter Records ihr drittes Album "Daumyra" veröffentlicht. Zum ersten Mal hörte ich die Band mit ihrem Album "Intet Lever" von 2011. Und nun freue ich mich über ihr ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Kast Loss
02. Burn The Kings
03. Blodstorm
04. The Dark Traverse
05. Djevelens Lende
06. Myra
07. Specculum
08. Klabautermann
nach oben

 
Hallig - 13 Keys to Lunacy  (2012) >>>   Folter Records
Hallig - 13 Keys to Lunacy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:01 min.
Black Metal
Rezension: Es ist gut, dass es immer noch Bands gibt, die mich beim ersten Mal hören faszinieren. In diesem Falle waren es HALLIG aus dem Ruhrgebiet, welche mich mit ihrem Debütalbum "13 Keys to Lunacy" beeindrucken. "13 Keys to Lunacy" ist im November 2012 von Folter Records veröffentlicht worden. Es enthä...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. If I Am the Storm 05:44
2. Hadaler Traum 06:03
3. Reinvigoration 08:14
4. Am Firmament 05:27
5. Epiphany 06:33
6. Nichts als Stille 04:56
7. Unter Menschen 04:21
8. 13 Keys 07:43
nach oben

 
Kratein - Trauma  (2010) >>>   Folter Records
Kratein - Trauma - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 35:16 min.
Black Metal
(Ambient Black Metal)
Rezension: KRATEIN sind eine junge Black Metal Band aus dem Süden Deutschlands, deren Mitglieder aus anderen Bands, wie Atras Cineris, Todtgelichter und Signum:Karg stammen. Man gründete sich vor gut einem Jahr und veröffentlichte bereits im Februar dieses Jahres das Debütalbum über Folter Records. „Trauma“...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. I 03:02
2. II 09:48
3. III 04:48
4. IV 05:00
5. V 05:43
6. VI 06:55
nach oben

 
Thorngoth - Leere  (2010) >>>   Folter Records
Thorngoth - Leere - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:18 min.
Black Metal
Rezension: Thorngoth präsentieren nun immerhin schon ihr drittes Werk und wollen damit endlich zur Speerspitze der deutschsprachigen BM-Szene vorstoßen. Ob es ihnen gelingt wird sich zeigen, musikalisch spielt man jedenfalls eindeutig in der oberen Liga. (Aktuelle) Promofotos ohne clichéhaftes Corpsepaint und...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Leere I
2. Leere II
3. Leere III
4. Leere IV
5. In der Leere
6. Leere V
7. Leere VI
8. Leere VII
9. Leere VIII
nach oben

 
Posthum - .Posthum  (2009) >>>   Folter Records
Posthum - .Posthum - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:39 min.
Black Metal
(norwegische Black Metal)
Rezension: Aus Norwegen kommend präsentieren uns POSTHUM ihr selbstbetiteltes Debütwerk, welches Mitte April über Folter Records veröffentlicht wurde. Gegründet wurde diese Truppe 2004 von Jon und Morten. Nach gut einem Jahr stieß Martin mit dazu und seitdem hält sich dieses Line-Up. 2005 wurde das erste und e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Horns Awaken 05:04
2. Godless 05:19
3. Arise 04:06
4. Sacrificed 06:53
5. Wounds 06:20
6. Lair Torture 04:45
7. The Fallen And Forgotten 04:30
8. Warfare 03:57
nach oben

 
Sammath - Triumph in Hatred  (2009) >>>   Folter Records
Sammath - Triumph in Hatred - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:45 min.
Black Metal
Rezension: Die Niederländer SAMMATH beehren uns seit Ende letzten Jahres mit ihrem nunmehr vierten Studioalbum über Folter Records. Gegründet wurde die Band 1994 und lieferte vor den Studioalben bereits drei Demos ab. Nun liegt also das vierte Werk „Triumph In Hatred“ vor. Musikalisch gibt es 40 Minuten lan...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Blood 05:59
2. Burn in the Fires of Hell 06:21
3. Interlude/Torment 04:30
4. Damnation 05:03
5. Blazing Storm of Steel 06:10
6. Triumph in Hatred 06:54
7. The Dead Lay Torn 05:48
nach oben

 
Arathorn - Treue und Verrat  (2008) >>>   Folter Records
Arathorn - Treue und Verrat - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:52 min.
Black Metal
(Medieval Black Metal)
Rezension: Die deutsche Band ARATHORN wurde 1996 von A.K. Und Sköll gegründet. Nach kurzer Zeit stieß M. Gericke dazu und 1997 konnte das Debütalbum „Niemals krönender als was einst war“ über Folter Records veröffentlicht werden. Aufgrund von Reibereien innerhalb der Band wurde diese auf Eis gelegt, allerdings...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Am Tage der letzten Schlacht 03:48
2. Siegfried von Xanten 12:13
3. Hagens Verrat 08:20
4. Siegfrieds Tod 04:11
5. Ragnarök 09:17
Lineup:
Vocals and all arrangements: Sköll
nach oben

 
Elite - We Own The Mountain  (2008) >>>   Folter Records
Elite - We Own The Mountain - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:51 min.
Black Metal
(Raw Black Metal)
Rezension: Eine Band aus Norwegen, Schwarz Weiß Coverartwork und Gestalten mit Rabenvögeln auf der Schulter, das kann nur Black Metal sein! Richtig, ist es auch. Die Truppe aus Mo I Rana, was nur wenige Kilometer vor dem nördlichen Polarkreis liegt und geprägt ist von der Stahl- und Hüttenindustrie, zelebrier...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Volvens Vinter Seid
02. Amanita Muscaria
03. Winter Moon King
04. Likmyren
05. Rovnatt
06. Fra Askens Kilde
07. Legend
08. Født til Vanvidd
09. Vi Skyr Ingen Strid
10. Odal
nach oben

 
Sammath - Dodengang  (2007) >>>   Folter Records
Sammath - Dodengang - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Black Metal
Rezension: Die Jungs aus den Niederlanden musizieren bereits seit mehr als einem Dutzend an Jahren und brachten früher Keyboardklänge en masse in ihre Musik ein. Das hat sich heute geändert, was erst einmal zu begrüßen ist. Ansonsten ist es wie immer, Gründungsmitglied Jan Kruitwagen versammelte diverse Musike...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. To Hell
02. Ravager
03. Dodengang
04. Ashes To Ashes
05. Imminence War Death
06. Stalingrad
07. Oblivion
08. Merciless
nach oben

 
Hellsaw - Phantasm  (2007) >>>   Folter Records
Hellsaw - Phantasm - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:24 min.
Black Metal
Rezension: Die beiden Black Metaller Aries und Svart entscheiden sich 2003 eine Band zu gründen: HELLSAW. Im gleichen Jahr folgt das erste Demo „Sins of Might“, welches glänzende Kritiken einfährt. Zwei Jahre später veröffentlichen sie ihr Debütalbum „Spiritual Twilight“. Dieses Album ist wahrlich meisterhaft....
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Silent Landscape
2. The ember of your own
3. Phantasm
4. So far…
5. The inner revenge of nature
6. Omen
7. In memory
8. Frozen march
9. Outro
nach oben

 
Vardan - Hidden In A Tomb  (2007) >>>   Folter Records
Vardan - Hidden In A Tomb - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 30:40 min.
Black Metal
(Raw Black Metal mit krächzenden Vocals)
Rezension: Das Italienische Ein Mann Black Metal Projekt –Vardan-, ist ein Paradebeispiel dessen wie es nicht sein sollte. Der Typ klingt so undergroundig das es für den Underground schon zu undergroundig ist. Scheiß Wortspiel aber genau das ist es. Die Scheibe ist schlecht abgemischt und der krächzende und le...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1.Eternal Vision
2.The Soul Burn Upon The Flames
3.Red Circle
4.Blinded By Nothing
5.To Lick The Dripping Pussy
nach oben

 
Todtgelichter - Schemen  (2007) >>>   Folter Records
Todtgelichter - Schemen - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 54:23 min.
Black Metal
(Raw Black Metal mit Pagan Eischlag)
Rezension: Die Hamburger Todtgelichter, welche bereits mit dem Review ihrer vor zwei Jahren erschienen Scheibe „Was bleibt“ bei uns vertreten sind, haben nun ihr bereits drittes Werk am Start. „Schemen“ ist ein Black Metal Album welches sich vom „normalen“ Underground abhebt und nicht nur einfach scheppernd d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01.Impuls
02.Larva
03.Segen
04.Blutstern
05.Für Immer Schweigen
06.Aschentraum
07.Hammer
08.Beginn des Endes
nach oben

 
Panychida - Paganized  (2007) >>>   Folter Records
Panychida - Paganized - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:21 min.
Black Metal
Rezension: Die aus Tschechien kommenden Pagan Metaller Panychida gehen mit ihrem ersten Longplayer „Paganized“ in die Startlöcher und zeigen uns das Folkloristisch angehauchter Black Metal nicht nur ein finnisches Metier ist. Ein dunkles Keyboard serviert uns das „Intro“ bevor es mit „Final Donation To The Oa...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Well, Come In
02. Final Donation To The Oath
03. Dream About The Roaring Sky
04. ...When The Drums Of War Will Sound
05. She Was The Water
06. Beneath The Gate Of The Sempiternal Bliss
07. Running Out Of Rules
08. Pageant Of The Eternal Ones
09. Elite Unit
nach oben

 
Decayed - Hexagram  (2007) >>>   Folter Records
Decayed - Hexagram - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:16 min.
Black Metal
Rezension: Decayed aus Portugal gibt es schon seit mehr als 1 ½ Dekaden und sie haben neben diversen Split Alben, E.P.’s und Singles nun ihr siebentes Album „Hexagram“ am Start. Das die Band im Underground zu Hause ist dürfte jedem klar sein der die Band bisher noch nicht kannte, denn wer so viele Veröffentlic...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Epilogue
02. Moonrise
03. Demoniac Gathering
04. Ceremonial Cleansing
05. Acient Rituals
06. The Invocation
07. Burnt Offerings
08. Feast Of The Accursed
09. Into Realms Unseen
10. Departure
11. Prologue
12. Destroyer
13. Spikes, Leather And Bullets
nach oben

 
The Stone - Magla  (2006) >>>   Folter Records
The Stone - Magla - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:57 min.
Black Metal
(Black/Death Metal)
Rezension: Black Metal aus Serbien ist nicht direkt etwas, was uns jeden Tag auf den Tisch flattert. Neben einigen wenigen Vertretern halten The Stone mehr oder weniger allein auf weiter Flur die Fahne des „Serbian Black Metal“ seit nunmehr 1996 stolz in die Höhe. Neben einiges Demos und EPs hat man es bisher ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The fog
2. Testament of Father Ariy
3. The law of force - the triumph of death
4. As the destruction of inevitable is coming forth
5. The plague / Silent melody of the choir of the dead
6. Moon's ray
nach oben

 
Todtgelichter - Was bleibt ...  (2005) >>>   Folter Records
Todtgelichter -  Was bleibt ...
Spieldauer: 53:21 min.
Black Metal
(Pagan Black Metal)
Rezension: Schwarzweißes Cover, schöne Hymnen, Schlachtengesänge – „Was bleibt ...“, das aktuelle Album der teutonischen Pagan-Black-Metal-Band TODTGELICHTER hilft einem gut diese unappetitlichen hellen und warmen Monate heil zu überstehen, bis es endlich wieder Herbst ist, der Winter seine eisigen Pforten als...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Todtgelichter - Was bleibt...  (2005) >>>   Folter Records
Todtgelichter - Was bleibt...
Spieldauer: 53:19 min.
Black Metal
Rezension: Eine noch recht neue Black Metal Band aus deutschem Lande stellt sich hier mit ihrem aktuellen Album "Was bleibt" vor. Ich hoffe es bleibt mir Einiges haften nach dem ich die CD angehört habe! Nach einigen Anlaufschwierigekeiten, hat sich die Band 2004 dann doch komplettiert und konnte dann, das j...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Skyforger - Thunderforge  (2003) >>>   Folter Records
Skyforger - Thunderforge
Pagan/Viking Metal
(Pagan Metal)
Rezension: Lettland in Baltikum - ein Land mit grünen Wäldern, saftigen Wiesen, klaren Seen und wilden Flüssen. Ein Land, in dem die Symbole vergangener Zeiten, als die Vorfahren mit ihren Göttern noch in Einheit lebten und Mutter Natur höchsten Respekt erfuhr, noch bis heute sichtbar sind. Geheimnisvolle Rune...
ganzes Review lesen
nach oben

 
The Stone - Nekroza  (0) >>>   Folter Records
The Stone - Nekroza - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:37 min.
Black Metal
Rezension: Mit 19 Jahren auf dem Buckel dürften die serbischen THE STONE wohl nicht nur eine der dienstältesten Black-Metal-Kapellen ihrer Heimat sein, sondern inzwischen auch zur europäischen „alten Garde“ gehören. Entsprechend routiniert und eingespielt präsentiert sich die Band dann auch auf ihrem siebten A...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Corpus Christii - PaleMoon  (0) >>>   Folter Records
Corpus Christii - PaleMoon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:02 min.
Black Metal
Rezension: CORPUS CHRISTII sind eine absolute Konstante aus Portugal, die seit 1998 in regelmäßigen Abständen neue musikalische Werke veröffentlichen. Zwar sind die Abstände seit ihrem "Rising"-Album größer geworden, aber dennoch bleibt eine gewisse Regelmäßigkeit erhalten. "PaleMoon" ist ihr neues, siebtes...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Hagl - Lenket Til Livet  (0) >>>   Folter Records
Hagl - Lenket Til Livet - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:52 min.
Black Metal
Rezension: "Lenket Til Livet" ist das Debütalbum der 2011 gegründeten norwegischen Black Metal Band HAGL, welches über Folter Records erschienen ist. Die Musik die aus den Boxen dröhnt und wabbert ist ein langsam-siechender Schwarzmetall-Moloch, der in den Gehörgang kriecht und dort Verderben und Hoffnungsl...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Isvind - Gud  (0) >>>   Folter Records
Isvind - Gud - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:57 min.
Black Metal
Rezension: Der norwegische Eiswind ist wieder da und fegt mit neuer Kraft, namentlich "Gud" durch die Welt. In anderen Worten: Die Norweger ISVIND haben ein neues Album und zwar "Gud", welches über Folter Records erschienen ist und ihr viertes Werk seit 1993 darstellt. Bisher konnten ISVIND mit jedem ihrer ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Narbeleth - Through Blackness, And Remote Places  (0) >>>   Folter Records
Narbeleth - Through Blackness, And Remote Places - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:48 min.
Black Metal
Rezension: Wenn das herausragendste Merkmal einer Band ist, dass sie aus einem Land kommt, wo er normalerweise keine oder kaum Bands des entsprechenden Stils gibt, ist das immer schon mal ein schlechtes Zeichen und lässt oft im negativen Sinne auf die Qualität der entsprechenden Truppe schließen. Nun, bei NAR...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Nebiros - VII  (0) >>>   Folter Records
Nebiros - VII - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 52:34 min.
Black Metal
Rezension: NEBIROS gab es schon mal von 1997 bis 2008 und nach einer Ruhepause sind die deutsch-polnischen Black Metaller seit 2010 wieder zum Leben erweckt. Das im vergangenen Juli veröffentlichte, insgesamt zweite Album der Truppe mit dem Titel „VII“ bietet erwartungsgemäß düster-okkultistisches Liedgut zwis...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 3547 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum