METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prog Rock Records   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Factory of Dreams - Melotronical  (2011) >>>   Prog Rock Records
Factory of Dreams - Melotronical - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:40 min.
Progressive Metal/Rock
(Gothic Prog Metal)
Rezension: FACTORY OF DREAMS aus Portugal ist ein Zwei-Mann (Frau)-Projekt, das mit "Melotronical" ihr drittes Album vorlegt. Trotz ambitionierter Arrangements und viel technischer Spielerei kann man insgesamt leider nur wenig Struktur erkennen, was schade ist, denn im Ansatz sind FACTORY OF DREAMS wirklich be...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Enter Nucleon
2. Melotronical
3. A Taste Of Paradise
4. Protonic Stream
5. Into Oblivion
6. Obsessical
7. Back To Sleep
8. Whispering Eyes
9. Subatomic Tears
10. Dimension Crusher
11. Echoes From Earth
12. Something Calling Me
13. Reprogramming
nach oben

 
Roswell Six - Terra Incognita: A Line In The Sand  (2010) >>>   Prog Rock Records
Roswell Six - Terra Incognita: A Line In The Sand - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 65:22 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Henning Pauly gilt bereits seit Jahren als umtriebiger Künstler im Bereich progressiver Rockmusik, der bereits mit vielen Größen seine Alben aufgenommen hat. Nach „The Edge Of The World“, dem ersten Roswell Six Album, folgt nun der zweite Streich. Auch diesmal wieder gespickt mit Gästen wie Steve Wa...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Barricade
2. Whirlwind
3. The Crown
4. Loyalty
5. My Father’s Son
6. When God Smiled On Us
7. Need
8. Spiral
9. Battleground (Instrumental)
10. Victory
nach oben

 
Michael Gill - Blues for Lazarus  (2010) >>>   Prog Rock Records
Michael Gill - Blues for Lazarus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:58 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Der hauptberufliche Pianist Michael Gill hat bisher Musik für Theater, gewerbliche Filme, TV-Werbung oder Planetarien-Shows komponiert. Nun hat er einen Plattendeal bei ProgRock Records ergattert und wie man merkt "versucht" er sich mit Unterstützung anderer Musiker an einem „ausgiebigen“ Prog-Album...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Merlin’s Journey
2. Blues For Lazarus
3. Arrakis
4. Here Comes The Flood
5. Memory Of a Dream
6. Colorado
7. Stay The Night
8. Rain
nach oben

 
Echoes - Nature Existence  (2010) >>>   Prog Rock Records
Echoes - Nature Existence - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 53:10 min.
Progressive Metal/Rock
(Dark Progressive Rock)
Rezension: Aus Venezuela stammen ECHOES, und wo man vielleicht Salsa-Rhythmen erwartet, präsentieren die sieben Musiker ein episches Prog-Metal Album, das zwischen sphärischen Klängen und harten Riffs eine ganz eigene Tiefenwirkung entfaltet. Während der Epilog ruhig und gemächlich startet, rüttelt einen das ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Epilogue (...Is Where We Start)
2. Rude Awakening
3. Leaf Motif
4. Lullaby
5. Bonfires
6. Unfair
7. Seasons Came To Pass
8. Far From Coincidence
9. Despair
10. Winds Of Dread
11. Farewell
12. Prologue (Where We End...)
nach oben

 
Vonassi - The Battle Of Ego  (2010) >>>   Prog Rock Records
Vonassi - The Battle Of Ego - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:08 min.
Progressive Metal/Rock
(Indie / Progressive / Rock)
Rezension: VONASSI aus Chicago, IL veröffentlichen über ProgRock Records ihr Debütalbum „The Battle Of Ego“ nun auch hierzulande. Progressiv ist das Ganze allerdings weniger, vielmehr höre ich da gepflegten Indie-Sound, der ab und zu mal einige Prog-Riffs zu bieten hat. Ansonsten ist der Sound sehr erdig, um n...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1.The Drudge
2. Gini
3. Beginnings
4. Strong Arm Welfare
5. Posing For The Cold
6. The Battle Of Ego
7. Authenticity
8. Open Hands
9. In The Mirror
10. The Now Game
11. Field Of View
12. Coiled
nach oben

 
Sky Architect - Excavation of the mind  (2010) >>>   Prog Rock Records
Sky Architect - Excavation of the mind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:05 min.
Progressive Metal/Rock
(Art-Experimental-Prog)
Rezension: Ach herrje, schon wieder so ein Album, für das man Musik studiert haben muss, um die epische Breite, die klangliche Tiefe und das große Ganze dahinter komplett erfassen zu können. Und wie so oft bestätigt sich auch bei SKY ARCHITECT der Leitsatz: Wo die Kunst zum Selbstzweck wird, bleibt oft nur Unv...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Deep Chasm part 1: Charter
2. Deep Chasm part 2: Chime
3. Deep Chasm part 3: Changeling
4. Deep Chasm part 4: Chasm
5. The Grey Legend
6. Russian Wisdom
7. Excavation of The Mind
8. Gyrocopter
nach oben

 
Frame Pictures - Remember It  (2010) >>>   Prog Rock Records
Frame Pictures - Remember It - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:16 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Seit 2004 existiert die portugiesische Prog-Kombo FRAME PICTURES, die nun mit „Remember It“ ihr erstes Album veröffentlicht. Aus Portugal sind mir nicht viele Bands dieses Genres bekannt und so darf man gespannt sein, was die fünf Musiker zu bieten haben. Insgesamt macht „Remember It“ einen soliden ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Memories faded away
2. Remember it
3. Call for me
4. Don't trust my eyes
5. Why nobody cares
6. Shadows black and grey
7. My will to live
nach oben

 
Dante - Saturnine  (2010) >>>   Prog Rock Records
Dante - Saturnine - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:41 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Nach ihrem großartigen Debüt „The Inner Circle“ 2008, legen die Bayern von Dante mit „Saturnine“ ihren zweiten Progressiven Erguss vor. Eins wird sofort klar, die Jungs bleiben ihrem Stil treu und werden dem geneigten Hörer genau das geben was er haben will. Verschachtelte Prog Happen die es zu erfo...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. All My Life
02. Drifting
03. Last
04. Never Return
05. Maybe One Day
06. Modal Acousma
07. Vanessa
Lineup:
Piano/Keyboards: Markus Maichel
Vocals: Alexander Göhs
Guitar: Markus Berger
Bass: Michael Neumeier
Drums: Christian Eichlinger
nach oben

 
Parallel or 90 Degrees - A Can Of Worms  (2009) >>>   Prog Rock Records
Parallel or 90 Degrees - A Can Of Worms - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 160 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Parallel Or Ninety Degrees eine ProgRock Gruppe, die mir leider bis dato nicht bekannt war. Daher fange ich mal ganz am Anfang an. Parallel Or Ninety Degrees (was für ein Bandname!) wurde 1996 von Andy Tillison gegründet, der in ProgRock Kreisen bereits durch The Tangent bekannt sein dürfte. Selbs...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Votum - Time Must Have A Stop  (2009) >>>   Prog Rock Records
Votum - Time Must Have A Stop - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:11 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Unsere Nachbarn in Polen haben sich ja mittlerweile dank Bands wie Riverside einen ganz ansehnlichen Namen in Sachen Progressive Metal erarbeitet. VOTUM sind mit ihrem Debütalbum „Time Must Hace A Stop“ ein weiteres Beispiel dafür, wie metallische Riffs und Progressive Atmosphäre wunderbar harmonier...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Me In The Dark
2. The Pun
3. Passing Scars
4. Train Back Home
5. The Hunt Is On
6. Away
7. Look At Me Now
8. Time Must Have A Stop
nach oben

 
Forgotten Suns - Innergy  (2009) >>>   Prog Rock Records
Forgotten Suns - Innergy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 64:47 min.
Progressive Metal/Rock
(Symphonic-Prog-Metal)
Rezension: Diese portugiesische Band existiert bereits seit neun Jahren und legt mit „Innergy“ ihr drittes Album vor. Ob sich derartiger Symphonic-Prog-Metal allerdings von den tausend anderen Releases im Genre abheben kann, wage ich doch ernsthaft zu bezweifeln. Ambitioniert, recht ordentlich produziert und m...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Flashback
2. Racing the hours
3. News
4. Doppelgänger
5. A outer body experience
6. Outside in
7. Nanoworld
8. Mind over matter
nach oben

 
Metamorphosis (JP Schenk) - Dark  (2009) >>>   Prog Rock Records
Metamorphosis (JP Schenk) - Dark - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:01 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Der Schweizer Musiker Jean-Pierre Schenk war laut Presseinfo mit seinem Projekt METAMORPHOSIS und den drei bisher veröffentlichten Alben eher für einen sehr starken Einschlag in Richtung PINK FLOYD bekannt (Achtung: Nicht mit den deutschen Deathern, die ebenfalls unter dem Namen METAMORPHOSIS firmie...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Song for my Son
2. The Fight is over
3. Hey man
4. Waking up
5. Knowing all I do is worth nothing
6. You
7. Where do we go now
8. Dark
Lineup:
Vocals, Keyboards, Drums, Bass: Jean-Pierre Schenk
Guitar: Olivier Guenat
Guitar: Roger Burri
nach oben

 
Andrew Gorczyca - Reflections - An Act of Glass  (2009) >>>   Prog Rock Records
Andrew Gorczyca - Reflections - An Act of Glass - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:58 min.
Progressive Metal/Rock
(Symphonic Progressive Rock)
Rezension: “Reflections – An Act of Glass” hat eine traurige Geschichte. Die CD ist eine Art musikalischer Nachruf auf den 2004 mit nur vierzig Jahren verstorbenen Musiker ANDREW GORCZYCA. Der talentierte Songwriter aus Maryland / USA lebte stets zurückgezogen und trat mit seinen Fähigkeiten nie großartig in d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Tall Tale Heart
2. From This Day Forward
3. Give It Time
4. How Can We Go This Way?
5. Lost In It All
6. Curiosity Song
7. Peasent Under Class
8. All Fixed
nach oben

 
Jolly - 46:12 Minutes Of Music  (2009) >>>   Prog Rock Records
Jolly - 46:12 Minutes Of Music - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:12 min.
Progressive Metal/Rock
(New Artrock)
Rezension: Der nüchterne Albumtitel fasst im Prinzip genau das zusammen, was die New Yorker Alternative Rocker von JOLLY hier abliefern: 46:12 Minuten Musik, das ganze überwiegend Progressiv, leicht verträumt und ein bisschen mit AlternativeRock angehaucht. Kurz: JOLLY fabrizieren das, was man gut unter dem Ge...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Escape From DS-3
02. Renfaire
03. Peril
04. Red Sky Locomotive
05. We Had An Agreement
06. Downstream
07. Carousel Of Whale
08. Solstice
09. Inside The Womb
nach oben

 
Roswell Six - Terra Incognita: Beyond The Horizon  (2009) >>>   Prog Rock Records
Roswell Six - Terra Incognita: Beyond The Horizon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 72:11 min.
Progressive Metal/Rock
(Melodic Progressive Metal)
Rezension: Ein episches Machwerk mit namhaften Größen legen ROSWELL SIX, ein Melodic Metal Projekt, mit ihrem Album “Terra Incognita: Beyond The Horizon” vor. Am Mikro geben sich Lana Lane, Michael Sadler (ex-Saga), James LaBrie (Dream Theater) oder John Paine (Asia) die Klinke in die Hand. Das Album ist die m...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01:Ishalem
02:The Call Of The Sea
03:I Am The Point
04:Letters In A Bottle
05:Halfway
06:Anchored
07:Here Be Monsters
08:The Sinking Of The Luminara
09:The Winds Of War
10:Swept Away
11:Beyond The Horizon
12:Merciful/Letters Reprise
13:The Edge Of The World
nach oben

 
Project Creation - Dawn on Pyther  (2008) >>>   Prog Rock Records
Project Creation - Dawn on Pyther - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:13 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Rock)
Rezension: Hugo Flores ist der Chef von Project Creation und er ist 23 Jahre jung. Aber ehrlich gesagt, berechtigt es ihn noch lange nicht solch ein derartiges Ergebnis wie „Dawn on Pyther“ als wahres Prog Rock Album zu bezeichnen. Geschweige denn sich mit anderen Bands in einen Topf werfen zu lassen. Dabei is...
ganzes Review lesen
nach oben

 
A Chinese Firedrill - Circles  (2008) >>>   Prog Rock Records
A Chinese Firedrill - Circles - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:59 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Rock)
Rezension: Hinter dem Namen A Chinese Firedrill verbirgt sich kein geringerer als das Multitalent Joey Vera; gegenwärtiger Bassmann von Fates Warning. Nun startet er mit einem neuen Solo-Album „Circles” durch. Joey Vera , der jedem Matalhead bekannt sein dürft, nicht nur durch seine Aktivitäten bei OSI, Redem...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Circles
2. Automatic Fantasy
3. Insane
4. Siúcra
5. Never Say Never
6. Grass and Stone (Ethereal)
7. Rock, Paper, Scissors
nach oben

 
Sylvan - Posthumous Silence - The Show  (2008) >>>   Prog Rock Records
Sylvan - Posthumous Silence - The Show - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 175 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Nicht nur den Proggern unter euch dürfte diese Hamburger Band bekannt vorkommen, zumindest sollte. 10 Jahre dabei und sie werden mit jedem Album besser, habe ich persönlich zumindest das Gefühl. Das Beste daran: kein Ende in Sicht! Hoffe ich zumindest, bei der Qualität, die diese Combo abliefert, ka...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Eternity ends
02. Bequest of tears
03. In chains
04. Bitter symphony
05. Pane of truth
06. No earthly reason
07. Forgotten virtue
08. The colors changed
09. A sad sympathy
10. Questions
11. Answer to life
12. Message from the past
13. The last embrace
14. A kind of eden
15. Posthumous silence
nach oben

 
Jaugernaut - Contra-Matra  (2008) >>>   Prog Rock Records
Jaugernaut - Contra-Matra - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:03 min.
Progressive Metal/Rock
(NeoProg, AOR, Melodic Rock)
Rezension: Jaugernaut fing 1978 als Schülerband im US-Bundesstatt Washington an. Es wurde sogar ernst, schließlich folgten zwei Alben. Das selbstbetitelte Debüt im Jahre 1980 und zwei Jahre später „Take Ém There“. Nach sage und schreibe 26 Jahre versucht Jim Johnston (Gründungsmitglied und als einzig Übriggebl...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Anthem
2. The Damage Is Done
3. Better Living Thru Anarchy
4. The Hard Way
5. Vanity
6. A Different World
7. All I See Is Grey
nach oben

 
Sylvan - Leaving Backstage  (2008) >>>   Prog Rock Records
Sylvan - Leaving Backstage - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 149:1 min.
Progressive Metal/Rock
(Neo-Prog, Prog-Metal)
Rezension: 10 Jahre nach der Umbennung des Bandnamens erscheint nun die erste Live Doppel-CD der Hamburger SYLVAN. Nach dem Debüt „Deliverance“ von 1999, den weiteren Alben wie „Encounters“, „Artificial Paradise“, „X-Rayed“, dem unerreichten Konzeptalbum von 2006 „Posthumous Silence“ und dem „Presets“ aus dem ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
1. Eternity ends
2. Bequest of tears
3. In chains
4. Bitter symphony
5. Pane of truth
6. No earthly reason
7. Forgotten virtue
8. The colors changed
9. A sad sympathy
10. Questions
11. Answer to life
12. Message from the past
13. The last embrace
14. A kind of eden
15. Posthumous silence

CD: 2
1. Lost
2. That's why it hurts
3. So easy
4. Encounters
5. One step beyond
6. This world is not for me
7. Deep inside
8. When the leaves fall down
9. Artificial paradise
nach oben

 
Odin´s Court - Deathanity  (2008) >>>   Prog Rock Records
Odin´s Court - Deathanity - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 66:39 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Odin’s Court bestehen seit 2001 und stammen aus Maryland, USA. Durch zahlreiche Touren mit Bands wie Symphony X, Spocks Beard, Kings X, Kamelot und vielen anderen, erspielten sie sich einen Ruf als erstklassige Liveband. Nun liegt also ihr neues Werk „Deathanity“ vor und soll mit seinem Songmaterial...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Terracide
2. Volatilestial
3. Manifest Destiny
4. Oceanica Toxica
5. Mammonific
6. Animaulic
7. Esoterica
8. Crownet
9. Obesite
10. Ode To Joy
11. Cosmosera
12. Vastificant
nach oben

 
Factory of Dreams - Poles  (2008) >>>   Prog Rock Records
Factory of Dreams - Poles - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:06 min.
Progressive Metal/Rock
(Gothic Prog)
Rezension: Bei Factory of Dreams handelt es sich um ein neues Projekt von Hugo Flores, Seines Zeichen Mastermind von Project Creation. Unterstützt wird er bei diesem Progressiven Projekt von Jessica Letho, die ihre wirklich Zauberhafte Stimme beisteuert und Chris Brown am Fretless Bass. Alle anderen Instrument...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Transmission Fails
2. The Sight Of A Better Universe
3. Air Powerplant
4. Factory Of Dreams
5. Gliding Above The Ocean Of Memories
6. Peace Echoing
7. Stream Of Evil
8. The Piano In The Sea
9. Generator Of Illusions
10. Electric Boom
11. Crossing The Bridge To The Positive Pole
nach oben

 
RC2 - Future Awaits  (2008) >>>   Prog Rock Records
RC2 - Future Awaits - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:49 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Grooviger, größtenteils recht gemäßigter Progressive Rock tönt einem beim zweiten Album von RC2 entgegen. Die Band stammt ursprünglich aus Venezuela, ist aber inzwischen in Spanien angesiedelt. Ein bisschen hört man in den Songs aber noch die Lateinamerikanischen Wurzeln heraus, zum Großteil geht es...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Time Pieces
2. Future Awaits
3. 11
4. Autumn
5. El Diablo Suelto
6. Coming Down Again
7. Voice Of The Storm - Part I
8. Voice Of The Storm - Part II
nach oben

 
Evolve IV - Decadent Light  (2008) >>>   Prog Rock Records
Evolve IV - Decadent Light - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:25 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Mit progressiver Musik ist das immer so eine Sache: Einerseits müssen sich Bands immer wieder Vergleiche mit den Urvätern des Progs Pink Floyd, Yes und den frühen Genesis gefallen lassen, andererseits dürfen sie aber bloß keine Eigenständigkeit oder neue musikalische Wege gehen. Das Lager der Prog-F...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Number 16
2. War
3. Listen Up
4. Judgement Day
5. Rolling Along
6. Saturday’s Gone
7. Must Have Been The Future
8. Baby Come Back
9. Voyager
10. Write
11. Goodbye
nach oben

 
Rewiring Genesis - A Tribute To The Lamb Lies Down On Broadway  (2008) >>>   Prog Rock Records
Rewiring Genesis - A Tribute To The Lamb Lies Down On Broadway - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 98:03 min.
Rock
(Progressive Pop Rock)
Rezension: Vor gut zwei Jahren wurde ich als 200-%iger Genesis-Fan aufmerksam auf eine Band namens „The Musical Box“. Da ich sämtliche Alben der früheren Genesis besaß, aber leider nie dazu gekommen war sie damals live zu erleben, besorgte ich mir ein Ticket und nichts wie hin. Mit dem Gedanken, ist eine Band ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
1. The lamb lies down on Broadway
2. Fly on a windshield
3. Broadway Melody of 1974
4. Cuckoo Cocoon
5. In the cage
6. The grand parade of lifeless packaging
7. Back in New York City
8. Hairless heart
9. Counting out time
10. The carpet crawlers
11. The chamber of 32 doors

CD 2:
1. Lilywhite Lilith
2. The waiting room
3. Anyway
4. The supernatural Anaesthetist
5. The Lamia
6. Silent sorrow in empty boats
7. The colony of slippermen
8. Ravine
9. The light dies down on broadway
10. Riding the scree
11. In the rapids
12. It
nach oben

 
Presto Ballet - The Lost Art Of Time Travel  (2008) >>>   Prog Rock Records
Presto Ballet - The Lost Art Of Time Travel - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:37 min.
Progressive Metal/Rock
(70s Classic Progressive Rock)
Rezension: Kaum zu glauben, dass Metal Church Mastermind Kurdt Vanderhoof auch auf ganz anderem musikalischen Terrain unterwegs sein kann, und dabei stets enorme Stilsicherheit beweist! PRESTO BALLET orientieren sich nämlich am klassischen Progressive Rock der 70er Jahre und bieten auf ihrem zweiten Album erst...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Mind Machine
2. Thieves
3. You`re Alive
4. One Tragedy At A Time
5. I`m Not Blind
6. Easy Tomorrow
7. Haze
nach oben

 
Seven Steps to the Green Door - Step in 2 my World  (2008) >>>   Prog Rock Records
Seven Steps to the Green Door - Step in 2 my World - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 65:47 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Mit „Step in 2 my World“ präsentiert das deutsche Prog-Rock-Konglomerat SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR ein Album mit progressiver Musik im eigentlichen Sinne. Die sechs Mannen und eine Frau präsentieren eine musikalische Vielfalt und Experimentierfreudigkeit mit verschiedenen Genres, dass es aufgesch...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. New Rising
2. Stay Beside
3. Step into my World
4. Melissa
5. My lovely Mr. Singing Club
6. Attract me
7. Paid for Galance
8. Moon talks to me
9. Rising Shore
10. Closer
11. Figures out of Clouds
Lineup:
Keyboards, Sax, Clarinet: Marek Arnold
Drums: Ulf Reinhardt
Bass: Heiko Rehm
Guitars: Andreas Gemeinhard
Vocals: Anne Trautmann
Vocals: Ronny Grube
Vocals: Lars Köhler
nach oben

 
Takara - Invitation To Forever  (2008) >>>   Prog Rock Records
Takara - Invitation To Forever - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:05 min.
Hard Rock
(Melodic-Hardrock)
Rezension: Bereits 1987 wurde Takara von Gitarrist und Songschreiber Neal Grusky gegründet. Mit Sänger Jeff Scott Soto, zur damaligen Zeit einer der am meisten Beschäftigten seines Fachs, fand sich dann auch eine grandiose Besetzung des vakanten Postens. Die Wahl sollte sich über die Jahre bezahlt machen, war ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Angel Of Lies
2. Final Warning
3. 555
4. Spotlight
5. Riders On The Road
6. This Story Has To Be Told
7. Place Under The Sun
8. Still A Mystery
9. Looking For Salvation
10. This Photograph
11. I Can’t Hold On
12. Nowhere To Run
nach oben

 
Tadashi Goto - Innervisions  (2008) >>>   Prog Rock Records
Tadashi Goto - Innervisions - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:34 min.
Progressive Metal/Rock
(Experimentel Prog Chaos!)
Rezension: Jaaap, ich gebe es zu! Ich habe das Review zu dieser Scheibe lange vor mir her geschoben. Das liegt aber mit unter auch daran, dass sie nur Etappenweise mit längeren Pausen gehört werden kann. Nun aber eines nach dem anderen: Die Promo besagt, das Tadashi 1976 in Japan geboren wurde und seine mu...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Karma
2. The cycle of suffering
3. Inner Circle
4. The deepest depression
5. Werther effect
6. Inner peace
7. The darkest years
8. Flow like water
9. The night of destruction
10. Liberal paradox
11. Never free
12. The spirits within
nach oben

 
Daedalus - The Never Ending Illusion  (2008) >>>   Prog Rock Records
Daedalus - The Never Ending Illusion - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:20 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Düster, komplex und anspruchsvoll präsentieren sich die Italiener von DAEDALUS auf ihrem zweiten Album „The Never Ending Illusion“. Progressive Rock in Reinform ist angesagt, wenn Songs wie „Perfect Smile“ oder „Life“ durch die Boxen schallen. Das mag nicht jedermanns Sache sein, aber DAEDALUS schei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Waiting For The Dawn
2. Perfect Smile
3. Life
4. Hopeless
5. Cold Embrace
6. The never Ending Illusion
7. The Dancers
8. Horizons In A Box
9. A journey To myself
10. Mare di stele
nach oben

 
Retroheads - Introspective  (2007) >>>   Prog Rock Records
Retroheads - Introspective - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 64:28 min.
Progressive Metal/Rock
(Retro-Progrock mit viel Groove)
Rezension: Da denkt man immer, aus Norwegen käme nur Black/Doom/Viking/Pangan oder zur Abwechslung mal ganz die andere Richtung und irgendwas Naturverbundenes mit Waldtrollen, doch dann stehen Retroheads mit ihrer zweiten Scheibe vor der Tür. Sie spielen, was der Name verspricht: Retro. Wenn sie sich schon so ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1.Rainy Day
2.Living in a bubble
3.Black hole eyes
4.One World
5.Be Aware
6.I turn to you
7 Slaves of Gold
8.Tidel Wave
9.Karma
nach oben

 
Greylevel - Opus One  (2007) >>>   Prog Rock Records
Greylevel - Opus One - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:01 min.
Rock
(Progressive Rock)
Rezension: Eigentlich bin immer wieder gespannt, was da so neues aus dem Prog-Lager erscheint. Doch was sich diese Newcomer aus Kanada mit ihrem „Opus“ gedacht, das kann ich auch nach mehreren Durchläufen nicht heraushören. Es ist doch ganz klar, dass es genau bei dieser Art der Musik so wichtige Ansätze gibt,...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Sojourn 6:37
2. Taken 7:41
3. Blue Waves 16:54
4. Your Light 9:10
5. Possessing Nothing 15:06
6. Rest 3:12
nach oben

 
Jim Gilmour - Great Escape  (2007) >>>   Prog Rock Records
Jim Gilmour - Great Escape - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:19 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Rock)
Rezension: Jim Gilmour werden die meisten lediglich als Tastenmann der Kanada Proggies Saga kennen. Da sich aber Sänger Michael Sadler von der Band getrennt hat, bleibt der weitere Weg der Band abzuwarten. Keyboarder Gilmour legt uns also dieser Tage sein neues Solowerk „Great Esacpe“ vor und stellt damit erne...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. No sign
2. Algonquin
3. Lost along the way
4. Killarney sunrise
5. The northwind
6. Radiant lake
7. Garden isle (Piano improvisation)
8. Wasteland
9. Canoe do it?
10. Last portage
nach oben

 
Puppet Show - The Tale of Woe  (2007) >>>   Prog Rock Records
Puppet Show - The Tale of Woe - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:07 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Rock)
Rezension: Bevor ich mit meiner Kritik über Puppet Show loslege, sollte vielleicht erwähnt werden, dass mir diese Art der Musik nicht sonderlich viel gibt. Erst recht mit Neo-Prog habe ich so meine Schwierigkeiten. Das soll nun aber nicht bedeuten, dass ich mich diesem Musikstil komplett verschließe, wie ja au...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Seasons
2. The Seven Gentle Spirits
3. Harold Cain
4. The Past Has Just Begun
5. God’s Angry Man
6. On Second Thought
nach oben

 
Starcastle - Song of Times  (2007) >>>   Prog Rock Records
Starcastle - Song of Times - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:17 min.
Rock
(AOR-Rock ala Saga, REO Speedwagon, Yes)
Rezension: In den 70ern haben Starcastle ein paar Alben herausgebracht und sich damit einen guten Namen in der damaligen Progrock-Szene gemacht. Nun, nach 30 Jahren Pause, haben sie wieder zusammengefunden und neue Songs geschrieben – gerade rechtzeitig, mag man meinen, denn Bassist und "driving light" G...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Red Season
2. Babylon
3. Song of Times
4. Islands
5. Faces of Change
6. Love Is the Only Place
7. Master Machine
8. All for the Thunder
9. Children Believe
10. Babylon [Edit]
Lineup:
Bass (alle außer 3): Gary Strater
Gitarre, Sitar: Matt Stewart
Gitarre (1, 2, 4, 5, 7, 9): Bruce Botts
Schlagzeug (1, 4, 5, 6, 8): Steve Tassler
Gesang, Percussion (alle außer 8): Al Lewis
Keyboards (1, 2, 6, 7, 8): Herb Schildt
Gitarre (6): Steve Hagler
Gesang (8): Terry Luttrell
nach oben

 
Henning Pauly - Babysteps  (2007) >>>   Prog Rock Records
Henning Pauly - Babysteps - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 75:37 min.
Progressive Metal/Rock
(Progrock-Musical)
Rezension: Der Multiinstrumentalist Henning Pauly ist in Deutschland aufgewachsen, hat in Boston Musik studiert und lebt als Werbemusiker in Los Angeles – und viel wichtiger: Er hat die Bands Chain und Frameshift am Start, und jetzt kommt nach sein neues Soloalbum auf den Markt. Auf Ba...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Café 1
2. I Don't Need You
3. No Tree to Sit Under
4. Listen to Me
5. Café 2
6. Not Just a Piece of Paper
7. Whenever You Dream
8. Café 8
9. Place in Time
10. What Do You Know!?
11. Café 4
12. Door
13. I See
14. Last Song
15. Café 5
Lineup:
Gitarre, Keyboards, Schlagzeug, Bass, etc.: Henning Pauly
Gesang (Stücke 2, 7, 9, 10, 12, 14): Jody Ashworth
Gesang (Stücke 4, 10, 13): James LaBrie
Gesang (Stücke 3, 6, 9, 14): Matt Cash
Gesang (Stück 9): Michael Sadler
Keyboard-Solo Stück 6: Jim Gilmour
Gitarrensolo Stück 9: Ian Crichton
nach oben

 
Amaran's Plight - Voice in the Light  (2007) >>>   Prog Rock Records
Amaran's Plight - Voice in the Light - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 78:54 min.
Rock
(Melodic Rock mit Progressiv-Rock-Elementen)
Rezension: Aus dem Hause ProgRock Records kommt das Album „Voice in the Light“ der amerikanischen Formation Amaran’s Plight. Die Band – oder ist es nur ein kurzlebiges Projekt? – besteht aus dem Gitarristen und Keyboarder Gary Wehrkamp, Sänger D.C. Cooper, dem Drummer Nick D'Virgillo und Kurt Barabas am Bass. ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 Room 316
02 Friends Forever
03 Coming Of Age
04 Incident At Haldemans Lake
05 Reflections Pt. 1
06 I Promise You
07 Consummation Opus
08 Truth And Tragedy
09 Shattered Dreams
10 Viper
11 Betrayed By Love
12 Turning Point
13 Revelation
nach oben

 
Thessera - Fooled Eyes  (2006) >>>   Prog Rock Records
Thessera - Fooled Eyes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 64:52 min.
Progressive Metal/Rock
(Progressive Metal)
Rezension: Mit diesem Erstlingswerk der brasilianischen Band Thessera hatte ich so meine Schwierigkeiten, und auch jetzt habe ich mein entgültiges Urteil noch nicht gefunden. Aber der Stapel der unrezensierten Scheiben wächst, also los... Die Platte beginnt stark und mutig mit einem dreieinhalbminütigen Ins...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Chef d'Oeuvre
2. Gallery
3. Broken Psyches
4. Candlefire
5. Leading Roles
6. Party's On
7. Inverse
8. Conflagration
9. Heaven's Gate
nach oben

 
Prymary - The Tragedy of Innocence  (2006) >>>   Prog Rock Records
Prymary - The Tragedy of Innocence - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 72:46 min.
Progressive Metal/Rock
(Progmetal / Art Rock)
Rezension: Die südkalifornische Band Prymary existiert seit 2000 und hat 2003 auf ihrem Debut ordentlichen Progmetal abgeliefert, der sehr deutlich von Dream Theater beeinflusst war. Mit ihrem zweiten Werk lösen sie sich von den Vorbildern, wenn sie auch dem Genre treu bleiben. Beim ersten flüchtigen Hören wir...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Dirty Room Part I
02. In My Shell
03. Soul Deceiver
04. Oceans of Insolence
05. Miracle
06. Born Again
07. Only Love
08. What Little Girls Are For
09. Running Away
10. Dirty Room Part II
11. Ask The Angels
12. Choices
Lineup:
Gesang: Mike Di Sarro
Gitarre: Sean Entrikin
Schlagzeug: Chris Quirarte
Bass: James Sherwood
Keyboards: Smiley Sean
nach oben

 
LWE (Lucas, White & Edsey) - LWE  (2006) >>>   Prog Rock Records
LWE (Lucas, White & Edsey) - LWE - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 53:42 min.
Rock
(instrumentaler Piano-Rock mit etwas Jazz/Blues)
Rezension: Lucas, White und Edsey, das sind drei hervorragende Musiker aus der Gegend von Chicago: Frank Lucas spielt hauptsächlich auf Klavier eingestellte Keyboards, trägt die Melodie und komponiert die Songs – und damit ist fast alles gesagt. Chuck White am Schlagzeug und Steve Edsey am Bass begleiten...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Liberty
2. Sleight of Hand and Foot
3. A Note to Jordan
4. Hasta Manana
5. Waiting for Bela
6. The Nightcap
7. A Dog and His Boy
8. The Good Life
Lineup:
Keyboards: Frank Lucas
Schlagzeug: Chuck White
Bass: Steve Edsey
nach oben

 
Rocket Scientist - Revolution Road  (2006) >>>   Prog Rock Records
Rocket Scientist - Revolution Road - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 101:2 min.
Progressive Metal/Rock
(AOR-Progrock im 80er-Stil)
Rezension: Ende der 80er haben sich Rocket Scientists gegründet und in den 90ern ein paar Alben veröffentlicht. Die Band bestand lange aus den drei Mitgliedern Norlander am Keyboard, McCrite mit Gitarre und Gesang sowie Schiff am Bass. 2006 haben sie nach längerer Pause ihr erstes gemeinsames Album eingespielt...
ganzes Review lesen
Tracklist:
DISC ONE
1. Look Up [0:45]
2. Sky is Falling [5:26]
3. Dream in Red [6:29]
4. Better View [5:59]
5. Outside the Painted Walls [5:03]
6. Revolution Road [7:41]
7. Forever Nights [5:40]
8. Ptolemy [5:49]
9. Gypsy [4:02]
10. Savor Every Moment [4:33]

DISC TWO
1. Castles Fall [5:27]
2. UFO S.H.A.D.O. Theme [3:34]
3. Enjoy the Weather [8:50]
4. Pay Your Dues [5:12]
5. Eden Burns [4:08]
6. Hold That Thought [3:25]
7. House of Cards [5:43]
8. After the Revolution [13:02]
Lineup:
Gitarre, Gesang: Mark McCrite
Keyboards: Erik Norlander
NS/Stick, Bass: Don Schiff
Gesang (D1:2, 3, 6; D2:4, 5, 7): David McBee
Schlagzeug: Gregg Bissonette
Schlagzeug (D1:4): Simon Phillips
nach oben

 
Henning Pauly - Credit where credit is due  (2005) >>>   Prog Rock Records
Henning Pauly - Credit where credit is due
Spieldauer: 79:59 min.
Nu Metal/Crossover
(Modern Metal Rock)
Rezension: Scheinbar gibt es da zwei Bands namens Chain und Frameshift, die schon ein paar Alben und im Falle Chain auch eine DVD herausgebracht haben. Kreativer Kopf dieser Formationen ist Henning Pauly, der nun mit „Credit where credit is due“ sein zweites Solo Album vorlegt. Henning präsentiert uns anspruc...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Ricochet - Zarah  (2005) >>>   Prog Rock Records
Ricochet - Zarah
Spieldauer: 72:26 min.
Progressive Metal/Rock
(Progressive Rock)
Rezension: Die Hamburger Progrock-Band Ricochet besteht schon seit über 10 Jahren, hat aber mit Zarah erst die zweite Platte herausgebracht. Nach einem ersten Höhenflug Mitte der 90er (erste MC 1992, erste CD 1996, Auftritt in der ARD-Serie Großstadtrevier) stiegen der Bassist und der Sänger aus, sodass...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 3527 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum