METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mystic Production   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Blindead - affliction XXIX II MXMVI  (2011) >>>   Mystic Production
Blindead - affliction XXIX II MXMVI - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:12 min.
Metal
(Post-DoomCore-Neurosis-Metal)
Rezension: Gute zwei Jahre nach ihrem gelungenen Werk „Autoscopia:…“ melden sich die polnischen Nr. 1 des Sludge Doom Progressive Core mit einem mindestens ebenso starken und vor allem vielseitigen Album „Affliction XXIX II MXMVI“ zurück (Zitat: Affliction – is a concept album telling the story of an autistic ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Self-consciousness Is Desire and
2. After 38 Weeks
3. My New Playground Became
4. Dark and Gray
5. So, It Feels Like Misunderstanding When
6. All My Hopes and Dreams Turn Into
7. Affliction XXVII II MMIX
nach oben

 
Christ Agony - NocturN  (2011) >>>   Mystic Production
Christ Agony - NocturN - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:40 min.
Death Metal
(Black-/Death Metal)
Rezension: Zwischen 2000 und 2007 hatte sich wenig getan, was ein offizielles Album dieser genialen Band aus Polen anbelangt. Einige Line-Up-Wechsel, als auch eine EP, Live-CD und Compilation-CD gab es zwar zu vermelden, aber so wirklich was besonders Erfreuliches war nun nicht dabei; von der 1990 gegründeten ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Opus Sacrum 3:01
2. Frozen Path 5:29
3. The Stigma Of Hell 6:04
4. Silent Gods Of Darkness 5:36
5. Demonicon Illuminati 5:39
6. Black Star Falling 6:47
7. Flames Of Several Suns 7:12
8. Opus Profanum /Fields Of Inferno 5:51
Lineup:
Vocals, Guitars - Music & Lyrics: Cezar
Bass: Reyash
Drums: Inferno
nach oben

 
Black River - Black n Roll  (2010) >>>   Mystic Production
Black River - Black n Roll - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:26 min.
Rock
(Rotz-Rock)
Rezension: …den Erfolg in ihrem Heimatland genießt Black River schon seit einigen Jahren. Und dort wahrscheinlich auch zu recht, bei den bekannten Verantwortlichen. Was anfangs lediglich als Projekt gestartet worden ist, scheint sich nun so langsam auch für den Rest zu etablieren. Doch seien wir mal ehrlich, h...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Barf Bag
02. Isabel
03. Lucky In Hell
04. Black'n'Roll
05. Breaking The Wall
06. Jumping Queeny Flash
07. Too Far Away
08. Loaded Weapon
09. Morphine
10. Like A Bitch
11. Young'n'Drunk
Lineup:
drums: Daray
bass: Orion
nach oben

 
Proghma-c - Bar-do Travel  (2010) >>>   Mystic Production
Proghma-c - Bar-do Travel - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:24 min.
Nu Metal/Crossover
(Progressive - Post Metal)
Rezension: Porghma-C begannen mit ihren experimentellen Sounds vor mittlerweile mehr als acht Jahren. Sie spezialisieren sich seit jeher auf abgefahrene, chaotischen Arrangements, die sich aus den Sparten Progressive Rock, Post Metal, Industrial und (Nu/Metal) Core zusammen setzen. Nach einer EP im Jahre 2005 ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Kana
2. FO
3. Spiralling To Another
4. Spitted Out
5. Spitted Out [Out]
6. So Be-Live
7. I Can't Illuminate With You
8. Naan
9. Army Of Me
nach oben

 
Virgin Snatch - Act Of Grace  (2010) >>>   Mystic Production
Virgin Snatch - Act Of Grace - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:09 min.
Thrash/Speed Metal
(Thrash Metal)
Rezension: Wenn man sich so die musikalischen Biografien der Musiker anschaut, die Namen wie VADER, DECAPITATED und BEHEMOTH aufweisen, dann rechnet man bei VIRGIN SNATCH mit einer weiteren polnischen Death Metal-Walze. Doch weit gefehlt! Auf „Act Of Grace“ schallt einem knackiger, frischer Thrash Metal entgeg...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Act Of Grace
02. Slap In The Face
03. Horn Of Plenty
04. Through Fight We Grow
05. Walk The Line
06. Daniel The Jack
07. M.A.D. (Make A Donation)
08. Don't Get Left Behind
09. It's Time
Lineup:
Gesang: Zielony
Gitarre: Grysik
Gitarre: Hiro
Bass: Novy
Drums: Jacko
nach oben

 
Thy Disease - Anshur ZA  (2010) >>>   Mystic Production
Thy Disease - Anshur ZA - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:38 min.
Death Metal
(technical Industrial Death/Black)
Rezension: Die polnischen Überflieger von Thy Disease haben sich nach ihren Erfolgen der letzten beiden Alben erholt. Dies konnte man so einigen der Interviews mit diesen Herren entnehmen. Doch siehe da, sie ruhen sich nicht auf den Lorbeeren aus, sondern setzen noch einen drauf. Weg vom typischen rein technis...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. BLAME
02. CODE RED
03. COLLATERAL DAMAGE
04. NIGHTMARE SCENARIO
05. MORAL SUPREMACY
06. FOG OF WAR
07. FREEDOM FOR ANSHUR-ZA
08. GENERALS SPEECH
09. ROTTEN STRUCTURE
10. SALAH-DHIN
11. SINNER IN ME
12. FROZEN
nach oben

 
Jelonek - Jelonek  (2010) >>>   Mystic Production
Jelonek - Jelonek - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:42 min.
Metal
(Geigenvirtuose trifft Metal)
Rezension: Bei JELONEK handelt es sich angeblich um einen der talentiertesten Violinisten Polens – was ich nach eingehender Begutachtung des gleichnamigen Solodebüts ohne Probleme glauben kann. Der gute Mann fiedelt sich auf seinem ersten Album technisch beeindruckend einen Ast und versteht es, sowohl Mode...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. BaRock
2. B.East
3. Vendome 1212
4. Akka
5. Steppe
6. A Funeral for a Provincial Vampire
7. Lorr
8. Beech Forest
9. War in the Kid's Room
10. Miserere mei deus
11. Mosquito Flight
12. Machinehat
13. Elephant's Ballet
14. Pizzicato-Asceticism
nach oben

 
Votum - Metafiction  (2010) >>>   Mystic Production
Votum - Metafiction - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:28 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Konzeptalben müssen schon wirklich gut gemacht sein, um den Hörer dauerhaft zu fesseln. Die polnische Progressive Band VOTUM lässt in dieser Hinsicht wieder einmal nichts anbrennen und liefert einen würdigen Nachfolger ihres starken Debüts ab. „Metafiction“ kommt zwar etwas ruhiger und noch atmosphä...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Falling Dream
2. Glassy Essence
3. Home
4. Faces
5. Stranger Than Fiction
6. Indifferent
7. December 20th
nach oben

 
Titus Tommy Gunn - La Peneratica Svavolya  (2010) >>>   Mystic Production
Titus Tommy Gunn - La Peneratica Svavolya - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:07 min.
Heavy/Power Metal
(Heavy/Speed Metal)
Rezension: Titus Tommy Gunn ist das Solo Projekt von Acid Drinkers Frontmann Titus. Allerdings hat sein Solo Debüt “La Peneratica Svavolya” recht wenig mit den polnischen Thrashern gemein, sondern hier orientiert der Mann sich vornehmlich an Rock'n'Roll Sounds im Stil von – na klar, wie sollte die R...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Bitch Is (Still) Dead
2. Varan's 10
3. The Awakening
4. Scarass
5. Grand+Snow+Gorilla
6. Vein Calls: Eat!
7. One Scotch Please
8. The Singer (Liza Minnelli cover)
9. Big Brutal Swings
10. As Long as You
nach oben

 
Armagedon - Death Then Nothing  (2010) >>>   Mystic Production
Armagedon - Death Then Nothing - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 32:31 min.
Death Metal
(Old School Death Metal)
Rezension: Was war das bloß nur für eine Überraschung als 2006 bekannt wurde, dass sich die Brüder Maryniewski doch wieder dazu bereit erklären einiges für die Szene beizusteuern. Zwei Jahre lange hoffte man dann auf ein weiteres Zeichen, in Form eines Albums oder zumindest einigen Gigs. Doch erst 2009 wurde d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Death Then Nothing
2. Dead Code
3. Enemy
4. Blanket of Silence
5. Seeing is Believing
6. Bed of Thorns
7. Father of Oblivion
8. Emptiness Beyond Believe
9. Betrayed
10. F... End
nach oben

 
Corruption - Bourbon River Bank  (2010) >>>   Mystic Production
Corruption - Bourbon River Bank - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:39 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Stoner Rock mit Hard Rock und Grunge Zitaten)
Rezension: Die Polen Corruption sind auch schon eine halbe Ewigkeit im Geschäft. Albumtitel wie Pussyworld oder Virgin’s Milk lassen irgendeine mit Obszönitäten kokettierende Combo vermuten, aber damit haben Herren aus unserm östlichen Nachbarland nix zu tun. Vielmehr haben sie sich in Riesengroßen ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Beelzeboss
02. Hell Yeah!
03. Magus
04. Candy Lee
05. Devileiro
06. Engines
07. Worlds Collide
08. Another
09. Addicts, Lovers And Bullshitters
10. One Point Losers
11. Pillow Man
12. Morning Star Whiskey Bar
13. Bourbon River Bank

nach oben

 
UnSun - Clinic for Dolls  (2010) >>>   Mystic Production
UnSun - Clinic for Dolls - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:17 min.
Gothic (Rock/Metal)
Rezension: Zwei Jahre nach ihrem durchaus gelungenem, aber (leider) nicht wirklich bei den Fans und Medien besonders erfolgreichen* Debüt „The End of Life“, geht es nun mit „Clinic for Dolls“ weiter im Hause von UnSun. (*viellei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. The Lost Way
02. Clinic For Dolls
03. Time
04. Mockers
05. Not Enough
06. The Last Tear
07. Home
08. I Ceased
09. A Single Touch
10. Why
Lineup:
vocals: Aya
guitar, samples: Mauser
drums: Vaaver
bass: Heinrich
nach oben

 
Coma - Excess  (2010) >>>   Mystic Production
Coma - Excess - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 72: 5 min.
Rock
(Modern-Art-Rock)
Rezension: COMA wurden 1998 gegründet und wurden bereits mit Doppel- Platin und dem Music Media Award, als beste Band ausgezeichnet – in Polen. Das Potential ist also Hit- verdächtig. 5 Jahre Support von Bands, wie Linkin Park, Tool oder Pearl Jam machen sich doch bemerkbar, die gesammelten Erfahrungen floss...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Excess
2. Transfusion
3. Poisonous Plants
4. Confusion
5. T.B.T.R.
6. Struggle
7. Afternoons In The Colour Of Lemon
8. Witnesses Of The Decline Of The Eternal Boys Land
9. Silence And Fire
10. Eckhart
11. F.T.P. (Bonus Track)
12. F.T.M.O. (Bonus Track)
nach oben

 
Mouga - The God and Devil's Schnapps  (2010) >>>   Mystic Production
Mouga - The God and Devil's Schnapps - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 35:46 min.
Rock
(Alternative Rock/ New Metal)
Rezension: Die polnischen MOUGA bieten auf ihrem Debüt "The God & Devil's Schnapps" eine ziemlich spritzige Mischung aus punkigem Rock, rockender Alternative und Neu-Metall. Mit einem guten Gespür für knackiges Songwriting, melodische Gesangsparts und nette Hooks agieren die Herren zwar in keinem neuen musikal...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Placebo Silence
2. Spider.Clock.Motel.
3. Don't look down
4. Who killed the Phoenix?
5. I can hold
6. Mescaline
7. Veins
8. Ten Miles away
9. Animal
10. Schackles & Feathers
nach oben

 
Acid Drinkers - Fishdick Zwei - The Dick Is Rising Again  (2010) >>>   Mystic Production
Acid Drinkers - Fishdick Zwei - The Dick Is Rising Again - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:59 min.
Thrash/Speed Metal
(Coveralbum Rock/Metal)
Rezension: 17 Jahre nach dem ersten Streich eines Coversong behafteten Albums erschien am 8. November der zweite Teil der „Saga“. Acid Drinkers sind derzeit auf einem Weg zur sehr aktiven Zeit, wenn man so will. In Polen schon seit ihren Gründungstagen (1985/86) ziemlich angesagt, scheinen sie mit ihren letzte...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Ring Of Fire
2. Hit The Road Jack
3. Losfer Words [Big 'Orra]
4. Love Shack
5. New York, New York
6. Bring It On Home
7. Hot Stuff
8. Et si tu n'existais pas
9. 2000 Man
10. Bad Reputation
11. Seasons In The Abyss
12. Blood Sugar Sex Magic
13. Nothing Else Matters
14. Detroit Rock City
15. Make No Mistake
16. Fluff
nach oben

 
Rootwater - Visionism  (2009) >>>   Mystic Production
Rootwater - Visionism - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:19 min.
Nu Metal/Crossover
Rezension: In Polen gelten Rootwater als die Antwort auf System of A Down. Na ja, nach mehrmaligen Durchgängen frage ich mich schon, wie die Leutchen dort drüber so darauf kommen. Klar, Rootwater beweisen durch die Songs des neuen Albums, dass sie sich nicht unbedingt in eine bestimmte Schublade drängen lassen...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Intro
2. Venture
3. Living In The Cage
4. Closer
5. Frozenthal
6. Freedom
7. Timeless
8. Realize
9. Follow The Spirit
10. Alive
11. The Ministry
12. Steiner
13. Under The Mask
14. Visionism
15. Haydamaka
nach oben

 
Frontside - Zmierzch Bogów  (2004) >>>   Mystic Production
Frontside - Zmierzch Bogów
Spieldauer: 52 min.
Metal
(DeathCore Metal)
Rezension: Kennt ihr auch mal solche Ereignisse, bei denen selbst das Coverartwork ausreicht, um die CD besitzen zu wollen (bei LPs ist es meist noch „geiler“)? Ich meine damit, dass es einem so ins Auge sticht und dadurch visuell „anmacht“, dass man einfach unabhängig davon was für eine Musik sich dahinter ve...
ganzes Review lesen
Tracklist:
- Apokalipsa Trwa
- Brzemię Piekła
- Syndrom "Mesjasz
- Naszym Przeznaczeniem Jest Płonąć
- Huragan
- Pozew o Przebaczenie
- Czas Rozgrzeszenia
- Przyjmij Tę Przysięgę
- Kształt Bólu
- Symfonia Odkupienia
- Moje Ostatnie Tchnienie
Lineup:
guit: Demon
drums: Toma
guit: Daron
voc: Auman
bass: Novak
nach oben

 
Hermh - Cold Blood Messiah  (9) >>>   Mystic Production
Hermh - Cold Blood Messiah - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:49 min.
Diverse/Stilübergreifend
Rezension: Ordentlich sakral angehaucht und dennoch progressiv verstrickt kann man HERMH irgendwo zwischen Cradle of Filth, Alghazanth und Belphegor suchen. Finden wird man vorerst polternden, Keyboard überladenen Bombast-Metal mit nett eingeflochtenen Chören. Hier trifft die Bezeichnung „Vampiric Black/Deat...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Hairesis
2. Instrumentum Diaboli
3. Eyes of the blind lamb
4. Lord shall be revealed
5. I bring you fear
6. Sin ist he law
7. Gnosis
8. Who can be against us
9. In my flesh I see god

nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2551 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum