METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lupus Lounge   (Label)
Sublabel von Prophecy Productions (www.prophecy.cd)
Bands (Stand 6/2006): Helrunar, Secrets of the Moon
Labelveröffentlichungen:

Secrets Of The Moon - Seven Bells  (2012) >>>   Lupus Lounge
Secrets Of The Moon - Seven Bells - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:00 min.
Black Metal
Rezension: 3 Jahre haben die Herrschaften von SECRETS OF THE MOON ihre Fans warten lassen, doch nun ist es soweit. Ihr neuestes Werk mit dem Titel „Seven Bells“ liegt mir vor. Voller Freude ergriffen habe ich das Album angemacht und war gespannt was mich erwartet. Eingeleitet wird das ganze Schauspiel, durc...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Seven Bells
2. Goathead
3. Serpent Messiah
4. Blood Into Wine
5. Worship
6. Nyx
7. The Three Beggars
nach oben

 
A Forest of Stars - A Shadowplay For Yesterday  (2012) >>>   Lupus Lounge
A Forest of Stars - A Shadowplay For Yesterday - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:33 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Avantgarde Black Metal bis hin zum Progressive Rock)
Rezension: Der elitäre Gentleman’s Club A Forest Of Stars lädt erneut ein zu einer weiteren Runde der experimentellen Musik und Träumerei. Die 4 Engländer verstehen sich selbst als Vertreter der sehr gegensatzreichen viktorianischen Epoche und wollen mit diesem Album zeigen, warum diese Zeit so gegensatzreich ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Directionless Resurrectionist
2. Prey Tell Of The Church Fate
3. A Prophet For A Pound Of Flesh
4. The Blight Of God's Acre
5. Man's Laughter
6. The Underside Of Eden
7. Gatherer Of The Pure
8. Left Behind As Static
9. Corvus Corona (Part 1)
10. Corvus Corona (Part 2)
nach oben

 
Eis - Wetterkreuz  (2012) >>>   Lupus Lounge
Eis - Wetterkreuz - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:20 min.
Black Metal
(Atmospheric Black Metal)
Rezension: Geist , Eis. Eis, Geist. Wer blickt denn da noch durch? Eis, welche früher unter den Namen Geist bekannt waren, sind die beiden übrigen Mitglieder Alboin und Marlek, nachdem Hedrykk und Cypher die Band verlassen haben. Fortan haben sich die beiden übrigen dem Atmosphärischen Black Metal verschriebe...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Mann aus Stein
02. Auf kargen Klippen
03. Wetterkreuz
04. Am Abgrund
05. Bei den Sternen
nach oben

 
Negura Bunget - Focul Viu  (2011) >>>   Lupus Lounge
Negura Bunget - Focul Viu - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 01:29 min.
Black Metal
Rezension: “Focul Viu” bedeutet das endgültige Ende der Ära Hupogrammos, Sol Faur und Negru als Kollektiv NEGURA BUNGET. Nach der Neueinspielung “Măiastru Sfetnic”bzw. “Maiestrit” im letzten Jahr präsentiert sich das magische Trio im Rahmen der im Januar 2008 in Bukarest aufgezeichneten Live-Performanc...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Primul OM
2. Wordless Knowledge
3. Intro Bruiestru + Cunoaşterea Tăcută
4. IIII
5. Al Locolui
6. Norilor
7. Hora Soraelui
8. Cel Din Urmă Vis
9. II
10. III
11. Văzduh
12. Ţesarul De Lumini
nach oben

 
A Forest of Stars - Opportunistic Thieves of Spring  (2011) >>>   Lupus Lounge
A Forest of Stars - Opportunistic Thieves of Spring - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 72:15 min.
Black Metal
Rezension: Der englische sog. Gentlemen`s Club A FOREST OF STARS veröffentlichen via Lupus Lounge am 20. Mai.2011 ihr Debut-Album “ The Corpse of Rebirth“ und ihr bereits im letzten Jahr über Transcendental Creations veröffentlichtes Zweitwerk „Opportunistic Thieves of Spring“. Es handelt sich somit um kein ne...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Sorrow’s Impetus
2. Raven’s Eye View
3. Summertide’s Approach
4. Thunder’s Cannonade
5. Starfire’s Memory
6. Delay’s Progression
nach oben

 
Negura Bunget - Maiestrit  (2010) >>>   Lupus Lounge
Negura Bunget - Maiestrit - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 73:30 min.
Black Metal Erscheint sowohl im Digipack als auch in einer, auf 1000 Stück limitierten Kunstbuch-Edition, welche neben "Maiestrit" eine weitere CD enthält, auf der die Original-Version von “Maiastru Sfetnic” enthalten ist.
Rezension: Bei ”Maiestrit” handelt es nicht um einen einfachen Re-Release, sondern um eine komplette und überarbeitete Neueinspielung des NEGURA BUNGET-Klassikers “Maiastru Sfetnic” aus dem Jahr 2000. In diesem Fall über Sinn und Unsinn von Neueunspielungen zu diskutieren erübrigt sich, den “Maiestrit” macht S...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Vremea locului sortit 7:38
2. In-zvicnirea apusului 10:03
3. A-vint in abis 6:14
4. Al locului 10:26
5. Bruiestru 9:45
6. Plecaciunea mortii 11:12
7. A-vint in abis (acoustic version) 8:21
8. Plecaciunea mortii (acoustic version) 9:45
Lineup:
Drums & Percussion: Negru
Bass: Sol Faur
Guitars, Vocals, Keyboards: Hupogrammos
nach oben

 
Lantlôs - .neon  (2010) >>>   Lupus Lounge
Lantlôs - .neon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:56 min.
Diverse/Stilübergreifend
Rezension: LANTLÔS überraschen auf ihrem Erstwerk für Prophecy bzw. Lupus Lounge mit einem unscheinbaren aber eindrucksvollen Geniestreich. Bandkopf und Multiinstrumentalist Herbst hat sich für “.neon” lediglich beim Gesang Verstärkung von Alcest-Chefdenker Neige ins Boot geholt und eine ebenso erfrischende w...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Minusmensch
2. These Nights Were Ours
3. Pulse/Surreal
4. Neige De Mars
5. Coma
6. neon
Lineup:
Guitars, Basses, Drums, Lyrics, Vocals: Herbst
Vocals: Neige
nach oben

 
Nàttsòl - Stemning  (2010) >>>   Lupus Lounge
Nàttsòl - Stemning - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:17 min.
Black Metal
(Naturmystischer Black Metal)
Rezension: “Stemning” ist wie ein edler Wein, der in den vielen Jahren des Reifens irgendwo in einem dunklen Kellergewölbe in Vergessenheit geraten ist und dieser Tage zwischen alten Büchern, Bildern und Spinnweben sowie staubigen Erinnerungen im fahlen Licht wiederentdeckt wurde. Verwundert pustest Du den St...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Ved Aas I Haustmoerket 5:52
2. Ved Baal I Kveldstime 7:32
3. Ved Skog I Natterstid 6:26
4. Ved Fjell I Vinterblaest 6:09
5. Ved Elv I Eismal Stund 6:02
6. Ved Hav I Avdagsleitet 5:15
nach oben

 
Lantlôs - .neon  (2010) >>>   Lupus Lounge
Lantlôs - .neon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:56 min.
Black Metal
(Arvantgardistischer Black Metal mit Progressiven Zügen)
Rezension: Bereits auf ihrem 2008er selbstbetitelten Werk haben Lantlôs einen großen Eindruck in der Szene hinterlassen und konnte eine gehörige Fanschar auf ihre Seite ziehen. Die Art und Weise mit der sie ihren Avantgardistischen Black Metal zelebrierten traf und bei vielen Fans auf offene Ohren. Mit ihrem ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Minusmensch
02. These Nights Were Ours
03. Pulse/Surreal
04. Neige de Mars
05. Coma
06. .neon
Lineup:
all Instruments / Vocals: Herbst
Vocals: Neige
nach oben

 
Helrunar - Gratr  (2009) >>>   Lupus Lounge
Helrunar - Gratr - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:56 min.
Black Metal
(Heidnischer Black Metal)
Rezension: HELRUNAR – die Unterweltsrunen oder das Raunen aus der Tiefe – dürfte nicht nur jedem aufmerksamen Beobachter der deutschen Black Metal Szene ein bekannter Name sein. Mit ihrem selbstveröffentlichten Erstwerk „Grátr“ erweckten die Münsteraner im Jahre 2003 ein Aufsehen in der deutschen Underground-S...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Der Fährtensucher
2. Raune mit der Tiefe
3. Ich bin die Leere
4. Seelenwinter
5. Grátr
6. Morket under Verden
7. Hornung
8. Das Heilige Feuer
9. Kvasirs Blut
nach oben

 
Geist - Galeere  (2009) >>>   Lupus Lounge
Geist - Galeere - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:10 min.
Black Metal
(Nasskalter Nautik-Schwarzmetall)
Rezension: Der deutsche Black Metal entdeckt die Nautik. Nach ENDSTILLEs „Navigator“ und DRAUTRANs „Throne of the Depths“ setzen nun auch GEIST die Segel ihrer „Galeere“. Dabei zimmern sie nicht etwa eine hölzerne Nussschale zusammen, sondern verpassen dem Hörer/ der Hörerin sowie dem deutschen Schwarzmetall e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Galeere
2. Einen Winter auf See
3. Durch lichtlose Tiefen
4. Helike
5. Unter toten Kapitänen
nach oben

 
Secrets Of The Moon - Privilegivm  (2009) >>>   Lupus Lounge
Secrets Of The Moon - Privilegivm - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:56 min.
Metal 1) "Privilegivm" Digipak-CD (Erstauflage inkl. Bonus-Track "A Million Suns") 2) "Privilegivm" Doppel-LP (limitiert auf 500 Einheiten, Gatefold, inkl. Bonus-Track "A Million Suns" und einem "Privilegivm"-Poster) 3) "Privilegivm" Luxus-Box (limitiert auf
Rezension: Was kommt nach “Antithesis”? Auf Durchbruch und Anerkennung für das 2006 veröffentlichte Meisterstück folgten harte Zeiten, die Verluste von Daevas und A.D. mussten verkraftet und konnten durch LSK am Bass kompensiert werden. Geschwächt hat es die Verbliebenen sG und Thelemnar offensichtlich nich...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Privilegivm
2. Sulphur
3. Black Halo
4. I Maldoror
5. Harvest (Part l: I Forgive Myself – Part ll: The Tree Of Life – Part lll: Exsultet)
6. For They Now Not
7. Queen Among Rats
8. Descent
9. Sheperd
Lineup:
guitars/vox: sG
drums: Thelemnar
bass: LSK
nach oben

 
Drautran - Throne Of The Depths  (2007) >>>   Lupus Lounge
Drautran - Throne Of The Depths - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:41 min.
Black Metal
(Pagan Black Metal)
Rezension: Mit einer gehörigen Portion pechschwarzer Wut im Bauch meldet sich die Kieler Horde Drautran zurück, und das ist nur zu gut verständlich: Geschlagene acht Jahre sind ins Land gezogen, seit man mit dem Demo Unter dem Banner der Nordwinde auf sich aufmerksam machen konnte. Und alles sah so verheißungs...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Zum Haff hinaus...
2. Blót - Lohen der Opferung
3. An den Pforten des Sturmes
4. Gebaren des Sterbens in klanglosen Sphären
5. Sævar niðr
6. Styrt ned I Mælstraumen
7. Dusk of the Fimbulwinter
8. Hehre Runen in Dämmer und Eis
9. Gen Niflheim
nach oben

 
Helrunar - Baldr Ok Iss  (2007) >>>   Lupus Lounge
Helrunar - Baldr Ok Iss - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:41 min.
Black Metal
(Nordischer Black Metal) ...als Luxus Edition mit DVD (Making Of "Baldr Ok Iss" + 3 Live-Songs vom Party-San 2006) erhältlich...
Rezension: Mit der Eigenproduktion "Grátr" wirbelten HELRUNAR im Jahre 2003 gehörig viel Staub im Black Metal Untergrund auf und das Album brachte der Band letztendlich den Vertrag mit Lupus Lounge ein. Es folgte das Label-Debut mit einer Split-Single mit Nachtmahr. Der enthaltene Song "Hauch wird Sturm", ein ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Dickichtgott
02. Loka Lögsaga
03. Schwarzer Frost
04. Baldr
05. Íss
06. Winter
07. Glámr ( hier vorab hören )
08. Hunta and Boga
09. Til Jarðar
10. Baldrs drauma
Lineup:
Gesang & Maultrommel: Skald Draugnir
All Strings: Dionysos
Battery: Alsvartr
nach oben

 
Farsot - IIII  (2007) >>>   Lupus Lounge
Farsot - IIII - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:35 min.
Black Metal
(Black Metal)
Rezension: Auch wenn das aktuelle Farsot-Opus „IIII“ bereits das unheilige Licht der Welt erblickt hat, soll es dem gestrengen Metalglory-Prüfstand dennoch nicht entgehen, weshalb wir heute einen genauen Blick in das Innerste dieses mit viel Spannung erwarteten Debuts werfen wollen. Schon die Vorgeschichte die...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Thematik: Hass
2. Hass - Angst
3. Thematik: Angst
4. Angst - Tod
5. Thematik: Tod
6. Tod - Trauer
7. Thematik: Trauer
nach oben

 
Secrets Of The Moon - Antithesis  (2006) >>>   Lupus Lounge
Secrets Of The Moon - Antithesis - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:43 min.
Black Metal
(Modern Black Metal)
Rezension: Secrets of the Moon gedeihen seit Jahren und haben schon mit ihren bisherigen Veröffentlichungen deutlich gezeigt, dass sie eigentlich sehr reif sind. Nein, nicht für die Insel, sondern für den hartumkämpften Metalmarkt, mit dem man ja mittlerweile auch ganz gut „fahren“ kann. Genau solche Bands w...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Nowhere
2. Versus
3. Ordinance
4. Confessions
5. Metamorphoses
6. Ghost
7. Seraphim is dead
8. Lucifer speaks
9. Exit
nach oben

 
Helrunar - Split mit Nachtmahr  (2005) >>>   Lupus Lounge
Helrunar - Split mit Nachtmahr
Spieldauer: 11:44 min.
Black Metal
(Pagan/Black Metal)
Rezension: Einem eisigen Wind gleich fegten Helrunar Ende des Jahres 2003 mit ihrer ersten Veröffentlichung „Grâtr“ durch die heimische Underground-Szene. Presse und Liebhaber archaischen, frostigen und mystischen Black/Pagan Metals standen Kopf und kamen aus den Jubelstürmen nicht mehr heraus. Was folgte, war...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Helrunar - Frostnacht  (2005) >>>   Lupus Lounge
Helrunar - Frostnacht
Spieldauer: 52:11 min.
Black Metal
(Pagan Black Metal)
Rezension: Endlich ist es soweit! Beinahe zwei Jahre nach der Veröffentlichung des umjubelten und ergreifenden Demos „Gratr“ sowie einige Zeit nach der Split-Single mit Nachtmahr steht schließlich das erste reguläre Helrunar-Album vor seiner Veröffentlichung. „Frostnacht“ hat das Münsteraner Trio ihr über das ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Secrets Of The Moon - The Exhibitions EP  (2005) >>>   Lupus Lounge
Secrets Of The Moon - The Exhibitions EP
Spieldauer: 17:20 min.
Black Metal
(okkulter Black Metal)
Rezension: Mit einer drei Tracks umfassenden EP melden sich Deutschlands okkulte Black Metal-Heoren Secrets Of The Moon nach ihrem Geniestreich „Carved In Stigmata Wounds“ zurück. Einmal mehr hat sich das nebulöse Gespann gewandelt, doch das ist ja nicht wirklich etwas Neues, auch von „Stronghold Of The Inviol...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Secrets Of The Moon - Carved In Stigmata Wounds  (2004) >>>   Lupus Lounge
Secrets Of The Moon - Carved In Stigmata Wounds
Spieldauer: 72:02 min.
Black Metal
(Occult & Arcane Black Metal Art)
Rezension: Kalt, düster, bedrohlich, transzendent, okkult… Black Metal ist viel mehr als Musik. Von den einen in ihrer mehr als einfältigen Denkweise als politische Plattform genutzt, von den anderen leichtfertig als zwangsläufig satanisches Hassprodukt voller Pentagramme und schlecht produzierter Musik bezeic...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Sun Of The Sleepless - Split mit Nachtmahr  (2004) >>>   Lupus Lounge
Sun Of The Sleepless - Split mit Nachtmahr
Spieldauer: 45:25 min.
Black Metal
(Nightside Black Metal/Ambient)
Rezension: Freude! Wer hätte gedacht, von Sun Of The Sleepless jemals noch ein musikalisches Lebenszeichen zu bekommen? Einer rauen und harschen Nordic Black Metal-MCD und einer deutlich obskurere Soundsphären erforschenden EP folgte nämlich lediglich der mysteriöse Schleier der Stille und so glaubte man, dass...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2581 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum