METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Prophecy Productions   (Label)
Prophecy gegründet 1996!
Sublabels von Prophecy Productions: Auerbach Tonträger und
Lupus Lounge.
Bands der Prophecy -Family (stand 6/2006): Antimatter, Autumnblaze, Dark Suns, Dornenreich, Elend, Empyrium, Ewigheim, Klimt 1918, Leakh, Noekk, Tenhi, T
Labelveröffentlichungen:

Helrunar - Fragments - A Mythological Excavation - Split mit Arstidir Lifsins  (2013) >>>   Prophecy Productions
Helrunar - Fragments - A Mythological Excavation - Split mit Arstidir Lifsins - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:41 min.
Black Metal
(Black Metal mit atmosphärischen und Pagan Zügen)
Rezension: Es ist egal was Helrunar auch macht, sei es ein "normales" Album, sei es ein Zweiteiliges Album oder sei es eine Split, wie in diesem Fall. Man bekommt immer was außergewöhnliches. Hier haben sich die Nordrhein-Westfalen mit den Isländern Árstídir Lífsins zusammengetan und eine 2 Track EP aufgenom...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Helrunar - Wein Für Polyphem
02. Árstídir Lífsins - Vindsvalarmal
nach oben

 
Empyrium - Into The Pantheon  (2013) >>>   Prophecy Productions
Empyrium - Into The Pantheon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 171:0 min.
Diverse/Stilübergreifend
(schwarzmetallisch-folkloristische Naturmystik)
Rezension: Beinahe schon still und heimlich haben EMPYRIUM vor kurzem den Mitschnitt ihres legendären allerersten Auftrittes überhaupt auf dem Leipziger Wave Gotik Treffen 2011 veröffentlicht – ein Konzert, welches in den Augen aller Anwesenden ein kleines Stück Musikgeschichte geschrieben hat und dessen Rezen...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. The Days Before The Fall
02. The Franconian Woods In Winter's Silence
03. Where At Night The Wood Grouse Plays
04. Heimwärts
05. Mourners
06. Die Schwäne im Schilf
07. Dead Winter Ways
08. Der Weiher
09. Many Moons Ago...
10. Das blau-kristallne Kämmerlein

Band Documentary
(nur auf DVD und BluRay)
nach oben

 
Nhor - Within the Darkness Between the Starlight  (2013) >>>   Prophecy Productions
Nhor - Within the Darkness Between the Starlight - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 66:53 min.
Black Metal
(Atmospheric Black Metal)
Rezension: NHOR ist ein britisches Ein-Mann-Projekt, welches 2009 mit "Nhor" sein Debütalbum veröffentlichte. 2010 folgte die EP "Upon Which was Written Within the Stars". Diese erste beiden Veröffentlichungen waren reine Ambient bzw. Folk Alben ohne jeglichen Metal-Anteil. Erst mit dem 2011er Werk "Whisperers...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. A Forest Draped in Moonlight 02:52
2. Within the Darkness Between the Starlight 10:00
3. Patient Hunter, Patient Night 11:18
4. The Fall of Orion 10:26
5. An Awakening Earth 03:20
6. Rohmet Etarnu 09:25
7. The Temple of Growth & Glimmer Ascends 05:25
8. Alnilam 05:07
nach oben

 
ALCEST - Les voyages de l'âme  (2012) >>>   Prophecy Productions
ALCEST - Les voyages de l'âme - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:22 min.
Black Metal
(Post-Black Metal/Shoegaze)
Rezension: Es ist Sonntag. Reviewtime. Heute liegt eine Band vor, die ich überaus schätze und bei mir großes Ansehen und Anerkennung erhält. Eine Band, welche einen unverkennbaren Klang hat und bekannt ist durch ihre sinnliche und gefühlsbetonte Musik. Die Rede ist ganz klar von ALCEST. Ich war nach ihrem letz...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Autre Temps
2. Là où naissent les couleurs nouvelles
3. Les voyages de l'âme
4. Nous sommes l'emeraude
5. Being Of Light
6. Faiseurs De Mondes
7. Havens
8, Summer's Glory
nach oben

 
Les Discrets - Ariettes Oubliees  (2012) >>>   Prophecy Productions
Les Discrets - Ariettes Oubliees - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:49 min.
Progressive Metal/Rock
(Post Rock/Shoegaze)
Rezension: Heute habe ich wieder etwas von meinem Lieblingslabel Prophecy Productions vorliegen. Es ist das neue LES DISCRETS Album mit dem Titel „Ariettes Oubliées“. LES DISCRETS ist die Band, welche von dem Franzosen Fursy Teyssier ins Leben gerufen wurde. Fursy Teyssier ist u.a. dadurch bekannt, dass er für...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Linceul d'hiver
2. La Traversée
3. Le Mouvement perpétuel
4. Ariettes oubliées
5. La nuit muette
6. Au Creux de l'hiver
7. Après l' Ombre
8. Les Regrets
nach oben

 
Nucleus Torn - Golden Age  (2012) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Golden Age - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:57 min.
keine Angabe
(Neofolk/Classic mit diversen Einflüssen)
Rezension: Die Schweizer Nucleus Torn haben knapp 1 Jahr nach ihrem hochgelobten Trilogie Abschluss „Anromeda Awaiting“ schon wieder neuen Stoff für die Fanschar parat. Wobei das Material auf „Golden Age“ gar nicht so neu ist, jedenfalls nicht für die Band. Geschrieben und komponiert wurden die Stücke bereit...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Golden Age
02. Hunger
03. Silver
04. Against
05. Ash
06. Death Triumphant
nach oben

 
Arctic Plateau - The Enemy Inside  (2012) >>>   Prophecy Productions
Arctic Plateau - The Enemy Inside - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:15 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Post Rock / Shoegaze)
Rezension: Will man in Gedanken versinken, dahin schwelgen und in andere Welten entschwinden; wie ein Kind welches auf einer Sommerwiese liegt und in den blauen Himmel schaut!? Auf der anderen Seite aber auch die geballte Kraft der Realität spüren!? Dann ist man bei Arctic Plateau genau richtig. Die Italiener...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Music´s Like…
02. Bambine Piangete
03. Idiot Adult
04. Abuse
05. Catarctic Cartoons
06. The Enemy Inside
07. Melancholy Is Not Only For Soldiers
08. Loss and Love
09. Big Fake Brother
10. Wrong
11. Trentasette
nach oben

 
Antimatter - Fear Of A Unique Identity  (2012) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - Fear Of A Unique Identity - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:20 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Psychedelic Dark Rock)
Rezension: Lange ist‘s her, dass mit „Leaving Eden“ das letzte Studioalbum von Antimatter erschien, einer Band, der gerne die Auszeichnung „Traurigste Band der Welt“ verliehen wird. Wobei Sänger Mick Moss gar nicht mal allzu begeistert ob dieser Bezeichnung ist. Und wie um zu zeigen, dass man auch anders kann,...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Paranova
02. Monochrome
03. Fear Of A Unique Identity
04. Firewalking
05. Here Come The Men
06. Uniformed And Black
07. Wide Awake In The Concrete Asylum
08. The Parade
09. A Place In The Sun
nach oben

 
Dordeduh - Dar De Duh  (2012) >>>   Prophecy Productions
Dordeduh - Dar De Duh - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 77:49 min.
Metal
(Folkloristischer Ambient/Post Black Metal)
Rezension: Dordeduh ist die "neue" Band der beiden Ex-Negura Bunget Mitglieder Hupogrammos und Sol Faur, welche bereits auf der 2010 veröffentlichten 7" Single "Valea Omului" zeigten in welche Richtung es gehen wird. Schon die Single hat die Nähe zur Musik Negura Bungets verdeutlicht, wenn auch schon dort zu m...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Jind De Tronuri
02. Flacararii
03. E-an-na
04. Calea Rotilor De Foc
05. Pandarul
06. Zuh
07. Cumpat
08. Dojana
nach oben

 
Helrunar - Sól  (2011) >>>   Prophecy Productions
Helrunar - Sól - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 93:20 min.
Black Metal
(Vielschichtiger Pagan/Black mit Atmosphäre und hoher Dichte)
Rezension: Als Helrunar vor fast 8 Jahren die Szene mit ihrer Demo Grátr beglückten, hat man zwar schon das Potential und die Genialität der Band erahnen können, aber was daraus dann geworden ist, daran dachte damals wohl niemand, vielleicht nicht mal die Band. Doch in regelmäßigen Abständen, nämlich alle zwei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Sól I – Der Dorn im Nebel

01. Gefrierpunkt
02. Kollapsar
03. Unter dem Gletscher
04. Nebelspinne
05. Praeludium Eclipsis
06. Tiefer als der Tag
07. Nur Fragmente...
08. Ende 1.3

Sól II – Zweige der Erinnerung

01. Europa nach dem Eis
02. Aschevolk
03. Die Mühle
04. Rattenkönig
05. Moorgänger
06. Lichtmess
07. Sól
Lineup:
All Vocals & Lyrics: Skald Draugnir
Drums. Guitar, Bass: Alsvartr
nach oben

 
Lifelover - Sjukdom  (2011) >>>   Prophecy Productions
Lifelover - Sjukdom - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:35 min.
Black Metal
(Avantgardistischer, suizidaler depressive Black Metal)
Rezension: Nachdem die Avantgardisten Lifelover mit ihrem Suizidal Depressiven Black Metal immer mehr Fans in ihren Bann ziehen und mit ihrem Album Konkurs (2008) und der Dekadens EP(2009)zwei sehr starke Scheiben ablieferten, kommt nun mit „Sjukdom“(dt. Krankheit) ihr vierter Longplayer unters Volk. In fast ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Svart Galla
02. Led My Misfortune
03. Expandera
04. Homicidal Tendencies
05. Resignation
06. Doften Av Tomhet
07. Totus Anctus
08. Horans Hora
09. Bitteljuv Kakofoni
10. Becksvart Frustation
11. Nedvaknande
12. Intrumental Asylum
13. Utdrag
14. Karma
nach oben

 
Dornenreich - Flammentriebe  (2011) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Flammentriebe - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:53 min.
Black Metal
(Avantgarde Black Metal)
Rezension: Lange Zeit mussten sich die Fans der alten Tage Dornenreichs gedulden, doch nun kehren sie nach drei ruhigeren Alben wieder zurück zum Black Metal. Mich konnten sie bisher mit jedem stilistischen Wandel begeistern und so löste die Ankündigung" von "Flammentriebe" bei mir leichte Zweifel aus, schließ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Flammenmensch
2. Der wunde Trieb
3. Tief im Land
4. Wolfpuls
5. Wandel geschehe
6. Fährte der Nacht
7. in allem Weben
8. Erst deine Träne löscht den Brand
nach oben

 
ALCEST - Le Secret  (2011) >>>   Prophecy Productions
ALCEST - Le Secret - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 54:17 min.
Black Metal
(Post Black Metal)
Rezension: Ja was soll man zu Alcest groß noch sagen? Alle Anhänger des Post-Black –Metals sollten den Namen Alcest mehr als einmal gehört haben. Nach „Souvenirs dùn autre munde“ aus dem Jahre 2007 und „Écailles De Lune“ aus dem Jahre 2010 veröffentlicht Mastermind Neige ein ganz besonderes Leckerbissen. ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Le Secret (Re-recorded)
2. Elevation (Re-recorded)
3. Le Secret
4. Elevation
nach oben

 
Finnr´s Cane - Wanderlust  (2011) >>>   Prophecy Productions
Finnr´s Cane - Wanderlust - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:36 min.
Black Metal
(Post Black Metallisches Konstrukt mit viel Atmosphäre)
Rezension: Dieser Tage wird über Prophecy das Debüt der Kanadier Finnr´s Cane „Wanderlust“, welches bereits im vergangenen Jahr über das Russische Label Frost Scald Records erschien, veröffentlicht. Die Veränderungen gegenüber dem russischen Release sind allerdings spärlich, es gibt ein anderes Coverartwork, e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. The Healer
02. Snowfall
03. A Winter for Shut-ins
04. The Lost Traveller
05. Glassice
06. The Hope for Spring
07. Eternal
08. House of Memory
09. Snowfall(Demo, Bonus)
nach oben

 
Farsot - Insects  (2011) >>>   Prophecy Productions
Farsot - Insects - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55:25 min.
Black Metal
(Ambient Black Metal mit progressiven und Post Metallischen Zügen)
Rezension: Mit ihrem starken Debüt „IIII“ waren die deutschen Black Metaller Farsot schnell in aller Munde der treuen Underground Black Metal Gemeinde. All diejenigen die bereits von den beiden Demos 2001 „Im Zwielicht meines glanzlos' Lebens” und 2004 „042103Freitod” begeistert waren, sahen sich in ihrer Hoff...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Like Flakes of Rust
02. Empyrean
03. Perdition
04. 7
05. Adamantine Chains
06. The Vermillion Trail
07. Withdrawl
08. Somnolent
nach oben

 
Lantlôs - Agape  (2011) >>>   Prophecy Productions
Lantlôs - Agape - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 35:35 min.
Black Metal
(Ambient Black Metal mit Postmetallischen Zügen)
Rezension: Nur ein Jahr nach dem letzten hochgelobten Lantlôs Album „.neon“ steht mit „Agape“ der Nachfolger in den Regalen. Auch diesmal befindet sich der geneigte Hörer in einer dunklen Welt voller Emotionen, die zwischen den Extremen schwankt. Von doomlastigen Atmosphärischen Passagen; mit kräftigen aggress...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Intrauterin
02. Bliss
03. Bloody Lips And Paper Skin
04. You Feel Like Memories
05. Eribo – I Collect The Stars
Lineup:
all Instruments: Herbst
Vocals: Neige
nach oben

 
Dark Suns - Orange  (2011) >>>   Prophecy Productions
Dark Suns - Orange - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:04 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Die Progressive Musiker Dark Suns veröffentlichten dieser Tage ihr viertes Studio Album und machen ihrem Ruf, sich auf jedem Album neu zu erfinden alle Ehre. Schon gleich beim Opener „Toy“ fühlt man sich in die 70er zurückversetzt; wenn das Keyboard im Soundgewand einer Hammond Orgel daher kommt und...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Toy
02. Eight Quiet Minutes
03. Elephant
04. Diamond
05. Not Enough Fingers
06. Ghost
07. That Is Why They All Hate You In Hell
08. Vespertine
09. Scaleman
10. Antipole
nach oben

 
Tenhi - Saivo  (2011) >>>   Prophecy Productions
Tenhi - Saivo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 70:04 min.
Folk/Mittelalter
(mystischer Schamanen Folk-Rock)
Rezension: Heute habe ich mal wieder etwas aus der Meisterschmiede von Prophecy Productions. Das neue TENHI Album mit dem Namen „Saivo“. 5 lange Jahre hat es gedauert, bis die Finnen von Tenhi ein neues Album rausgebracht haben. Soviel vorweg, das Warten hat sich gelohnt. Ich legte das Album ein, drückte di...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Saivon Kimallus
02. Pojan Kiiski
03. Uloin
04. Pienet Purot
05. Sateen Soutu
06. Haaksi
07. Surunuotta
08. Savoie
09. Vuoksi
10. Paluu Joelle
11. Sees
12. Siniset Runot
nach oben

 
Nucleus Torn - Andromeda Awaiting  (2010) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Andromeda Awaiting - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:21 min.
keine Angabe
(Neofolk/Classic)
Rezension: Die Schweizer NeoFolk/Klassiker Nucleus Torn bringen ein musikalisches Klanggefüge, welches das letzte Kapitel einer konzeptionellen Trilogie darstellt, unters Volk. Was mit „Nihil“ begann und sich mit „Knell“ fortsetzte, findet auf „Andromeda Awaiting“ seinen Abschluss. Auch hier erschaffen die Eid...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. I
02. II
03. III
04. IV
05. V
06. VI
Lineup:
Vocals: Maria D'Alessandro
VocalsViolin: Patrick Schaad
Keyboard: Fredy Schnyder
Cello: Rebecca Hagmann
Violin: Christine Schüpbach-Käser
Drums: Christoph Steiner
Flute: Anouk Hiedl
nach oben

 
The Vision Bleak - Set Sail To Mystery  (2010) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - Set Sail To Mystery - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:46 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Horror Metal)
Rezension: Das Totenschiff sticht wieder in See! Nachdem die Kapitäne des Horrors, Schwadorf & Konstanz, mit “The Deathship Has A New Captain” das Kommando auf dem Leichenkahn THE VISION BLEAK erstmals übernahmen und furchtlos eine tiefe See aus Horror- und Schauergeschichten überwanden, wagte man sich in de...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. A Curse Of The Grandest Kind 3:54
2. Descend Into Maelstrom 5:25
3. I Dined With The Swans 4:19
4. A Romance With The Grave 5:49
5. The Outsider 5:10
6. Mother Nothingness (The Triumph Of Ubbo Sathla) 8:11
7. The Foul Within 5:59
8. He Who Paints The Black Of Night 5:53
Lineup:
Vocals, Drums, Keyboards: Allen B. Konstanz
Vocals, Guitars, Bass, Keyboards: Ulf Theodor Schwadorf
nach oben

 
Les Discrets - Septembre et ses dernières Pensées  (2010) >>>   Prophecy Productions
Les Discrets - Septembre et ses dernières Pensées - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:11 min.
Progressive Metal/Rock
(Shoegaze/Post Rock)
Rezension: Fursy Teyssier ist ein viel beschäftigter Mensch. In Frankreich machte er sich schon einen Namen als Filmemacher, Maler (u.a. Artworks für Alcest und Amesoeurs) und Musiker. Nach einer Split mit Alcest verbindet er nun all diese Stärken auf seinem Full Lengt-Debüt "Septembre et ses dernières Pensées...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. L'Envol des Corbeaux
2. L'Échappée
3. Les Feuilles de l'Olivier
4. Song for Mountains
5. Sur les Quais
6. Effet de Nuit
7. Septembre et ses dernières Pensées
8. Chanson d'Automne
9. Svipdagr & Freyja
10. Une Matinée d'Hiver
nach oben

 
ALCEST - Ecailles de Lune  (2010) >>>   Prophecy Productions
ALCEST - Ecailles de Lune - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:47 min.
Progressive Metal/Rock
(Shoegaze/Post Rock/Black Metal)
Rezension: Also das Cover ist ein echter Blickfang! Dieses schöne und detailreiche Artwork macht einen sofort neugierig auf mehr. Doch kein Wunder, immerhin stammt es vom künstlerischen Multitalent Fursy Teyssier, welcher die französische Szene schon mit seiner Band Les Discrets bereicherte. Aus der selben Sze...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Écailles de Lune (Part I)
2. Écailles de Lune (Part II)
3. Percées de Lumière
4. Abysses
5. Solar Song
6. Sur l'Océan couleur de Fer
nach oben

 
Nàttsòl - Stemming  (2010) >>>   Prophecy Productions
Nàttsòl - Stemming - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:17 min.
Black Metal
(MIschung aus Folk und Black metal)
Rezension: Nàttsòl aus Norwegen gründeten sich 2006 und haben sich einen Mix aus Folk-und Black Metal auf die Fahne geschrieben. Auf ihrem Debüt Stemning ( dt. Stimmung) gibt es in etwas mehr als 37 min 5 Songs die dem Album Titel zu Ehren gereichen. Die Songs nehmen dich mit, auf eine stimmungsvolle Re...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Ved Aas I Haustmoerket
2. Ved Baal I Kveldstime
3. Ved Skog I Natterstid
4. Ved Fjell I Vinterblaest
5. Ved Elv I Eismal Stund
6. Ved Hav I Avdagsleitet
nach oben

 
Nucleus Torn - Travellers  (2010) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Travellers - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 67:49 min.
keine Angabe
(Neofolk/Classic)
Rezension: Die Schweizer NeoClassiker Nucleus Torn präsentieren dieser Tage neben ihrem neuesten Werk „Andromeda Awaiting“ auch noch diese feine Compilation Namens „Travellers“. Was erwartet nun die Fans? Meistens ist es ja bei Band Compilationen so dass von Abzocke gesprochen wird, weil die Songs halt jeder ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Krähenköningin I
02. Krähenköningin II
03. Krähenköningin III
04. Krähenköningin IV
05. Silver
06. Witness
07. Beggar
08. Nucleus Torn
09. Neon-light Submission
10. Traveller's Rest
11. Leadless
12. Lurking
Lineup:
Violin: Christine Schüpbach-Käser
Keyboard: Fredy Schnyder
Cello: Rebecca Hagmann
Vocals: Patrick Schaad
female Vocals: Maria D'Alessandro
Drums: Christoph Steiner
Flute: Anouk Hiedl
nach oben

 
Antimatter - Alternative Matter  (2010) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - Alternative Matter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 106:5 min.
Rock
(Traurig schöne Alternative Musik mit melancholischer Schlagseite)
Rezension: Antimatter haben zum 10 jährigem Jubiläum, in Form einer Best Of, geladen. Stopp, so einfach ist das nicht. Bekommt man doch mit „Alternative Matter“ nicht nur eine Werkschau der letzten 10 Jahre präsentiert sondern eine, wie der Name ja schon sagt, eine Compilation mit alternativen Song Versionen d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD1

01. Black Sun [DEAD CAN DANCE Tribute]
02. The Art Of A Soft Landing [Acoustic, Enhanced]
03. Far Away [Live]
04. Saviour [Reel To Reel Demo]
05. Landlocked [Mick Moss Remix]
06. In Stone [Acoustic, Enhanced]
07. Epitaph [New Version]
08. Terminal [Duncan Patterson Remix]
09. Mr White [Live]
10. Flowers [New Version]
11. Expire [Lackluster Remix]

CD2

01. God Is Coming [Duncan Patterson Remix]
02. Everything You Know Is Wrong [Acoustic, Enhanced]
03. A Portrait Of The Young Man [Enhanced]
04. Flowers [Acoustic]
05. Holocaust [Reel To Reel Demo]
06. The Art Of A Soft Landing [4 Track Demo]
07. Expire [Atrabilis Sunrise Remix]
08. Over Your Shoulder [Acoustic]
09. Dream [4 Track Demo]
10. Lost Control [Acoustic, Enhanced]
11. Epitaph [Orchestral Mix]
Lineup:
Vocals/Guitar: Mick Moss
Violin: Rachel Brewster
Drums: Chris Phillips
nach oben

 
Arctic Plateau - On a Sad Sunny Day  (2009) >>>   Prophecy Productions
Arctic Plateau - On a Sad Sunny Day - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 73:02 min.
Rock
(Indie/Post-Rock / Shoegaze)
Rezension: Wer bei einem Namen wie ARCTIC PLATEAU gleich an die „frostbitten Kingdoms“ IMMORTALs denkt, den straft das Projekt des Italieners Gianluca Divirgilio Lügen. Auch wenn der erste Song „Alive“ tatsächlich von ein paar verhaltenen Background-Screams unterstützt wird, zelebriert der Solokünstler auf sei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Alive
2. On A Sad Sunny Day
3. Lepanto
4. Ivory
5. In Epica Memories
6. Amethyst To #F
7. Iceberg Shoegaze
8. Coldream
9. Eight Years Old
10. Aurora In Rome
11. In Time
Lineup:
Guitars, Vocals, Piano: Gianluca Divirgilio
Bass: Fabio Fraschini
Drums: Cesare Petulicchio
nach oben

 
Autumnblaze - Perdition Diaries  (2009) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - Perdition Diaries - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:59 min.
Metal
(Dark Metal)
Rezension: AUTUMNBLAZE sind wieder da! Die Anno 2004 ins musikalische Jenseits übergegangene Truppe um Chefmusiker Eldron legt am morgigen Freitag ihr Comeback-Werk vor, welches auf den Titel „Perdition Diaries“ hört und überraschenderweise wieder an die frühen Werke der Düster-Metaller anknüpft. Hatte man ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Wir sind was wir sind
2. Who Are You?
3. I Had To Burn This Fucking Kingdom
4. Haughtiness And Puerile Dreams
5. Brudermord
6. Empty House
7. Neugeburt
8. Ways
9. The Forge
10. Saviour
nach oben

 
Dornenreich - Nachtreisen  (2009) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Nachtreisen - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 211 min.
Folk/Mittelalter
(Black Folk)
Rezension: Das Warten hat ein Ende. Und die Wartezeit auf das erste Livealbum als auch die erste DVD dieser aussergewöhnlichen Formation hat sich gelohnt. ...und wie sich das Warten gelohnt hat. Was Prophecy und diese Band sich bei diesem Release nur gedacht und nunmehr realisiert haben, ist eigentlich nich...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Live at Summer Breeze 2007
(metal gig)
1. Intro
2. Trauerbrandung
3. Eigenwach
4. Wer hat Angst vor Einsamkeit?
5. Grell und dunkel strömt das Leben
6. Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz
7. Trauerbrandung (encore)

Live at WGT 2007
(acoustic-show)
1. Intro
2. Flügel in Fels
3. Der Hexe nächtlich' Ritt
4. Aufbruch
5. Innerwille ist mein Docht
6. Meer
7. Mein Publikum – Der Augenblick
8. Drang
9. Der Hexe flammend' Blick
10. Untitled Bonustrack
(previously unreleased)

Lineup:
Vocals, Acoustic guitar, Guitar, Bass: Eviga
Drums: Gilván
Violine: Inve
Backing Vocals (Guest): Thomas Helm
Bass (Guest): Ulf Theodor Schwadorf
nach oben

 
Dark Suns - Grave Human Genuine  (2008) >>>   Prophecy Productions
Dark Suns - Grave Human Genuine - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:09 min.
Progressive Metal/Rock
(Post-Moderner Metal)
Rezension: Wer glaubte, DARK SUNS würden sich nach ihrem Prophecy-Debut "Existance" weiter in die seichten und bequemen Fahrwasser altgedienter Selbstläufer wie Opeth oder Porcupine Tree manövrieren, der soll hier nicht nur eines besseren belehrt werden, sondern regelrecht vor den Kopf gestoßen und in einer N...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Stampede
2. Flies In Amber
3. Thornchild
4. Rapid Eyes Moment
5. Amphibian Halo
6. The Chameleon Defect
7. Free Of You
8. Papillon
Lineup:
Gitarre: Maik Knappe
Gesang, Schlagzeug: Nico Knappe
Gitarre: Torsten Wenzel
Session Bass: Kristoffer Gildenlöw
nach oben

 
Noekk - The Ministrel´s Curse  (2008) >>>   Prophecy Productions
Noekk - The Ministrel´s Curse - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 34:27 min.
Progressive Metal/Rock
(Klassischer Heavy Metal Im Zeichen Progressiv-Rockiger Seventies-Darbietungen...)
Rezension: Es ist immer wieder erstaunlich, wie es die Herren Funghus Baldachin und F.F. Yugoth trotz ihrer üppigen Haupt-Engagements und der damit verbundenen reichlichen Aktivitäten in aller Regelmäßigkeit schaffen, des Nächtens und bei Mondenschein auf lichten Waldwiesen sowie im finsteren Tannendickicht ih...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Ministrel´s Curse
2. Song Of Durin
3. How Long Is Ever
4. The Rumour And The Giantless
Lineup:
drums, bass, guitar: Yugoth F.F.
voice, keyboards, guitar: Fungus Baldachin
gastgesang: Allen B. Konstanz
nach oben

 
Nucleus Torn - Knell  (2008) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Knell - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:06 min.
Avantgarde/Dark/Industrial
(Avangardistischer dunkler Folk mit schwarzmetallischen Einflüssen)
Rezension: Auf ein Festival der leisen Töne entführen NUCLEUS TORN auf ihrem "Nihil"-Nachfolger "Knell" und führen den eingeschlagenen Weg mit einer schwer verdaulichen Mischung aus Folk, Metal, Ambient und Klassik unbeirrt fort. Die vier Stücke, einfach und schlicht nach den Nummern ihrer Reihenfolge betitelt...
ganzes Review lesen
Lineup:
Gesang: Maria D'Alessandro
Cello: Rebecca Hagmann
Schlagzeug: Christoph Steiner
Violine: Christine Schüpbach-Käser
Querflöte: Anouk Hiedl
Flügel, Gitarren, Kirchenorgel, Bass, Blockflöte, Hammered Dulcimer, Irische Bouzouki, Oud, Perkussion: Fredy Schnyder
Gesang: Patrick Schaad
nach oben

 
Dornenreich - In Luft geritzt  (2008) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - In Luft geritzt - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:09 min.
Folk/Mittelalter
(akustische Traumwanderung)
Rezension: Dem steten Drag zu Sein entspringt dieses sechste Dornenreich-Album. Dabei hebt sich In Luft geritzt nicht nur in der Hinsicht von seinen Vorgängern ab, dass es rein akustisch instrumentiert wurde: Vielmehr befindet sich das Innsbrucker Duo mittlerweile auf einer derart existentiellen Stufe seines S...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Drang
2. Unruhe
3. Jagd
4. Freitanz
5. Sehnlauf
6. Flügel im Fels
7. Meer
8. Aufbruch
9. Dem Wind geboren
10. Zauberzeichen
nach oben

 
Klimt 1918 - Just in case we'll never meet again  (2008) >>>   Prophecy Productions
Klimt 1918 - Just in case we'll never meet again - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:11 min.
Rock
(Melancholische Rock-Landschaften)
Rezension: Endlich! Nach ihrem 2005er Underground-Knüller „Dopoguerra“ beehren uns die vier Jungs von KLIMT 1918 mit einem neuen Album! Das Scheibchen hört auf den Namen „Just in case we’ll never meet again“ und fügt im charmanten Untertitel „Soundtrack for the Cassette Generation“ die potentielle Zielgruppe d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Breathtaking Days (Via Lactea)
2. Skygazer
3. Ghost of a Tape Listener
4. The Graduate
5. Just an Interlude in your Life
6. Just in case we'll never meet again
7. Suspense Music
8. Disco Awayness
9. Atget
10. All Summer Long
11. True Love is the Oldest Fear
Lineup:
Vocals, Guitars: Marco Soellner
Bass: Davide Pesola
Drums: Paolo Soellner
Guitars: Francesco Conte
nach oben

 
Todesbonden - Sleep Now, Quiet Forest  (2008) >>>   Prophecy Productions
Todesbonden - Sleep Now, Quiet Forest - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55:43 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Ethno Metal / Folk / Gothic Metal)
Rezension: Und wieder einmal beweisen Prophecy Productions, das sie ein verdammt gutes Händchen für neue Bands haben. Diesmal wird einem "Eerie Emotional Music" von der amerikanischen Band TODESBONDEN geboten. Mit am bekanntesten wird mit Sicherheit Sängerin Laurie Ann Haus, welche auch schon bei Autumn Tears ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
* Surrender To The Sea
* Surya Namaskara
* Trianon
* Aengus Og's Fiddle
* Fading Empire
* Ghost Of A Crescent Moon
* Flow My Tears
* Sailing Alone
* Lullaby
* Battle Of Kadesh
* Sleep Now, Quiet Forest
nach oben

 
Orplid - Greifenherz  (2008) >>>   Prophecy Productions
Orplid - Greifenherz - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 54:19 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Ambienter Neo-Folk)
Rezension: ORPLID setzen, ihren auf „Sterbender Satyr“ eingeschlagenen Weg rigoros fort und präsentieren mit „Greifenherz“ ein Folgewerk, welches der wärmenden Romantik der „Nächtlichen Jünger“ mittlerweile geradezu abweisend gegenüber steht. Der kühle Pathos, aufbegehrende...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Falken-Eid I
2. Luzifer
3. Schwertgesang
4. ...
5. Totenesche
6. Myrmidonenklage
7. Des Sperbers Geheimnis
8. ...
9. Schlaf im Mohn
10. Traum von Blashyrkh
11. ...
12. Der Anarchist
13. Gesang an den Horusfalken
14. Falken-Eid II
Lineup:
Texte, Bilder: Uwe Nolte
sämtliche Instrumente, Kompositionen, Gesang: Frank Machau
nach oben

 
Elend - A World In Their Screams  (2007) >>>   Prophecy Productions
Elend - A World In Their Screams - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:44 min.
Avantgarde/Dark/Industrial
(Bombastischer Soundtrack Post-Moderner Klassik)
Rezension: Das französisch-österreichische Künstlerkollektiv ELEND nimmt seit ihrer Gründung im Jahre 1993 eine Ausnahmestellung ein und ist meines Erachtens die einzige mir bekannte Band, die das Prädikat Neo-Klassik wirklich verdient. Kombiniert doch die musikalische Ausrichtung die Elemente postmoderner Kla...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Ophis Puthôn
2. A World In Their Screams
3. Ondes De Sang
4. Le Dévoreur
5. Le Fleuve Infini Des Morts
6. Je Rassemblais Tes Membres
7. Stasis
8. Borée
9. La Carrière D´Ombre
10. J´ai Touché Aux Confins De La Mort
11. Urserpens
Lineup:
Vocals, Various Instruments: Iskandar Hasnawi
Vocals, Various Instruments: Roland Sebastien
Vocals, Various Instruments: Renaud Tschirner
Solo Soprano: Esterie Remond
Solo Violin, Solo Viola: David Kempf
Orchester: Ensemble Orphique
nach oben

 
Antimatter - Leaving Eden  (2007) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - Leaving Eden - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:46 min.
Gothic (Rock/Metal)
(trippig anmutender, emotionaler Rock vom Stile Anathema´s & Pink Floyd)
Rezension: "Leaving Eden", fast könnte man meinen der Albumtitel stehe für den Aufbruch ins Ungewisse, den man, nach dem zweifelsohne überaschenden Ausstieg von Gründungsmitglied Duncan Patterson nach dem 2005er Werk "Planetary Confinement" so nicht erwartet hatte. Doch wer das Duo auf ihren zahlreichen Club-K...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Redemption
2. Another Face In The Window
3. Ghosts
4. The Freak Show
5. Landlocked
6. Conspire
7. Leaving Eden
8. The Immaculate
9. Fighting For A Lost Cause
Lineup:
Vocals, Acoustic/Electric Guitars, Organ, Electric Piano: Mick Moss
Lead Guitar, Piano, Additional Synth on "Landlocked": Daniel Cavanagh
Bass: Hughes Ste
Drums: Chris Phillips
Violine: Rachel Brewster
Additional Synth on "Another Face...": Gavin Attard
nach oben

 
ALCEST - Souvenirs D´un Autre Monde  (2007) >>>   Prophecy Productions
ALCEST - Souvenirs D´un Autre Monde - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:24 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Mixtur aus Burzum & Sigur Rós)
Rezension: Als "Mitbringsel aus einer anderen Welt", so beschreiben ALCEST ihre Musik mit einem Album-Titel, wie man ihn wohl nicht treffender hätte finden können. Die französische Band um den alleinigen Herscher und Multiinstrumentalisten Neige ist ein weiterer hoffnungsvoller Neuzugang auf dem Label für unhe...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Printemps emeraude
2. Souvenirs D´un Autre Monde
3. Les Iris
4. Ciel Errant
5. Sur L´Autre Rive Je T´Attendrai
6. Tir Nan Og
nach oben

 
Tenhi - Folk Aesthetic 1996 – 2006  (2007) >>>   Prophecy Productions
Tenhi - Folk Aesthetic 1996 – 2006 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 185:0 min.
Folk/Mittelalter
(Naturmystischer Folk)
Rezension: Mit der 3-CD-Box „Folk Aesthetic 1996 – 2006“ hat prophecy ein wahres Juwel für den ambitionierten Sammler künstlerisch wertvoller zeitloser Dark-Folk-Musik geschaffen, welches seinesgleichen sucht. Das fängt an mit der Musik – wer TENHI nicht kennt, bitte sic...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
Kertomuksia (demo 1997)
näkin laulu
havuisissa saleissa
tenhi

Hallavedet (mcd 1998)
hallavedet
hiljaiseksi lampi jää

Airut:ciwi (mcd 2000)
tuulennostatus
kielo
ciwenkierto

CD 2:
kausienranta (unreleased)
suortuva (alternative version)
etäisyyksien taa (from promo 1997)
linnuit (unreleased)
tuulenkaato (alternative version)
sydänvalkea (unreleased)
kuoppa (demo version)
korvenraivaajat (jäljen demo version)
kielo (bonus song from Kauan album 1999)
niin auer hiljaa vie (bonus song from Kauan album 1999)

CD 3: (Unreleased album entity called “Kaski”)
häie
luo varjo
koiranlainen peura
suruiksi soi
sarahdus
tuuli varista
laule
vasen
neidiie
Lineup:
Gesang, Gitarre, Didgeridoo: Tyko Saariko
Gesang, Gitarre: Ilkka Salminen
Schlagzeug, Percussion, Bass, Klavier: Ilmari Issakainen
Flöte: Janina Lehto
Violine: Inka Eerola
Bratsche: Eleonora Lundell
nach oben

 
The Vision Bleak - The Wolves Go Hunt Their Prey  (2007) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - The Wolves Go Hunt Their Prey - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:26 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Horror Metal)
Rezension: Nun ist die aktuelle THE VISION BLEAK schon seit einem Monat erhältlich, alle Messen über das Album sind eigentlich schon gesungen worden und ich sehne mich nach der Zeit zurück, als man als Fanzine-Schreiberling noch Stift und Papier bzw. eine mechanische Schreibmaschine beehrte. Die Veröffentlichu...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Amala & Kamala
2. She-Wolf
3. The Demon Of The Mire
The Black Pharao Trilogy
4. Introduction
5. Part l: The Shining Of Trapezohendron
6. The Vault Of Nephren-Ka
7. The Eldrich Beguilement
8. Evil Is Of Old Date
9. By Our Brotherhood With Seth
Lineup:
Electric & Acoustic Guitars, Sitar, Bass, Shrieks & Keyboards: Ulf Theodor Schwadorf
Main Vocals, Drums, Percussions & Keyboards: Allen B. Konstanz
nach oben

 
Tenhi - Maaäet  (2006) >>>   Prophecy Productions
Tenhi - Maaäet
Spieldauer: 60:20 min.
Folk/Mittelalter
(schamanischer Folk in Perfektion)
Rezension: War das erste Tenhi-Album ein dunkler, mysteriöser und tiefer See und das zweite Album eine endlose, schneebedeckte Landschaft mit vereinzelten Bäumen und blassem Sonnenschein, so könnte das dritte vollständige Album der finnischen Soundmagier, „Maaäet“, ein dunkler Wald voller Geheimnisse und Myste...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Noekk - The Grimalkin  (2006) >>>   Prophecy Productions
Noekk - The Grimalkin
Spieldauer: 41:34 min.
keine Angabe
(Prog Folk Hard Rock)
Rezension: Die verblichene Avantgarde-Metal-Kapelle EMPYRIUM scheint ein wahrer Quell der Inspiration für innovative Nachfolgebands zu sein – dies beweist jedenfalls nach THE VISION BLEAK auch der ehemalige EMPYRIUM-Musikant Funghus Baldachin mit seinem Projekt NOEKK, welches ein wahrer Schmelztiegel verschied...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Dornenreich - Durch den Traum  (2006) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Durch den Traum - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:00 min.
Avantgarde/Dark/Industrial
(Emo Black Folk Metal)
Rezension: „Durch den Traum“ record of the month! Einfach der total düstere Wahnsinn! Eigentlich weigere ich mich weitere Äußerungen zum neuen Output von Eviga & Co. abzugeben. Doch leider darf ich es mir nicht so einfach machen. Die Ära Dornenreich geht weiter und es ist schön zu wissen, dass es nicht wi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. I
2. II
3. III
4. IV
5. V
6. VI
7. VII
8. VIII
nach oben

 
Empyrium - A Retrospective  (2006) >>>   Prophecy Productions
Empyrium - A Retrospective - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 75:10 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Dark Black Folk Metal mit einer Vielzahl anderer Einflüsse)
Rezension: Wie der Titel schon verrät, handelt es sich bei dem 1 1/4-stündigen Album „A Retrospective ...“ leider um kein neues Œuvre der fränkischen Ausnahmemusiker von EMPYRIUM, welche mit ihrem jenseits aller ausgefahrenen Geleise liegenden Dark Folk Metal nicht nur den Verfasser weiland (sic !) entzücken k...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. The Franconian Woods in Winter’s Silence
02, A Gentle Grieving Farewell Kiss
03. The Blue Mists Of Night
04. Mourners
05. Where At Night The Wood Grouse Plays
06. Dying Brokenhearted
07. The Shepherd And The Maiden Ghost
08. Heimwärts
09. Waldpoesie
10. Die Schwäne im Schilf
11. Das blau-kristalline Kämmerlein
12. Der Weiher
13. Am Wolkenstieg
Lineup:
: Ulf Theodor Schwadorf
: Thomas Helm
nach oben

 
Nucleus Torn - Nihil  (2006) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Nihil - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:06 min.
Folk/Mittelalter
(avantgardistischer Folk/Gothic)
Rezension: „In erster Linie geht es um Trennung inmitten widrigster Umstände, in ständiger Erwartung des letzten Lebenstages.“ So beschreibt Fredy Schnyder, Gründer und treibende Kraft der siebenköpfigen Schweizer Formation die inhaltliche Dimension des Debütalbums „Nihil“, das gleichzeitig Teil 1 einer Trilog...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Glass Spirit
2. Traveller's Rest
3. Night's Grace
4. Summer Bled
5. Close
6. The Sunclad
7. Peregrina Sublime
Lineup:
Gesang: Patrick Schaad
Gesang: Maria D'Alessandro
Cello: Rebecca Hagmann
Schlagzeug: Christoph Steiner
Violine: Christine Schüpbach-Käser
Flöte: Anouk Hiedl
???: Fredy Schnyder
nach oben

 
Neun Welten - Vergessene Pfade  (2006) >>>   Prophecy Productions
Neun Welten - Vergessene Pfade - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:51 min.
Folk/Mittelalter
(Naturmsytischer Folk)
Rezension: In Vorbereitung auf das nächste Woche in Nürnberg stattfindende Konzert der finnischen Folk-Künstler TENHI zusammen mit der deutschen Formation NEUN WELTEN, welche sich dem "naturmystischen Folk" verschrieben haben, hat mir Prophecy freundlicherweise diesen Tonträger zur Verfügung gestellt. Nach ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Nebelung:
1. valg
2. Walden
3. Nebelland
Nordwind:
4. Nahend Zauberwald
5. Auf kargem Fels
6. Svartalfheim
Sonnwend:
7. Midsommer
8. Tamtrollbach
9. Jötunheim
10. Heidenacht
nach oben

 
Dark Suns - Existence  (2005) >>>   Prophecy Productions
Dark Suns - Existence
Spieldauer: 78 min.
Progressive Metal/Rock
(Emotional Progressive Metal)
Rezension: Die Rock-Melancholie lebt in „Existence“ weiter und dies auch noch so gefühlvoll wie selten zuvor. Mein erster Gedanke war, ob es wirklich zu schaffen ist ein Werk wie „Swanlike“ von 2002 zu toppen. Aber siehe da Dark Suns ändern in gewisser Weise ihren Stil und schon darf/sollte ich keinen direkte...
ganzes Review lesen
Lineup:
Session Bass: Kristoffer Gildenlöw
Gesang, Schlagzeug: Nico Knappe
Gitarre: Maik Knappe
Gitarre: Torsten Wenzel
nach oben

 
Klimt 1918 - Dopoguerra  (2005) >>>   Prophecy Productions
Klimt 1918 - Dopoguerra
Rock
(Melancholischer Rock mit Tiefgang)
Rezension: Man könnte zusammenfassend sagen, Klimt 1918 hätten mit "Dopoguerra" ein gutes, leicht melancholisch geprägtes und mit einem gewissen südländischen Flair verwöhntes Rockalbum abgeliefert. Könnte. Muss man aber nicht, da das Zweitwerk der schwelgerischen Italiener einfach ein wundervolles, charmantes...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Noekk - The Water Sprite  (2005) >>>   Prophecy Productions
Noekk - The Water Sprite
Spieldauer: 46:20 min.
Progressive Metal/Rock
(progressive Neo-Folk / Rock)
Rezension: Die Personen, die sich hinter Noekk und den Künstlernamen Baldachin und Yugoth verbergen sind die Herren Schwadorf und Helm, die vielen durch Empyrium und The Vision Bleak bekannt sein dürften. So wie auch eben genannte Bands/Projekte nur marginale Berühungspunkte bieten, hat auch Noekk eine ganz ei...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Antimatter - planetary confinement  (2005) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - planetary confinement
Spieldauer: 47 min.
keine Angabe
(Trip Pop Rock)
Rezension: Duncan Patterson und Mick Moss sind wieder da. In der Vergangenheit hat das Duo die pure Melancholie verkörpert, doch mit „planetary confinement“ stürzen sie sich noch tiefer in diesen dunklen Abgrund Emotionen. Weg von Synths und Drumcomputer, rein in das Himmelreich der Akustiktöne. Aus eindrucksv...
ganzes Review lesen
Lineup:
bass, guitar: Duncan Patterson
nach oben

 
The Vision Bleak - Carpathia  (2005) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - Carpathia
Spieldauer: 41:56 min.
Metal
(opulenter, treibender Metal)
Rezension: Härter sind sie geworden, die Horrorfuhrmänner! Härter, gemeiner und vor allem reifer ballern sich Schwadorf und sein unheiliger Kompagnon durch „Carpathia – A Dramatic Poem“, das zweite Werk der infernalischen Allianz, welche letztes Jahr mit ihrem todbringenden Debüt „The Deathship Has A New Capta...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Leakh - Et Cetera  (2005) >>>   Prophecy Productions
Leakh - Et Cetera
Spieldauer: 42:12 min.
Diverse/Stilübergreifend
(experimentelle Musik zwischen Rock, Gothic und Folk)
Rezension: Immer wieder gibt es Alben, die nicht beschrieben sondern gehört und gefühlt werden sollten. Eines jener raren Gattung wurde uns nun mit „Et Cetera“ des introvertierten schwedischen Projektes Leakh offenbart und wahrlich, jenes Zweitwerk ist eine der seltenen Werke geworden, die eine ureigene Atmosp...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Dornenreich - Hexenwind  (2005) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Hexenwind
Spieldauer: 43:01 min.
Avantgarde/Dark/Industrial
(Emo Trip Rock)
Rezension: Dies sind die Scheiben, die einen dazu bringen sich endlich auch mal etwas tiefer mit der Kunst als solche auseinanderzusetzen. Musikalisch bewegen sich Dornenreich anno 2005 und somit ganze 5 Jahre nach ihrem letzte Output im ruhigeren akustischen, aber auch teilweise rockigen Bereich. Aber „Hexenw...
ganzes Review lesen
nach oben

 
The Vision Bleak - The deathship has a new captain  (2004) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - The deathship has a new captain
Spieldauer: 42 min.
Metal
(Horror Metal)
Rezension: Schon mit der Promo-CD, auf der leider nicht alle Songs voll ausgespielt werden, hatte ich so meine Probleme die richtigen Worte zu finden. Und auch mit dem mir nun vorliegendem Digipack (VÖ: 23.02.04) bin ich trotzdem nicht weit gekommen, was einen Bericht für diese Scheibe angeht. Warum? Tja, eine...
ganzes Review lesen
Lineup:
Main Vocals, Drums, Percussions & Keyboards: Allen B. Konstanz
Electric & Acoustic Guitars, Sitar, Bass, Shrieks & Keyboards: Ulf Theodor Schwadorf
nach oben

 
Ewigheim - Heimwege  (2004) >>>   Prophecy Productions
Ewigheim - Heimwege
Spieldauer: 41:44 min.
Metal
(dunkler, melancholischer, harter, metallischer Rock)
Rezension: Mit dem Release ihres Debüts "Mord nicht ohne Grund" erschufen Ewigheim nicht nur glühende Verehrer ihrer Musik: Viele wendeten sich angewidert von den provokanten und mehrdeutigen Lyrics ab, andere wiederum ließen keine Möglichkeit aus, darauf hinzuweisen, dass eine deutschsprachige Düsterrock/Meta...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Elend - Sunwar The Dead  (2004) >>>   Prophecy Productions
Elend - Sunwar The Dead
Spieldauer: 59:04 min.
Avantgarde/Dark/Industrial
(dunkelse Vertonung musikalischer Ambientversionen)
Rezension: Der Mensch ist ein wahrlich komisch Wesen. So freut er sich einerseits seit langer Zeit auf das neue Werk der östereichisch/französischen Tristesse-Ambient Formation Elend, andererseits weiß er bereits im Vorfeld, dass ihm auch die neue Scheibe endlose Agonie und aufkeimende Depressionen bescheren w...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Autumnblaze - Words Are Not What They Seem  (2004) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - Words Are Not What They Seem
Rock
(Trip Rock)
Rezension: Autumnblaze agieren fortan als Band, und das merkt man! Das neueste Werk der deutschen Trip Rocker strahlt nämlich einen urtypischen, erfrischenden Rock-Charme aus, welchen man nur als Bandkollektiv auf die kleinen Scheibchen bannen kann. Rock? Richtig gelesen, Autumnblaze rocken auf "Words Are Not ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Elend - Winds Devouring Men  (2003) >>>   Prophecy Productions
Elend - Winds Devouring Men - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:20 min.
Gothic (Rock/Metal)
(DARK/SYMPHONIC GOTHIC) Also available as lim.edit. digipack-CD.
Rezension: Es ist vollbracht! Die französisch/österreichische Formation Elend meldet sich nach über fünf Jahren Funkstille eindrucksvoll mit einem neuen Album zurück, welches zugleich das erste musikalische Zeugnis nach Abschluss des „Office de Ténèbres“, einer der Finsternis gewidmeten Trilogie, w...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The poisonous eyes
2. Worn out with dreams
3. Charis
4. Under war / Broken trees
5. Away from barren stars
6. Winds devouring men
7. Vision is all that matters
8. The newborn sailor
9. The plain masks of daylight
10. A staggering moon
11. Silent slumber: a god that breeds pestilence (Bonustrack only on digipack)
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Mysterium - Soulwards  (2003) >>>   Prophecy Productions
Mysterium - Soulwards
Spieldauer: 55:20 min.
Black Metal
(BLACK/GOTHIC/DARK METAL)
Rezension: Eine erstaunliche Entwicklung haben Mysterium durchlaufen, welche mit Soulwards just ihr zweites Album beim deutschen Qualitätslabel Prophecy Productions veröffentlicht haben. Verschwunden ist der melodiöse und folkige Black Metal, welchem man noch auf dem Debüt The Glowering Facades Of Night frönt...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Blazing Eternity - A World To Drown In  (2003) >>>   Prophecy Productions
Blazing Eternity - A World To Drown In
Melodic Black/Death/Thrash
(Melancholic Nordic Rock)
Rezension: Mit ihrem zweiten Album A World To Drown In haben die dänischen „Nordic Night Metal“ Pioniere von Blazing Eternity ihrem mit dem Debüt Times And Unknown Waters eingeschlagenen Weg verlassen, um sich musikalisch neu zu orientieren. Zwar unterscheidet sich das neue Werk relativ stark vom Vorgänger, de...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Antimatter - Lights Out  (2003) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - Lights Out
Avantgarde/Dark/Industrial
(DARK TRIP MUSIC)
Rezension: „Wenn Hören Fühlen ist“ – dieser einst für Dornenreichs Her Von Welken Nächten verwendete Slogan würde ebenfalls ausgezeichnet auf die neue Antimatter-Scheibe zutreffen, haben die Briten um den ehemaligen Anathema-Songwriter Duncan Patterson doch ein wahnsinnig intensives und emotionales Album zusta...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Vision Bleak - Promo  (2003) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - Promo
Spieldauer: 10:02 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Creepy And Haunting Entertainment)
Rezension: Wer glaubte, dass Ulf Theodor Schwadorf nach dem bedauerlichen Ableben seines unerreichten Projektes Empyrium von der musikalischen Bildfläche verschwinden würde, hat sich erfreulicherweise geirrt, werkelt der Künstler doch bereits seit geraumer Zeit an The Vision Bleak, einem seiner Nebenprojekte. ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Autumnblaze - The Mute Sessions  (2003) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - The Mute Sessions
Rock
(ACOUSTIC TRIP ROCK)
Rezension: Bon Jovi hat eine, Die Fantastischen Vier ebenfalls, auch Nirvana können ein solches Erzeugnis vorweisen. Nun gehören auch Autumnblaze dazu. Von was die Rede ist? Na, von einer Akustik-Scheibe natürlich! Anlässlich der sehr gelungenen und auch recht erfolgreichen Akustik-Tour, welche die deutschen T...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Antimatter - Saviour  (2002) >>>   Prophecy Productions
Antimatter - Saviour
Rock
(Trip Rock)
Rezension: Werbeträchtiges Aushängeschild dieser Band ist der ehemalige Anathema Bassist Duncan Patterson, und da Anathema seit langem meine Lieblingsband ist, möchte ich Euch diese CD hier präsentieren, auch wenn sie nicht viel mit Heavy Metal zu tun hat. Das aus dem experimentierfreudigen Hause Prophecy Prod...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Loveless - Star Rover  (2002) >>>   Prophecy Productions
The Loveless - Star Rover
Gothic (Rock/Metal)
(DARK ROCK)
Rezension: Was haben melancholischer Folk Noir und schwermütiger, dunkler Rock gemeinsam? Auf den ersten Blick sicher nicht viel, doch wenn man etwas genauer hinschaut erkennt man zumindest eine Gemeinsamkeit in Form des Dänen Kim Larsen, seines Zeichens bei :Of the wand and the moon:, Blazing Eternity und The...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Autumnblaze - Lighthouses  (2002) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - Lighthouses
Spieldauer: 18:48 min.
Rock
(TRIP ROCK)
Rezension: Kurz nach der überaus erfolgreichen Tour mit 3rd And The Mortal schieben AUTUMNBLAZE gleich den nächsten Leckerbissen in Form dieser Mini CD hinterher. Auf diesem mit „Lighthouses“ betitelten Album finden sich vier Songs, welche wiederum eine Weiterentwicklung gegenüber dem famosen ̶...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Tenhi - Väre  (2002) >>>   Prophecy Productions
Tenhi - Väre
Spieldauer: 52:55 min.
Folk/Mittelalter
(SHAMANIC FOLK)
Rezension: ...der Morgen zieht langsam aber unerbittlich herauf und die nächtliche Dunkelheit weicht einem blassen und fahlen Schimmer am Horizont. Die Luft ist schneidend kalt und der Atem kondensiert beim Ausatmen. Über dem nahem See liegt noch eine feine Nebelschicht und auch die schilfbewachsenen Ufer sind...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Silencer - Death - Pierce Me  (2001) >>>   Prophecy Productions
Silencer - Death - Pierce Me - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:33 min.
Black Metal
(BLACK METAL) Also available on 12-inch `black`-LP, lim.edit. to 200 copies.
Rezension: SILENCER sind ein noch relativ unbeschriebenes Blatt was sich mit dieser CD jedoch alsbald ändern sollte, ist man doch bei einem Label untergekommen welches seit langer Zeit für allerhöchste Qualität bürgt und immer ein Garant für emotionale und anspruchsvolle Musik ist: Prophecy Productions. Mit S...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Death - pierce me
2. Sterile nails and thunderbowels
3. Taklamakan
4. The slow kill in the cold
5. I shall lead, you shall follow
6. Feeble are you - sons of Sion
Lineup:
Vocals: Nattramn
Guitar, Bass: Leere
Drums: Wolz
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Autumnblaze - Mute boy sad girl  (2001) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - Mute boy sad girl
Spieldauer: 43 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Emotional Trip Rock)
Rezension: Ist schon ne Weile her, seit dieses Album veröffentlicht wurde, doch nachdem ich nun diese Jungs bei ihrem Unplugged-Gig gesehen habe, musste ich mir einfach mehr besorgen. Diese Einsamkeit, Dunkelheit und emotionale Melancholie ist einwandfrei. Ja, nicht nur Krach dienst zum Abbau der Stresssitu...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Dornenreich - Her von welken Nächten  (2001) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Her von welken Nächten - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:55 min.
Black Metal
(Die höchste Kunst emotionaler Musik)
Rezension: Meine 200. Rezension für Metalglory! Aus diesem Anlass bespreche ich einmal mehr eine meiner absoluten Lieblingsplatten. Diesmal fiel meine Wahl auf Dornenreichs Meisterstück „Her von welken Nächten“. Einerseits, um endlich eine Rezension dieser Scheibe auf unsere Seite zu haben, andererseits jedoch...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Eigenwach
2. Ich bin aus mir
3. Wer hat Angst vor Einsamkeit?
4. Grell und dunkel strömt das Leben
5. Innerwille ist mein Docht
6. Hier weht ein Moment
7. Schwarz schaut tiefsten Lichterglanz
8. Trauerbrandung
9. Mein Publikum - Der Augenblick
Lineup:
Vocals, Acoustic guitar, Guitar, Bass: Eviga
Drums, Percussions: Gilván
Dirges, Keyboard, Cello: Valñes
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Autumnblaze - Bleak  (2000) >>>   Prophecy Productions
Autumnblaze - Bleak
Spieldauer: 51 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Emotional Trip Rock)
Rezension: Natürlich spürt man bei „Bleak“ immer noch die Wurzeln des Dark/Black Metals, aber um diese genau zu definieren und zu erkennen muss man sich schon deutlich mehr anstrengen als noch beim Vorgänger ("DammerElbenTragödie"). „Bleak“ ist anders und „Bleak“ ist eine deutliche Weiterentwicklung, die sich ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Empyrium - Songs Of Moors And Misty Fields  (1997) >>>   Prophecy Productions
Empyrium - Songs Of Moors And Misty Fields
Spieldauer: 45:09 min.
Gothic (Rock/Metal)
(MELANCHOLIC METAL)
Rezension: Lange habe ich überlegt, hier ein Review über ein Album EMPYRIUMs' zu präsentieren und ich bin zu dem Entschluss gekommen, es zumindest zu versuchen denn die Musik welche EMPYRIUM auf "Songs of moors..." bieten kann nicht annähernd in Worte gefasst werden, zu emotional und melancholisch klingt das h...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Vision Bleak - Witching Hour  (0) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - Witching Hour - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:04 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Horror Metal)
Rezension: Drei Jahre sind seit dem letzten Album „Set Sail To Mystery“ vergangen, nicht gerade wenig für Anhänger der Schauerkapelle THE VISION BLEAK. In dieser Zeit habe ich die Truppe um Ulf Theodor Schwadorf und Allen B. Konstanz als sehr gute Liveband kennengelernt und war umso gespannter, was sie aus ihr...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
LowCityRain - LowCityRain  (0) >>>   Prophecy Productions
LowCityRain - LowCityRain - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 36:13 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Dreampop)
Rezension: Lantlôs-Kopf Markus Siegenhort aka Herbst entdeckt mit seinem Soloprojekt „LowCityRain“ den Dreampop für sich: Eine Meldung, die sehr viele Leute überrascht und verblüfft hat. Doch denken wir einmal genauer nach, was sollte der Protagonist einer bereits so facettenreichen Post Black Metal-Band wie L...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Falkenbach - Asa  (0) >>>   Prophecy Productions
Falkenbach - Asa - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:20 min.
Pagan/Viking Metal
(Skaldic Metal )
Rezension: Wie gut, dass es FALKENBACH gibt! Denn nach all den trivialen und stets gleich klingenden Promos, die man aus dem Bereich Folk/Viking/Pagan Metal so bekommt, vergisst man manchmal fast, dass es hier tatsächlich auch noch zwei, drei richtig gute Bands gibt. Falkenbach, das Projekt von Markus Tümmers ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
ALCEST - Shelter  (0) >>>   Prophecy Productions
ALCEST - Shelter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:34 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Dreampop/ Indie Rock)
Rezension: ALCEST ist die wohl heißeste Band, die Prophecy derzeit unter Vertrag hat. Sie waren mittlerweile schon mit KATATONIA, ENSLAVED, AGALLOCH, PRIMORDIAL und vielen anderen Bands auf Tour und sind durch ihren Post Black Metal-lastigen Musikstil, welcher mit Shoegaze gekreuzt wurde, bekannt geworden. Doc...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Lantlôs - Melting Sun  (0) >>>   Prophecy Productions
Lantlôs - Melting Sun - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:48 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Post Metal/Dream Rock)
Rezension: Sieht man einmal von Alcest's "Shelter" ab, so sind die beiden neuen Alben von Lantlôs und Dornenreich zweifellos diejenigen, deren Veröffentlichung ich mit der größten Spannung erwartete. Bei etwa 99 Prozent aller Bands mag man trotz aller verschwurbelten Ankündigungen irgendwie immer vorausahnen, ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Dornenreich - Freiheit  (0) >>>   Prophecy Productions
Dornenreich - Freiheit - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:26 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Akustischer Folk/Black Metal)
Rezension: Dass "Freiheit" nach eigener Aussage Evigas das vorerst letzte DORNENREICH-Album für längere Zeit bleiben soll, war natürlich erst einmal ein herber Schlag für die Fangemeinde der Österreicher. Nun liegt mir "Freiheit", das nunmehr achte Studioalbum, vor, und nach diesem intensiven Trip der Gefühle ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Moon And The Nightspirit - Holdrejtek  (0) >>>   Prophecy Productions
The Moon And The Nightspirit - Holdrejtek - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:42 min.
Folk/Mittelalter
(Acoustic Folk/Ethereal)
Rezension: "Holdrejtek", den Titel des nunmehr fünften Albums von THE MOON AND THE NIGHTSPIRIT, könnte man in etwa mit "Mondheiligtum" übersetzen - Und für genau diesen nächtlichen Kumpanen, den das ungarische Duo bereits im Bandnamen trägt, scheinen mir die neun intimen und nahegehenden Stücke auch gemacht. A...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Alternative 4 - The Obscurants  (0) >>>   Prophecy Productions
Alternative 4 - The Obscurants - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:18 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog / Art Rock)
Rezension: Alternative 4? Jenes großartige Album von Anathema? Nicht ganz, aber wer so denkt, befindet sich zumindest auf dem richtigen Pfad. ALTERNATIVE 4 wurde von Duncan Patterson gegründet, zugleich Gründungsmitglied von Anathema und der Band zugehörig bis nach den Arbeiten an ebendiesem gleichnamigen Albu...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Oberon - Dream Awakening  (0) >>>   Prophecy Productions
Oberon  - Dream Awakening - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:33 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Artrock/Neofolk)
Rezension: OBERON, das musikalische Projekt des gleichnamigen Norwegers Bard Oberon, hat lange 13 Jahre benötigt, um ein neues Album zu konzipieren. Jahre, in denen der Name aus der öffentlichen Wahrnehmung beinahe verschwunden zu sein scheint. Dabei fanden Oberons Alben "Mysteries" und "Anthem" um die Jahrtau...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Nucleus Torn - Street Lights Fail  (0) >>>   Prophecy Productions
Nucleus Torn - Street Lights Fail - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:40 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Prog Metal/Klassik/Ambient)
Rezension: Bei lediglich drei Songs, die ein knapp vierzigminütiges Album füllen, kann man doch rational betrachtet kaum etwas anderes als Prog-Gefrickel vor sich haben, oder? Nun, das mag grundsätzlich nicht falsch sein, sagt letzten Endes aber noch viel zu wenig über ein Album wie "Street Lights Fail" aus. D...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Fräkmündt - Landlieder & Frömdländler  (0) >>>   Prophecy Productions
Fräkmündt - Landlieder & Frömdländler - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:22 min.
Folk/Mittelalter
(Schweizer Folklore)
Rezension: Bei Prophecy landen traditionsgemäß nur solche Bands, die den Mut haben, aus dem Rahmen zu fallen und die breitgetrampelten Pfade zu verlassen. Dafür steht Prophecy bei mir sehr hoch im Kurs, wenngleich ich im Falle von FRÄKMÜNDT, ihrem neuesten musikalischen Leckerbissen im Portfolio, zum ersten Ma...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Sol Invictus - Once Upon A Time  (0) >>>   Prophecy Productions
Sol Invictus - Once Upon A Time - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 52:18 min.
Folk/Mittelalter
(Neofolk)
Rezension: SOL INVICTUS haben in ihrer beinahe 30-jährigen Schaffensdauer mittlerweile 17 Alben veröffentlicht - eine starke Leistung auch für Mastermind Tony Wakeford, der hier eines der bekanntesten Neofolk-Projekte ins Leben rief. Nun wurde mit "Once Upon A Time" Album Nummer 18 veröffentlicht, auf welchem ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Crone - Gehenna  (0) >>>   Prophecy Productions
Crone - Gehenna - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 23:13 min.
Black Metal
(Black/Post Metal)
Rezension: "Gehenna", so lautet das erste musikalische Lebenszeichen von CRONE - ein Name, hinter welchem sich sG von Secrets Of The Moon sowie Markus Renzenbrink von Embedded verbergen. Wer da nun an ruppigen, bösen Extrem-Metal denkt, der liegt freilich weit daneben, und ganz ehrlich: Vom Sänger einer so ans...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Bethlehem - Hexakosioihexekontahexaphobia  (0) >>>   Prophecy Productions
Bethlehem - Hexakosioihexekontahexaphobia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 63:09 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Dark Metal )
Rezension: Zehn Jahre hat es gedauert, bis mit "Hexakosioihexekontahexaphobia" der Nachfolger des letzten BETHLEHEM-Albums "Mein Weg" das Licht der Welt erblickte. Im Metal eine beinahe unvorstellbar lange Zeit, die an das finale Produkt verständlicherweise auch einige Anforderungen stellt. Und dass das neue M...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Negura Bunget - Tau  (0) >>>   Prophecy Productions
Negura Bunget - Tau - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:23 min.
Black Metal
(Folk Black Metal)
Rezension: Es gab in den letzten Jahren viele Veränderungen im Hause der Rumänen NEGURA BUNGET: 2009 verliessen mit Hupoframmos und Sol Faur zwei wichtige Bandmitglieder die Band und gründetetn Dordeduh. Negru war als einziges Gründungsmitglied verblieben und führte die Band weiter und veröffentlichte bisher d...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Helrunar - Niederkunfft  (0) >>>   Prophecy Productions
Helrunar - Niederkunfft - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:33 min.
Black Metal
(Extrem Metal)
Rezension: Die ersten beiden HELRUNAR-Werke "Grátr" und "Frostnacht" sind heute noch zwei unangefochtene Klasse-Alben im deutschen Pagan Black Metal. Die beiden Nachfolge-Alben "Baldr ok íss" und "Sól" konnten die Qualität zwar nicht ganz halten, waren aber auch sehr gut. Nun haben HELRUNAR ihr neues Werk "Nie...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Vision Bleak - The Kindred Of The Sunset  (0) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - The Kindred Of The Sunset - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 20 min.
Metal
(Dark Horror Metal)
Rezension: Drei Jahre Wartezeit sind vorbei. Die ersten neuen Songs von The Vision Bleak (TVB) sind ab dem 22.4. als EP erhältlich. Und einige Fans durften bereits auf der „Into The Unknown“-Tournee ein paar neue Songs um die Ohren gehauen bekommen. Nicht zu vergessen der bereits Online verfügbare Track „The K...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
The Vision Bleak - The Unknown  (0) >>>   Prophecy Productions
The Vision Bleak - The Unknown - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48 min.
Metal
(Horror-Dark-Metal)
Rezension: The Vision Bleak haben sich ein Denkmal erschaffen, dieses trägt den Titel "The Unknown"!!! Das Album schlägt alles, was diese Band bisher geschaffen hat. Nicht nur, weil die Herren von The Vision Bleak (TVB) sich hier von Song zu Song in einem genialen Vibe befinden, sie schaffen es mit jedem ei...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Dark Suns - Everchild  (0) >>>   Prophecy Productions
Dark Suns - Everchild - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 71:12 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog / Art Rock)
Rezension: Wenn sich Düsternis, Melancholie und nötige Härte zu einem ganz speziellen Konglomerat vermengen, dann hat die Band aus Leipzig ein neues Werk am Start. Das fünfte Album mittlerweile übrigens und fünf Jahre seit dem letzten Magnum Opus „Orange“ vergangen. War die Band am Anfang noch im düsteren, ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
Dool - Oweynagat  (0) >>>   Prophecy Productions
Dool - Oweynagat - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 13 min.
Rock
(Alternative-Goth-Wave-Rock)
Rezension: Dool, ein niederländisches Projekt, welches aus den Mitgliedern von u.a. The Devil's Blood und Gold entstanden ist, zeigt mit dieser Mini-CD (gerade mal zwei Songs in 13 Min.) auf, dass gezielter, warmer Prog-Goth/Wave-Rock funktionieren kann. Der zweite Track von "Oweynagat" mit dem Zusatz "Insid...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory & Metalprovider nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 4593 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum