METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Silverdust Records   (Label)
Labelveröffentlichungen:

End Of Green - High Hopes In Low Places  (2010) >>>   Silverdust Records
End Of Green - High Hopes In Low Places - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 43:16 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Gothic (Pop) Rock)
Rezension: END OF GREEN sind seit Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Gothic Rock Landschaft. Mit ihrem letzten Album „The Sick’s Sense“ haben sie ein absolut wunderbares und geiles Album abgeliefert, welches sogar auf Platz 21 der deutschen Charts landete – Respekt! Nun steht ihr neues Album „High Hop...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Blackened Eyes 3:46
2. Goodnight Insomnia 3:28
3. Carpathian Gravedancer 6:15
4. Under The Sway 4:37
5. Tie Me A Rope...While You're Calling My Name 5:14
6. High Hopes In Low Places 4:24
7. An Awful Day 4:06
8. Saviour 4:31
9. Slaves 2:38
10. Starlight 4:17
nach oben

 
Psychopunch - The Last Goodbye  (2010) >>>   Silverdust Records
Psychopunch - The Last Goodbye - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 37:21 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Rotzrock / Punk)
Rezension: PSYCHOPUNCH haben es wirklich eilig. Kaum das man 2009 ein Album aus dem Boden stampfte schießen die Herren mit "The Last Goodbye" schon wieder scharf. Das die s aber nicht der letzte Abgesang ist, sollte klar sein. PSYCHOPUNCH geben auch diesmal wieder Vollgas und bitten zum gepflegten Rotzrock T...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Long Time Coming
2. The Way She's Kissing
3. Never Let Me Go
4. Distant Sound Of A Riot
5. The Last Goodbye
6. She Don't Really Mind
7. Bring It On
8. I'm Not Over You
9. Another Sunday Morning
10. Better Off Dead
nach oben

 
Bury Me Deep - Nearly Down  (2009) >>>   Silverdust Records
Bury Me Deep - Nearly Down - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55:07 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Melancho-Rock)
Rezension: …den Blick auf das Cover oder ins Booklett kann man sich getrost sparen. Sobald die ersten Töne aus den Boxen ertönen denkt man sofort an die Dark-Goth-Wave-Welle der 80er und wenn die Stimme zum Einsatz kommt, da dämmert es sofort: Michelle Darkness! Und die Frage kommt auf: Wie, so schnell ein „Th...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Cobaltbluelight
02. Dead People Walk
03. Burn My Soul
04. 2 Circles [Without An End]
05. The Pain
06. Vampire's Empire
07. Devil's Daughter
08. Drag By Drag
09. Beside Myself
10. Like Little Souls
11. Mother Mary
12. In Hope Of Answers
13. The Angel's Handshake
Lineup:
Vocals, Guitar: Michelle Darkness
nach oben

 
Psychopunch - Death by Misadventure  (2009) >>>   Silverdust Records
Psychopunch - Death by Misadventure - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 53:14 min.
Punk/Oi
(Scandinavian Rotzrock)
Rezension: Psychopunch sind eine der wenigen Bands, die die einst so mächtige Schwedische Flagge im Rotzrock immer noch hoch hält. Der (musikalische) Abgesang von Combos wie den Hellacopters, Gluecifer oder der Backyard Babies lässt das einstige Schattengewächs immer mehr in den Fokus des Interesses rü...
ganzes Review lesen
Tracklist:

CD 1:
1.All through the night
2.Another feeling
3.Misunderstood
4.Lost highway
5.Without you here
6.Wheels of destruction
7.Maybe I´ll stay
8.To the other side
9.Six lonely days
10.The wall falls down
11.Under the influence
12.Before the world goes down
CD 2:
1.Eyes in the back of my neck
2.Only the lonely
3.My dreams are fading out
4.Long distance call
5.Dreams of tomorrow
6.Death by misadventure
nach oben

 
Nim Vind - The stillness illness  (2009) >>>   Silverdust Records
Nim Vind - The stillness illness - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:06 min.
Punk/Oi
(Horrorpunk)
Rezension: Nach dem sehr guten Release der Italiener von CALABRESE bekomme ich jetzt zum zweiten Mal innerhalb relativ kurzer Zeit etwas aus der Richtung Horrorpunk in meinen CD-Player. Interesse an dem Genre besteht von meiner Seite eh dur...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Killing saturday night
02. Character assasination
03. Hadron collider
04. The 21st century
05. Jackknife
06. Suicide pact
07. The Radio-Active Man
08. Revenge
09. Blood clots... Rise of the police state
10. The clawed bat
11. Shango Nitra
12. The message
13. The still blue
Lineup:
Vocals, Guitar: Chris “Nim Vind” Kirkham
Bass: Robbie Kirkham
Drums: Anthony Kirkham
nach oben

 
Jack Frost - My Own Private Hell  (2008) >>>   Silverdust Records
Jack Frost - My Own Private Hell - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:03 min.
Rock
(Düsterer Gloom Rock)
Rezension: Diese JACK FROST stammen nicht wie ihre Namensvettern aus den USA, sondern kommen aus Österreich und bezeichnen ihren Stil als Gloom Rock. Seit 1995 haben es die Vier auf sechs Studioalben gebracht, „My Own Private Hell“ ist somit schon der siebte Streich pünktlich zum fünfzehnjährigen Bandbestehen....
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Dirty Old Man
02. Still
03. My Private Hell
04. Leaving Song
05. Days Never End
06. Red Roses Day
07. In Misery
08. Leaving On A Jet Plane
09. For Ages
Lineup:
Gesang, Bass: Phred Phinster
Gitarre: Mournful Morales
Gitarre: Gary Gloom
Drums: Colossos Rossos
nach oben

 
End Of Green - The Sick's Sense  (2008) >>>   Silverdust Records
End Of Green - The Sick's Sense - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:32 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Gothic Rock)
Rezension: Drei Jahre nach dem erfolgreichen „Dead End Dreaming”-Album stellen sich Fans gleichermassen wie Journalisten die Frage, inwieweit die Berufs-Melancholiker um den charismatischen Frontmann Michelle Darkness nochmal ein solches Pfund auf die Waage wuchten können, bzw. ob END OF GREEN ihren chamäleona...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Dead City Lights
02. Killhoney
03. Anthem For A New Wave
04. Hurter
05. Die Lover Die
06. Let Sleeping Gods Lie
07. My Crying Veins
08. Pain Hates Me
09. The Sickness Crown
10. Ghostdance
11. Sunday Mourning
12. Bury Me Down
Lineup:
Gesang, Gitarre: Michelle Darkness
Gitarre: Kirk Kirker
Gitarre: Sad Sir
Bass: Rainier Sicone di Hampez
Drums: Lusiffer
Quelle: Metalglory nach oben

 
Koroded - To Have and to Unhold  (2006) >>>   Silverdust Records
Koroded - To Have and to Unhold
Spieldauer: 41:18 min.
Metal
(Modern Metal/Metalcore)
Rezension: Schon wieder so eine Platte, die weder Fisch noch Fleisch ist. Nicht schlecht, aber auch nicht toll. Nicht Metalcore, nicht Nu Metal/Nu Thrash. Koroded aus Deutschland vermischen ihre Einflüsse, wovon die offensichtlichsten bzw offenhörbarsten mit Sicherheit FEAR FACTORY, MACHINE HEAD und KILLSWITCH...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Undertow - Milgram  (2006) >>>   Silverdust Records
Undertow - Milgram
Spieldauer: 46:24 min.
Doom Metal
(Doom Metal/DoomCore)
Rezension: Undertow sind zurück! Nach fast drei Jahren steht das europäische (deutsche) Pendant zu CROWBAR mit dem neuen Klopper „Milgram“ und neuem Drummer in den Startlöchern. Und ich kann euch jetzt schon sagen: Sie können auf ganzer Linie überzeugen. Nachdem ich vom letzten Album „34 CE“ (2003) ein klein w...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Psychopunch - Kamikaze Love Reducer  (2006) >>>   Silverdust Records
Psychopunch - Kamikaze Love Reducer
Spieldauer: 41:48 min.
Punk/Oi
(Punkrock)
Rezension: Psychopunch sind vier muntere Schweden, die seit Ende der Neunziger für sauberen Rotz-Punk stehen. Mit "Kamikaze Love Reducer" haben sie sich nun auf neue Pfade begeben. Nun ja, ganz neu sind sie nicht, doch die Songs klingen nicht mehr ganz so dreckig, sind ausgereifter und erwachsener. Die schnell...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Bloodflowerz - Dark Love Poems  (2006) >>>   Silverdust Records
Bloodflowerz - Dark Love Poems - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:47 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Gothic (Rock/Metal))
Rezension: Die Veröffentlichung der ersten beiden Alben der Bloodflowerz („7 Benedictions / 7 Maledictions“ von 2003 und „Diabolic Angel“) habe ich zwar wahrgenommen, mich aber nie intensiver dafür interessiert. Female Fronted Gothic-Bands gibt es verdammt viele - vielleicht auch zu viele. Ob es nun an den dre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Sajidas' Song
2. Damaged Promises
3. The Last Dance
4. Healing Hearts
5. Illusionary Fields
6. Anthem For A Stranger
7. Violent Voices
8. The Fool And The King
9. Dark Angel
10. Queen Of The Freakshow
11. Dead Love (A Necrology)
Lineup:
Gesang: Kirsten Zahn
Gitarre: Jochen Laser
Bass: Jan Beckmann
Schlagzeug: Tim Schwarz
Quelle: Metalglory nach oben

 
Bloodflowerz - Diabolic Angel  (2002) >>>   Silverdust Records
Bloodflowerz - Diabolic Angel
Spieldauer: 24:34 min.
Gothic (Rock/Metal)
(GOTHIC METAL)
Rezension: Die 4 Jungs + 1 Mädel von Bloodflowerz, die sich der düsteren Art des Gothic Metal, stellenweise lässt sich aber auch ein Vergleich mit einer härteren Version der Guano Apes nicht von der Hand weisen, verschrieben haben, legen mit der MCD "Diabolic Angel", den Vorboten ihres gleichnamigen Debut-Albu...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Kat - Szydercze zwierciadlo  (1997) >>>   Silverdust Records
Kat - Szydercze zwierciadlo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Thrash/Speed Metal
Tracklist:
1. Cmok-cmok, mlask-mlask
2. Tak mi chce samotnosc
3. Loze wspolne, lecz przytulne
4. Szydercze zwierciadlo
5. Spojrzenie
6. Czemu mistrze krzyz w tornistrze
7. Oczy slonc
8. Trzeba zasnac
Lineup:
Gesang: Roman Kostrzewski
Gitarre: Piotr Luczyk
Gitarre: Jacek Regulski
Bass: Krzysztof Oset
Schlagzeug: Ireneusz Loth
Quelle: Metalglory nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2614 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum