METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

I Scream Records   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Life of Agony - 20 Years Strong River Runs Red: Live In Brussels  (2010) >>>   I Scream Records
Life of Agony - 20 Years Strong River Runs Red: Live In Brussels - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 74:35 min.
Metal
(Alternative Metal/Crossover)
Rezension: Was 20 Jahre schon? Ist das nun wirklich so lange her? Stimmt, zwischen 1994 und 1995 u.a. durch das Dynamo-Festival fing der Hype um diese Jungs aus Brooklyn ja so richtig an. Allen voran durch das 1993er Debütalbum „River Runs Red“. Die damaligen Milchbubis waren durchaus perplex, was diesen Erf...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD:
01. This Time
02. Underground
03. River Runs Red
04. Through And Through
06. Bad Seed
07. My Eyes
08. Respect
09. Method Of Groove
10. The Stain Remains
11. Other Side Of The River
12. Love To Let You Down
13. Weeds
14. Lost At 22

DVD:
Liveshow
+ Doku
Lineup:
Vocals: Keith Caputo
Drums: Sal Abruscato
Bass, Back vocals: Alan Robert
Guitar, Back vocals: Joey Z.
nach oben

 
Lionheart - The Will To Survive  (2009) >>>   I Scream Records
Lionheart - The Will To Survive - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:56 min.
HardCore/MetalCore
Rezension: Wieder mal eine Band aus der Bay Area San Francisco, die sich dem Hardcore gewidmet hat. Nachdem dieses Gebiet ja doch eher bekannt für die Metalgrößen geworden ist, die dort entstanden oder gegründet wurden, gibt es nun die volle Packung Hardcore. Die Wurzeln dieser Truppe liegen klar im NYHC und...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Introducing
02. Wasteland
03. This Is Who I Am
04. No Way Out
05. F.T.W.
06. Calling You Out
07. With Honor
08. Filled With Hate
09. Hard Times
10. Escalante
11. The Will To Survive

Bonus EP "This Means War"
12. Buried Alive
13. Calling You Out
14. It's Too Late
15. What Doesn't Kill You
16. I'm Already Dead
17. This Means War
nach oben

 
Crimson Falls - Fragments Of Awareness  (2009) >>>   I Scream Records
Crimson Falls - Fragments Of Awareness - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:13 min.
Death Metal
Rezension: Es ist ja nun bekanntermaßen nichts neues, wenn man erzählt, dass die krassen Sachen zum Großteil aus den Benelux Staaten nach Deutschland gelangen. Bei CRIMSON FALLS handelt es sich wieder einmal um eine dieser Brutalo-Combos. Seit knappen 5 Jahren bolzt sich diese Band langsam aber sicher aus der ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Forsaken
2. If I’d Become A Father
3. Omen Of Catastrophe
4. With All Due Respect
5. Sworn Persistence
6. The Suicide Circle
7. Cauterize Havoc
8. Cordoba
9. Solace
10. A Period Of Consequences
11. Regenesis
nach oben

 
The Last Resort - You´ll Never Take Us - Skinhead Anthems II  (2009) >>>   I Scream Records
The Last Resort - You´ll Never Take Us - Skinhead Anthems II - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:19 min.
Punk/Oi
(Oi Punk)
Rezension: The Last Resort sind in der Oi/Streetpunkszene ziemlicher Kult. Anfang der Achtziger ziemlich aktiv, war es lange Zeit still um das britische Quartett. Nach der Wiedergeburt im Jahre 2006, was mit dem logischen Albumtitel `Resurrection´ untermauert wurde gibt es nun dessen Nachfolger „You’ll ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. My Retribution
02. Beyond the Promised Land
03. Cockleshell Heroes
04. Crucified Nation
05. Changing Of The Guard
06. Running Man
07. Skinhead Baby
08. Do You Know Who The Fuck...
09. War Widow
10. A Land Fit For Heroes
11. String em´ All Up
12. Stand Your Ground
13. You’ll Never Take Us
14. Better Life
nach oben

 
Stigmata - The Wounds That Never Heal  (2009) >>>   I Scream Records
Stigmata - The Wounds That Never Heal - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:29 min.
HardCore/MetalCore
(metallischer NYHC)
Rezension: Großspurig erheben I Scream Records die New Yorker Hardcore-Formation STIGMATA über den Status einer Legende und nehmen dies zum Anlass, zwei ihrer Alben auf einen Silberling gepresst wiederzuveröffentlichen. Zwar kann die Band mittlerweile auf eine 20-jährige Geschichte zurückblicken (wobei sie se...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Hymns For An Unknown God - Album:
01. Save Us
02. Nothing But Enemies
03. Murder Of Life
04. Ignorant & Wired
05. Clipper Of Wings
06. Hands Of God
07. Burning Human
08. Nothing But Enemies (live)

Do Unto Others - Album:
09. No Compromise
10. Violence With Violence
11. Can´t Bring Me Down
12. Drowning
13. No Regrets
14. At What Price
15. Mad World
16. Haunted By Memories
17. Losing Dice
18. Follow Your Heart
19. Life 4 A Life
20. Thru These Eyes

Bonus Track:
21. Can´t Bring Me Down (live)
Lineup:
Vocals: Bob Riley
Guitar: Mike Maney
Guitar: Jay Sunkes
Bass: Buddy Armstrong
Drums: Jason Bittner
nach oben

 
Incite - The Slaughter  (2009) >>>   I Scream Records
Incite - The Slaughter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:18 min.
Thrash/Speed Metal
(Thrash Metal)
Rezension: Wie man es auch dreht und wendet, man kommt erstmal nicht drumherum mit dem Auffälligsten zu beginnen: Dies ist die Band des Stiefsohnes von Max Cavalera. Eine Tatsache, die INCITE sicher nicht ständig aufs Brot geschmiert bekommen möchte. In der Vergangenheit machten die Mannen um Richie Cavaler...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Intro
02. The Slaughter
03. Nothing To Fear
04. Army Of Darkness
05. Time For A Change
06. Divided We Fail
07. Rage
08. Tyranny's End
09. Die With What You've Done
10. Down And Out
11. End Result
12. Awakening
Lineup:
Vocals: Richie Cavalera
Guitar: Kevin „Dis“ McAllister
Bass: Luis Marrufo
Drums: Zak Sofaly
nach oben

 
Wisdom In Chains - Everything You Know  (2009) >>>   I Scream Records
Wisdom In Chains - Everything You Know - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:00 min.
HardCore/MetalCore
(Hardcore mit Punk/Oi!-Einflüssen)
Rezension: Manchmal beschleicht einen doch so ein „Och nöö, nicht schon wieder ´ne Hardcore-Platte“-Gefühl, wenn man eine Promo-Scheibe begutachtet. Das sich dieses Gefühl dann im Laufe des Hörens in schiere Verzückung wandeln kann, hatte ich im Falle des aktuellen Outputs von WISDOM IN CHAINS. Dabei ist de...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Intro
02. Guilty
03. Bully
04. Chasing The Dragon
05. Back To The Ocean
06. Perfect Day
07. SXE Dad
08. The Cost Of Living
09. Everything You Know
10. The Death Of Whiskey Finger
11. Earth Gods
12. Tragedy
13. I Go On
14. Book Of Rhymes
15. Start Living
16. Girls Lie, Cops Lie, Dogs Love
17. Take Me Home
18. The Golden Rule
19. Burn It Down
20. Splinter
Lineup:
Vocals: Mad Joe
Guitar, Vocals: Richie Krutch
Guitar, Vocals: Evan "Boy" One
Bass, Vocals: Big Show
Drums: Shano
nach oben

 
Earth Crisis - Breed The Killers  (2008) >>>   I Scream Records
Earth Crisis - Breed The Killers - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:24 min.
HardCore/MetalCore
(Heavy Hardcore)
Rezension: Bisher ist mir noch kein Album untergekommen, dessen Tracklist Aufschlüsse über den Herkunftsort einer Band gibt. Die grau unterlegten Buchstaben in den Songtiteln von „Breed The Killers“ ergeben nämlich von oben nach unten gelesen Syracuse (eine im US-Bundesstaat New York gelegene Stadt). Damit hei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. End Begins
02. Filthy Hands To Famished Mouths
03. Breed The Killers
04. Wither
05. Ultramilitance
06. Into The Fray
07. One Against All
08. Drug Related Homicide
09. Overseers
10. Death Rate Solution
11. Unvanquished
12. Ecocide

Previously unreleased bonus tracks:
13. No Allegiance (Live)
14. Standing Corpses (Live)
Lineup:
Vocals: Karl Buechner
Guitar: Scott Crouse
Guitar: Erick Edwards
Bass: Ian "Bulldog" Edwards
Drums: Dennis Merrick
nach oben

 
Spoiler NYC - Grease Fire in Hell's Kitchen  (2007) >>>   I Scream Records
Spoiler NYC - Grease Fire in Hell's Kitchen - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:26 min.
Punk/Oi
(Streetpunk)
Rezension: So, vor kurzem noch mit LIFE OF AGONY „reunioniert“, jetzt schon mit einem Sideprojekt und einem kompletten Album unterwegs… Alan Robert, hauptberuflich wieder Basser von LIFE OF AGONY, fährt allerdings mit seiner Zweitband SPOIL...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Ruined
02. Liar cheater
03. Lucky 13
04. High friends in low places
05. Dead to me
06. Grease Fire in Hell's Kitchen
07. Unpredictable
08. Every person is corrupt
09. Suicide Hotel
10. No worries
11. I hung my head (Sting cover)
12. Die alone
Lineup:
Vocals, Bass: Alan Robert
Guitar: Chris „Junkyard“ Silletti
Drums: Tommy „The Kid“ Clayton
nach oben

 
Madball - Infiltrate the system  (2007) >>>   I Scream Records
Madball - Infiltrate the system - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:25 min.
HardCore/MetalCore
(Hardcore)
Rezension: Hier ist nun wieder Hardcore angesagt! Und wer sein Haupthaar lieber zu ’true’em’ Metal schüttel, der kann hier eh gleich wieder den ’Zurück-Button’ im Browser betätigen. MADBALL sind wieder da und wie man sieht: Auch einfach nicht tot zu kriegen. Haben sie noch 200...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – We, the people
02 – Infiltrate the system
03 – Revolt
04 – No escape
05 – The takeover
06 – Renegades
07 – Set me free
08 – The messenger
09 – Liberty or death
10 – Novelty
11 – You’re gone
12 – P.Y.I.T.F.(part 3)
13 – Stand up N.Y.
14 – Straight from the heart
Lineup:
Vocals: Freddy Crizien
Bass: Hoya Roc
Drums: Rigg Ross
Guitar: Mitts
nach oben

 
Beowülf - Westminster & 5th  (2007) >>>   I Scream Records
Beowülf - Westminster & 5th - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:19 min.
Punk/Oi
(Punk)
Rezension: BEOWÜLF heißt also die nächste Band, die in diesen Tagen ein kleines Comeback startet. Neben den ähnlich veranlagten EXCEL waren BEOWÜLF immer eine der Bands, die hinter den großen
nach oben

 
Fabulous Disaster - Love at first fight  (2007) >>>   I Scream Records
Fabulous Disaster - Love at first fight - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:12 min.
Punk/Oi
(„Female-fronted“ Poppunk)
Rezension: Und I Scream Records wieder… Nach BEOWÜLF geben sich die Damen von FABULOUS DISASTER die Ehre und bringen ihren ersten Longplayer seit vier Jahren auf dem nunmehr amerikanischen Label auf den Markt. LOVE AT FIRST FIGHT heißt das ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Such a stupid girl
02. Final stab
03. Last call
04. Auto pilot
05. Needle and a valentine
06. Star car
07. Bitter pills
08. End of the line
09. Walking down sunset
10. All inside my head
11. Say what you want
12. Back to Berlin
13. Tidal wave
14. No easy way out
15. Turn the lights out
16. 20th Century Boy (T.Rex cover)
Lineup:
Vocals: Lynda Mandolyn
Guitar, Vocals: Squeaky
Bass: Lizzy Boredon
Drums: Sally Disaster
nach oben

 
Güajiro - Material suberversivo  (2007) >>>   I Scream Records
Güajiro - Material suberversivo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:20 min.
Punk/Oi
(„Spanglish“ Punkrock)
Rezension: I Scream Records zum dritten… Nach einer guten Skatepunkscheibe (BEOWÜLF) und einem noch besseren Poppunkrelease (FABULOUS DISASTER) bedient das wieder stärke...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Soy Guajiro Part 1 (Julio „El Peregrino“ Martinez & Gil Joker (Joker))
02. Santa Fe
03. Mulatona
04. Mentiroso
05. En bori
06. Delinquente (Harold Bosch (DNME) & Frank Lopez (La Vieja Guardia))
07. Dos principes (feat. Randy Bradbury (Pennywise) & Chris Bradford (The Deadbeat Dads))
08. Mi verdad
09. Gallo
10. Bandera (feat. Gil Joker (Joker))
11. Bad idea
12. Me cuelgo
13. Soy Guajiro Part 2 (Julio „El Peregrino“ Martinez & Gil Joker (Joker))
Lineup:
Vocals, Guitar: Will Lopez
Guitar: David Santos
Bass, Vocals: Jorge Gonzales Graupera
Drums, Percussion: Douglas MacKinnon
nach oben

 
Deathkiller - New England is sinking  (2007) >>>   I Scream Records
Deathkiller - New England is sinking - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 26:49 min.
HardCore/MetalCore
(rockiger Hardcore)
Rezension: DEATHKILLER aus den USA bestreiten wohl die letzte Runde für das nunmehr amerikanische Undergroundlabel I Scream Records in diesem doch recht erfolgreichen Jahr. NEW ENGLAND IS SINKING heißt das Album und ist zugleich das Debüt einer Band, deren Mitglieder sich ihre ersten Sporen bei
nach oben

 
Nervous Chillin - Bad Reputation  (2006) >>>   I Scream Records
Nervous Chillin - Bad Reputation
Spieldauer: 28:39 min.
Punk/Oi
(Punkrock)
Rezension: Von NERVOUS CHILLIN’ habe ich leider noch nie etwas gehört, obwohl sie seit 1999 unterwegs sind und ich mit den hier angestrebten Vergleichen wie RANCID, U.S. BOMBS oder THE BOUNCING SOULS schon sehr viel anfangen kann. Bad Reputation ist nach einem Split-Album und dem Debut auf I Scream Reco...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Uppercut - Tables Turned  (2006) >>>   I Scream Records
Uppercut - Tables Turned
Spieldauer: 21:38 min.
HardCore/MetalCore
(Oldschool-Hardcore)
Rezension: UPPERCUT aus den Niederlanden spielen den zurzeit wieder beliebten Oldschool-Hardcore, der seinen Ursprung zu Beginn der 80er mit UNIFORM CHOICE und 7 SECONDS (deren The Crew-Artwork sie mit ihrem Tables Turned detailgetreu in Erinnerung rufen) hatte, seine Hochphase zum Ende der 80er ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Ramallah - Kill a Celebrity  (2005) >>>   I Scream Records
Ramallah - Kill a Celebrity
Spieldauer: 37:52 min.
HardCore/MetalCore
(Metalcore/Hardcore meets Punk`n`Roll)
Rezension: Für alle, die Paris Hilton schon einmal den Hals umdrehen wollten…;-) ....nach der 2003er Debut- EP liegt nun das erste Full-Length der Hardcore-Tough-Guys um Rob Lind (BLOOD FOR BLOOD, SAINTS AND SINNERS) vor. Ähnlich wie auch schon auf der Mini-CD bekommt man eine abwechslungsreiche und Partylaune...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Blood For Blood - Serenity  (2004) >>>   I Scream Records
Blood For Blood - Serenity
Spieldauer: 16:49 min.
HardCore/MetalCore
(Old School Hardcore)
Rezension: Die MCD „Serenity“ ist ein Lebenszeichen von Blood for Blood. Ein Lebenszeichen, mehr auch nicht, denn die MCD ist mit gerade mal 17 Minuten sehr knapp ausgefallen. Für manche Doom-Bands würde dies für einen Song reichen. B.F.B. bringen es in der Zeit auf immerhin 9 Stücke und können so die Bandbrei...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Judasville - Welcome To Judasville  (2004) >>>   I Scream Records
Judasville - Welcome To Judasville
Spieldauer: 38:44 min.
Punk/Oi
(Punk'n'Roll)
Rezension: Hiermit küre ich Judasville anlässlich ihres Debüts „Welcome to Judasville“ zur europäischen Generalvertretung von Social Distortion. Man möge mir verzeihen, dass ich als Metaller, der seine intensive Punk-Rock-Phase vor 8 Jahren abgeschlossen hat, nicht wirklich mit einer Fülle von Bandnamen zum Ve...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2877 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum