METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sony Music   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Helloween - Straight Out Of Hell  (2013) >>>   Sony Music
Helloween - Straight Out Of Hell - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:59 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Helloween haben mit ihren letzten Veröffentlichungen eindrucksvoll bewiesen das man auch nach über 25 Jahren im Geschäft und auf den Bühnen der Welt, noch hochklassige Musik machen kann, die ehrlich ist und sich dem Mainstream nicht anbiedert. Mit "Gambling With The Devil"(2007) und "7 Sinners"(2010...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Nabataea
02. World Of War
03. Live Now!
04. Far From The Stars
05. Burning Sun
06. Waiting For The Thunder
07. Hold Me In Your Arms
08. Wanna Be God
09. Straight Out Of Hell
10. Asshole
11. Years
12. Make Fire Catch The Fly
13. Church Breaks Down

14. Another Shot Of Life (Bonus ltd. Edition)
15. Burning Sun(Hammond Version) Dedicated to Jon Lord (Bonus ltd. Edition)
Lineup:
Vocals: Andi Deris
Guitars: Michael Weikath
Guitar: Sascha Gerstner
Bass: Markus Grosskopf
Drums: Dani Löble
nach oben

 
Callejon - Man Spricht Deutsch  (2013) >>>   Sony Music
Callejon - Man Spricht Deutsch - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 39:22 min.
HardCore/MetalCore
Rezension: Callejon schlagen wieder zu, aber diesmal mit ihrer neuen Persönlichkeit namens Kallejon. Doch was unterscheidet Kallejon von Callejon? Nunja. Soviel vorweg: Man covert deutsche Radiohits der vergangenen Jahre auf einem Album namens „Man Spricht Deutsch“. Angefangen wird das Ganze mit einem „Schr...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1.Schrei nach Liebe
2.Schwule Mädchen
3.Alles neu
4.Ich find dich scheiße
5.Durch den Monsun
6.Mein Block
7.Alles nur geklaut
8.Hier kommt Alex
9.Ein Kompliment
10.Major Tom
11.Mfg
nach oben

 
Stevie Ray Vaughan - Texas Flood (30th Anniversary - Legacy Edition)  (2013) >>>   Sony Music
Stevie Ray Vaughan - Texas Flood (30th Anniversary - Legacy Edition) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 105 min.
Rock
(Blues-Rock)
Rezension: Stevie Ray Vaughan muss wohl niemandem, der auch nur im Ansatz etwas mit Blues zu tun hat, mehr vorgestellt werden. Seine Gitarrenarbeit ist legendär und durch seinen frühen Tod im Jahre 1990 gilt er als Visionär des zeitgenössischen Blues-Rock. Als der damals 29jährige sein erstes Album veröffentli...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD1 - 46:35 Min.

1. Love Struck Baby
2. Pride And Joy
3. Texas Flood
4. Tell Me
5. Testify
6. Rude Mood
7. Mary Had A Little Lamb
8. Dirty Pool
9. I’m Cryin’
10. Lenny
11. Tin Pan Alley (aka Roughest Place In Town)

CD2 - 58:07 Min.

1. Testify
2. So Excited
3. Voodoo Child (Slight Return)
4. Pride And Joy
5. Texas Flood
6. Love Struck Baby
7. Mary Had A Little Lamb
8. Tin Pan Alley (aka Roughest Place In Town)
9. Little Wing/Third Stone From The Sun
nach oben

 
Bullet For My Valentine - Temper Temper  (2013) >>>   Sony Music
Bullet For My Valentine - Temper Temper - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:26 min.
Metal
(Melodic Metal, nach wie vor beeinflusst von Trash und Metalcore)
Rezension: BULLET FOR MY VALENTINE haben einen steilen Aufstieg hinter sich, von dem viele andere Bands nur träumen können. Mit einem Mal waren sie in aller Munde, ob nun positiv oder negativ erwähnt spielt da keine Rolle, zumindest kannte sie jeder. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich zu Zeiten von...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Breaking Point
02. The Truth Hurts
03. Temper, Temper
04. P.O.W.
05. Dirty Little Secret
06. Leech
07. Dead To The World
08. Riot
09. Saints & Sinners
10. Tears Don't Fall (Part 2)
11. Livin' Life (On The Edge Of A Knife)
nach oben

 
Krokus - Dirty Dynamite  (2013) >>>   Sony Music
Krokus - Dirty Dynamite - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:09 min.
Hard Rock
Rezension: Seit fast 40 Jahren steht der Name Krokus für gradlinigen Hardrock mit deftiger Blues-Note. Nachdem sich die Band vor ein paar Jahren in Originalbesetzung wieder zusammengerauft hatte und vor vollen Häusern spielen konnte, erscheint nun endlich der würdige Nachfolger zu „Hoodoo“. Gespannt durfte man...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Hallelujah Rock N’Roll
2. Go Baby Go
3. Rattlesnake Rumble
4. Dirty Dynamite
5. Let The Good Times Roll
6. Help
7. Better Than Sex
8. Dög Song
9. Yellow Mary
10. Bailout Blues
11. Live Ma Life
12. Hardrocking Man
nach oben

 
Jimi Hendrix - People, Hell & Angels  (2013) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - People, Hell & Angels - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 52:50 min.
Rock
(Jimi Hendrix!)
Rezension: Jimi Hendrix? Klar, unvergessliche Songs wie Hey Joe, Purple Haze, Star Spangled Banner, Voodoo Child etc., und natürlich sein viel zu früher „Rock´n´Roll-Tod“... das sind wohl die Dinge, die den meisten Leuten sofort zu diesem die Musikwelt weit über seine Lebzeit hinaus prägenden Künstler in den S...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Earth Blues
2. Somewhere
3. Hear My Train A Comin´
4. Bleeding Heart
5. Let Me Move You
6. Izabella
7. Easy Blues
8. Crash Landing
9. Inside Out
10. Hey Gypsy Boy
11. Mojo Man
12. Villanova Junction Blues
nach oben

 
The Byrds - All Time Best: Reclam Musik Edition  (2013) >>>   Sony Music
The Byrds - All Time Best: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 75:45 min.
Rock
(Folk Rock/Country Rock)
Rezension: The Byrds, deren bekanntestes Mitglied der Gitarrenvirtuose Roger McGuinn sein wird, wirbelten die kalifornische Musikszene in den späten Sechziger Jahren gehörig durcheinander. Erstaunlicherweise erzielten sie die größten Erfolge mit Coversongs. Bob Dylan’s „Mr. Tambourine Man” und das Pete Seger S...
ganzes Review lesen
Tracklist:

1. Mr. Tambourine Man
2. All I Really Want To
3. Chimes Of Freedom
4. I’ll Feel A Whole Lot Better
5. Turn! Turn! Turn
6. The Times They Are A-Changin’
7. The World Turns All Around Her
8. It Won’t Be Wrong
9. He Was A Friend Of Mine
10. Eight Miles High
11. 5D (Fifth Dimension)
12. Mr. Spaceman
13. So You Want To Be A Rock ‘N’ Roll Star
14. My Back Pages
15. Renaissance Fair
16. Goin’ Back
17. Wasn’t Born To Follow
18. Dolphin’s Smile
19. You Ain’t Going Nowhere
20. One Hundred Years From Now
21. You’re Still On My Mind
22. Hickory Wind
23. Ballad Of Easy Rider
24. Jesus Is Just Alright
25. It’s All Over Now, Baby Blue
26. Lay Lady Lay
27. Chestnut Mare
nach oben

 
Toto - All Time Best: Reclam Musik Edition  (2013) >>>   Sony Music
Toto - All Time Best: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:58 min.
Rock
(Classic Rock/Westcoast Rock)
Rezension: Toto gehören mit Sicherheit zu einer der Bands, deren Hits wohl jedes Schulkind kennt. Zusammengewürfelt aus Studioassen der Musikszene in Los Angeles der späten Siebziger, wurde gleich ihr erstes Album (1978), schlicht „Toto“ betitelt, einer veritabler Hit. Die beiden nachfolgenden Alben waren zwar...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Stop Loving You
2. Pamela
3. Africa
4. Hold The Line
5. Rosanna
6. 99
7. Georgy Porgy
8. I’ll Be Over You
9. I Won’t Hold You Back
10. I Will Remember
11. Lea
12. Spanish Steps
13. Don’t Chain My Heart
14. Wings Of Time
15. Jake To The Bone
16. The Turning Point
nach oben

 
Ska-P - Todo  (2013) >>>   Sony Music
Ska-P - Todo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 78:25 min.
Punk/Oi
(Ska-Punk)
Rezension: Seit 1994 existieren die Spanier bereits. Ihre Mischung aus Ska und Punk macht sie zu einer der heißesten Vertreter dieses Genres. Ihre Texte, die sozialkritisch und anprangernd sind, sind ein Statement gegen Gewalt, Stierkämpfe, soziale Kälte, Globalisierung und vieles anderes ebenso. Mit diesen Te...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD:

1. Cannabis
2. Sexo y Religion
3. El Vals del Obrero
4. Espana va Bien
5. Nino Soldado
6. A la Mierda
7. Crimen Sollicitations
8. Vergüenza
9. Romero el Madero
10. Simpatico Holgazan
11. Mis Colegas
12. El Libertador
13. Tio Sam
14. El Gato Lopez (Directo)
15. La Colmena
16. Paramilitar
17. Intifada
18. Juan Sin Tierra
19. Wild Spain

DVD:
Todos sus Videoclips :
1. Cannabis
2. No te pares
3. Paramilitar
4. Juan Sin Tierra
5. Espana va Bien
6. Planeta Eskoria
7. Derecho de Admision
8. Consumo gusto
9. Nino Soldado
10. Mis Colegas
11. Welcome To Hell
12. Vandalo
13. Crimen Sollicitationis
Concierto “Fete de L’Humanite” 2001
14. Derecho de Admision
15. Napa Es
16. A La Mierda
17. Vaval Xixon
18. Romero El Madero
19. Vergüenza
20. Cannabis
21. Mestizaje
22. Poder Pa’l Pueblo
23. E.T.T.’s
24. Planeta Eskoria
25. Juan Sin Tierra
26. Blitzkrieg Bop
27. La Mosca Cojonera
28. Circo Iberico
29. El Vals del Obrero
nach oben

 
Depeche Mode - Delta Machine  (2013) >>>   Sony Music
Depeche Mode - Delta Machine - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 58:27 min.
keine Angabe
(Synthie Pop)
Rezension: Die Synthie Pop Ikonen Depeche Mode in einem Metal Magzin zu finden wird Einige vielleicht wundern. Aber in Anbetracht dessen das viele Metaller, die mit den 80ern groß geworden sind und die Hochphase der Band miterlebt haben, auch zu den Briten einen Bezug haben und ich selbst viele schöne Erinneru...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Welcome To My World
02. Angel
03. Heaven
04. Secret To The End
05. My Little Universe
06. Slow
07. Broken
08. The Child Inside
09. Soft Touch/Raw Nerve
10. Should be Higher
11. Alone
12. Soothe My Soul
13. Goodbye
nach oben

 
Elvis Presley - Aloha From Hawaii Via Satellite  (2013) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Aloha From Hawaii Via Satellite - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 130 min.
Rock
(Rock & Roll)
Rezension: Vor nahezu genau 40 Jahren fand eines der wichtigsten Konzerte der damaligen Zeit statt, das bis heute seinen Zauber versprüht und nach wie vor die Menschen auf dem ganzen Globus beeindruckt. Mit knapp 1 Milliarde Menschen weltweit vor den Fernsehgeräten, dürfte es auch bis heute noch eine DER Ferns...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 - 62:20 Min.:

1. Introduction: Also sprach Zarathustra (Theme from 2001: A Space Odyssey)
2. See See Rider
3. Burning Love
4. Something
5. You Gave Me A Mountain
6. Steamroller Blues
7. My Way
8. Love Me
9. Johnny B. Goode
10. It’s Over
11. Blue Suede Shoes
12. I’m So Lonesome I Could Cry
13. I Can’t Stop Loving You
14. Hound Dog
15. What Now My Love
16. Fever
17. Welcome To My World
18. Suspicious Minds
19. Introductions By Elvis
20. I’ll Remember You
21. Medley: Long Tall Sally/Whole Lotta Shakin’ Goin’ On
22. An American Trilogy
23. A Big Hunk O’ Love
24. Can’t Help Falling In Love

CD 2 - 68:39 Min.:

1. Introduction: Also sprach Zarathustra (Theme from 2001: A Space Odyssey)
2. See See Rider
3. Burning Love
4. Something
5. You Gave Me A Mountain
6. Steamroller Blues
7. My Way
8. Love Me
9. It’s Over
10. Blue Suede Shoes
11. I’m So Lonesome I Could Cry
12. Hound Dog
13. What Now My Love
14. Fever
15. Welcome To My World
16. Suspicious Minds
17. Introductions By Elvis
18. I’ll Remember You
19. An American Trilogy
20. A Big Hunk O’ Love
21. Can’t Help Falling In Love
22. Closing Riff
23. Blue Hawaii (Bonus Song)
24. Ku-U-I-Po (Bonus Song)
25. No More (Bonus Song)
26. Hawaiian Wedding Song (Bonus Song)
27. Early Morning Rain (Bonus Song)
nach oben

 
Bruce Springsteen - Collection: 1973 - 2012  (2013) >>>   Sony Music
Bruce Springsteen - Collection: 1973 - 2012 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 79:44 min.
Rock
(The Boss)
Rezension: The Boss kommt im April nach Europa, da macht sich eine offizielle „Best-Of“-CD zur Tournee sicherlich gut. Tja, so denken die Majorlabels heutzutage, auch wenn noch nicht die Weihnachtszeit und somit die „Compilation-VÖ-Zeit“ begonnen hat. Und 39 Jahre mit nur 18 Songs auszustatten und das bei eine...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 Rosalita (Come Out Tonight)
02 Thunder Road (Album Version)
03 Born To Run (Album Version)
04 Badlands (2010 Remastered Version)
05 The Promised Land (2010 Remastered Version)
06 Hungry Heart
07 Atlantic City (Album Version)
08 Born In The U.S.A.
09 Dancing In The Dark
10 Brilliant Disguise (Album Version)
11 Human Touch (Album Version)
12 Streets Of Philadelphia (Album Version)
13 The Ghost Of Tom Joad (Album Version)
14 The Rising (Album Version)
15 Radio Nowhere (Album Version)
16 Working On A Dream
17 We Take Care Of Our Own
18 Wrecking Ball
nach oben

 
Dave Edmunds - Original Album Classics  (2013) >>>   Sony Music
Dave Edmunds - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 18 min.
Rock
Rezension: Der Walisische Gitarrist und Sänger Dave Edmunds wird sicherlich dem ein oder anderen ein Begriff sein, hat er doch mit seiner ersten Band Love Sculpture und seiner Interpretation des „Sabre Dance“, eigentlich eine klassische Komposition des russischen Komponisten Aram Chatschaturjan, bereits 1969 M...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“Subtle As A Flying Mallet”) - 43:16 Min.

1. Baby I Love You
2. Leave My Woman Alone
3. Maybe
4. Da Doo Ron Ron
5. Let It Be Me
6. No Money Down
7. Shot Of Rhythm And Blues
8. Billy The Kid
9. Born To Be With You
10. She’s My Baby
11. I Ain’t Never
12. Let It Rock
13. Pick Axe Rag
14. Some Other Guy

CD 2 (“D.E. 7th”) - 33:47 Min.

1. From Small Things, Big Things Come
2. Me And The Boys
3. Bail You Out
4. Generation Rumble
5. Other Guys Girls
6. Warmed Over Kisses, Leftover Love
7. Deep In The Heart Of The Texas
8. Louisiana Man
9. Paula Meet Jeanne
10. One More Night
11. Dear Dad

CD 3 (“Information”) - 35:19 Min.

1. Slipping Away
2. Don’t You Double
3. I Want You Bad
4. Wait
5. The Watch On My Wrist
6. The Shape I’m In
7. Information
8. Feel So Right
9. What Have I Got To Do (To Win)
10. Don’t Call Me Tonight
11. Have A Heart

CD 4 (“Riff Raff”) - 37:02 Min.

1. Something About You
2. Breaking Out
3. Busted Loose
4. Far Away
5. Rules Of The Game
6. Steel Claw
7. S.O.S.
8. Hang On
9. How Could I Be So Wrong
10. Can’t Get Enough

CD 5 (“I Hear You Rockin’-Live”) - 35:05 Min.

1. Girls Talk
2. Here Comes The Weekend
3. Queen Of Hearts
4. Paralysed
5. The Wanderer
6. Crawling From The Wreckage
7. Slipping Away
8. Information
9. I Hear You Knocking
10. I Knew The Bride (When She Used To Rock And Roll)
11. Ju Ju Man
nach oben

 
Joe Satriani - Original Album Classics  (2013) >>>   Sony Music
Joe Satriani - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 270 min.
Hard Rock
(Gitarren Rock)
Rezension: Über die Klasse eines der besten Gitarristen der Welt braucht man, so glaube ich zumindest, hier wohl kaum mehr ein Wort zu verlieren. Vor einigen Jahren erschein unter dem gleichen Namen bereits eine, ebenfalls fünf CDs beinhaltende Box und nun erscheint der Nachfolger mit einer ebenso wirren Zusam...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“Surfing with The Alien”) – 37:51 Min.

1. Surfing With TheAlien
2. Ice 9
3. Crushing Day
4. Always With Me, Always With You
5. Satch Boogie
6. Hill Of The Skull
7. Circles
8. Lords Of Karma
9. Midnight
10. Echo

CD 2 (“Engines Of Creation”) - 53:36 Min

1. Devil’s Slide
2. Flavor Crystal 7
3. Borg Sex
4. Until We Say Goodbye
5. Attack
6. Champagne?
7. Clouds Race Across The Sky
8. The Power Cosmic 2000 (Part I)
9. The Power Cosmic 2000 (Part II)
10. Slow And Easy
11. Engines Of Creation

CD 3 (“Strange Beautiful Music”) - 60:24 Min.

1. Oriental Melody
2. Belly Dancer
3. Starry Night
4. Chords Of Life
5. Mind Storm
6. Sleep Walk
7. New Last Jam
8. Mountain Song
9. What Breaks A Heart
10. Seven String
11. Hill Groove
12. The Journey
13. The Traveler
14. You Saved My Life

CD 4 (“Is There Love In Space?”) - 58:14 Min.

1. Gnaahh
2. Up In Flames
3. Hands In The Air
4. Lifestyle
5. Is There Love In Space?
6. If I Could Fly
7. The Souls Of Distortion
8. Just Look Up
9. I Like The Rain
10. Searching
11. Bamboo

CD 5 (“Super Colossal”) - 59:03 Min.

1. Super Colossal
2. Just Like Lightnin’
3. It’s So Good
4. Redshift Riders
5. Ten Words
6. A Cool New Way
7. One Robot’s Dream
8. The Meaning Of Love
9. Made Of Tears
10. Theme For A Strange World
11. Movin’ On
12. A Love Eternal
13. Crowd Chant
nach oben

 
Bring Me The Horizon - Sempiternal  (2013) >>>   Sony Music
Bring Me The Horizon - Sempiternal - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:01 min.
HardCore/MetalCore
(Metalcore)
Rezension: Wer früh anfängt, hat länger Zeit zum Krachmachen. Die immer noch blutjungen BRING ME THE HORIZON haben dieser Tage ihr viertes Album „Sempiternal“ veröffentlicht, und auch wenn ich bisher nie ein Fan von Metalcore war und wohl auch nicht mehr werde, muss ich doch zugeben: Eine saubere Scheibe haben...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Can You Feel My Heart
02. The House Of Wolves
03. Empire
04. Sleepwalking
05. Go To Hell
06. Shadow Moses
07. And The Snakes Start To Sing
08. Seen It All Before
09. Anti-Vist
10. Crooked Young
11. Hospital For Souls
nach oben

 
Judas Priest - Epitaph  (2013) >>>   Sony Music
Judas Priest - Epitaph - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 2:22 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Ist das jetzt schon ein ganzes Jahr her, als uns JUDAS PRIEST mit der EPITAPH-Tour beseelten? Wie auch immer, die selbsternannten Erfinder des British und überhaupt Heavy Metal „Heavy Metal was invented in the UK“ lassen natürlich die Gelegenheit nicht aus, uns mit der Live-DVD ebengenannter Tour zu...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Battle Hymn
Rapid Fire
Metal Gods
Heading Out to the Highway
Judas Rising
Starbreaker
Victim of Changes
Never Satisfied
Diamonds and Rust
Prophecy
Night Crawler
Turbo Lover
Beyond the Realms of Death
The Sentinel
Blood Red Skies
The Green Manalishi (With the Two-Pronged Crown)
Breaking the Law
Painkiller
The Hellion
Electric Eye
Hell Bent for Leather
You’ve Got Another Thing Comin’
Living after Midnight
nach oben

 
Quiet Riot - Setlist - The very Best of Quiet Riot LIVE  (2013) >>>   Sony Music
Quiet Riot - Setlist - The very Best of Quiet Riot LIVE - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 64:45 min.
Metal
Rezension: Bei „VERY BEST OF …“ ist man ja gemeinhin sehr skeptisch – Geldmache aus „altem Zeuchs“, so ist häufig das (zutreffende) Vorurteil. Bei der SETLIST – Serie von Sony Music beschleicht einen sicherlich genau dieses Gefühl. Da mit QUIET RIOT allerdings eine Band aus allerfrühesten Metal-Tagen und da...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01.Sign Of The Times - (Live Version) 05:34
02.Let's Get Crazy - (Live Version) 05:15
03.Mama Weer All Crazee Now - (Live Version) 05:01
04.Slick Black Cadillac - (Live Version) 05:14
05.Anytime You Want Me - (Live Version) 05:08
06.Party All Night - (Live Version) 04:24
07.Bang Your Head (Metal Health) - (Live Version) 06:39
08.Run For Cover - (Live Version) 03:44
09.Love's A Bitch - (Live Version) 05:01
10.Stomp Your Hands, Clap Your Feet - (Live Version) 08:07
11.Gonna Have A Riot - (Live Version) 03:24
12.Cum On Feel The Noize - (Live Version) 06:33
nach oben

 
Molly Hatchet - Setlist: The Very Best Of Live  (2013) >>>   Sony Music
Molly Hatchet - Setlist: The Very Best Of Live - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:47 min.
Rock
(Southern-Rock)
Rezension: Sony Music hat mit der Reihe Setlist ein neues Produktschema ins Leben gerufen. Mit einem spartanischen Booklet versehen, fällt recht schnell auf, dass es sich um einen kleinen Etikettenschwindel handelt. Das vorliegende Material ist nämlich mitnichten unveröffentlicht. Lediglich 5 Songs sind bisher...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Flirtin’ With Disaster
2. Whiskey Man
3. Bounty Hunter
4. Beatin’ The Odds
5. Satisfied Man
6. Fall Of The Peacemakers
7. Boogie No More
8. Dreams I’ll Never See
9. It’s All Over Now
10. Gator Country
11. Lady Luck
12. Blood Reunion
nach oben

 
Blue Öyster Cult - Setlist: The Very Best Of Live  (2013) >>>   Sony Music
Blue Öyster Cult - Setlist: The Very Best Of Live - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 78:06 min.
Hard Rock
Rezension: In de Reihe Setlist sind ein paar recht interessante CDs auf den Markt gekommen, die allerdings weitestgehend aus bereits veröffentlichtem Material bestehen. Hier ist es aber nicht sofort ersichtlich, erstreckt sich das Material doch über ein paar Alben und hat damit zumindest den Anschein des unver...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. R. U. Ready 2 Rock
2. Cities On Flame With Rock And Roll
3. The Red And The Black
4. Godzilla
5. 7 Screaming Diz-Busters
6. (Don’t Fear) The Reaper
7. Harvester Of Eyes
8. Black Blade
9. The Vigil
10. Flaming Telepaths
11. 5 Guitars
12. Me 262
nach oben

 
Loverboy - Setlist - The Very best Of Loverboy LIVE  (2013) >>>   Sony Music
Loverboy - Setlist - The Very best Of Loverboy LIVE - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 73:30 min.
Hard Rock
(Classic Hard Rock)
Rezension: Die Kanadier LOVERBOY gelten als heimliche Hard Rock-Ikone der 80er Jahre. Bekannt sind vor allem ihre Hits "Turn Me Loose" und "Workin`For The Weekend". Im Zuge der LIVE-Serie "Setlist" kommen LOVERBOY nun erneut zu der Ehre, ein neues Live-Album verpasst zu bekommen. Wieviel die Künstler selbst hi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Working For The Weekend
2. Lucky Ones
3. Lady Of The 80's
4. Take Me To The Top
5. Jump
6. This Could Be The Night
7. Dangerous
8. Lead A Double Life
9. When It's Over
10. Queen Of The Broken Hearts
11. Lovin' Every Minute Of It
12. Hot Girls In Love
13. Turn Me Loose
14. The Kid Is Hot Tonight
nach oben

 
Elvis Presley - Elvis At Stax  (2013) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Elvis At Stax - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 173 min.
keine Angabe
(Elvis!!! Soul / Rock & Roll / Country)
Rezension: In schöner Regelmäßigkeit veröffentlicht Sony Music die Werke des King of Rock & Roll in neuen Versionen. Dass dabei sicherlich nicht immer alles Gold ist was glänzt, dürfte jedem Fan bekannt sein. Aber die Stax-Box allerdings, die für den Fan wenig neues Material beinhaltet, ist da sicherlich eine ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: 59:23 Min.
The R&B And Country Sessions – The Outtakes

1. I Got A Fellin’ In My Body (Take 1)
2. Find Out What’s Happening (Take 8-7)
3. Promised Land (Take 4)
4. For Ol’ Times Sake (Take 4)
5. I’ve Got A Thing About You Baby (Take 14)
6. It’s Midnight (Take 7)
7. If You Talk In Your Sleep (Take 5)
8. Loving Arms (Take 2)
9. You Asked Me To (Take 3A)
10. Good Time Charlie’s Got The Blues (Take 8)
11. Talk About The Good Times (Take3)
12. There’s A Honky Tonk Angel (Who Will Take Me Back In) (Take 1)
13. She Wears My Ring (Take 8)
14. Three Corn Patches (Take 14)
15. I Got A Feelin’ In My Body (Take 4)
16. If You Don’t Come Back (Take 3)
17. Promised Land (Take 5)

CD 2: 61:48 Min.
The Pop Sessions – The Outtakes

1. Mr. Songman (Take 2)
2. Your Love’s Been A Long Time Coming (Take 4)
3. Spanish Eyes (Take 2)
4. Take Good Care Of Her (Takes 1,2,3)
5. It’s Different Now (Unfinished Recording)
6. Thinking About You (Take 3)
7. My Boy (Take 1)
8. Girl Of Mine (Take 9)
9. Love Song Of The Year (Take 1)
10. If That Isn’t Love (Take 1)
The July 1973 Masters
11. Raised On Rock
12. For Ol’ Times Sake
13. I’ve Got A Thing About You Baby
14. Take Good Care Of Her
15. If You Don’t Come Back
16. Three Corn Patches
17. Girl Of Mine
18. Just A Little Bit
19. Find Out What’s Happening
20. Sweet Angeline

CD 3: 53:17 Min.
The December 1973 Masters

1. Promised Land
2. It’s Midnight
3. If You Talk In Your Sleep
4. Help Me
5. My Boy
6. Thinking About You
7. Mr. Songman
8. I Got A Feelin’ In My Body
9. Loving Arms
10. Good Time Charlie’s Got The Blues
11. You Asked Me To
12. There’s A Honky Tonk Angel (Who Will Take Me Back In)
13. Talk About The Good Times
14. She Wears My Ring
15. Your Love’s Been A Long Time Coming
16. Love Song Of The Year
17. Spanish Eyes
18. If That Isn’t Love
nach oben

 
The Jimi Hendrix Experience - Smash Hits: Reclam Musik Edition  (2012) >>>   Sony Music
The Jimi Hendrix Experience - Smash Hits: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:41 min.
Rock
(Jimi Hendrix)
Rezension: Wer kennt sie nicht, die kleinen gelben Büchlein aus dem Reclam-Verlag?! Kaum jemand kann sich diesem Wiedererkennungswert widersetzen. So sind nun auch seit Anfang 2011 die Musik-Editionen zu erkennen, die von Reclam in Zusammenarbeit mit Sony Music veröffentlicht werden. Zum 2.3.12 erscheinen wi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Purple Haze
2. Fire
3. The Wind Cries Mary
4. Can You See Me
5. Hey Joe
6. All Along The Watchtower
7. Stone Free
8. Crosstown Traffic
9. Manic Depression
10. Remember
11. Red House
12. Foxy Lady
nach oben

 
Eisbrecher - Die Hölle muss warten  (2012) >>>   Sony Music
Eisbrecher - Die Hölle muss warten - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:30 min.
Rock
(Dark Wave / Industrial Rock)
Rezension: Eisbrecher ist seit Jahren eine Konstitution, die sich schon längst aus dem Schatten ihrer Vorgängerband Megaherz „herausmusiziert“ hat. Dennoch mag es ein reiner Zufall sein, dass fast zeitlich neue Alben der beiden Bands erscheinen. Im Falle von Eisbrecher auch noch das erste Album beim Majorlabel...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Deluxe Edition

Disc 1: CD - 57:30
01. Tanz mit mir
02. Augen unter Null
03. Die Hölle muss warten
04. Verrückt (Original Version)
05. Herz aus Eis
06. Prototyp
07. Ein Leben lang unsterblich
08. Abgrund
09. In meinem Raum
10. Keine Liebe
11. Exzess Express
12. Rette mich
13. Atem
14. Treiben
15. Böser Traum

Disc 2: DVD 14:38 Min
01. Eisbrecher auf der Zugspitze
02. Verrückt
nach oben

 
Johnny Cash - Man In Black: Live In Denmark 1971  (2012) >>>   Sony Music
Johnny Cash - Man In Black: Live In Denmark 1971 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60 min.
Rock
(Country)
Rezension: Es scheint als ob der Musikindustrie nichts neues mehr einfallen will. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich in den letzten Jahren vehement auf Backkataloge gestürzt wird anstatt neue Künstler in Ruhe aufzubauen. Da das Kind bei einer Wiederveröffentlichung ja auch einen neuen Namen braucht, hat m...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. A BOY NAMED SUE
Johnny Cash
02. SUNDAY MORNIN’ COMIN’ DOWN
Johnny Cash
03. I WALK THE LINE
Johnny Cash
04. BLUE SUEDE SHOES
Carl Perkins
05. MATCHBOX
Carl Perkins
06. ME AND BOBBY MCGEE
Johnny Cash
07. GUESS THINGS HAPPEN THAT WAY
Johnny Cash
08. BED OF ROSES
The Statler Brothers
09. FLOWERS ON THE WALL
The Statler Brothers
10. FOLSOM PRISON BLUES
Johnny Cash
11. DARLIN’ COMPANION
Johnny Cash & June Carter Cash
12. IF I WERE A CARPENTER
Johnny Cash & June Carter Cash
13. HELP ME MAKE IT THROUGH THE NIGHT
Johnny Cash & June Carter Cash
14. MAN IN BLACK
Johnny Cash
15. INTRODUCTION TO THE CARTER FAM ILY
16. A SONG TO MAMA
The Carter Family
17. NO NEED TO WORRY
Johnny Cash, The Carter Family & The Statler Brothers
18. ROCK OF AGES
Johnny Cash, The Carter Family & The Statler Brothers
19. CHILDREN, GO WHERE I SEND THEE
Johnny Cash, The Carter Family

Audio: Dolby Digital 5.1, Surround Sound, DTS
Bild: 4:3 – 1,33:1
nach oben

 
David Bowie - A Reality Tour - Live on Stage -Rolling Stone-  (2012) >>>   Sony Music
David Bowie - A Reality Tour - Live on Stage -Rolling Stone- - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 148 min.
Rock
(David Bowie !!!)
Rezension: Das Rolling Stone-Magazin veröffentlicht eine Reihe an Top-Konzerten in Zusammenarbeit mit Sony Music auf DVD; unter dem Banner „Live On Stage – Die besten Live-DVDs aller Zeiten“ – und dies zum durchaus fairen Preis. Eine der Wiederveröffentlichungen ist das geniale Konzert von David Bowie aus de...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Rebel Rebel
02. New Killer Star
03. Reality
04. Fame
05. Cactus
06. Sister Midnight
07. Afraid
08. All The Young Dudes
09. Be My Wife
10. The Loneliest Guy
11. The Man Who Sold The World
12. Fantastic Voyage
13. Hallo Spaceboy
14. Sunday
15. Under Pressure
16. Life On Mars?
17. Battle for Britain (The Letter)
18. Ashes To Ashes
19. The Motel
20. Loving The Alien
21. Never Get Old
22. Changes
23. I’m Afraid Of Americans
24. ‘Heroes’
25. Bring Me The Disco King
26. Slip Away
27. Heathen (The Rays)
28. Five Years
29. Hang On To Yourself
30. Ziggy Stardust
nach oben

 
Meat Loaf - All Time Best: Reclam Musik Edition  (2012) >>>   Sony Music
Meat Loaf - All Time Best: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 56:38 min.
Rock
(Pop/Rock)
Rezension: Wer kennt sie nicht, die kleinen gelben Büchlein aus dem Reclam-Verlag?! Kaum jemand kann sich diesem Wiedererkennungswert widersetzen. So sind nun auch seit Anfang 2011 die Musik-Editionen zu erkennen, die von Reclam in Zusammenarbeit mit Sony Music veröffentlicht werden. Zum 2.3.12 erscheinen wi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Bat Out Of Hell (Album Version)
2. Read 'Em And Weep (Album Version)
3. Midnight At The Lost And Found (Album Version)
4. Two Out Of Three Ain't Bad (Album Version)
5. Dead Ringer For Love (Album Version)
6. Modern Girl
7. I'm Gonna Love Her For Both Of Us (Album Version)
8. You Took The Words Right Out Of My Mouth (Hot Summer Night)
9. Razor's Edge (Album Version)
10. Paradise By The Dashboard Light (Album Version)
I. Paradise (Album Version)
II. Let Me Sleep On It (Album Version)
III. Praying For The End Of Time (Album Version)


nach oben

 
Hot Tuna - Original Album Classics  (2012) >>>   Sony Music
Hot Tuna - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 218 min.
Rock
Rezension: Hot Tuna wurden eigentlich nur als Gegenpol zu Jefferson Airplane gegründet, wobei sich vorrangig Gitarrist Jorma Kaukonen musikalisch austoben wollte. Ihre musikalischen Wurzeln lagen einerseits im Blues, aber auch der damals noch angesagte Psychedelic-Sound war ein nicht gerade kleiner Anteil ihre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“Hot Tuna: Live”) 69:39 Min.

1. Hesitation Blues
2. How Long Blues
3. Uncle Sam Blues
4. Don’t You Leave Me Here
5. Death Don’t Have No Mercy
6. Know You Rider
7. Oh Lord, Search My Heart
8. Winin’ Boy Blues
9. New Song (For The Morning)
10. Mann’s Fate
11. Keep Your Lamps Trimmed And Burning
12. Canyd Man
13. True Religion
14. Belly Shadow
15. Come Back Baby

CD 2 (“Burgers”) 37:46 Min.

1. True Religion
2. Highway Song
3. 99 Year Blues
4. Sea Child
5. Keep On Truckin’
6. Water Song
7. Ode For Billy Dean
8. Let’s Get Together Right Down Here
9. Sunny Day Strut

CD 3 (“The Phosphorescent Rat”) 38:04 Min.

1. I See The Light
2. Letter To The North Star
3. Easy Now
4. Corners Without Exits
5. Day To Day Without The Window Blues
6. In The Kingdom
7. Seeweed Strut
8. Living Just For You
9. Soliloquy For 2
10. Sally, Where’d You Get Your Liquor From?

CD 4 (“America’s Choice”) 44:59 Min.

1. Sleep Song
2. Funky #7
3. Walkin’ Blues
4. Invitation
5. Hit Single #1
6. Serpent Of Dreams
7. I Don’t Wanna Go
8. Great Divide: Revisited

CD 5 (“Hoppkorv”) 36:54 Min.

1. Santa Claus Retreat
2. Watch The North Wind Rise
3. It’s So Easy
4. Bowlegged Woman, Knock Kneed Man
5. Drivin’ Around
6. I Wish You Would
7. I Can’t Be Satisfied
8. Talking ‘Bout You
9. Extrication Love Song
10. Song From The Stainless Cymbal
nach oben

 
Cheap Trick - Original Album Classics  (2012) >>>   Sony Music
Cheap Trick - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 231 min.
Rock
(AOR)
Rezension: Cheap Trick gehören inzwischen zu den Dinosauriern im Rock-Business und gelten für viele noch immer als eine der wichtigsten Bands der 80er Jahre. Mit der Auskoppelung der Single „I Want You To Want Me“ aus dem Live Album „At Budokan“ schuf die Band einen ihrer größten Hits. Die ausladenden Melodien...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“At Budokan”) 42:23 Min.

1. Hello There
2. Come On, Come Down
3. Lookout
4. Big Eyes
5. Need Your Love
6. Ain’t That A Shame
7. I Want You To Want Me
8. Surrender
9. Goodnight
10. Clock Strikes Ten

CD 2 (“Dream Police”) 64:54 Min.

1. Dream Police
2. Way Of The World
3. The House Is Rockin’ (With Domestic Problems)
4. Gonna Raise Hell
5. I’ll Be With You Tonight
6. Voices
7. Writing On The Wall
8. I Know What I Want
9. Need Your Love
10. The House Is Rockin’ (With Domestic Problems) (Live)
11. Way Of The World (Album Version)
12. Dream Polce (No Strings Version)
13. I Know What I Want (Live)

CD 3 (“One On One”) 34:36 Min.

1. I Want You
2. One On One
3. If You Want My Love
4. Oo La La La
5. Lookin’ Out For Number One
6. She’s Tight
7. Time Is Runnin’
8. Saturday At Midnight
9. Love’s Got A Hold On Me
10. I Want Be Man
11. Four Letter Word

CD 4 (“Lap Of Luxury”) 42:23 Min.

1. Let Go
2. No Mercy
3. The Flame
4. Space
5. Never Had A Lot To Lose
6. Don’t Be Cruel
7. Wrong Side Of Love
8. All We Need Is A Dream
9. Ghost Town
10. All Wound Up

CD 5 (“Busted”) 46:51 Min.

1. Back ‘N Blue
2. I Can’t Understand It
3. Wherever Would I Be
4. If You Need Me
5. Can’t Stop Falling Into Love
6. Busted
7. Walk Away (feat. Chrisie Hynde)
8. You Drive, I’ll Steer
9. When You Need Someone
10. Had To Make You Mine
11. Rock ‘N’ Roll Tonight
nach oben

 
The Clash - Live Revolution Rock  (2012) >>>   Sony Music
The Clash - Live Revolution Rock - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 82 min.
Rock
(Punk)
Rezension: Es scheint als ob der Musikindustrie nichts neues mehr einfallen will. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich in den letzten Jahren vehement auf Backkataloge gestürzt wird anstatt neue Künstler in Ruhe aufzubauen. Da das Kind bei einer Wiederveröffentlichung ja auch einen neuen Namen braucht, hat m...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Complete Control
From the DVD The Essential Clash
02. I Fought The Law
Recorded January, 1979, London Lyceum; From the movie Rude Boy
03. POL ICE & THIEVES
Recorded October, 1977, Munich; From the video Punk In London
04. WHAT ’S MY NAME
Recorded November, 1977, Manchester Elizabethan Suite
05. CAPITOL RADIO ONE
Recorded November, 1977, Manchester Elizabethan Suite
06. WHITE RIOT
Recorded April, 1977, Beaconsfield Studios
07. I’M SO BORE D WITH THE U.S.A.
Recorded November, 1978, Manchester Apollo;
08. LON DON’S BURNING
Recorded April, 1978, London Victoria Park; From the movie Rude Boy
09. 1977
Recorded April, 1977,Beaconsfield Studios
10. (WHITE MAN) IN HAMMER SMITH PALA IS
Recorded July, 1978, Glasgow Apollo; From the movie Rude Boy
11. TOMM Y GUN
12. SAFE EUROPEAN HOME
Recorded July, 1978, London Music Machine; From the movie Rude Boy
13. LON DON CALLING
Recorded June, 1981, Bonds International Casino, New York City
14. CLAMP DOWN
Recorded February, 1980, Lewisham Odeon
15. THE GUNS OF BRIXTON
Recorded April, 1980, ABC Fridays
16. TRAIN IN VAIN
Recorded February, 1980, Lewisham Odeon
17. THIS IS RADIO CLA SH
Recorded June, 1981, NBC Tomorrow Show With Tom Snyder
18. THE MAGN IFICENT SEVEN


Audio: Dolby Digital 5.1
Bild: 4:3 – 1,33:1
nach oben

 
Elvis Presley - The Complete ´68 Comeback Special  (2012) >>>   Sony Music
Elvis Presley - The Complete ´68 Comeback Special - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 260 min.
Rock
(Rock´n´Roll -der King-)
Rezension: Von Elvis kann man einfach nicht genug bekommen. Das weiß nun jeder Fan. Und wie sollte es anders sein, auch dieses Teil hat es in sich. “The Complete ´68 Comeback Special” ist vollgepackt mit Songs dieser besonderen Show des Megastars; es war die Rückkehr zum Wesentlichen, nachdem sich der King e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 - 58:03
Original Album, plus bonus songs/stereo mix
1. Trouble/Guitar Man
2. Lawdy, Miss Clawdy/Baby, What You Want Me To Do/Heartbreak Hotel/Hound Dog/All Shook Up/Can't Help Falling In Love/Jailhouse Rock/Love Me Tender
3. Where Could I Go But To The Lord/Up Above My Head/Saved
4. Blue Christmas/One Night
5. Memories
6. Nothingville/Big Boss Man/Guitar Man/Little Egypt/Trouble/Guitar Man
7. If I Can Dream
8. It Hurts Me*
9. Let Yourself Go*
10. A Little Less Conversation*
11. Memories (stereo mix)*
12. If I Can Dream (stereo mix)*
*not on the original album

CD 2 – 76:02
First “sit down”-show
1. That's All Right
2. Heartbreak Hotel
3. Love Me
4. Baby What You Want Me To Do
5. Blue Suede Shoes
6. Baby What You Want Me To Do
7. Lawdy Miss Clawdy
8. Are You Lonesome Tonight?
9. When My Blue Moon Turns To Gold Again
10. Blue Christmas
11. Trying To Get To You
12. One Night
13. Baby What You Want Me To Do
14. One Night
15. Memories
First “stand up”-show
16. Heartbreak Hotel
17. Hound Dog
18. All Shook Up
19. Can't Help Falling In Love
20. Jailhouse Rock
21. Don't Be Cruel
22. Blue Suede Shoes
23. Love Me Tender
24. Trouble
25. Baby What You Want Me To Do
26. If I Can Dream

CD 3 – 76:47
Second “sit down”-show
1. Heartbreak Hotel
2. Baby What You Want Me To Do
3. Introductions
4. That's All Right
5. Are You Lonesome Tonight?
6. Baby What You Want Me To Do
7. Blue Suede Shoes
8. One Night
9. Love Me
10. Trying To Get To You
11. Lawdy Miss Clawdy
12. Santa Claus Is Back In Town
13. Blue Christmas
14. Tiger Man
15. When My Blue Moon Turns To Gold Again
16. Memories
Second “stand up”-show
17. Heartbreak Hotel
18. Hound Dog
19. All Shook Up
20. Can't Help Falling In Love
21. Jailhouse Rock
22. Don't Be Cruel
23. Blue Suede Shoes
24. Love Me Tender
25. Trouble/Guitar Man
26. Trouble/Guitar Man
27. If I Can Dream

CD 4 – 49:20
First Rehearsal
1. I Got A Woman
2. Blue Moon/Young Love/Oh, Happy Day
3. When It Rains It Really Pours
4. Blue Christmas
5. Are You Lonesome Tonight?/That's My Desire
6. That's When Your Heartaches Begin
7. Peter Gun Theme
8. Love Me
9. When My Blue Moon Turns To Gold Again
10. Blue Christmas/Santa Claus Is Back In Town
Second Rehearsal
11. Danny Boy
12. Baby What You Want Me To Do
13. Love Me
14. Tiger Man
15. Santa Claus Is Back In Town
16. Lawdy, Miss Clawdy
17. One Night
18. Blue Christmas
19. Baby What You Want Me To Do
20. When My Blue Moon Turns To Gold Again
21. Blue Moon Of Kentucky
nach oben

 
Emerson Lake & Palmer - From The Beginning  (2012) >>>   Sony Music
Emerson Lake & Palmer - From The Beginning - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 370 min.
Progressive Metal/Rock
(Prog Pop/Rock)
Rezension: Die Band um Keith Emerson, Greg Lake und Carl Palmer hatte ihre Hochphase Anfang bis Mitte der 70er Jahre. Mit ihrer Mischung aus Jazz, Fusion, Rock und Barock konnte die Band damals gehörig punkten und sich über die Jahre eine treue Anhängerschar erspielen. Über die Musik als solches muss man ke...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD1 - 70:36 Min.

1. Decline And Fall (Tátomic Rooster)
2. Fantasia: Intermezzo Karelia Suite (The Nice)
3. Lucky Man
4. Tank
5. Take A Pebble
6. The Barbarian
7. Knife Edge
8. Rondo

CD2 - 77:34 Min.

1. Tarkus
2. Bitches Crystal
3. A Time And A Place
4. “Oh My Father”
5. The Endless Enigma (Part One)
6. Fugue
7. The Endless Enigma (Part Two)
8. From The Beginning
9. Trilogy
10. Abbadon’s Bolero
11. Hoedown
12. Jerusalem
13. Still You Turn Me On
14. When The Apple Blossoms

CD3 -77:56 Min.

1. Karn Evil 9
2. Jeremy Bender/The Sheriff
3. C’est La Vie
4. I Believe In Father Christmas
5. The Enemy God Dances With The Black Spirits
6. Piano Concerto No. 1
7. Pirates

CD4 - 68:38 Min.

1. Aaron Copeland Interview 1977
2. Fanfare For The Common Man
3. Honky Tonk Train Blues
4. Tiger In A Spotlight
5. Watching Over You
6. Introductory Fanfare/Peter Gunn Theme
7. Canario
8. Desede La Vida La Vista Sangre De Toro
9. Black Moon
10. Footprints In The Snow
11. Romeo And Juliet
12. Man In The Long Black Coat
13. Daddy
14. Hang On To A Dream
15. Touch And Go

CD5 - 79:07 Min.
(Live At Mar Y Sol Festival, Puerto Rico 1972)

1. Hoedown
2. Tarkus
3. Take A Pebble
4. Lucky Man
5. Piano Improvisations
6. Picture At An Exhibition
7. Rondo
nach oben

 
My Bloody Valentine - The ep`s 1988-1991  (2012) >>>   Sony Music
My Bloody Valentine - The ep`s 1988-1991 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 104:1 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Pop Shoegaze Punk)
Rezension: Here you are. My Bloody Valentine. Ein unglaublicher Re-Release der kompletten EP´s inklusive rarer Tracks. Remasterd von den originalen Tapes des Masterminds Kevin Shields. Ja, was soll ich dazu großartig schreiben? My Bloody Valentine im Jahre 1986 ihrer Zeit sicherlich weit, weit voraus. Wese...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD1:
01 – You Made Me Realise (Remastered Version)
02 – Slow (Remastered Version)
03 – Thorn (Remastered Version)
04 – Cigarette In Your Bed (Remastered Version)
05 – Drive It All Over Me (Remastered Version)
06 – Feed Me With Your Kiss (Remastered Version)
07 – I Believe (Remastered Version)
08 – Emptiness Inside (Remastered Version)
09 – I Need No Trust (Remastered Version)
10 – Soon (Remastered Version)
11 – Glider (Remastered Version)
12 – Don’t Ask Why (Remastered Version)
13 – Off Your Face (Remastered Version)

CD2:
01 – To Here Knows When (Remastered (DAT 2006) Version)
02 – Swallow (Remastered Version)
03 – Honey Power (Remastered Version)
04 – Moon Song (Remastered Version)
05 – Instrumental No 2 (Remastered Version)
06 – Instrumental No 1 (Remastered Version)
07 – Glider (Remastered Full Length Version)
08 – Sugar (Remastered Version)
09 – Angel (Remastered Version)
10 – Good For You (Remastered Version)
11 – How Do You Do It (Remastered Version)
nach oben

 
Janis Joplin - The Pearl Sessions  (2012) >>>   Sony Music
Janis Joplin - The Pearl Sessions - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 134 min.
Rock
(Soul-Blues-Rock)
Rezension: Mehr als 40 Jahre hat das bekannteste Album der außergewöhnlichen und einzigartigen Sängerin mit der wahnsinnigen Stimme. Und wie so oft bei dem „27er-Club“ hat der Protagonist nichts mehr von der Erfolgsgeschichte eines besonderen Albums mitbekommen. Schließlich erschien das Original „Pearl“, drei ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 - 58:34 Min.
Move Over
Cry Baby
A Woman Left Lonely
Half Moon
Buried Alive In The Blues
My Baby
Me and Bobby McGee
Mercedes Benz
Trust Me
Get It While You Can

Bonus Tracks - The Mono Single Masters
Me and Bobby McGee
Half Moon
Cry Baby
Get It While You Can
Move Over
A Woman Left Lonely

CD 2 - 75:19 Min.
Overheard in the Studio...
Get It While You Can (take 3)*
Overheard in the Studio...
Get It While You Can (take 5)*
Overheard in the Studio...
Move Over (take 6)*
Move Over (take 13)*
Move Over (take 17)*
Me and Bobby McGee (demo version)
Me and Bobby McGee (take 5 - alternate)*
Cry Baby (alternate version)
A Woman Left Lonely (alternate vocal)
Overheard in the Studio...
My Baby (alternate take)*
Overheard in the Studio...
Get It While You Can (take 3)*
My Baby (alternate take)
Pearl (instrumental)

Bonus Tracks
Tell Mama (Live)
Half Moon (Live)

*previously unissued
nach oben

 
Eurythmics - Peacetour  (2012) >>>   Sony Music
Eurythmics - Peacetour - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 150 min.
Rock
(Rock/Pop)
Rezension: Sony Music präsentiert in Kooperation mit dem Rolling Stone Magazin weitere DVD-Serie mit dem Namen "Die besten Live-DVDs aller Zeiten". Aus mehr als 100 Live-DVDs wurden die , für die Redaktion wichtigsten Prformances ausgewählt und nach und nach veröffentlicht. Die limitierte Erstauflage erschein...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 I Want It All
02 Missionary Man
03 Thorn In My Side
04 When Tomorrow Comes
05 It's Alright (Baby's Coming Back)
06 I Saved The World Today
07 Who's That Girl?
08 I Love You Like A BallAnd Chain
09 Would I Lie To You?
10 Sisters Are Doin' It For Themselves
11 17 Again
12 You Have Placed A Chill In My Heart
13 Love Is A Stranger
14 I Need A Man
15 Walking On Broken Glass
16 There Must Be An Angel (Playing With My Heart)
17 Here Comes The Rain Again
18 Why
19 The Miracle Of Love
20 Peace Is Just A Word
21 Sweet Dreams (Are Made Of This)

nach oben

 
Jeff Healey Band - Original Album Classics  (2012) >>>   Sony Music
Jeff Healey Band - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 137 min.
Rock
(Rock/Bluesrock)
Rezension: Ja - ich gebe es zu! Ich habe diesen Film mit Patrick Swayze mehr als einmal gesehen! Nein - nicht "Dirty Dancing", "Roadhouse" von 1989; er spielt dort einen Türsteher, der eine Kneipe, Stadt, das Land und was nicht noch alles, von üblen Typen befreit. Und in der Kneipe spielt live (!) Cody mit sei...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: See The Light
1. Confidence Man
2. My Little Girl
3. River Of No Return
4. Don't Let Your Chance Go By
5. Angel Eyes
6. Nice Problem To Have 0
7. Someday, Someway
8. I Need To Be Loved
9. Blue Jean Blues
10. That's What They Say
11. Hideaway
12. See The Light

CD 2: Hell To Pay (1990)
1. Full Circle
2. I Think I Love You Too Much
3. I Can't Get My Hands On You
4. How Long Can A Man Be Strong
5. Let It All Go
6. Hell To Pay
7. While My Guitar Gently Weeps
8. Something To Hold On To
9. How Much
10. Highway Of Dreams
11. Life Beyond The Sky

CD 3: Feel This (1992)
1. Cruel Little Number
2. Leave The Light On
3. Baby's Lookin' Hot
4. Lost In Your Eyes
5. House That Love Built
6. Evil And Here To Stay
7. My Kinda Lover
8. It Could All Get Blown Away
9. You're Coming Home
10. If You Can't Feel Anything Else
11. Heart Of An Angel
12. Live And Love
13. Joined At The Heart
14. Dreams Of Love
nach oben

 
Tenacious D - The Rize Of The Fenix  (2012) >>>   Sony Music
Tenacious D - The Rize Of The Fenix - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:00 min.
Rock
(Heavy Pop/Rock - Soundtrack)
Rezension: Jack Black und Kyle Gass machen (endlich) wieder gemeinsame Sache. Und ja, man muss den Humor schon verstehen, um sich an dieser Truppe zu vergnügen. Ob es vorteilhaft ist die Vorgängeralben als auch die Filme/Theaterstücke zu kennen? Ja, sicherlich macht es was aus, aber es schadet nicht sich auch ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Rize of the Fenix
2. Low Hangin' Fruit
3. Classical Teacher
4. Senorita
5. Deth Starr
6. Roadie
7. Flutes and Trombones
8. Ballad of Hollywood Jack and the Rage Kage
9. Throwdown
10. Rock Is Dead
11. They Fucked Our Asses
12. To Be The Best
13. 39
nach oben

 
My Bloody Valentine - Isn`t Anything  (2012) >>>   Sony Music
My Bloody Valentine - Isn`t Anything - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:04 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Pop Shoegaze Punk)
Rezension: Here you are die zweite. Ja, and again My Bloody Valentine. Zusammen mit dem Re-release der kompletten ep`s und des Albums „Loveless“ wird auch das großartige Album „Isn`t anything“ wiederveröffentlicht. Ein starkes Album der Insulaner. Das Original aus dem Jahre 1987 kommt hier in einem schönen ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – Soft As Snow (But Warm Inside)
02 – Lose My Breath
03 – Cupid Come
04 – (When You Wake) You’re Still In A Dream
05 – No More Sorry
06 – All I Need
07 – Feed Me With Your Kiss
08 – Sueisfine
09 – Several Girls Galore
10 – You Never Should
11 – Nothing Much To Lose
12 – I Can See It (But I Can’t Feel It)
nach oben

 
My Bloody Valentine - Loveless  (2012) >>>   Sony Music
My Bloody Valentine - Loveless - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 97:44 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Pop Shoegaze Punk)
Rezension: Here you are die Dritte. My Bloody Valentine mit ihrem Referenz-Album “Loveless” aus dem Jahre 1991. Etwas besser produziert als seine Vorgänger-Alben frisst sich “Loveless” schnell durch die Ohrmuschel und setzt sich im Gehirn fest. Mit großartigen Soundcollagen fern ab von Norm und Mainstream avan...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Disc 1: Original Version Remastered

1. “Only Shallow”
2. “Loomer”
3. “Touched”
4. “To Here Knows When”
5. “When You Sleep”
6. “I Only Said”
7. “Come In Alone”
8. “Sometimes”
9. “Blown A Wish”
10. “What You Want”
11. “Soon”

Disc 2: New Version Remastered from Analog Tapes

1. “Only Shallow”
2. “Loomer”
3. “Touched”
4. “To Here Knows When”
5. “When You Sleep”
6. “I Only Said”
7. “Come In Alone”
8. “Sometimes”
9. “Blown A Wish”
10. “What You Want”
11. “Soon”
nach oben

 
Manic Street Preachers - Generation Terrorists  (2012) >>>   Sony Music
Manic Street Preachers - Generation Terrorists - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 73:11 min.
Rock
(Indie Pop Rock)
Rezension: 20 Jahre sind seit dem Debütalbum, dieser sich immer wieder neu entdeckenden Band aus Wales vergangen. Doch auch jetzt noch, nach so vielen Jahren wird einem mal wieder klar, wie vielseitig diese Band gewesen bzw. weiterhin ist. Dies wird auch beim Re-Release des Debüts von Manic Street Preachers ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Slash 'N' Burn – 3:59
2. Nat West – Barclays – Midlands – Lloyds - 4:32
3. Born To End – 3:55
4. Motorcycle Emptiness – 6:08
5. You Love Us – 4:18
6. Love's Sweet Exile – 3:29
7. Little Baby Nothing – 4:59
8. Repeat (Stars And Stripes) – 4:09
9. Tennessee – 3:06
10. Another Invented Disease – 3:24
11. Stay Beautiful – 3:10
12. So Dead – 4:28
13. Repeat (UK) – 3:09
14. Spectators Of Suicide – 4:40
15. Damn Dog – 1:52
16. Crucifix Kiss – 3:39
17. Methadone Pretty – 3:57
18. Condemned To Rock 'N' Roll – 6:06
nach oben

 
Gossip - A Joyful Noise  (2012) >>>   Sony Music
Gossip - A Joyful Noise - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44 min.
Diverse/Stilübergreifend
(unmetalisch/unrockig - Synthie-Pop)
Rezension: Ich weiß, Gossip ist kein Metal, kein Hard Rock etc. Doch hat man die beiden Vorgängeralben sich mal zu Gemüte getan, dann gab es da hier und da die coolen Gitarrenriffs, das fetzige Schlagzeug und eben eine Menge Indie-Rock – zumal darüber hinaus die Stimme von Beth sowieso einfach nur einzigartig ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Melody Emergency
02. Picture Perfect World
03. Get A Job
04. Move In The Right Direction
05. Casualties Of War
06. Into The Wild
07. Get Lost
08. Involved
09. Horns
10. I Won´t Play
11. Love In A Foreign Place
nach oben

 
Jamiroquai - Travelling Without Moving  (2012) >>>   Sony Music
Jamiroquai - Travelling Without Moving - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:43 min.
Diverse/Stilübergreifend
(kein Metal: Funk, Soul, Acid Jazz und Pop)
Rezension: Jamiroquai zählt zu den eher außergewöhnlichen Bands im Musikbusiness. Schon beim Debütalbum „Emergency On Planet Earth“ hatte Bandkopf Band Jay Kay gezeigt, dass der Mix aus Funk/Soul, Acid Jazz und Pop/Rock als auch vor allen Dingen die Thematik in den Texten nicht immer leicht verdaulich sind, ab...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Virtual Insanity
2. Cosmic Girl
3. Use the Force
4. Everyday
5. Alright
6. High Times
7. Drifting Along
8. Didjerama
9. Didjital Vibrations
10. Travelling without Moving
11. You Are My Love
12. Spend a Lifetime
nach oben

 
Oomph! - Des Wahnsinns Fette Beute  (2012) >>>   Sony Music
Oomph! - Des Wahnsinns Fette Beute - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 51:49 min.
Rock
(Synthie-Rock mit Resthärte)
Rezension: Tut uns nicht allen ab und zu ein bißchen Wahnsinn gut? Nun ja, als Fan der frühen OOMPH!-Jahre war ich erstmal ziemlich entsetzt darüber, was hier auf ihrem inzwischen 12. Album "Des Wahnsinns Fette Beute" gespielt wird. Mit der innovativen Power und Härte der ersten Alben, die OOMPH! als Wegbereit...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Unzerstörbar
2. Zwei Schritte vor
3. Such mich find mich
4. Bis der Spiegel zerbricht
5. Die Geister die ich rief
6. Bonobo
7. Deine Eltern
8. Kleinstadtboy
9. Regen
10. Kosmonaut
11. Komm zurück
12. Aus meiner Haut
13. Seemannsrose
14. Unendlich

(Special Edition:
15. Fütter mich
16. Der Tod ist ein Herzschlag entfernt
Lineup:
Vocals, Drums: Dero
Guitar, Keyboard: Crap
Guitar, Sampling: Flux
nach oben

 
Santana - Shape Shifter  (2012) >>>   Sony Music
Santana - Shape Shifter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:31 min.
Rock
(Latin Rock)
Rezension: Carlos Santana, seit über 40 Jahren im Musikbusiness tätig, gehört zu den Musikern, die Zeit ihres Schaffens niemals still gestanden haben. Er war es, der den Latinsound in der populären Musik hoffähig gemacht hat und sich über die Jahrzehnte auch auf deutschen Bühnen immer wieder gezeigt hat. In d...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Shape Shifter
2. Dom
3. Nomad
4. Metatron
5. Angelica Faith
6. Never The Same Again
7. In The Light Of A New Day
8. Spark Of The Divine
9. Macumba In Budapest
10. Mr. Szabo
11. Eres La Luz
12. Canela
13. Ah, Sweet Dancer
nach oben

 
Paul Simon - Graceland - 25th Anniversary Edition  (2012) >>>   Sony Music
Paul Simon - Graceland - 25th Anniversary Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 68:09 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Singer/Songwriter)
Rezension: Wenn man so zurückschaut, dann kann man sich als Fan an vielen Wiederveröffentlichungen wegweisender Alben der Rock- und Pop-Geschichte in den letzten Jahren erfreuen. Regelmäßig gibt es irgendein Jubiläum einer einst erfolgreichen Platte zum Neuentdecken mit häufig massig Bonusmaterial. Über Sinn u...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Boy In The Bubble
2. Graceland
3. I Know What I Know
4. Gumboots
5. Diamonds On The Soles Of Her Shoes
6. You Can Call Me Al
7. Under African Skies
8. Homeless
9. Crazy Love, Vol. II
10. That Was Your Mother
11. All Around The World Or The Myth Of Fingerprints
12. Homeless (Demo)
13. Diamonds On The Soles Of Her Shoes (Alternate Version)
14. All Around The World Or The Myth Of Fingerprints (Early Version)
15. You Can Call Me Al (Demo)
16. Crazy Love (Demo)
17. The Story of “Graceland” (As Told By Paul Simon)
nach oben

 
Emerson Lake & Palmer - Tarkus (London Rocks!: Music Made In The UK)  (2012) >>>   Sony Music
Emerson Lake & Palmer - Tarkus (London Rocks!: Music Made In The UK) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 38:56 min.
Rock
(Art-Rock)
Rezension: Für die Musikindustrie scheint es immer wieder einen Anlass zu geben, ein eigentlich bereits mehrfach veröffentlichtes Album erneut unters anscheinend immer noch hungrige Volk zu werfen. Unter dem Banner „London Rocks! – Music Made In The UK“ erscheinen nun 20 ausgewählte Alben sämtlicher Epochen un...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Tarkus
a. Eruption
b. Stones Of Years
c. Iconoclast
d. Mass
e. Manticore
f. The Battlefield
g. Aquatarkus
2. Jeremy Bender
3. Bitches Crystal
4. The Only Way (Hmyn)
5. Infinite Space (Conclusion)
6. A Time And A Place
7. Are You Ready Eddy?

nach oben

 
The Offspring - Days go By  (2012) >>>   Sony Music
The Offspring - Days go By - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:42 min.
Rock
(Punk Rock, Pop Rock, Punk)
Rezension: The Offspring aus Orange County… Wer kennt diese Punkrockcombo nicht???? 36 Millionen verkaufte Platten zeichnen den stetigen Erfolg der Band, um Frontmann Dexter Holland. Spätestens nachdem im Indiegenre wegweisenden „Smash“ von 1994, ist die Band im Rockolymp angekommen. Lieder wie „Self Esteem“...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Future Is Now - 4:08
2. Secrets from the Underground - 3:09
3. Days Go By - 4:01
4. Turning into You - 3:41
5. Hurting as One - 2:49
6. Cruising California (Bumpin’ in My Trunk) - 3:30
7. All I Have Left Is You - 5:18
8. O.C. Guns - 4:07
9. Dirty Magic - 4:00 (Wiederveröffentlichung des Songs von Ignition)
10. I Wanna Secret Family (With You) - 3:01
11. Dividing by Zero - 2:22
12. Slim Pickens Does the Right Thing and Rides the Bomb to Hell - 2:35
nach oben

 
Elvis Presley - I Am An Elvis Fan  (2012) >>>   Sony Music
Elvis Presley - I Am An Elvis Fan - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:29 min.
Rock
(King Rock´n´Roll)
Rezension: “…A COLLECTION OF ELVIS SONGS AS CHOSEN BY THE FANS!!!” Was soll man schon zu einer (erneuten) Zusammenstellung von Elvis-Songs verfassen? Wirklich neu ist das nun nicht, wenn man sich den guten, alten und eben besonderen Tracks des Kings widmet?! Nun ja, hier zählt wohl die Aktion als solche, di...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Don't Be Cruel
2. Heartbreak Hotel
3. All Shook Up
4. Jailhouse Rock
5. Blue Hawaii
6. Viva Las Vegas
7. In The Ghetto
8. Suspicious Minds
9. Memories
10. Can't Help Falling In Love
11. The Wonder Of You
12. Always On My Mind
13. Welcome To My World
14. Guitar Man
15. Kentucky Rain
16. An American Trilogy (live)
17. Burning Love (live)
18. Suspicious Minds (live)
19. (There'll Be) Peace In The Valley (For Me)
20. How Great Thou Art
21. If I Can Dream
nach oben

 
Rio Reiser - All Time Best: Reclam Musik Edition  (2012) >>>   Sony Music
Rio Reiser - All Time Best: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 69:53 min.
Rock
(Pop-Rock)
Rezension: Wer kennt sie nicht, die kleinen gelben Büchlein aus dem Reclam-Verlag?! Kaum jemand kann sich diesem Wiedererkennungswert widersetzen. Genau in dieser „gelben Erscheinung“ sind nun auch seit Anfang 2011 die Musik-Editionen zu erkennen, die von Reclam in Zusammenarbeit mit Sony Music veröffentlicht ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Alles Lüge
2. König von Deutschland
3. Manager
4. Für immer und dich
5. Arche B.
6. Geld
7. Junimond
8. Alles
9. Jetzt schlägt's Dreizehn
10. Wann?
11. Nur Dich
12. Ich denk' an Dich
13. Neun99zig
14. Übers Meer
15. Wart's ab
16. Menschenfresser
17. Zauberland
18. König von Deutschland (Akustik Version)
nach oben

 
Judas Priest - Screaming For Vengeance 30th Anniversary  (2012) >>>   Sony Music
Judas Priest - Screaming For Vengeance 30th Anniversary - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 70:31 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: 1982! Was war das nur für ein Jahr! Wer erinnert sich noch an die großartige Szene der Anfänge des Speed/Thrash und den Boom des Hard-Rock. Niemand? Einzelne? Oder doch jeder? Egal, es ist 30 Jahre her und wer lebt schon gern nur in den Erinnerung der Vergangenheit?! Wichtig ist dabei nur zu wisse...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD: 70:31
01. The Hellion
02. Electric Eye
03. Riding On The Wind
04. Bloodstone
05. (Take These) Chains
06. Pain And Pleasure
07. Screaming For Vengeance
08. You've Got Another Thing Comin'
09. Fever
10. Devil's Child
Bonus:
11. Electric Eye - Live
12. Riding On The Wind - Live
13. You've Got Another Thing Comin' - Live
14. Screaming For Vengeance
15. Devil's Child - Live
16. Prisoner Of Your Eyes


DVD: 62:30
29.05.1983 – US Festival/California
01. Electric Eye
02. Riding On The Wind
03. Heading Out To The Highway
04. Metal Gods
05. Breaking The Law
06. Diamonds and Rust
07. Victim Of Changes
08. Living After Midnight
09. The Green Manalishi (with the two-pronged crown)
10. Screaming For Vengeance
11. You've Got Another Thing Comin'
12. Hell Bent For Leather
Lineup:
Lead Vocals: Rob Halford
Bass: Ian Hill
Guitar: K.K. Downing
Guitar: Glenn Tipton
Drums: Dave Holland
nach oben

 
Paradise Lost - Original Album Classics  (2012) >>>   Sony Music
Paradise Lost - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 152 min.
Gothic (Rock/Metal)
(Gothic Metal)
Rezension: Ein weiteres Boxset in der 2008 von Sony gestarteten Reihe „Original Album Classics“ hat das Licht der Welt erblickt- und zwar in Gestalt von drei PARADISE LOST-CDs. Es handelt sich um die Alben 3-5 ihrer Discographie, den direkten „Gothic“-Nachfolger „Shades of God“ aus dem Jahr 1992, das 1993´er P...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: Shades of God (1992)

CD 2: Icon (1993)

CD 3: Draconian Times (1995)
nach oben

 
Krokus - Original Album Classics - Metal Rendez-Vous/Hardware/One Vice At A Time  (2012) >>>   Sony Music
Krokus - Original Album Classics - Metal Rendez-Vous/Hardware/One Vice At A Time - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 116 min.
Hard Rock
Rezension: Die Schweizer Band Krokus zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Bands Europas. Ihre Gründung geht zurück ins Jahr 1975 und seitdem haben die Jungs um Gitarrist Fernando von Arb manche Inkarnationen erleben müssen. Erfolge in den USA führten Mitte der Achtziger Jahre fast zur Auflösung der Band u...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (Metal Rendez-Vous) - 43:46
1. Heatstrokes
2. Bedside Radio
3. Come On
4. Streamer
5. Shy Kid
6. Tokyo Nights
7. Lady Double Dealer
8. Fire
9. No Way
10. Back-Seat Rock‘n’Roll

CD 2 (Hardware) - 37:39

1. Celebration
2. Easy Rocker
3. Smelly Nelly
4. Mr. 69
5. She’s Got Everything
6. Burning Bones
7. Rock City
8. Winning Man
9. Mad Racket

CD 3 (One Vice At A Time) - 36:36
1. Long Stick Goes Boom
2. Bad Boys, Rag Dolls
3. Playin’ The Outlaw
4. To The Top
5. Down the Drain
6. American Woman
7. I’m On The Run
8. Save Me
9. Rock’n’Roll
nach oben

 
Johnny Winter - Original Album Classics - Nothin’ But The Blues/Raisin’ Cain u.a.  (2012) >>>   Sony Music
Johnny Winter - Original Album Classics - Nothin’ But The Blues/Raisin’ Cain u.a. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 200 min.
Rock
(Blues)
Rezension: Der Blues scheint die Akteure jung zu halten. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich gerade im Blues so viele Musiker tummeln, die bereits ein Alter erreicht haben in dem andere sich gemächlich aufs Altenteil zurück ziehen. Johnny Winter ist genau einer dieser Akteure. Der Woodstock Veteran darf au...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (Johnny Winter And)
1. Guess I’ll Go Away
2. Ain’t That A Kindness
3. No Time To Live
4. Rock And Roll Hoochie Koo
5. Am I Here
6. Look Up
7. Prodigal Son
8. On The Limb
9. Let The Music Play
10. Nothing Left
11. Funky Music

CD 2 (John Dawson Winter III)

1. Rock And Roll People
2. Golden Olden Days Of Rock & Roll
3. Self Destructive Blues
4. Raised On Rock
5. Stranger
6. Mind Over Matter
7. Roll With Me
8. Love Song To Me
9. Pick Up On My Mojo
10. Lay Down Your Sorrows
11. Sweet Papa John

CD 3 (Captured Live)

1. Bony Moronie
2. Roll With Me
3. Rock & Roll People
4. It’s All Over Now
5. Highway 61 Revisited
6. Sweet Papa John

CD 4 (Nothin’ But The Blues)

1. Tired Of Tryin’
2. TV Mama
3. Sweet Love And Evil Women
4. Everybody’s Blues
5. Drinkin’ Blues
6. Mad Blues
7. It Was Rainin’
8. Bladie Mae
9. Walking Thru The Park

CD 5 (Raisin’ Cain)

1. The Crawl
2. Sitting In The Jail House
3. Like A Rolling Stone
4. New York, New York
5. Bon Ton Roulet
6. Rollin’ And Tumblin’
7. Talk Is Cheap
8. Wolf In Sheep’s Clothing
9. Don’t Hide Your Love
10. Mother-In-Law Blues
11. Walkin’ Slowly
nach oben

 
Ian Hunter - Original Album Classics - All-American Alien Boy/Overnight Angels/Ian Hunter  (2012) >>>   Sony Music
Ian Hunter - Original Album Classics - All-American Alien Boy/Overnight Angels/Ian Hunter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 135 min.
Rock
Rezension: Ian Hunter gilt mit Mott The Hoople als Begründer des Glam-Rock. Bereits 1975 aber entschied er sich auf Solo-Pfaden zu wandeln. Er setzte den Hoople Sound ein, um eine eigene Richtung zu schaffen, die sich stark am amerikanischen Radio orientierte. Mit „Once Bitten, Twice Shy“ von seinem Solo-Debüt...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (Ian Hunter)
1. Once Bitten, Twice Shy
2. Who Do You Love
3. Lounge Lizard
4. Boy
5. 3,000 Miles From Home
6. The Truth, The Whole Truth, Nuthin’ But The Truth
7. It Ain’t Easy When You Fall / Shades Off
8. I Get So Excited
9. Colwater High
10. One Fine Day
11. Once Bitten, Twice Shy (Edit)
12. Who Do You Love (Edit)
13. Shades Off (Poem)
14. Boy (Edit)

CD 2 (All-American Alien Boy)

1. Letter To Brittania From The Union Jack
2. All-American Alien Boy
3. Irene Wilde
4. Restless Youth
5. Rape
6. You Nearly Did Me In
7. Apathy 83
8. God (Take It)

CD 3 (Overnight Angels)

1. Golden Opportunity
2. Shallow Crystal
3. Overnight Angels
4. Broadway
5. Justice Of The Peace
6. (Miss) Silver Dime
7. Wild N’Free
8. The Ballad Of Little Star
9. To Love A Woman
10. England Rocks
nach oben

 
Karat - All Time Best: Reclam Musik Edition  (2012) >>>   Sony Music
Karat - All Time Best: Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 80:30 min.
Rock
(Pop-Rock)
Rezension: Die bereits 1975 in Ost-Berlin gegründete Band um Sänger Herbert Dreilich darf mit Recht als eine der berühmtesten Bands aus der DDR bezeichnet werden. Neben den Puhdys, City und Silly galten sie über Jahre der Trennung der beiden deutschen Staaten als Bindeglied zwischen den Menschen „drüben und hi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Blumen aus Eis
2. Augenblicke
3. Der blaue Planet
4. Der Albatros
5. Die Glocke Zweitausend
6. Kalter Rauch
7. Abendstimmung
8. Vielleicht
9. Der Schwanenkönig
10. Fünfte Jahreszeit
11. Magisches Licht
12. König der Welt
13. Über sieben Brücken musst du gehen
14. Unter dem Wind
15. Die sieben Wunder der Welt
16. Lebenszeichen
17. Lass das Licht herein
nach oben

 
Rod Stewart - The Great American Songbook  (2012) >>>   Sony Music
Rod Stewart - The Great American Songbook - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 190 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Swing/Jazz/Pop-Soul)
Rezension: Selbst ein derart großartiger Pop-Rock-Sänger, der mich persönlich am meisten durch seine Zeit bei Small Faces zu beeindrucken weiß, hätte womöglich den Erfolg der Swing/Soul/Jazz-Alben, die er seit 2002 in Form von „The Great American Songbook“ eingesungen hat, vorhersehen bzw. vermuten können. Auc...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 – 49:18 Min.
„It Had To Be You… Vol. I“

CD 2 – 46:05 Min.
„As Time Goes By… Vol. II“

CD 3 – 50:23 Min.
„Stardust… Vol. III“

CD 4 – 43:15 Min.
„Thanks For The Memory… Vol. IV“
nach oben

 
HIM - XX - Two Decades Of Love Metal  (2012) >>>   Sony Music
HIM - XX - Two Decades Of Love Metal - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:29 min.
Rock
(Goth Rock)
Rezension: Wie, 20 Jahre HIM? Habe ich da was verpasst? Das offizielle Debüt „The Greatest Lovesongs 666“ erschien doch 1997 (– auch das reine Finnlanddebüt als EP war 1996)! Und auch wenn es bis heute mit das Beste ist, was diese Finnen eben 1997 abgeliefert haben, so war es eben nicht 1992 oder etwas später....
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Strange World
02. Join Me (In Death)
03. Heartkiller
04. Wings Of A Butterfly
05. The Kiss Of Dawn (Radio Edit)
06. The Funeral Of Hearts (Radio Edit)
07. Right Here In My Arms (Radio Edit)
08. Pretending
09. Buried Alive By Love (Radio Edit)
10. Gone With The Sin
11. Your Sweet Six Six Six
12. The Sacrament (Radio Edit)
13. Wicked Game
14. Killing Loneliness
15. Bleed Well (Radio Edit)
16. In Joy And Sorrow (Radio Edit)
17. Poison Girl
18. Scared To Death
19. When Love And Death Embrace (Radio Edit)
20. Heartache Every Moment
Lineup:
Gesang: Ville Valo
Gitarre: Mikko Lindström
Bass: Mikko Pannanen
Schlagzeug: Mika Karppinen
Keyboards: Jani Purttinen
nach oben

 
Stevie Ray Vaughan - S.R.Vaughan  (2012) >>>   Sony Music
Stevie Ray Vaughan - S.R.Vaughan - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 256 min.
Rock
(Blues-Rock-Gigant)
Rezension: >>> Allein das 72-seitige Booklet im Innenteil des Boxsets ist das Teil zum Sonderpreis wert!!! Etliche Bilder des außergewöhnlichen und phänomenalen Gitarristen, Essays/Anekdoten, Interviews, Diskografie, Credits und natürlich detaillierte Informationen zu den vier Discs dieser Ausgabe; einfach nur...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 – 79:19 Min.
CD 2 – 75:41 Min.
CD 3 – 70:19 Min.

DVD – 29:27 Min.
One Night In Texas…
Austin City 1989 – Live-
nach oben

 
Axewound - Vultures  (2012) >>>   Sony Music
Axewound - Vultures - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:40 min.
Metal
(Neo Thrash meets Metalcore)
Rezension: AXEWOUND werden jetzt schon als ’Supergroup’ verkauft. Inwiefern das ein kluger Schachzug ist, wird die Zeit noch zeigen. Werden durch solche Sprüche doch die Erwartungen massiv in die Höhe geschraubt. Bestehend aus... Matt Tuck (Bullet For My Valentine) Liam Cormier (Cancer Bats) Jason Bowld (Pi...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – Vultures
02 – Post apocalyptic party
03 – Victim of the system
04 – Cold
05 – Burn alive
06 – Exochrist
07 – Collide
08 – Destroy
09 – Bloodmoney and lies
10 – Church of nothing
nach oben

 
Incubus - The Essential Incubus  (2012) >>>   Sony Music
Incubus - The Essential Incubus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 118:0 min.
Rock
Rezension: Die amerikanischen Platinum-Rocker INCUBUS dürften inwzischen so gut wie jedem Metalhead/Rocker ein Begriff sein, egal, ob man sie nun hört oder nicht. Sony reiht die Jungs nun in ihre sehr erfolgreiche und tolle Serie "The Essential ..." ein und präsentiert somit zwei vollgepackte CDs mit dem beste...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
1. Version 3:34
2. A Certain Shade Of Green 3:11
3. Redefine 3:20
4. New Skin 3:52
5. Summer Romance (Anti-Gravity Love Song) 4:28
6. Pardon Me 3:45
7. Stellar 3:21
8. Drive 3:53
9. Crowded Elevator 4:46
10. Wish You Were Here 3:34
11. Nice To Know You 4:44
12. Warning 4:39
13. Are You In? 4:25
14. Circles 4:09

CD 2:
1. Megalomaniac 4:55
2. Talk Shows On Mute 3:49
3. Agoraphobia 3:54
4. Monuments and Melodies 5:05
5 Pantomime 3:52
6. Make A Move 3:12
7. Anna Molly 3:46
8. Dig 4:17
9. Oil And Water 3:50
10. Love Hurts 3:57
11. Black Heart Inertia 4:53
12. Adolescents 4:49
13. Promises, Promises 4:27
14. In The Company Of Wolves 7:35
nach oben

 
Elvis Presley - Prince From Another Planet - 40th Anniversary Edition  (2012) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Prince From Another Planet - 40th Anniversary Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 105 min.
Rock
(Elvis - King of Rock´n´Roll)
Rezension: Eine Wiederveröffentlichung der besonderen Art! - Daher besonders, da es diese Aufnahmen in einer solchen Verpackung als auch Video-Version noch nicht so gegeben hat. Auch wenn man einige der Songs dieser ausverkauften Liveshows aus dem berühmten Madison Square Garden durchaus auf CD in den 1990er u...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Disc 1 – 60:45 Min.:
The afternoon show recorded June 10, 1972
1. Introduction: Also Sprach Zarathustra
2. That's All Right
3. Proud Mary
4. Never Been To Spain
5. You Don't Have To Say You Love Me
6. Until It’s Time For You To Go
7. You've Lost That Lovin' Feelin'
8. Polk Salad Annie
9. Love Me
10. All Shook Up
11. Heartbreak Hotel
12. Medley: (Let Me Be Your) Teddy Bear/ Don't Be Cruel
13. Love Me Tender
14. Blue Suede Shoes
15. Reconsider Baby
16. Hound Dog
17. I’ll Remember You
18. Suspicious Minds
19. Introductions by Elvis
20. For The Good Times
21. American Trilogy
22. Funny How Time Slips Away
23. I Can't Stop Loving You
24. Can't Help Falling In Love
25. End Theme (Orchestra)

Disc 2 – 54:05 Min.:
The evening show recorded June 10, 1972
1. Introduction: Also Sprach Zarathustra
(Theme from 2001: A Space Odyssey)
2. That's All Right
3. Proud Mary
4. Never Been To Spain
5. You Don't Have To Say You Love Me
6. You've Lost That Lovin' Feelin'
7. Polk Salad Annie
8. Love Me
9. All Shook Up
10. Heartbreak Hotel
11. Medley: (Let Me Be Your) Teddy Bear/ Don't Be Cruel
12. Love Me Tender
13. The Impossible Dream (The Quest)
14. Introductions by Elvis
15. Hound Dog
16. Suspicious Minds
17. For The Good Times
18. American Trilogy
19. Funny How Time Slips Away
20. I Can't Stop Loving You
21. Can't Help Falling In Love
22. End Theme (Orchestra)

Disc 3 (DVD):
1. Documentary – 25:00 Min.
2. Afternoon press conference – 10:25 Min.
3. Afternoon show –Live: 60:46 Min
Tracklist: siehe CD 2

TCB Band:
Guitar: James Burton
Guitar: John Wilkinson
Guitar & Vocals: Charlie Hodge
Bass: Jerry Scheff
Drums: Ronnie Tutt
Piano: Glen D. Hardin
with:
Vocals: J.D.Sumner & The Stamps
Vocals: The Sweet Inspirations
Vocals: Kathy Westmoreland
The Joe Malin Orchestra
conducted by Joe Guercio
nach oben

 
Selig - Live @ Rockpalast   (2012) >>>   Sony Music
Selig - Live @ Rockpalast	 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 80 min.
Rock
(Pop/Grunge/Rock)
Rezension: Rockpalast und KulturSPIEGEL in einem Boot. Dazu gesellet sich ein Majorlabel und dann noch etliche deutsche Rock/Pop-Bands, die in den letzten Jahren tatsächlich die Charts beherrscht, die Szene geprägt als auch aufgewirbelt und eben die Meute begeistert haben. Kooperationen der besondern Art? Den ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Tocotronic - Live @ Rockpalast  (2012) >>>   Sony Music
Tocotronic - Live @ Rockpalast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 78 min.
Rock
(Alternative Post-Rock)
Rezension: Eine der Bands, die die Ehre haben in einer Kooperation zwischen Sony Music, WDR-Rockpalast & Spiegel vertreten zu sein ist TOCOTRONIC. Es handelt sich dabei um die Neuveröffentlichungen von Rockpalast-Shows deutscher Bands, die eben die Szene auf ihre besondere Art und Weise geprägt haben und immer...
ganzes Review lesen
nach oben

 
V.A. Sampler - Musikladen - Die legendären Rock Hits  (2012) >>>   Sony Music
V.A. Sampler - Musikladen - Die legendären Rock Hits - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 147 min.
Rock
(Das beste aus dem Musikladen ROCK)
Rezension: Sampler sind immer eine Sache für sich. Und in der heutigen Zeit des „weltweiten Netzes“ und somit komprimierten Dateien sowieso fragwürdig. Aber es gibt eben große Majorlabels, die es immer noch für wichtig halten den Fans guter Hits ausgewählte Songs auf CD als auch DVD zu präsentieren. Am 16.11....
ganzes Review lesen
Tracklist:
„Musikladen – Die legendären Rock Hits“

CD 1 - 76:14
Thin Lizzy Whiskey In The Jar
Meat Loaf You Took The Words Right Out Of My Mouth (Hot Summer Night)
Rick Springfield Love Somebody
Tina Turner Acid Queen
Albert Hammond The Free Electric Band
Bachmann Turner Overdrive You Ain’t Seen Nothing Yet
Heart Barracuda
David Essex Rock On
Bryan Ferry A Hard Rain's A-Gonna Fall
Garland Jeffreys Matador
Helen Schneider / Kick Rock 'n' Roll Gypsy (Rock 'n' Roll Outlaw)
Knack, The I Want Ya
Blondie X Offender
Frankie Goes To Hollywood Two Tribes
Matchbox Midnight Dynamos
Stray Cats (She's) Sexy + 17
Tom Robinson Band 2-4-6-8 Motorway
The Tubes Talk To Ya Later
Ramones Sheena Is A Punk Rocker
Plastic Bertrand Ca plane pour moi
CD 2 - 71:16
Johnny Cash I Walk The Line
Waylon Jennings Good Hearted Woman
Charlie Daniels Band The Devil Went Down To Georgia
Status Quo Ol' Rag Blues
Little Feat Oh Atlanta
Ike & Tina Turner Nutbush City Limits
Suzi Quatro 48 Crash
Sweet, The Teenage Rampage
T. Rex 20th Century Boy
Manfred Mann’s Earth Band Buddha
Roxy Music Editions Of You
Chi Coltrane Thunder And Lightning
Kiki Dee I’ve Got The Music In Me
Hank Mizell Jungle Rock
Chuck Berry Scholl Days
Smokie Don't Play Your Rock 'n' Roll To Me
Bette Midler My Knight In Black Leather
Mungo Jerry Alright, Alright, Alright
Leo Sayer The Show Must Go On
Bad Manners Can Can
nach oben

 
H-Blockx - Live @ Rockpalast  (2012) >>>   Sony Music
H-Blockx - Live @ Rockpalast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 140 min.
Rock
(Crossover)
Rezension: Rockpalast, KulturSPIEGEL & Sony Music machen gemeinsame Sache unter dem Titel „Live @ Rockpalast“. Seit dem 09.11.12 sind aus dieser DVD-Serie „LIVE @ Rockpalast“ insgesamt 15 Veröffentlichungen vorhanden, neben H-Blockx sind noch dabei Ulla Meinecke, Spider Murphy Gand, Ideal, Achim Reichel, Silbe...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Guano Apes - Live at Rockpalast  (2012) >>>   Sony Music
Guano Apes - Live at Rockpalast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 105 min.
Nu Metal/Crossover
(Crossover)
Rezension: Unter dem Gütesiegel „Kulturspiegel präsentiert“ ist eine mehrteilige Serie von Rockpalast Konzerten des WDR auf DVD erschienen, seien es Silbermond, Selig, Tocotronic, H-Bloxx oder eben jene auch für Metaller interessante DVD der Guano Apes. Enthalten auf dieser „Live @ Rockpalast“ betitelten DV...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Köln, E-Werk, 20.11.1997
01. Crossing The Deadline
02. Get Busy
03. Maria
04. Never Born
05. Open Your Eyes
06. We Use The Pain
07. Rain
08. I Want It
09. Wash It Down
10. Interview


Köln, E-Werk, 05.10.2011
01. Quietly
02. Oh What A Night
03. You Can't Stop Me
04. Pretty In Scarlet
05. Fire In Your Eyes
06. Tiger
07. All I Wanna Do
08. When The Ships Arrive
09. Fanman
10. This Time
11. Big In Japan
12. Lords Of The Boards
13. Interview
nach oben

 
Roger Waters - In The Flesh Live DVD  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - In The Flesh Live DVD - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 170 min.
Rock
(Wider-VÖ Pink Floyd-Rock LIVE)
Rezension: Die Solo-Alben des Meisters von Pink Floyd wurden vor kurzem als Collection-Box veröffentlicht. Und mit dem dritten Album „Amused To Death“ von 1992 war es zunächst bis dato das letzte wirkliche Soloalbum von Roger Waters. ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. In The Flesh 4:41
2. The Happiest Days Of Our Lives 1:36
3. Another Brick In The Wall, Part 2 5:52
4. Mother 5:41
5. Get Your Filthy Hands Off My Desert 0:52
6. Southampton Dock 2:16
7. Pigs On The Wing, Part 1 1:18
8. Dogs 18:26
9. Welcome To The Machine 6:54
10. Wish You Were Here 4:57
11. Shine On You Crazy Diamond (Parts 1-8) 14:43
12. Set The Controls For The Heart Of The Sun 7:10
13. Breathe (In The Air) 3:00
14. Time 6:24
15. Money 6:11
16. The Pros And Cons Of Hitch Hiking Part 11 (Aka 5:06 Every Stranger's Eyes) 5:20
17. Perfect Sense (Parts I And II) 7:26
18. The Bravery Of Being Out Of Range 5:04
19. It´s A Miracle 8:12
20. Amused To Death 9:25
21. Brain Damage 4:06
22. Eclipse 2:19
23. Comfortably Numb 8:08
24. Each Small Candle 9:05
Bonus:
A 30-Minute Behind the Scenes Doumentary
Band Biographies
Still Photographs
Projected Images
Lyrics
Interactive Menus
Technical Sound System Set-Up Guide
nach oben

 
Roger Waters - In The Flesh  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - In The Flesh - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 147 min.
Rock
(Wieder-VÖ des Pink Floyd-Rock)
Rezension: Die Solo-Alben des ehemaligen Pink Floyd-Mastermind wurden vor kurzem als Collection-Box veröffentlicht. Mit von der Partie ist auch das erste Livealbum unter dem Banner „Roger Waters“. Mit dem dritten Album „Amused To Dea...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: (72:32)
1. In The Flesh 4:41
2. The Happiest Days Of Our Lives 1:36
3. Another Brick In The Wall, Part 2 5:52
4. Mother 5:41
5. Get Your Filthy Hands Off My Desert 0:52
6. Southampton Dock 2:16
7. Pigs On The Wing, Part 1 1:18
8. Dogs 18:26
9. Welcome To The Machine 6:54
10. Wish You Were Here 4:57
11. Shine On You Crazy Diamond (Parts 1-8) 14:43
12. Set The Controls For The Heart Of The Sun 7:10

CD 2: (75:09
1. Breathe (In The Air) 3:00
2. Time 6:24
3. Money 6:11
4. The Pros And Cons Of Hitch Hiking Part 11 (Aka 5:06 Every Stranger's Eyes) 5:20
5. Perfect Sense (Parts I And II) 7:26
6. The Bravery Of Being Out Of Range 5:04
7. It´s A Miracle 8:12
8. Amused To Death 9:25
9. Brain Damage 4:06
10. Eclipse 2:19
11. Comfortably Numb 8:08
12. Each Small Candle 9:05
nach oben

 
Good Charlotte - Greatest Hits  (2011) >>>   Sony Music
Good Charlotte - Greatest Hits - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 54:16 min.
Rock
(Punk-Pop)
Rezension: Dem Pop-Punk-Quartett aus Waldorf, Maryland, gegründet 1996 um die beiden Zwillingsbrüder Joel und Benji Madden gelangen seit der Veröffentlichung ihrer, nach dem Bandnamen betitelten Debut-CD zahlreiche populäre Songs. So zum Beispiel "Lifestyles Of The Rich And Famous", "Predictable", "I Just Wann...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Little Things
2. The Motivation Proclamation
3. Festival Song
4. Lifestyles of the Rich & Famous
5. The Anthem
6. Girls & Boys
7. The Young & The Hopeless
8. Hold On
9. Predictable
10. I Just Wanna Live
11. The Chronicles of Life and Death
12. We Believe
13. The River (featuring M. Shadows and Synyster Gates)
14. Keep Your Hands Off My Girl
15. I Don't Wanna Be In Love (Dance Floor Anthem)
16. Misery
nach oben

 
Primal Scream - Screamadelica 2-CD Edition  (2011) >>>   Sony Music
Primal Scream - Screamadelica 2-CD Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 88:00 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Psychedelic Rock /Indie) Es handelt sich um eine Jubiläums-remastered-Edition der Screamadelica mit einer zusätzlcihen EP mit 3 bisher unveröffentlichen Stücken
Rezension: Primal Scream rund um Sänger Bobby Gillespie bietet ab dem 11.3. zum 20-jährigen Jubiläum der „Screamadelica“ eine 2-CD Edition des 1991er Werkes an, mit denen ihnen der internationale Durchbruch ihres insbesondere bei der „Screamadelica“ psychedelischen Rock mit schwer Indie-augehauchten und teilwe...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 Re-Mastered Album
01. Movin’ on up
02. Slip inside This House
03. Don’t Fight It, Feel It
04. Higher Than The Sun
05. Inner Flight
06. Come Together
07. Loaded
08. Damaged
09. I’m Comin’ Down
10. Higher Than The Sun (A Dub Symphony in 2 Parts)
11. Shine like Stars

CD 2: The Dixy Narco EP
1. Movin’ On Up
2. Stone My Soul
3. Carry Me Home
4. Screamadelica
nach oben

 
Pearl Jam - Vs./Vitalogy Legacy Edition  (2011) >>>   Sony Music
Pearl Jam - Vs./Vitalogy Legacy Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 203 min.
Rock
(Grunge)
Rezension: Als vor gut zwei Jahren die Legacy Edition des Debütalbums „Ten“ veröffentlicht worden ist, hat man sich sehr gern mal wieder an die damaligen Knaller erinnert. Diese unbeschwerte Zeit der Grunge-Welle und eben diesen Songs, mit denen man die Tanzflächen unsicher machte. In diesen Tagen erscheinen n...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: Vs. (60:04)

Go (03:13)
Animal (02:49)
Daughter (03:55)
Glorified G (03:27)
Dissident (03:35)
W.M.A. (05:59)
Blood (02:50)
Rearviewmirror (04:44)
Rats (04:15)
Elderly Woman Behind the Counter In a Small Town (03:16)
Leash (03:09)
Indifference (05:08)
Hold On (acoustic version) (04:40)
Cready Stomp (studio outtake) (03:23)
Crazy Mary (05:40)

CD 2: Vitalogy (68:35)

Last Exit (02:55)
Spin the Black Circle (02:48)
Not For You (05:53)
Tremor Christ (04:12)
Nothingman (04:36)
Whipping (02:34)
Pry, To (01:03)
Corduroy (04:38)
Bugs (02:45)
Satan’s Bed (03:31)
Better Man (04:29)
Aya Davanita (02:58)
Immortality (05:29)
Stupid Mop (07:28)
Better Man (Guitar/Organ Only) (03:56)
Corduroy (alternate take) (04:44)
Nothingman (Demo) (04:37)

CD 3: Live at the Orpheum Theatre (75:14)

Oceans (03:07)
Even Flow (05:28)
Sonic Reducer (04:42)
Immortality (07:03)
Glorified G (03:11)
Daughter (06:38)
Not for You (05:44)
Rats (04:44)
Blood (04:33)
Release (04:47)
Tremor Christ (04:12)
Once (03:24)
Fuckin’ Up (04:11)
Dirty Frank (04:04)
Rearviewmirror (05:15)
Small Town (04:08)
nach oben

 
Emerson Lake & Palmer - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
Emerson Lake & Palmer - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 208 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Im Zuge der Fortführung der recht erfolgreichen Reihe „Original Album Classics“ aus dem Hause Sony hat es nun auch die Prog Pioniere Emerson, Lake & Palmer erwischt. Da aber alle Alben sich bis heute noch immer großer Beliebtheit erfreuen und somit auch immer noch recht häufig über die Tresen des Fa...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: 68:03 Min.
(Live At The Isle Of Wight Festival 1970):

1. The Barbarian
2. Take A Pebble
3. Pictures At An Exhibition
- Promenade
- The Gnome
- Promenade
- The Sage
- The Old Castle
- Blues Variation
- Promenade
- The Hut Of Baba Yaga
- The Curse Of Baba Yaga
- The Hut Of Baba Yaga
- The Great Gates Of Kiev
4. Rondo
5. Nutrocker
6. Interview

CD 2: 70:29
(Live at The Royal Albert Hall)

1. Karn Evil 9 (First Impression Part 2)
2. Tarkus
I. Eruption
II. Stones Of Years
III. Iconoclast
3. Knife Edge
4. Paper Blood
5. Romeo & Juliet
6. Creole Dance
7. Still… You Turn Me On
8. Lucky Man
9. Black Moon
10. The Pirates
11. Finale
I. Fanfare For The Common Man
II. America
III. Blue Rondo A La Turk

CD 3: 69:14
(Live In Poland)

1. Karn Evil 9 (First Impression Part 2)
2. Touch And Go
3. From The Beginning
4. Knife Edge
5. Bitches Crystal
6. Take A Pebble
7. Lucky Man
8. Medley:
- Tarkus
- Pictures At An Exhibition
9. Medley:
- Fanfare For The Common Man
- Rondo
nach oben

 
Iggy Pop - Original Album Classics: New Values, Soldier, Party  (2011) >>>   Sony Music
Iggy Pop - Original Album Classics: New Values, Soldier, Party - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 133 min.
Rock
(Pop/Punk/Rock)
Rezension: Auf nahezu 150 Veröffentlichungen kann die Firma auf Sony nunmehr in der Reihe „Original Album Classics“ zurückblicken. Die Reihe wurde bereits 2008 gestartet und konnte sich aufgrund der niedrigen Preise aber auch aufgrund der meist selbst für Fans interessanten Zusammenstellungen etablieren. Wer e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: 45:10 (New Values)
1. Tell Me A s Story
2. New Values
3. Girls
4. I’m Bored
5. Don’t Look Down
6. The Endless Sea
7. Five Foot One
8. How Do Ya Fix A Broken Part
9. Angel
10. Curiosity
11. African Man
12. Billy Is A Runaway
13. Chains
14. Pretty Flamingo

CD 2: 44:25 (Soldier)

1. Loco Mosquito
2. Ambition
3. Knocking ‘Em Down (In The City)
4. Play It Safe
5. Get Up And Get Out
6. Mr. Dynamite
7. Dog Food
8. I Need More
9. Take Care Of Me
10. I’m A Conservative
11. I Snub You
12. Low Life
13. Drop A Hook

CD 3: 42:26 (Party)

1. Pleasure
2. Rock And Roll Party
3. Eggs On Plate
4. Sincerity
5. Houston Is Hot Tonight
6. Pumpin’ For Jill
7. Happy Man
8. Bang Bang
9. Sea Of Love
10. Time Won’t Let Me
11. Speak To Me
12. One For My Baby
nach oben

 
Roger Waters - Amused To Death  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - Amused To Death - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 72:38 min.
Rock
(Pink Floyd-Rock)
Rezension: Hatte Roger noch mit dem „Radio K.A.O.S.“ eher was, nennen wir es Zugängliches von der Stange produziert, so gab es fünf (!) Jahre danach mal wieder einen denkwürdigen Nachfolger. „Amused To Death“, welches erstmals 1992 das Licht der Welt erblickte überzeugte durch das geniale Konzept und eben die ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. The Ballad Of Bill Hubbard 4:20
2. What God Wants, Part I 6:00
3. Perfect Sense, Part I 4:16
4. Perfect Sense, Part II 2:51
5. The Bravery Of Being Out Of Range 4:43
6. Late Home Tonight, Part I 4:01
7. Late Home Tonight, Part II 2:13
8. Too Much Rope 5:47
9. What God Wants, Part II 3:42
10. What God Wants Part III 4:08
11. Watching TV 6:08
12. Three Wishes 6:50
13. It's A Miracle 8:30
14. Amused To Death 9:06
nach oben

 
Rory Gallagher - Notes From San Francisco  (2011) >>>   Sony Music
Rory Gallagher - Notes From San Francisco - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 121 min.
Rock
(Blues)
Rezension: Stücke, mit denen Rory zum Zeitpunkt der Aufnahmen und dem Mix nicht ganz so zufrieden gewesen war, erscheinen nun posthum, nach mehr als 30 Jahren der ersten Aufnahmen und gut 16 Jahren nach seinem Tod. Dónal Gallagher, Bruder und langjähriger Manager seines Schaffens, ist dafür nun haftbar zu mach...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (57:16)
Rue The Day
Persuasion
B Girl
Mississippi Sheiks
Wheels Within Wheels Overnight Bag
Cruise On Out
Brute Force & Ignorance
Fuel To The Fire
Bonus tracks:
Wheels Within Wheels (alternative)
Cut A Dash
Out On The Tiles

CD 2: (63:44)
"The Old Waldorf -Live"
Follow Me
Shinkicker
Off The Handle
Bought And Sold
I'm Leavin'
Tattoo'd Lady
Do You Read Me
Country Mile
Calling Card
Shadow Play
Bullfrog Blues
Sea Cruise
nach oben

 
Ozzy Osbourne - Blizzard of Ozz - Expanded Version  (2011) >>>   Sony Music
Ozzy Osbourne - Blizzard of Ozz - Expanded Version - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50:00 min.
Metal
Rezension: Die „Blizzard of Ozz“ … ein Meilenstein der Heavy-Metal-Geschichte und zwar einer der wirklich wichtigen, stilprägenden, entscheidenden Meilensteine. Mit Songs wie „Crazy Train“, „Goodbye to Romance“, dem damals sehr umstrittenen „Suicide Solution“, um nur ein paar der 9 großartigen Songs, die uns...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 I Don't Know (5:13)
02 Crazy Train (4:51)
03 Goodbye To Romance (5:33)
04 Dee (0:49)
05 Suicide Solution (4:17)
06 Mr. Crowley (5:02)
07 No Bone Movies (3:52)
08 Revelation (Mother Earth) (6:08)
09 Steal Away (The Night) (3:28)
10 You Looking At Me, Looking At You (Non-LP B-Side, Previously Unreleased in the U.S.) (4:15)
11 Goodbye To Romance (2010 Guitar & Vocal Mix, Previously Unreleased) (5:42)
12 RR (Previously Unreleased - Randy Rhoads guitar solo) (1:13)
nach oben

 
Roger Waters - Radio K.A.O.S.  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - Radio K.A.O.S. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:25 min.
Rock
(Pink Floyd-Rock)
Rezension: Die Solo-Alben des Meisters von Pink Floyd wurden vor kurzem als Collection-Box veröffentlicht. Das zweite Werk unter dem Namen von Roger Waters wurde zum ersten Mal 1987 als „Radio K.A.O.S“ veröffentlicht. Drei lange Jahre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Radio Waves 4:58
2. Who Needs Information 5:55
3. Me Or Him 5:23
4. The Powers That Be 4:36
5. Sunset Strip 4:45
6. Home 6:00
7. Four Minutes 4:00
8. The Tide Is Turning 5:44
nach oben

 
Roger Waters - The Collection Box  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - The Collection Box - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 420 min.
Rock
(Rock-Klassiker!!!)
Rezension: Roger Waters hat schon länger keine neuen Songs veröffentlicht. Ob das nun bei einem derartigen Künstler gut oder schlecht ist, darf sicherlich nur er selbst urteilen. Aus meiner Sicht, gibt es durchaus den einen Gedanken, man würde doch zu gern wieder mal „Neues“ hören, aber andererseits, gibt es e...
ganzes Review lesen
Tracklist:
„The Pros And Cons of Hich-Hiking“ (42:16 Min.)
“Radio K.A.O.S” (41:25 Min.)
“Amused To Death” (72:38 Min.)
“In the Flesh – Live” (147 Min.)
“Ca Ira” (110 Min.)
Live-DVD “In the Flesh”.

(gesamte Tracklist je CD/DVD
direkt hier @ http://www.sonymusic.de)


nach oben

 
Roger Waters - The Pros And Cons Of Hitch-Hiking  (2011) >>>   Sony Music
Roger Waters - The Pros And Cons Of Hitch-Hiking - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:16 min.
Rock
(Pink Floyd-Rock)
Rezension: Die Solo-Alben des Meisters von Pink Floyd wurden vor kurzem als Collection-Box wiederveröffentlicht. Den Anfang dieser Kollektion macht natürlich das erste Solowerk von Roger Waters, welches den Titel „The Pros And Cons Of H...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. 4:30am (Apparently They Were Travelling Abroad) 3:12
2. 4:33am (Running Shoes) 4:08
3. 4:37am (Arabs With Knives And West German Skies) 2:17
4. 4:39am (For The First Time Today, Part 2) 2:02
5. 4:41am (Sexual Revolution) 4:49
6. 4:47am (The Remains Of Our Love) 3:09
7. 4:50am (Go Fishing) 6:59
8. 4:56am (For The First Time Today, Part 1) 1:38
9. 4:58am (Dunroamin, Duncarin, Dunlivin) 3:03
10. 5:01am (The Pros And Cons Of Hitch Hiking Hiking, Part 10) 4:36
11. 5:06am (Every Strangers Eyes) 4:48
12. 5:11am (The Moment Of Clarity) 1:28
nach oben

 
Lou Reed - Original Album Classics (5-CD-Set)  (2011) >>>   Sony Music
Lou Reed - Original Album Classics (5-CD-Set) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 195 min.
Rock
(Rock/Punk/Blues)
Rezension: Am 31.10. beschert uns Metallica ein gemeinsames Album mit diesem außergewöhnlichen und eben einzigartigen Musiker Lou Reed. Dieses „untypische“ Projekt wird den Namen „LuLu“ tragen. Da kommt es eben gerade Recht, dass Sony Music nun das 5er-CD Original Album Classics von Lou Reed am 07.10. präsent...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
"Rock n Roll Animal" (1974)

CD 2:
"Rock n Roll Heart" (1976)

CD 3:
"Street Hassle" (1978)

CD 4:
"The Bells" (1979)

CD 5:
"Growing Up In Public" (1980)
nach oben

 
Red - Until We Have Faces (World Edition)  (2011) >>>   Sony Music
Red - Until We Have Faces (World Edition) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 71:32 min.
Rock
(Alternative Rock/Metal meets Nu Metal)
Rezension: Erfolgreich in den Charts, Grammy-Nominierungen, ausverkaufte Hallen in ihrer Heimat, da muss nun auch der Rest der Welt mit RED konfrontiert werden. Ein Majordeal mit Sony ist die logische Folge. Doch werden sie auch hierzulande aufgrund dieser Tatsachen nun einschlagen wie eine Bombe und sich au...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Feed the Machine
2. Faceless
3. Lie to Me (Denial)
4. Let It Burn
5. Buried Beneath
6. Not Alone
7. Watch You Crawl
8. The Outside
9. Who We Are
10. Best Is Yet to Come
11. Hymn for the Missing
Bonus:
12. Breathe Into Me
13. Already Over
14. Fight Inside
15. Death Of Me
16. Never Be The Same
17. Ordinary World
nach oben

 
Blondie - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
Blondie - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 220 min.
Rock
(New Wave)
Rezension: Die Gründung der New Wave Band Blondie geht bereits auf das Jahr 1974 zurück, der große Knall erfolgte aber erst ein paar Jahre später und bereits 1983 löste sich die Band um die charismatische Sängerin Debbie Harry auf. Viele Male wurde der Versuch unternommen die Band zu reanimieren, doch erst 199...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“No Exit”) 76:30 Min.

1. Screaming Skin
2. Forgive And Forget (Pull Down The Night)
3. Maria
4. No Exit (feat. Coolio)
5. Double Take (feat. Candy Dulfer)
6. Nothing Is Real But The Girl
7. Boom Boom In The Zoom Zoom Room
8. Night Wind Sent
9. Under The Gun (for Jeffrey Lee Pierce)
10. Out In The Streets
11. Happy Dog (for Caggy)
12. The Dream’s Lost In Me
13. Divine
14. Dig Up The Conjo
15. Hot Shot
16. Rapture
17. Heart Of Glass

CD 2 (“Livid”) 76:10 Min.

1. Dreaming
2. Hanging On The Telephone
3. Streaming Skin
4. Atomic
5. Forgive And Forget
6. The Tide Is High
7. Shayla
8. Sunday Girl
9. Maria
10. Call Me
11. Under The Gun
12. Rapture
13. Rip Her To Shreds
14. X Offender
15. No Exit
16. Heart Of Glass
17. One Way Or Another

CD 3 (“The Curse Of Blondie”) 69:30 Min.

1. Shakedown
2. Good Boys
3. Undone
4. Golden Rod
5. Rules For Living
6. Background Melody (The Only One)
7. Magic (Asadoya Yunta)
8. End To End
9. Hello Joe
10. The Tingler
11. Last One In The World
12. Diamond Bridge
13. Desire Brings Me Back
14. Songs Of Love
15. Good Boys (Giorgio Moroder Single Mix)
nach oben

 
Patti Smith - Outside Society  (2011) >>>   Sony Music
Patti Smith - Outside Society - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 79:16 min.
Rock
Rezension: Patti Smith gilt für viele als DIE Rock Poetin der Musikgeschichte, ist sie doch eine der wenigen Frauen, der jemals die Ehre zuteil wurde in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen zu werden. Mit der CD „Outside Society“ erscheint nun eine Best Of der Jahre 1975 bis 2007. Aber kann eine einzige CD...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Gloria
2. Free Money
3. Ain’t It Strange
4. Pissing In A River
5. Because The Night
6. Rock ‘N’ Roll Nigger
7. Dancing Barefoot
8. Frederick
9. So You Want To Be A Rock ‘N’ Roll Star
10. People Have The Power
11. Up There Down There
12. Beneath The Southern Cross
13. Summer Cannibals
14. 1959
15. Glitter In Their Eyes
16. Lo And Beholden
17. Smells Like Teen Spirit
18. Trampin’
nach oben

 
Judas Priest - Single Cuts  (2011) >>>   Sony Music
Judas Priest - Single Cuts - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 70:54 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Was soll man über eine Band wie Judas Priest noch schreiben, das nicht alles schon geschrieben wurde. Gerne wird die Band als Mitbegründer der NWOBHM erwähnt, auch wenn sie bereits einige Jahre vorher tätig war. Sicherlich kam der Band diese Phase der musikalischen Neuentdeckung zu Gute und die Band...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Diamonds And Rust
2. Better By You, Better Than Me
3. Before The Dawn
4. Take On The World
5. Evening Star
6. Living After Midnight
7. Breaking The Law
8. United
9. Don’t Go
10. Hot Rockin’
11. You’ve Got Another Thing Coming
12. (Take These) Chains
13. Freewheel Burning
14. Some Heads Are Gonna Roll
15. Turbo Lover
16. Locked In
17. Painkiller
18. A Touch Of Evil
19. Night Crawler
nach oben

 
REO Speedwagon - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
REO Speedwagon - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 210 min.
Rock
(AOR)
Rezension: Die Gründung der Rockband REO Speedwagon (benannt nach einem amerikanischen Truck) geht bereits auf das Jahr 1968 zurück. Im Laufe der Jahre, vor allem in den Achtzigern, konnte sich die Band zu einer weltweit gefeierten Hitschmiede hoch arbeiten. Prägend war dabei einerseits der prägnante Gesang vo...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“Live: You Get What You Play For”) 68:41 Min

1. Like you Do
2. Lay Me Down
3. Any Kind Of Love
4. Being Kind (Can Hurt Someone Sometimes)
5. Keep Pushin’
6. (Only A) Summer Love
7. Son Of A Poor Man
8. (I Believe) Our Time Is Gonna Come
9. Flying Turkey Trot
10. 157 Riverside Avenue
11. Ridin’ The Storm Out
12. Music Man
13. Golden Country

CD 2 (“You Can Tune A Piano But You Can’t Tuna Fish”) 33:46

1. Roll With The Changes
2. Time For Me To Fly
3. Runnin’ Blind
4. Blazin’ Your Own Trail Again
5. Sing To Me
6. Lucky For You
7. Do You Know Where Your Woman Is Tonight
8. The Unidentified Flying Tuna Trot (Instrumental)
9. Say You Love Me Or Say Goodnight

CD 3 (“Hi In Fidelity”) 34:51 Min

1. Don’t Let Him Go
2. Keep On Loving You
3. Follow My Heart
4. In Your Letter
5. Take It On The Run
6. Tough Guys
7. Out Of Season
8. Shakin’ It Loose
9. Someone Tonight
10. I Wish You Were There

CD 4 (“Good Trouble”) 37:57 Min.

1. Keep The Fire Burnin’
2. Sweet Time
3. Girl With The Heart Of Gold
4. Every Now And Then
5. I’ll Follow You
6. The Key
7. Back In My Heart Again
8. Let’s Be-Bop
9. Stillness Of The Night
10. Good Trouble

CD 5 (“Wheels Are Turnin’”) 39:32 Min

1. Do’ Wanna Know
2. One Lonely Night
3. Thru The Window
4. Rock N Roll Star
5. Live Every Moment
6. Can’t Fight This Feeling
7. Gotta Feel More
8. Break His Spell
9. Wheels Are Turnin’
nach oben

 
Deep Purple - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
Deep Purple - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 157 min.
Hard Rock
Rezension: Als sich Deep Purple 1984 dazu entschlossen wieder gemeinsame Sache zu machen, konnte niemand ahnen, dass sich die Band bis in die heutige Zeit retten würde. Nach zwei Knalleralben aber schien die gute Stimmung zwischen Ian Gillan und Richie Blackmore wieder zu kippen. Und so kam es, dass auf dem 19...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (“Slaves And Masters”) 46:56 Min.

1. King Of Dreams
2. The Cut Runs Deep
3. Fire In The Basement
4. Truth Hurts
5. Breakfast In Bed
6. Love Conquers All
7. Fortuneteller
8. Too Much Is Not Enough
9. Wicked Ways

CD 2 (“The Battle Rages On”) 50:19 Min.

1. The Battle Rages On
2. Lick It Up
3. Anya
4. Talk About Love
5. Time To Kill
6. Ramshackle Man
7. A Twist In The Tale
8. Nasty Piece Of Work
9. Solitaire
10. One Man’s Meat

CD 3 (“Purpendicular”) 62:31 Min.

1. Vavoom: Ted The Mechanic
2. Loosen My Strings
3. Soon Forgotten
4. Sometimes I Feel Like Screaming
5. Cascades: I’m Not Your Lover
6. The Aviator
7. Rosa’s Cantina
8. A Castle Full Of Rascals
9. A Touch Away
10. Hey Cisco
11. Somebody Stole My Guitar
12. The Purpendicular Waltz
nach oben

 
Elvis Presley - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 227 min.
Rock
(Rock´n´Roll)
Rezension: Zu Elvis Presley muss nicht viel erwähnt werden, man weiß einfach was einen zu erwarten hat. Für die einen der King, für die anderen eben nur Elvis - und für Lemmy Kilmister der Rock´n´Roller schlechthin, wie man oft in Interviews zu lesen und hören bekommt. Nun erscheint eine weitere Boxzusammens...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
Elvis´ Gold Records Vol. 1 (47:05)

CD 2:
Elvis´ Gold Records Vol. 2 (46:19)

CD 3:
Elvis´ Gold Records Vol. 3 (42:58)

CD 4:
Elvis´ Gold Records Vol. 4 (43:03)

CD 5:
Elvis´ Gold Records Vol. 5 (48:31)
nach oben

 
Journey - Greatest Hits 2  (2011) >>>   Sony Music
Journey - Greatest Hits 2 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 71:32 min.
Rock
(Melodic-Rock)
Rezension: Journey gilt gemeinhin als eine der besten AOR Bands der Welt, was sie in immerhin fast 40 Jahren ihres Bestehens eindrucksvoll mit unglaublichen 80 Millionen verkauften Alben bewiesen haben. Alleine die erste „Greatest Hits“ Sammlung verkaufte sich millionenfach und untermauerte den Status der Band...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Stone In Love
2. After The Fall
3. Chain Reaction
4. The Party’s Over (Hopelessly In Love)
5. Escape
6. Still They Ride
7. Good Morning Girl
8. Stay Awhile
9. Suzanne
10. Feeling That Way
11. Anytime
12. Walks Like A Lady
13. Little Girl
14. Just The Same Way
15. Patiently
16. When I Think Of You
17. Mother Father (Live)
18. Don’t Stop Believin’ (Live)
nach oben

 
Pearl Jam - Twenty  (2011) >>>   Sony Music
Pearl Jam - Twenty - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 150 min.
Rock
(Grunge-Geschichte)
Rezension: Pearl Jam feiern Geburtstag; 20 Jahre Pearl Jam! Dies bedeutet: 20 Jahre Grunge oder?! Und vor allen Dingen: 20 Jahre Mega-Karriere einer Band, die wohl kaum einer der Topmanager, dieser geld-verrückten Musikindustrie für möglich gehalten hätte. Haben nicht gerade Bands, wie Peral Jam dafür gesorg...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Hauptfilm: 119 Min
Bonusmaterial (35 Min.):
Einzelne Beiträge zu den Musikern

Bildformat: 16:9
Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch,
Spanisch, Italienisch,
Portugiesisch, Holländisch
nach oben

 
Suicidal Tendencies - Original Album Classics  (2011) >>>   Sony Music
Suicidal Tendencies - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

HardCore/MetalCore
(5-CD-Set-Box) 5-CD-Box als Cardboard-Sleeves
Rezension: Die "Original Album Classic" - Serie von Sony Music, die 2008 ins Leben gerufen wurde, hat nun auch die Suicidals erreicht. Die 5-CD-Box kommt als Papp-Box mit entsprechenden 5 Papp-CD-Hüllen sehr rudimentär daher. Offensichtlich scheint es einen gewissen Markt für diese "Re-Releases" (die es ja nic...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: How will I laugh tomorrow?
CD 2: Controlled by Hatred
CD 3: Lights ... Camera ... Revolution ...
CD 4: The Art of rebellion
CD 5: Still Cyco After all these Years
nach oben

 
Der Familie Popolski - Live in der Zloty-Palast  (2011) >>>   Sony Music
Der Familie Popolski - Live in der Zloty-Palast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 128 min.
Rock
(Pop Rock Polka Comedy)
Rezension: Zur Live-Qualität dieser „Spassgesellschaft!“ –Der Familie Popolski- muss ich nun wirklich nicht mehr viele Worte verlieren. Schließlich haben meine Kolleginnen und meine Wenigkeit bei metalglory.de einige Live-Berichte ( 2008 und ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Live in Zloty-Palast - Show: 97 Min

Bonusmaterial:
„Dieser Weg“
„Ein Stern“
„Ententanz“
„Mondlandung von Opa“
Inas Nacht-Showeinlage
Fotosession Making-Of
nach oben

 
Helloween - Unarmed  (2010) >>>   Sony Music
Helloween - Unarmed - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 59:11 min.
Heavy/Power Metal
(Melodic Kürbis Metal)
Rezension: Helloween hat Geburtstag - und zwar den fünfundzwanzigsten. Deswegen schicken wir zunächst erst einmal unsere allerherzlichsten Glückwunsche nach Hamburg an eine der wichtigsten deutschen Heavy Metal Bands. Well done, guys! Weiter so, bitte! Die Kürbisköppe machen sich selbst das wohl größte Gesc...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Dr. Stein
02. Future World
03. If I Could Fly
04. Where The Rain Grows
05. The Keeper's Trilogy
06. Eagle Fly Free
07. Perfect Gentleman
08. Forever & One
09. I Want Out
10. Falling To Pieces
11. A Tale That Wasn't Right
Lineup:
Gesang: Andi Deris
Gitarre: Sascha Gerstner
Gitarre: Michael Weikath
Bass: Markus Grosskopf
Schlagzeug: Dani Löble
nach oben

 
The Alan Parsons Project - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
The Alan Parsons Project - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 400 min.
Rock
Rezension: Jaap! Das hat gerade noch gefehlt! Und das im positiven und wahrsten Sinne des Wortes! Sony entstaubt die Klassiker und das mit Mengenrabatt! Die erfolgreiche CD-Serie "Original Album Classics" von Sony Music etablierte sich in den letzten drei Jahren mit mehr als 100 Veröffentlichungen aus den Seg...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Disk: 1 - Pyramid
1. Voyager
2. What Goes Up... (Digitally Remastered, 1997)
3. The Eagle Will Rise Again (Digitally Remastered, 1997)
4. One More River
5. Can't Take It With You
6. In The Lap Of The Gods
7. Pyramania
8. Hyper-Gamma-Spaces
9. Shadow Of A Lonely Man
10. The Eagle Will Rise Again (Instrumental Version)
11. What Goes Up / Little Voice (Early Version Demo)
12. Can't Take It With You (Early Version Demo)
13. Hyper-Gamma-Spaces (Demo)
14. The Eagle Will Rise Again (Alternate Version - Backing Track)
15. The Lap Of The Gods (Part 1 - Demo)
16. The Lap Of The Gods (Part 2 - Backing Track Rough Mix)

Disk: 2 - Turn Of A Friendly Card
1. May Be A Price To Pay
2. Games People Play
3. Time
4. I Don't Wanna Go Home
5. The Gold Bug
6. The Turn Of A Friendly Card (Part One)
7. Snake Eyes
8. The Ace Of Swords
9. Nothing Left To Lose
10. The Turn Of A Friendly Card (Part Two)
11. May Be A Price To Pay (Intro - Demo)
12. Nothing Left To Lose (Basic Backing Track)
13. Nothing Left To Lose (Chris Rainbow Vocal Overdub Compilation)
14. Nothing Left To Lose (Early Studio Version With Eric's Guide Vocal)
15. Time (Early Studio Attempt)
16. Games People Play (Rough Mix)
17. The Gold Bug (Demo)

Disk: 3 - Eve
1. Lucifer
2. You Lie Down With Dogs
3. I'd Rather Be A Man
4. You Won't Be There
5. Winding Me Up
6. Damned If I Do
7. Don't Hold Back
8. Secret Garden
9. If I Could Change Your Mind
10. Elsie's Theme From The Sicilian Defence (The Project That Never Was)
11. Lucifer (Demo)
12. Secret Garden (Rough Mix)
13. Damned If I Do (Rough Mix)
14. Don't Hold Back (Vocal Rehearsal Rough Mix)
15. Lucifer (Early Rough Mix)
16. If I Could Change Your Mind (Rough Mix)

Disk: 4 - Stereotomy
1. Stereotomy
2. Beaujolais
3. Urbania (Instrumental)
4. Limelight
5. In The Real World
6. Where's The Walrus? (Instrumental)
7. Light Of The World (Backing Track)
8. Chinese Whispers (Instrumental)
9. Stereotomy Two
10. Light Of The World (Backing Track)
11. Rumour Goin' Round (Demo)
12. Stereotomy (Eric Woolfson Guide Vocal)
13. Stereotomy (Backing Rough Mix)

Disk: 5 - Gaudi
1. La Sagrada Familia
2. Too Late
3. Closer To Heaven
4. Standing On Higher Ground
5. Money Talks
6. Inside Looking Out
7. Paseo De Gracia
8. Too Late (Eric Woolfson Rough Guide Vocal)
9. Standing On Higher Ground / Losing Proposition (Vocal Experiments)
10. Money Talks (Chris Rainbow / Percussion Overdubs)
11. Money Talks (Rough Mix Backing Track)
12. Closer To Heaven (Sax / Chris Rainbow Overdub Section)
13. Paseo De Gracia (Rough Mix)
14. La Sagrada Familia (Rough Mix)
nach oben

 
Jimi Hendrix - Valleys Of Neptune  (2010) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - Valleys Of Neptune - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:06 min.
Rock
(Gitarrengott! Der Meister!)
Rezension: Welche Werbemasche fruchtet am besten, wenn eine Neuauflage eines Backkataloges auf den Markt geworfen wird? Natürlich eine zusätzliche CD mit (noch) bisher unveröffentlichten Songs. Bei einem wie Jimi Hendrix erscheint diese Maßnahme etwas schwierig, trotzdem hat es Sony Music (nun ist dieses große...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Stone Free
02. Valleys of Neptune
03. Bleeding Heart
04. Hear My Train a Comin'
05. Mr. Bad Luck
06. Sunshine of Your Love
07. Lover Man
08. Ships Passing Through the Night
09. Fire
10. Red House
11. Lullaby for the Summer
12. Crying Blue Rain
Lineup:
Gitarre, Gesang: Jimi Hendrix
nach oben

 
Avril Lavigne - Essential Mixes  (2010) >>>   Sony Music
Avril Lavigne - Essential Mixes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 40:00 min.
Rock
(Pop/Rock-Remix)
Rezension: Sony Music veröffentlicht unter dem Titel "Essential Mixes" eine interessante neue CD-Serie. Superstars und Chartstürmer präsentieren auf den ersten acht Alben dieser CD-Reihe ihre Songs in außergewöhnlichen Remix-Versionen. Neben 12''-Klassikern aus Vergangenheit und Gegenwart gibt es auch neue DJ-...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Complicated (The Matrix Mix)
2. Girlfriend (Dr. Luke Mix)
3. Hot (Wolfdeck Remix)
4. Sk8er Boi (Acoustic Version)
5. My Happy Ending (Acoustic Version)
6. Take Me Away (Acoustic Version)
7. Nobody's Home (Acoustic Version)
8. He Wasn't (Acoustic Version)
9. When You're Gone (Acoustic Version)
10. Girlfriend (Junkie XL Mix)
nach oben

 
Falco - Der Poet  (2010) >>>   Sony Music
Falco - Der Poet - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 130 min.
Rock
(Pop)
Rezension: Am 16.07.2010 erschien eine Dokumentation über einen der intelligentesten Musiker unserer Zeit, der leider vor mittlerweile mehr als 12 Jahren -viel zu früh- von uns gegangen ist. Johann Hans „FALCO“ Hölzel! Seine Hits kennt jeder, nicht nur diejenigen, die in den 1980er und 1990er aufgewachsen ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Intro – Faloc Superstar
2. Falco ist (mehr als) Literatur
3. Wiener Blut – ein Wiender Poet
4. Falco und der Schmäh von Hans Hölzel
5. Kunst – oder Schall und Rauch
6. Der Grenzgänger
7. Falco ist emotional
8. Der Poet und die weiblichen Musen
9. Ist Falco unsterblich?
+ Bonusmaterial
nach oben

 
Jimi Hendrix - Experience Hendrix: The Best Of Jimi Hendrix  (2010) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - Experience Hendrix: The Best Of Jimi Hendrix - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 73:36 min.
Rock
(Gitarrengott!)
Rezension: Jimi selbst hat leider bloß drei seiner Alben als offiziell veröffentlicht miterlebt. Erst nach seinem tragischen Tod kam die „Flut“ an Vinyl, Tapes, CDs usw. Nun, anno 2010 sind die Rechte für die Hendrix-Songs bei Sony Music gelandet. Da liegt es auf der Hand -und wohl in der Firmenphilosophie-,...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Purple Haze 02:50
02. Fire 02:44
03. The Wind Cries Mary 03:21
04. Hey Joe 03:30
05. All Along The Watchtower 04:01
06. Stone Free 03:36
07. Crosstown Traffic 02:27
08. Manic Depression 03:43
09. Little Wing 02:24
10. If 6 Was 9 05:32
11. Foxey Lady 03:18
12. Bold As Love 04:09
13. Castles Made Of Sand 02:46
14. Red House 03:51
15. Voodoo Child (Slight Return) 05:13
16. Freedom 03:26
17. Night Bird Flying 03:50
18. Angel 04:21
19. Dolly Dagger 04:45
20. Star Spangled Banner - (Live At Woodstock) 03:46
Lineup:
Gitarre, Gesang: Jimi Hendrix
nach oben

 
The Jimi Hendrix Experience - Are You Experienced?  (2010) >>>   Sony Music
The Jimi Hendrix Experience - Are You Experienced? - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:22 min.
Rock
(Gitarrengott!)
Rezension: Nach seinem Tod im Jahre 1970 gab es natürlich etliche Veröffentlichungen, die ebenfalls gezeigt haben, was in diesem jungen Burschen so alles drin gewesen ist und raus musste. Nur der Teufel weiß, was uns erspart bzw. leider ungehört geblieben ist, wäre da eben nicht der Tod „dazwischengekommen“. D...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD:
01. Foxey Lady 03:18
02. Manic Depression 03:43
03. Red House 03:51
04. Can You See Me 02:33
05. Love Or Confusion 03:12
06. I Don't Live Today 03:54
07. May This Be Love 03:11
08. Fire 02:44
09. Third Stone From The Sun 06:44
10. Remember 02:49
11. Are You Experienced? 04:16
12. Hey Joe 03:30
13. Stone Free 03:36
14. Purple Haze 02:50
15. 51st Anniversary 03:16
16. The Wind Cries Mary 03:21
17. Highway Chile 03:32

DVD:
Mini-Doku mit 18 Minuten
Lineup:
Gitarre, Gesang: Jimi Hendrix
nach oben

 
Scorpions - Sting In The Tail  (2010) >>>   Sony Music
Scorpions - Sting In The Tail - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:39 min.
Hard Rock
Rezension: Die Scorpions: Ein deutsches Phänomen! Kaum eine andere Band kann auf solche Erfolge zurückschauen wie die Hannoveraner Scorpions. Gegründet Mitte der Sechziger ging die Band um Rudolf Schenker und Klaus Meine ihren Weg, immer mit dem Ziel vor Augen den internationalen Durchbruch zu erlangen. Früh s...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Raised On Rock
2. Sting In The Tail
3. Slave Me
4. The Good Die Young
5. No Limit
6. Rock Zone
7. Lorelei
8. Turn You On
9. Let’s Rock
10. SLY
11. Spirit Of Rock
12. The Best Is Yet To Come
Lineup:
Gitarre: Rudolf Schenker
Gesang: Klaus Meine
Gitarre: Matthias Jabs
Bass: Pawel Maciwoda
Schlagzeug: James Kottak
nach oben

 
Krokus - Hoodoo  (2010) >>>   Sony Music
Krokus - Hoodoo - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 42:58 min.
Hard Rock
Rezension: Lange Zeit mehrte sich das unbestätigte Gerücht, dass sich der Schweizer Hardrock-Export Nummer 1 wieder in Originalbesetzung zusammen gefunden hatte. Es folgte im Jahre 2008 ein umjubeltes Konzert in Bern und von da an war klar, dass es nicht bei Gerüchten bleiben wird. Schnell war auch klar, dass ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Drive It In
2. Hoodoo Woman
3. Born To Be Wild
4. Rock & Roll Handshake
5. Ride Into The Sun
6. Too Hot
7. In My Blood
8. Dirty Street
9. Keep Me Rolling
10. Shot Of Love
11. Firestar
nach oben

 
AC/DC - IRON MAN 2  (2010) >>>   Sony Music
AC/DC - IRON MAN 2 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:42 min.
Rock
(Soundtrack)
Rezension: Iron Man – joo – mein alter Held aus dem Marvel- Universum, in seiner metallenen Ritterrüstung. Und womit wird diese betrieben? Mit Strom! Also, was liegt da näher, als das unsere altbekannten Wechselstromer AC/DC den zweiten Teil der Comicverfilmung mit ihrem Sound antreiben. Dicht in der Folge zu ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Shoot to Thrill
02. Rock 'N' Roll Damnation
03. Guns for Hire
04. Cold Hearted Man
05. Back in Black
06. Thunderstruck
07. If You Want Blood (You've Got It)
08. Evil Walks
09. T.N.T.
10. Hell Ain't a Bad Place to Be
11. Have a Drink on Me
12. The Razor's Edge
13. Let There Be Rock
14. War Machine
15. Highway to Hell
Lineup:
Vocals: Brian Johnson
Bass: Cliff Williams
Guitar: Malcolm Young
Guitar: Angus Young
Drums: Phil Rudd
nach oben

 
Various Artists - Stay Brutal  (2010) >>>   Sony Music
Various Artists - Stay Brutal - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 153:1 min.
Metal
(Black Metal, Death Metal, Grindcore, Melodic Death Metal, Metalcore, Pagan/Viking Metal)
Rezension: „Stay Brutal“ ist nicht nur einer der besten Maroon-Songs überhaupt, sondern inzwischen auch der Name einer Compilation-Serie, die Sony Music etablieren möchte. Der erste Teil wurde am 16.04. veröffentlicht. Die Serie soll einen Überblick über die „Death Metal/Core“ (O-Ton) geben, hat neben Größe...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
1. Maroon Stay Brutal 3:48
2. Amon Amarth Guardians Of Asgaard 4:21
3. Dark Age Underneath These Burdens 4:32
4. Caliban Caliban's Revenge 4:00
5. Bring Me The Horizon Chelsea Smile 5:02
6. Kataklysm To The Throne Of Sorrow 4:49
7. Immortal All Shall Fall 5:55
8. The Black Dahlia Murder Necropolis 3:32
9. Valkyrja Oceans To Dust 5:23
10. As I Lay Dying Nothing Left 3:45
11. Through The Eyes Of The Dead The Manifest 4:59
12. Medeia Antichristmas 2:51
13. Nile Utterance Of The Crawling Dead 5:11
14. Holy Grail Fight To Kill 3:21
15. Beneath The Massacre Our Common Grave 3:43
16. Haudegen Stadt Voller Helden 3:33
17. The Red Chord Demoralizer 2:33
18. Heaven Shall Burn Endzeit 4:22

CD 2:
1. Lamb Of God Fake Messiah 4:34
2. Kreator Hordes Of Chaos 5:04
3. Annotations Of An Autopsy Cryogenica 5:12
4. Cannibal Corpse Eviscaratation Plague 4:31
5. Skeletonwitch No Rest For The Dead 2:30
6. Landmine Marathon Chained By The Same Fate 3:18
7. Callejón Sommer, Liebe, Kokain 4:19
8. The Funeral Pyre These Ties That Bind 4:11
9. Napalm Death Time Waits For No Slave 4:28
10. Neaera Caesura 4:22
11. Job For A Cowboy Regurgitated Disinformation 4:47
12. Goatwhore Apocalyptic Havoc 3:17
13. Suicide Silence Wake Up 3:48
14. Maroon Under The Surface 4:26
15. Behemoth Ov Fire And The Void 4:29
16. Der Weg Einer Freiheit Ruhe 5:44
17. Austrian Death Machine Come On Cohaage, Give Deez People Ehyar 3:19
18. The Devil's Blood The Heavens Cry Out For The Devil's Blood 5:25
nach oben

 
Opeth - Blackwater Park Legacy Edition  (2010) >>>   Sony Music
Opeth - Blackwater Park Legacy Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 76:36 min.
Progressive Metal/Rock
(Progressive Death)
Rezension: Machen wir uns nichts vor, dass 2001er Werk dieser schwedischen Formation war DER Durchbruch. Das Album ist einfach nur genial! Mehr geht eigentlich ja nicht. Selbst nach weiteren unfassbar guten Veröffentlichungen gilt „Blackwater Park“ noch heute zu den besten Werken, die Mikael und Co. zusammenge...
ganzes Review lesen
Tracklist:

CD:
The Leper Affinity
Bleak
Harvest
The Drapery Falls
Dirge For November
The Funeral Portrait
Patterns In The Ivy
Blackwater Park
The Leper Affinity (live)

DVD:
5.0 Audio Mix des Albums (67 Min.)
Doku: "The Making Of Blackwater Park" (35 Min.)
Lineup:
Vocals, Guitar: Mikael Akerfeldt
Guitar: Peter Lindgren
Drums: Martin Lopez
Bass: Martin Mendez
nach oben

 
Rage Against The Machine - The Collection  (2010) >>>   Sony Music
Rage Against The Machine - The Collection - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 276:0 min.
Nu Metal/Crossover
(Alternative/Rap-Funk Metal)
Rezension: Die (bisher) komplette Staffel der Rage Against The Machine-Kollektion in einer Box – mit dem fetten roten Stern! Das ganze schön edel verpackt und die Sleeves im Vinyl-Style. Dies alles bedeutet, dass es von den Vorreitern des Alternative/Crossover-Metal, die nun mal mit als erste Band dieses Genre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (Rage Against The Machine):
01. Bombtrack
02. Killing In The Name
03. Take The Power Back
04. Settle For Nothing
05. Bullet In The Head
06. Know Your Enemy
07. Wake Up
08. Fistful Of Steel
09. Township Rebellion
10. Freedom

CD 2 (Evil Empire):
01. People Of The Sun
02. Bulls on Parade
03. Vietnow
04. Revolver
05. Snakecharmer
06. Tire Me
07. Down Rodeo
08. Without A Face
09. Wind Below
10. Roll Right
11. Year Of Tha Boomerang

CD 3 (The Battle Of Los Angeles):
01. Testify
02. Guerrilla Radio
03. Calm Like A Bomb
04. Mic Check
05. Sleep Now In The Fire
06. Born Of A Broken Man
07. Born As Ghosts
08. Maria
09. Voice Of The Voiceless
10. New Millennium Homes
11. Ashes In The Fall
12. War Within A Breath

CD 4 (Renegades):
01. Microphone Fiend
02. Pistol Grip Pump - Sample More Bounce To The Ounce
03. Kick Out The Jams
04. Scorpio
05. Beautiful World
06. I'm Housin'
07. In My Eyes
08. How I Could Just Kill A Man
09. The Ghost Of Tom Joad
10. Down On The Street
11. Street Fighting Man
12. Maggie's Farm
13. Kick Out The Jams - Live Version
14. How I Could Just Kill A Man -

CD 5 (Live At The Grand Olympic Auditorium):
01. Bulls On Parade
02. Bullet In The Head
03. Born Of A Broken Man
04. Killing In The Name
05. Calm Like A Bomb
06. Testify
07. Bombtrack
08. War Within A Breath
09. I'm Housin'
10. Sleep Now In The Fire
11. People Of The Sun
12. Guerrilla Radio
13. Kick Out The Jams
14. Know Your Enemy
15. No Shelter
16. Freedom
Lineup:
Vocals: Zack de la Rocha
Guitar: Tom Morello
Bass: Tim Commerford
Drums: Brad Wilk
nach oben

 
Bruce Springsteen - The Collection 1973 – 84  (2010) >>>   Sony Music
Bruce Springsteen - The Collection 1973 – 84 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 350 min.
Rock
(Folk, Blues, Rock)
Rezension: Am Freitag, den 13. traf es nun auch die Fans des gefühlvollen Gitarrenrock. Eine neue „Collection“ wurde auf den Markt geworfen. Und es freut mich sehr, dass ich auch einen Künstler wie Bruce Springsteen auf unserer Seite präsentieren darf, auch wenn dabei die „Die-Hard-Metal-Freaks“ sofort die Aug...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Die Alben der Box:
"Greetings From Asbury Park, N.J."
"The Wild, The Innocent And The E Street Shuffle"
"Born To Run"
"Darkness On The Edge of Town"
"The River"
"Nebraska"
"Born In The U.S.A."
nach oben

 
Apocalyptica - 7th Symphony  (2010) >>>   Sony Music
Apocalyptica - 7th Symphony - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:51 min.
Metal
(Cello Rock/Metal)
Rezension: Was einst als reines (Metallica) Cover Projekt begann, ist in mittlerweile knapp 17 Jahren des Bestehens zu einem vollwertigen Musikprojekt gereift. Die Rede ist von den finnischen Cello Metallern APOCALYPTICA. Mit dem passenden Titel „7th Symphony“ legen die vier ihr, klaro, siebtes Werk in die Hän...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. At The Gates Of Manala
2. End Of Me
3. Not Strong Enough
4. 2010
5. Beautiful
6. Broken Pieces
7. On The Rooftop With Quasimodo
8. Bring Them To Light
9. Sacra
10. Rage Of Poseidon
nach oben

 
Lordi - Babez For Breakfast  (2010) >>>   Sony Music
Lordi - Babez For Breakfast - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:26 min.
Hard Rock
(Hard Rock / Heavy Metal)
Rezension: Die finnischen Gruselrocker von LORDI veröffentlichen mit „Babez For Breakfast“ ihr 5tes Studioalbum, wenn man den 99er Selfrelease nicht mitzählt. Obwohl, gruselig ist an dieser Band nichts, auch sollte man sie nicht erst nehmen: denn LORDI sind einfach nur purer Party-Spaß; Musik für gute Laune – ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. SCG5: It's A Boy!
02. Babez For Breakfast
03. This Is Heavy Metal
04. Rock Police
05. Discoevil
06. Call Off The Wedding
07. I Am Bigger Than You
08. ZombieRawkMachine
09. Midnite Lover
10. Give Your Life For Rock And Roll
11. Nonstop Nite
12. Amen's Lament To Ra
13. Loud And Loaded
14. Granny's Gone Crazy
15. Devil's Lullaby
nach oben

 
Mountain - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
Mountain - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 239 min.
Hard Rock
(Rock)
Rezension: Nachdem in der Reihe Original Album Classics schon viele andere Bands zu Ehren gekommen sind, gebührt sie diesmal den New Yorkern Mountain. Insgesamt fünf Alben finden sich in der Box, die leider ohne Booklets auskommt, dafür aber zu einem durchaus erschwinglichen und Fanfreundlichen Preis in den Lä...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Tracklist:
CD 1 (Climbing!) 36:52
1. Mississippi Quenn
2. Theme For An Imaginary Western
3. Never In My Life
4. Silver Paper
5. For Yasgur’s Farm
6. To My Friend
7. The Laird
8. Sittin’ On A Rainbow
9. Boys In The Band
10. For Yasgur’s Farm (Live)

CD 2 (Nantucket Sleighride) 42:20
1. Don’t Look Around
2. Taunta (Sammy’s Tune)
3. Nantucket Sleighride (To Owen Coffin)
4. You Can’t Get Away
5. Tired Angels (To J.M.H.)
6. The Animal Trainer And The Toad
7. My Lady
8. Travellin’ In The Dark
9. The Great Train Robbery
10. Travellin’ In The Dark (Live)

CD 3 (Flowers Of Evil) 50:45
1. Flowers Of Evil
2. King’s Chorale
3. One Last Cold Kiss
4. Crossroader
5. Pride And Passion
6. Dream Sequence
7. Mississippi Queen

CD 4 (Twin Peaks) 68:44
1. Never In My Life
2. Theme For An Imaginary Western
3. Blood Of The Sun
4. Guitar Solo
5. Nantucket Sleighride (To Owen Coffin)
6. Crossroader
7. Mississippi Queen
8. Silver Paper
9. Roll Over Beethoven

CD 5 (Avalanche) 41:29
1. Whole Lotta Shakin’ Goin’ On
2. Sister Justice
3. Alisan
4. Swamp Boy
5. Satisfaction
6. Thumbsucker
7. You Better Believe It
8. I Love To See You Fly
9. Back Where I Belong
10. Last Of The Sunshine Days
nach oben

 
Jeff Beck - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
Jeff Beck - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 400 min.
Hard Rock
(Guitar Rock)
Rezension: Die erfolgreiche CD-Serie "Original Album Classics" von Sony Music etablierte sich in den letzten drei Jahren mit mehr als 100 Veröffentlichungen aus den Segmenten Rock, Pop, Jazz und Klassik als eine interessante Alternative zu Downloads. Dabei wurden jeweils fünf oder in der kleineren Variante dre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1:
There & Back
Star Cycle
Too Much To Lose
You Never Know
The Pump
El Becko
The Golden Road
Space Boogie
The Final Peace

CD 2:
Flash
Ambitious
Gets Us All In The End
Escape
Jeff Beck and Rod Stewart - People Get Ready
Stop, Look And Listen
Get Workin'
Ecstasy
Night After Night
You Know, We Know
Nighthawks [Bonus Track]
Back On The Streets [Bonus Track]

CD 3:
Jeff Beck's Guitar Shop
Guitar Shop
Savoy
Behind The Veil
Big Block
Where Were You
Stand On It
A Day In The House
Two Rivers
Sling Shot

CD 4:
Who Else!
What Mama Said
Psycho Sam
Brush With The Blues
Blast From The Past
Space For The Papa
Angel (Footsteps)
THX138
Hip-Notica
Even Odds
Declan
Another Place

CD 5:
You Had It Coming
Earthquake
Roy's Toy
Dirty Mind
Rollin' And Tumblin'
Nadia
Loose Cannon
Rosebud
Left Hook
Blackbird
Suspension
nach oben

 
Jeff Buckley - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
Jeff Buckley - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 130 min.
Rock
(Guitar Hard Rock)
Rezension: Die erfolgreiche CD-Serie "Original Album Classics" von Sony Music etablierte sich in den letzten drei Jahren mit mehr als 100 Veröffentlichungen aus den Segmenten Rock, Pop, Jazz und Klassik als eine interessante Alternative zu Downloads. Dabei wurden jeweils fünf oder in der kleineren Variante dre...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 3: Live At Sin-è
1. Mojo Pin
2. Eternal Live
3. Je N’en Connoais Pas La Fin
4. The Way Young Lovers Do

CD 2: Mystery White Boy
1. Dream Brother
2. I Woke Up in a Strange Place
3. Mojo Pin
4. Lilac Wine
5. What will You Say
6. Last Goodbye
7. Eternal Life
8. Grace
9. Moodswing Whiskey
10. The man That Got Away
11. Kanga Roo
12. Hallelujah / I Know It's Over (Medley)

CD 3: Live At L’Olympia
1. Lover, You Should Have Come Over
2. Dream Brother
3. Eternal Life
4. Kick Out the Jams
5. Lilac Wine
6. Grace
7. That's All I Ask
8. Kashmir
9. Je N'En Connais Pas la Fin
10. Hallelujah
11. What Will You Say
nach oben

 
Runrig - 50 Great Songs  (2010) >>>   Sony Music
Runrig - 50 Great Songs - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 240 min.
Rock
(Folk-Rock)
Rezension: Bereits 37 Jahre haben die Schotten Runrig um die Brüder MacDonald bereits auf dem Buckel. Mit ihrer Mischung aus Popsongs und dem Einflechten schottischer Folk-Elemente konnte sich die Band über die Jahre eine treue und stetig wachsende Anhängerschar erspielen. Nun liegt mit „50 Great Songs“ eine R...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1.

1. Wall Of China
2. This Day
3. Clash Of The Ash
4. Life Is
5. And The Accordions Played
6. Running To The Light
7. One Thing
8. Book Of Golden Stories
9. The Ship
10. The Stamping Ground
11. The Wedding
12. In Search Of Angels
13. In Scandinavia
14. The Message
15. Atoms
16. Maymorning
17. Dance Called America
18. Flower Of The West

CD 2.

1. Year Of The Flood
2. The Old Boys
3. Empty Glens
4. Gabriel’s Sword
5. Road Trip
6. The Mighty Atlantic
7. Hearthammer
8. Edge Of The World
9. Pride Of The Summer
10. Hearts Of Olden Glory
11. The Ocean Road
12. Proterra
13. Every River
14. Big Sky
15. Protect And Survive
16. Skye

CD 3. (Gaelic)

1. Abhainn An T-Sluaigh
2. Oran
3. Sona
4. An Dealachad
5. An Sabhal Aig Neill
6. Siol Ghoraidh
7. An T-Iasgair
8. Chi Mi’n Geamhradh
9. An Toll Dubh
10. Faileas Air An Airidh
11. Alba
12. Canada
13. An Ubhal As Airde
14. Pog Aon Oidhche Earraich
15. Cho Buidhe ‘s A Bha I Riabh
16. Cum ‘un N’Aire

DVD

1. Siol Ghoraidh
2. Hearts Of Olden Glory
3. Intro
4. Pride Of The Summer
5. Proterra
6. The Ocean Road
7. Protect And Survive
8. Skye
9. Clash Of The Ash
10. Edge Of The World
11. Loch Lomond

nach oben

 
Bob Dylan - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
Bob Dylan - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 114 min.
Rock
(Folck Rock)
Rezension: In der Reihe „Original Album Classics“ hat sich Sony in vielerlei Hinsicht einen großen Gefallen getan, ermöglicht sie es doch für verhältnismäßig wenig Geld einen Teil des Backkatalogs eines Künstlers zu erstehen. Viele der Veröffentlichungen sind essentiell und gehören in einen jeden Plattenschran...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Empire Burlesque: 46:49
1. Tight Connection To My Heart (Has Anybody Seen my Love)
2. Seeing The Real You At Last
3. I’ll Remember You
4. Clean Cut Kid
5. Never Gonna Be The Same Again
6. Trust Yourself
7. Emotionally Yours
8. When The Night Comes Falling From The Sky
9. Something’s Burning, Baby
10. Dark Eyes

Down In The Groove: 32:02
1. Let’s Stick Together
2. When Did You Leave Heaven?
3. Sally Sue Brown
4. Death Is Not The End
5. Had A Dream About You, Baby
6. Ugliest Girl In The World
7. Silvio
8. Ninety Miles An Hour (Down A Dead End Street)
9. Shenandoah
10. Rank Strangers To Me

Under The Red Sky: 35:27
1. Wiggle Wiggle
2. Under The Red Sky
3. Unbelievable
4. Born In Time
5. T.V. Talkin’ Song
6. 10,000 Men
7. 2 X 2
8. God Knows
9. Handy Dandy
10. Cat’s In The Well
nach oben

 
Blackmores Night - Autumn Sky  (2010) >>>   Sony Music
Blackmores Night - Autumn Sky - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 61:32 min.
Folk/Mittelalter
(seichter Mittelalter-Folk)
Rezension: Es ist mal wieder Zeit für kuscheligen Mittelalterpop. Insbesondere die Rock- und Metalszene hat heftige Probleme mit dem Schaffen von Blackmore's Night. Aber warum eigentlich? Deep Purple kommen prima ohne Ritchie aus. Rainbow ohne Dio möchte hoffentlich sowieso niemand hören, und diese Legende leb...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Highland
02. Vagabond (Make A Princess Of Me)
03. Journeyman (Vandraen)
04. Believe In Me
05. Sake Of The Song
06. Song And Dance
07. Celluloid Heroes
08. Keeper Of The Flame
09. Night At Eggersberg
10. Strawberry Girl
11. All The Fun Of The Fayre
12. Darkness
13. Dance Of The Darkness
14. Health To The Company
15. Barbara Allen
nach oben

 
Patti Smith - Original Album Classics  (2010) >>>   Sony Music
Patti Smith - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 173 min.
Rock
(Punk Pop Rock)
Rezension: -- Patti Smith Original Album Classics die Alben: “Gone Again”, “Peace and Noise” sowie “Gung Ho”--- Auch diese besondere Künstlerin hat es erwischt. Im Rahmen der Sony Music-Wiederveröffentlichung á la „Original Album Classics” gibt es nun weitere Alben von Patti Smith im Schuber ohne Booklet –a...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1: 55:58
Gone Again
01. Gone Again
02. Beneath The Southern Cross
03. About A Boy
04. My Madrigal
05. Summer Cannibals
06. Dead To The World
07. Wing
08. Ravens
09. Wicked Messenger
10. Fireflies
11. Farewell Reel

CD 2: 52:34
Peace and Noise
01. Waiting Underground
02. Whirl Away
03. 1959
04. Spell
05. Don't Say Nothing
06. Dead City
07. Blue Poles
08. Death Singing
09. Memento Mori
10. Last Call

CD 3: 64:38
Gung Ho
01. One Voice
02. Lo And Beholden
03. Boy Cried Wolf
04. Persuasion
05. Gone Pie
06. China Bird
07. Glitter In Their Eyes
08. Strange Messengers
09. Grateful
10. Upright Come
11. New Party
12. Libbie's Song
13. Gung Ho
nach oben

 
Electric Light Orchestra - Flashback  (2010) >>>   Sony Music
Electric Light Orchestra - Flashback - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 200 min.
Rock
(Symphonic Rock)
Rezension: Jeder Freund zeitgenössischer Rock- und Pop Musik hat seinen eigenen E.L.O. Hit im Ohr. Für den einen ist es der frühe Hit „Roll Over Beethoven“, für den anderen sind es die Songs aus „Out Of The Blue“ und wieder für andere sind es die Hits der Achtziger. Das allerdings beste Album der langen Karrie...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1

1.10538 Overture
2.Showdown
3.Ma-Ma-Ma Belle
4.Mr. Radio
5.Roll Over Beethoven
6.Mama (New Edit)
7.One Summer Dream
8.Illusions In G Major
9.Strange Music
10.Eldorado Overture
11.Can’t Get It Out Of My Head
12.Eldorado
13.Eldorado – Finale
14.Do Ya (Unedited Alternative Mix)
15.Mister Kingdom
16.Grieg’s Piano Concerto In A Minor

CD 2

1.Tightrope
2.Evil Woman
3.Livin’ Thing
4.Mr. Blue Sky
5.Mission (A World Record) (Alternative Mix)
6.Turn To Stone
7.Telephone Line
8.Rockaria!
9.Starlight
10.It’s Over
11.The Whale
12.Sweet Talkin’ Woman
13.Big Wheels
14.Shangri-La
15.Nightrider
16.Tears In Your Life

CD 3

1.Don’t Bring Me Down
2.The Diary Of Horace Wimp
3.Twilight
4.Secret Messages
5.Take Me On And On
6.Shine A Little Love
7.Rock And Roll Is King
8.Last Train To London
9.Confusion
10.Getting To The Point
11.Hold On Tight
12.So Serious
13.Calling America
14.Four Little Diamonds
15.Great Balls Of Fire (Live)
16.Xanadu (New Version)
17.Indian Queen (Demo)
18.Love Changes All
19.After All
20.Helpless
21.Who’s That?
nach oben

 
Falco - 3 - 25th Anniversary Deluxe Edition  (2010) >>>   Sony Music
Falco - 3 - 25th Anniversary Deluxe Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 79:34 min.
Rock
(Pop/Wave)
Rezension: Es klingt fast unglaublich, aber es ist wahr. Die Zeit läuft und läuft. Es sind tatsächlich 25 Jahre seit wir die Hits „Rock me Amadeus“ und „Jeanny“ um die Ohren gehauen bekommen haben. Und es kann mir niemand erzählen, dass er diese Songs nicht kennt. Für das Label Sony heißt es nun, auch den be...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD
01) Rock me Amadeus
02) America
03) Tango The Night
04) Munich Girls
05) Jeanny
06) Vienna Calling
07) Männer des Westens
08) Nothing Sweeter Than Arabia
09) Macho Macho
10) It´s All Over Now, Baby Blue

Bonus Tracks
11) Jeanny - Hurts Version
12) Without you (demo version of previously unreleased song)
13) Rock me Amadeus Extended Version*
14) Urban Tropical Extended Version (b-side of Amadeus Single)*
15) Vienna Calling Tourist Version*
16) Männer des Westens Extended Version*
* previously unreleased on CD

DVD: "The legendary Falco 3 Videos".
nach oben

 
Spliff - Kult  (2010) >>>   Sony Music
Spliff - Kult - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 100 min.
Rock
Rezension: 30 Jahre? Das ist gemein! Ich bin alt! Okay – Nina Hagen ist älter, auch wenn man es unter der Schminke oder was immer sie auch im Gesicht trägt, nicht so sieht. Damit fing alles an, dieses grandiose Cover von den TUBES: „Ich glotz’ TV“ („White Punks on Dope“). Die Band, die ihr musikalisch absolut ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1

01. Herzlichen Glückwunsch 4:38
02. Déjà vu (German /Album Version) 4:05
03. Radio 4:23
04. Carbonara 3:57
05. Labyrinth 4:28
06. Duett Komplett 2:14
07. Das Blech 3:38
08. Computer Sind Doof 2:58
09. Jerusalem 4:11
10. Kill 4:11
11. Sweet As Radio 3:57
12. Heut' Nacht 4:23
13. Augen zu! 3:27
14. Glaspalast 5:50
15. Telefon Terror 3:45
16. Herr Kennedy 3:00
17. Notausgang 2:50
18. Rock Is A Drug 7:58


CD 2

01. Das Blech (Liebrand 12" Mix) 5:03
02. Augen zu! (12" Version) 5:03
03. Radio (Special 12" Club Mix) 6:03
04. High Noon 3:16
05. In The Gutter 2:57
06. Carbonara (Remix) 5:31
07. Jerusalem (Live 12" Version) 6:28
08. Telefon Terror (Extended 12" Dance Mix) 5:57
09. Tonite (Heut' Nacht) 4:57
10. Juke Box Disco 3:22
11. Die Ruhrratten 2:52
12. Tooled Fool 4:19
13. Rock'n Roll Refugee
nach oben

 
Elvis Presley - From Nashville to Memphis -Box  (2010) >>>   Sony Music
Elvis Presley - From Nashville to Memphis -Box - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 350 min.
keine Angabe
(1960s Pop/Rock´n´Roll)
Rezension: Elvis ist der King! Das sehen Millionen seiner Fans so, bis heute. Doch es gibt auch Millionen von Musikfans, die es eben etwas anders sehen. Ohne nun da jetzt unbedingt etwas aufwirbeln zu wollen, haben sich diese Nicht-Elvis-Kenner auch mal mit einem seiner Alben oder Songs wirklich beschäftigt? ...
ganzes Review lesen
Tracklist:
CD 1 (69:16):
01 Make Me Know It 1:58
02 Soldier Boy 3:04
03 Stuck On You 2:18
04 Fame And Fortune 2:29
05 A Mess Of Blues 2:39
06 It Feels So Right 2:09
07 Fever 3:31
08 Like A Baby 2:38
09 It's Now Or Never 3:14
10 The Girl Of My Best Friend 2:21
11 Dirty, Dirty Feeling 1:35
12 Thrill Of Your Love 2:59
13 I Gotta Know 2:15
14 Such A Night 2:58
15 Are You Lonesome Tonight? 3:05
16 Girl Next Door Went A'Walking 2:12
17 I Will Be Home Again 2:23
18 Reconsider Baby 3:39
19 Surrender 1:51
20 I'm Comin' Home 2:20
21 Gently 2:15
22 In Your Arms 1:50
23 Give Me The Right 2:32
24 I Feel So Bad 2:53
25 It's A Sin 2:39
26 I Want You With Me 2:13
27 There's Always Me 2:16

CD 2 (73:06):
01 Starting Today 2:03
02 Sentimental Me 2:31
03 Judy 2:10
04 Put The Blame On Me 1:57
05 Kiss Me Quick 2:46
06 That's Someone You Never Forget 2:47
07 I'm Yours 2:21
08 His Latest Flame 2:07
09 Little Sister 2:30
10 For The Millionth And The Last Time 2:05
11 Good Luck Charm 2:23
12 Anything That's Part Of You 2:04
13 I Met Her Today 2:42
14 Night Rider 2:08
15 Something Blue 2:57
16 Gonna Get Back Home Somehow 2:27
17 (Such An) Easy Question 2:18
18 Fountain Of Love 2:12
19 Just For The Old Time Sake 2:08
20 You'll Be Gone 2:23
21 I Feel That I've Known You Forever 1:39
22 Just Tell Her Jim Said Hello 1:51
23 Suspicion 2:34
24 She's Not You 2:08
25 Echoes Of Love 2:38
26 Please Don't Drag That String Around 1:53
27 (You're The) Devil In Disguise 2:20
28 Never Ending 1:57
29 What Now, What Nex, Where To 1:56
30 Witchcraft 2:17
31 Finders Keepers, Losers Weepers 1:47
32 Love Me Tonight 2:00

CD 3 (71:47):
01 (It's A) Long Lonely Highway 2:20
02 Western Union 2:09
03 Slowly But Surely 2:13
04 Blue River 1:32
05 Memphis Tennessee 2:08
06 Ask Me 2:05
07 It Hurts Me 2:27
08 Down In The Alley 2:48
09 Tomorrow Is A Long Time 5:20
10 Love Letters 2:50
11 Beyond The Reef (Original Undubbed Master) 3:03
12 Come What May (Alternate Take 7) 1:58
13 Fools Fall In Love 2:04
14 Indescribably Blue 2:47
15 I'll Remember You (Original Unedited Master) 4:05
16 If Every Day Was Like Christmas 2:42
17 Suppose (Master) 3:01
18 Guitar Man/What'd I Say (Original Unedited Master) 2:57
19 Big Boss Man 2:50
20 Mine 2:35
21 Just Call Me Lonesome 2:05
22 Hi-Heel Sneakers (Original Unedited Master) 4:46
23 You Don't Know Me 2:27
24 Singing Tree 2:17
25 Too Much Monkey Business 2:29
26 U.S. Male 2:42

CD 4 (73:00):
01 Long Black Limousine 3:37
02 This Is The Story 2:28
03 Wearin' That Loved On Look 2:44
04 You'll Think Of Me 3:58
05 A Little Bit Of Green 3:21
06 Gentle On My Mind 3:20
07 I'm Moving' On 2:52
08 Don't Cry Daddy 2:46
09 Inherit The Wind 2:56
10 Mama Liked The Roses 2:47
11 My Little Friend 2:43
12 In The Ghetto 2:45
13 Rubberneckin' 2:09
14 From A Jack To A King 2:23
15 Hey Jude 4:29
16 Without Love (There Is Nothing) 2:51
17 I'll Hold You In My Heart (Till I Can Hold You In My Arms) 4:32
18 I'll Be There 2:21
19 Suspicious Minds 3:28
20 True Love Travels On A Gravel Road 2:37
21 Stranger In My Own Home Town 4:23
22 And The Grass Won't Pay No Mind 3:08
23 Power Of My Love 2:34

CD 5 (62:52):
01 After Loving You 3:05
02 Do You Know Who I Am 2:47
03 Kentucky Rain 3:14
04 Only The Strong Survive 2:40
05 It Keeps Right On A-Hurtin' 2:36
06 Any Day Now 2:58
07 If I'm A Fool (For Loving You) 2:43
08 The Fair Is Moving On 3:07
09 Who Am I? 3:07
10 This Time/I Can't Stop Loving You (Informal Recording) 3:50
11 In The Ghetto (Alternate Take 4) 2:46
12 Suspicious Minds (Alternate Take 6) 3:14
13 Kentucky Rain (Alternate Take 9) 3:10
14 Big Boss Man (Alternate Take 2) 3:36
15 Down In The Alley (Alternate Take 1) 3:11
16 Memphis Tennessee (Alternate Take 1 From "The 1963 Session") 2:12
17 I'm Yours (Alternate Take 1 Undubbed Version) 2:17
18 His Latest Flame (Alternate Take 4) 2:00
19 That's Someone You Never Forget (Alternate Take 1) 2:38
20 Surrender (Alternate Take 1) 1:50
21 It's Now Or Never (Original Undubbed Master) 3:14
22 Love Me Tender/Witchcraft (From "The Frank Sinatra Timex Special") 1:42
nach oben

 
Jimi Hendrix - West Coast Seattle Boy - The Jimi Hendrix Anthology  (2010) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - West Coast Seattle Boy - The Jimi Hendrix Anthology - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 68:13 min.
Rock
(Gitarrengott! Der Meister!)
Rezension: Da hat man noch nicht einmal die „Valleys Of Neptune“ richtig verdaut, die eben bis März 2010 unveröffentlichtes Material präsentierte (mit insgesamt zwölf genialen Songs), da erscheint dieser Tage nun eine phänomenale Box de...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Fire 02:51
02.Love Or Confusion 03:16
03. Room Full Of Mirrors 02:32
04. Shame, Shame, Shame 03:00
05. Mr. Bad Luck 02:55
06. May This Be Love 03:17
07. Are You Experienced 06:03
08.Tears Of Rage 05:19
09. Hear My Freedom 05:23
10. Hound Dog Blues 04:43
11. Lonely Avenue 04:21
12. Burning Desire 08:45
13. In From The Storm 03:35
14. Jim Bolero 05:31
15. Hey Baby (New Rising Sun) 6:05

DVD: 92 Minuten
Filmdokumentation
Lineup:
Gitarre, Gesang: Jimi Hendrix
nach oben

 
V.A. - Coal Miner´s Daughter: A Tribute To Loretta Lynn  (2010) >>>   Sony Music
V.A. - Coal Miner´s Daughter: A Tribute To Loretta Lynn - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60 min.
Rock
Rezension: LORETTA LYNN hat eine bewegende Geschichte. Jahrgang 1935, mit 11 Jahren verliebt, mit 14 Jahren verheiratet, 6 Kinder und eine wunderbare Karriere als Country- Sängerin. Ihren ersten und wohl größten Hit hatte sie mit “I’m A Honky Tonk Girl” vor 50 Jahren. Sie ist eine der ganz Großen im Country- B...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01. Don’t Come Home A Drinkin’ (With Lovin’ On Your Mind) - Gretchen Wilson
02. I’m A Honky Tonk Girl - Lee Ann Womack
03. Rated X - The White Stripes
04. You’re Lookin’ At Country - Carrie Underwood
05. Louisiana Woman, Mississippi Man - Alan Jackson und Martina McBride
06. You Ain’t Woman Enough (To Take My Man) - Paramore
07. Love Is The Foundation - Faith Hill
08. After The Fire Is Gone - Steve Earle und Allison Moorer
09. If You’re Not Gone Too Long - Reba McEntire und The Time Jumpers
10. I Know How - Kid Rock
11. Somebody Somewhere (Don’t Know What He’s Missin’ Tonight) - Lucinda Williams
12. Coal Miner’s Daughter - Loretta Lynn, Sheryl Crow und Miranda Lambert
nach oben

 
Apoptygma Berzerk - Shine on  (2006) >>>   Sony Music
Apoptygma Berzerk - Shine on
Rock
Rezension: Am 06. Januar 2006 wird die zweite Single „Shine on“ des Erfolgsalbums „In This Together“ von APOPTYGMA BERZERK veröffentlicht. Eigentlich müsste der Song „Shine on“ bereits allseits bekannt sein, wird er doch seit einigen Tagen ständig in Radio und Musik-TV gespielt. Der Song ist ja auch nicht ga...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Judas Priest - Angel Of Retribution  (2005) >>>   Sony Music
Judas Priest - Angel Of Retribution
Spieldauer: 52:38 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Review Priest is back! Und wie! Kaum ein Album habe ich jemals so sehnsüchtig und ängstlich erwartet wie dieses. Angel Of Retribution ist ein absoluter Oberhammer geworden! Der zurückgekehrte Rob Halford singt wie ein junger Gott, und er stellt seinen Platzhalter Ripper Owen...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Scorpions - Unbreakable -One Night in Vienna  (2005) >>>   Sony Music
Scorpions - Unbreakable -One Night in Vienna
Spieldauer: 147:4 min.
Hard Rock
Rezension: Im Anschluß an ihr letztes Studioalbum „Unbreakable“ begaben sich die SCORPIONS letztes Jahr auf World Tour. Audiovisuelles Zeugnis ist die gerade erschienene gleichnamige DVD, die das Open-Air-Konzert in Wien vom 25. Juni 2004 wiedergibt. Diese Ortswahl erwies sich als vorteilhaft, da die größere B...
ganzes Review lesen
nach oben

 
J.B.O. - TV Blöedsinn  (2005) >>>   Sony Music
J.B.O. - TV Blöedsinn
Spieldauer: 154 min.
Heavy/Power Metal
(Rosa Fernsehen)
Rezension: Nein, wie geil. Ab heute ist schöner Blöedsehen angesagt. Die fränkischen Blöedelbarden J.B.O. gehen in die ganz große Offensive und veröffentlichen zeitgleich zu ihrer ersten „Best Of“-Scheibe „Für Anfänger“ die wirklich sehenswerte DVD „TV Blöedsinn“. Im Look einer TV Spielfilm bringt uns dieser t...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Aerosmith - Rockin´ the Joint  (2005) >>>   Sony Music
Aerosmith - Rockin´ the Joint - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Hard Rock
Tracklist:
1. Beyond Beautiful
2. Same old Song and Dance
3. No more no more
4. Seasons of Wither
5. Light inside
6. Draw the Line
7. I don't want to miss a thing
8. Big Ten Inch Record
9. Rattlesnake Shake
10. Walk this Way
11. Train kept a rollin'
12. No more no more (Video)
13. Draw the Line (Video)
14. Dream on (Video)
15. Sweet Emotion (Video)
Quelle: Metalglory nach oben

 
Stahlhammer - Stahlmania  (2004) >>>   Sony Music
Stahlhammer - Stahlmania
Spieldauer: 54:10 min.
Metal
Rezension: Die Österreicher von STAHLHAMMER haben es wieder getan! Mit dem neuen Werk "Stahlmania" wird am 27.09.2004 das nunmehr nach "Killerinstinkt", "Wiener Blut", "Feind hört mit" und "Eisenherz" fünfte Album des Trios veröffentlicht. Das Line-up von STAHLHAMMER sieht folgendermassen aus: Gary Wheele...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Europe - Rock the Night (The very Best of)  (2004) >>>   Sony Music
Europe - Rock the Night (The very Best of) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Hard Rock
Tracklist:
CD 1:
1. Rock the Night
2. Superstitious
3. I'll cry for you (Acoustic Version)
4. Cherokee
5. Stormwind
6. Sweet Love Child (Single B-Side)
7. In the Future to come
8. Here comes the Night
9. Sign of the Times
10. Dreamer
11. Seventh Sign
12. Yesterday News
13. Got your Mind in the Gutter
14. Ready or not
15. Aphasia
16. Times has come (Live)

CD 2:
1. The final Countdown
2. Halfway to Heaven
3. Open your Heart
4. Long Time coming (Single B-Side)
5. Mr. Government Man
6. Carrie
7. Seven Doors Hotel (Single B-Side)
8. Girl from Lebanon
9. The King will return
10. More than meets the Eye
11. Prisoners in Paradise
12. Wings of tomorrow
13. On broken Wings
14. Scream of Anger
15. Heart of Stone
16. Let the good Times rock (Live)
Quelle: Metalglory nach oben

 
Judas Priest - Metalogy  (2004) >>>   Sony Music
Judas Priest - Metalogy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Heavy/Power Metal
Tracklist:
CD 1:
1. Never Satisfied
2. Deceiver
3. Tyrant
4. Victim of Changes (Live)
5. Diamonds and Rust (Live)
6. Starbreaker (Live)
7. Sinner
8. Let us pray / Go for the Priest
9. Dissident Aggressor
10. Exciter
11. Beyond the Realms of Death
12. Better by you, better than me
13. Invader
14. Stained Class
15. The Green Manalishi (with the two pronged Crown) (Live)

CD 2:
1. Killing Machine
2. Evening Star
3. Take on the World
4. Delivering the Goods
5. Evil Fantasies
6. Hell bent for Leather
7. Breaking the Law (Live)
8. Living after Midnight
9. Rapid Fire
10. Metal Gods
11. Grinder (Live)
12. The Rage
13. Heading out to the Highway
14. Hot rockin' (Live)
15. Troubleshooter
16. Solar Angels
17. Desert Plains
18. The Hellion / Electric Eye (Live)
19. Screaming for Vengeance

CD 3:
1. Riding on the Wind
2. Bloodstone
3. You've got another Thing comin'
4. Devil's Child
5. Freewheel burning
6. Jawbreaker
7. The Sentinel
8. Love bites (Live)
9. Eat me alive
10. Some Heads are gonna roll
11. Rock hard, ride free
12. Night comes down
13. Turbo Lover
14. Private Property
15. Parental Guidance
16. Out in the Cold
17. Heart of a Lion (Demo Version)

CD 4:
1. Ram it down
2. Heavy Metal
3. Come and get it
4. Blood red Skies
5. Painkiller
6. Between the Hammer & the Anvil
7. A Touch of Evil
8. Metal Meltdown
9. Night Crawler
10. All Guns blazing
11. Jugulator
12. Blood stained
13. Machine Man
14. Feed on me
Quelle: Metalglory nach oben

 
Journey - The essential Journey  (2001) >>>   Sony Music
Journey - The essential Journey - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Hard Rock
(AOR)
Tracklist:
CD 1:
1. Only the Young
2. Don't stop believin'
3. Wheel in the Sky
4. Faithfully
5. Any Way you want it
6. Ask the Lonely
7. Who's crying now
8. Separate Ways (Worlds apart)
9. Lights
10. Lovin', touchin', squeezin'
11. Open Arms
12. Girl can't help it
13. Send her my Love
14. When you love a Woman
15. I'll be alright without you
16. After the Fall

CD 2:
1. Chain Reaction
2. Message of Love
3. Somethin' to hide
4. Line of Fire (Live)
5. Anytime
6. Stone in Love
7. Patiently
8. Good morning Girl
9. The Eyes of a Woman
10. Be good to yourself
11. Still they ride
12. Baby I'm leavin' you
13. Mother, Father
14. Just the same Way
15. Escape
16. The Party's over (Hopelessly in Love)
Quelle: Metalglory nach oben

 
Aerosmith - Greatest Hits 1973-1988  (1997) >>>   Sony Music
Aerosmith - Greatest Hits 1973-1988 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Hard Rock
Tracklist:
1. Dream on
2. Mama Kin
3. Same old Song and Dance
4. Seasons of Wither
5. Sweet Emotion
6. Walk this Way
7. Big Ten Inch Record
8. Last Child
9. Back in the Saddle
10. Draw the Line
11. Kings and Queens
12. Come together
13. Remember (Walking in the Sand)
14. Lightning Strikes
15. Chip away the Stone
16. Sweet Emotion (1991 Thoener Remix)
17. One Way Street (Live)
Quelle: Metalglory nach oben

 
Die Fantastischen Vier - Nur für Erwachsenen!  (0) >>>   Sony Music
Die Fantastischen Vier - Nur für Erwachsenen! - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 110:0 min.
keine Angabe
Rezension: Zum 20-jährigen Jubiläum der Fantastischen Vier erscheint – angeblich auf Wunsch der Band und ihrer Fans – das legendäre Video aus dem Jahre 1997 (damals noch auf VHS) nunmehr in überarbeiteter Form auf DVD. Die Fantastischen Vier sind mir – sehr, sehr zufällig – genau in diesem Jahr 1997 das er...
ganzes Review lesen
Tracklist:
Video-Clips
Sie ist weg
Raus
Populär
Nur in Deinem Kopf
(Making of) Der Picknicker
Original mit Sens Urik

Live: (aus der Frankfurter Batschkapp)
Love sucks
Hip Hop Music
Mach Dich Freitag Die GEschcihte des O.
Der Picknicker
Was geht
Krieger
Ein Tag am Meer

Tonnenweise Extras, Clips usw.
Quelle: Metalglory nach oben

 
The Alan Parsons Project - All Time Best  (0) >>>   Sony Music
The Alan Parsons Project - All Time Best - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 49:26 min.
Rock
(Best Of)
Rezension: Erste Sporen verdiente sich der Toningenieur in den bekannten Abbey Road Studios, in denen er unter anderem bei den letzten Produktionen der Beatles mitwirkte. Seine musikalische Vision konnte der Londoner dann mit seinem Freund, dem schottischen Songwriter Eric Woolfson, unter dem Banner The Alan P...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Stevie Ray Vaughan - All Time Best  (0) >>>   Sony Music
Stevie Ray Vaughan - All Time Best - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:39 min.
Rock
(Blues-Rock)
Rezension: Bis heute gilt der Einfluss des begnadeten Blues Gitarristen als nahezu einzigartig. Ähnlich wie Jimi Hendrix hat er es verstanden seine tiefste Seele durch die Gitarre sprechen zu lassen. Der 1954 geborene Texaner vermochte es wie kaum ein anderer die Saiten schwingen zu lassen, ihnen Töne zu entlo...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Loverboy - Original Album Classics  (0) >>>   Sony Music
Loverboy - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 00:00 min.
Hard Rock
(80s Melodic Hard Rock)
Rezension: Die kanadische Band LOVERBOY als One-Hit-Wonder abzustempeln, wird dem klasse 80s Rock sicher nicht gerecht. Auch wenn man unweigerlich an ihren berühmtesten Hit "Working for the Weekend" denkt, gibt es doch noch so viele weitere Hits zu entdecken. "Ach ja...wie? Das ist auch von LOVERBOY?" So in et...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
The Jimi Hendrix Experience - Miami Pop Festival - Live CD  (0) >>>   Sony Music
The Jimi Hendrix Experience - Miami Pop Festival	- Live CD - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 60:59 min.
Rock
(Hendrix!!! Live 1968!!!)
Rezension: Erneut eins der Konzerte des Gitarrengenies, welches zum Glück nicht im Verborgenen bleibt, sondern auf die Menschheit losgelassen wird. DANKE Jimi, danke denen, die diese Konzerte für die Ewigkeit festgehalten haben! Was hat man schon nicht alles von diesem Jimi und seiner „Experience“ und wie oft...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Daughtry - Baptized  (0) >>>   Sony Music
Daughtry - Baptized - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 46:39 min.
Rock
(Seichter Schmacht-Mainstream-Pop)
Rezension: Liebe Leser...zunächst kann ich Euch versichern, dass ihr hier auf der Seite METALGLORY.DE gelandet seid. Dieser Hinweis scheint mir vorsorglich wichtig, bevor ihr euch folgendes Review zu Gemüte führt. Klar, Hard Rock, AOR und meinetwegen auch Pop-Rock schafft es in unsere Reviews und bekommt als f...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
The Clash - The Clash Hits Back - The Very Best Of The Clash  (0) >>>   Sony Music
The Clash - The Clash Hits Back - The Very Best Of The Clash - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 100 min.
Rock
(Punk-Rock-Kult)
Rezension: Ja, diese Best-Of-Scheibe hat schon einige Monate auf dem Buckel. Dennoch komme ich nicht drum herum euch diese gern vorzustellen. Zu cool ist die Zusammenstellung als auch die Idee hinter dieser Veröffentlichung. Und unabhängig davon, sowohl der Kultstatus der Band als auch deren Songs haben bis he...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Johnny Winter - The Johnny Winter Story "True to the Blues"  (0) >>>   Sony Music
Johnny Winter - The Johnny Winter Story Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 269 min.
Rock
(Blueslegende)
Rezension: Fast 50 Jahre auf der Bühne. Unendlich geniale Blues-Alben. Zahlreiche Auftritte mit DEN Topmusiker der 1960er bis 2010er-Jahre. Unzählige Gitarristen, Musiker, die von ihm beeinflusst worden sind: Ja, es ist unnötig Weiteres über den Ausnahmemusiker, den einflussreichen Blues-Gitarristen Johnny Win...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Cheap Trick - Original Album Classics   (0) >>>   Sony Music
Cheap Trick - Original Album Classics  - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 200 min.
Rock
Rezension: Nach 2008 hat sich Sony Music dazu entschlossen ein weiteres Box-Set mit fünf CDs der US-Rockband Cheap Trick zu veröffentlichen. Für Fans, die bisher die Sachen sonst nur als Vinyl haben (o.ä.), wäre das auch eine grandiose Sache gewesen, wenn da nicht ein Haken wäre. Anstatt CDs hineinzupacken, di...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Go Go Berlin - New Gold  (0) >>>   Sony Music
Go Go Berlin - New Gold - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 52:13 min.
Rock
(old school Rock / Rock´n´Roll)
Rezension: Nanu, setzt die Retro-Rockwelle jetzt an, ins Mainstream-Radio überzuschwappen? GO GO BERLIN klingen fast danach. Diese Band-Spontangründung aus dem Jahr 2010 ist jedenfalls mit Eifer bei der Sache. Wie die Legende erzählt, lagen gerademal zwei Wochen zwischen ihrem Zusammenfinden und dem erstem übe...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Krokus - Long Stick Goes Boom: Live From Da House Of Rust  (0) >>>   Sony Music
Krokus - Long Stick Goes Boom: Live From Da House Of Rust - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 70:27 min.
Hard Rock
Rezension: Seit ihrer Reunion scheinen die Schweizer geradezu einen Lauf zu haben. Nach zwei megaerfolgreichen Alben folgt nun ein Live-Album, welches in ihrer Heimatstadt Solothurn live aufgenommen wurde. Es ist beeindruckend was für eine Energie diese Band auch nach so langer Zeit im Business immer noch auf ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Cold Snap - World War 3  (0) >>>   Sony Music
Cold Snap - World War 3 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:55 min.
Metal
(Modern Metal)
Rezension: Die Kroaten COLD SNAP legen ihr drittes Album vor, welches immerhin amtlich von Tue Madsen in Szene gesetzt wurde. Sound passt also, was man von den Songs nur bedingt vermelden kann. Denn die bedienen sich frank und frei bei allen möglichen modern Metal-Helden, angefangen bei SOULFLY und SLIPKNOT, b...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Billy Joel - A Matter Of Trust - The Bridge to Russia  (0) >>>   Sony Music
Billy Joel - A Matter Of Trust - The Bridge to Russia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 86 min.
Rock
Rezension: Inhalt: A MATTER OF TRUST - THE BRIDGE TO RUSSIA erscheint in der Deluxe Edition als Box-Set mit einem Konzertfilm in voller Länge (The Concert) auf DVD/Blu Ray, einem Doppelalbum inklusive bisher unveröffentlichter Tracks und Bonusmaterial auf CD (The Music) und einem exclusiven Showtime-Dokume...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Elvis Presley - Elvis Sings...  (0) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Elvis Sings... - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 77:26 min.
Rock
(King of Rock´n´Roll)
Rezension: Elvis-Fans werden es bereits erfahren haben. Eine neue Veröffentlichung ist im Anmarsch; mal wieder! Diesmal eine Zusammenstellung von Coversongs aus der Ära zwischen 1956 und 1973. Dass dabei einige Livestücke verwurstet wurden dürfte genau so logisch sein, wie eben die Tatsache, dass der Fan sowi...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Judas Priest - Redeemer Of Souls  (0) >>>   Sony Music
Judas Priest - Redeemer Of Souls - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 62:25 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Eine der größten Bands des Heavy Metal meldet sich mit neuem Album zurück. JUDAS PRIEST veröffentlichen "Redeemer of Souls", das nach dem epischen und konzeptionellen "Nostradamus" wieder den Weg zurück zur Einfachheit findet. Keine opernhaften und epischen Arrangements mehr, kein sperriges Gesamtko...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
The Kinks - Lola versus Powerman and The Moneygoround, Part One – and Percy  (0) >>>   Sony Music
The Kinks - Lola versus Powerman and The Moneygoround, Part One – and Percy - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 127 min.
Rock
(Pop-Psychedelic-Rock)
Rezension: Der Song "Lola" ist jedem bekannt und eben unverkennbar: Kinks! Die Band, die Anfang der 1960er ihren Welthit hatte, hat mit dem 1970 produzierten Album gezeigt, dass sie deutlich mehr drauf hat, als eben "nur" ein "You Really Got Me". Ich möchte keinesfalls deren Vorgängerwerke und Hits schmälern, ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Vertical Horizon - Echoes From The Undeground  (0) >>>   Sony Music
Vertical Horizon - Echoes From The Undeground - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57:22 min.
Rock
((US) Alternative Pop/Rock )
Rezension: Diese Combo hat schon so einiges an Erfolg in ihrer Heimat einfahren können. Millionenfach verkaufte Alben, Songs, die Platz 1 in den Charts erreichten und das alles bereits seit der Gründung im Jahre 1990 (!). Soweit die Tatsachen. Dennoch muss ich klarstellen, dass ich von denen noch nie was gehör...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Korn - Original Album Classics  (0) >>>   Sony Music
Korn - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 200 min.
Nu Metal/Crossover
Rezension: Sony Music würdigt mit der bekannten Serie "Original Album Classics" nun auch die Nu Metal-Combo schlechthin....oder möchte da einer widersprechen? Ok, es gibt zahlreiche gelungene Nu Metal-Alben und Bands, logisch. Ob nun gerade diese fünf in dieser Serie aufgelegten Korn-Alben wirklich als Klassik...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Rio Reiser - Original Album Classics  (0) >>>   Sony Music
Rio Reiser - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 220 min.
Rock
(Pop-Rock-NDW)
Rezension: Auch ein Rio Reiser hat viel Alben produziert, nicht nur mit Ton Steine Scherben bzw. eben bloß die bekannten Solosongs wie u.a. "König von Deutschland" oder "Alles Lüge". Dies wird einigen die es damals zwischen 1986 und 1996 nicht direkt mitbekommen haben, einmal mehr verdeutlicht aufgrund derarti...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Boston - All Time Best - Reclam Musik Edition  (0) >>>   Sony Music
Boston - All Time Best - Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 61:51 min.
Rock
Rezension: In einer gelben Erscheinung á la Reclam-Bücher sind seit Anfang 2011 passende "Musik-Editionen" auf dem Markt, die eben Reclam in Zusammenarbeit mit Sony Music veröffentlicht. Ich zitiere aus der Presseinfo: ... seit mehr als 150 Jahren setzt der Traditionsverlag Reclam Maßstäbe. Sein einzigartig...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Kansas - All Time Best - Reclam Musik Edition  (0) >>>   Sony Music
Kansas - All Time Best - Reclam Musik Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48:18 min.
Rock
Rezension: In der „gelben Erscheinung“ á la Reclam-Bücher sind seit Anfang 2011 passende "Musik-Editionen" auf dem Markt, die eben Reclam in Zusammenarbeit mit Sony Music veröffentlicht. Von Zeit zu Zeit kommen neue Interpreten in den Genuss einer "All Time Best"-Auflage aus diesem Hause. Sicherlich werden sic...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Elvis Presley - Elvis 80  (0) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Elvis 80 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 150 min.
Rock
(The King of Rock´n´Roll)
Rezension: 8. Januar 1935!!! Elvis wurde geboren. "Der King" hätte also bald seinen 80sten feiern können. Kann sich dies jemand vorstellen? Was hätte es noch alles von ihm geben können, wäre er nicht so früh, im Jahre 1977 von dieser Welt gegangen? Aber ist er auch wirklich so richtig weg? Lebt er nicht in den...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Jimi Hendrix - Rainbow Bridge  (0) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - Rainbow Bridge - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45 min.
Rock
Rezension: Nach dem Tod von Jimi Hendrix erschien posthum aus den noch verbliebenen Studiomaterialien "Rainbow Bridge" bisher nur auf Vinyl. In den späten 1990er Jahren erschienen die Songs von "Rainbow Bridge" dann auch auf verschiedenen Compilations wie „First Rays Of The New Rising Sun“, „South Saturn Delta...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Jimi Hendrix - The Cry of Love  (0) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - The Cry of Love - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44 min.
Rock
Rezension: Nach dem Tod von Jimi Hendrix erschien posthum aus den noch verbliebenen Studiomaterialien "The Cry Of Love" zunächst auf Vinyl und zuletzt 1992 auf CD. In den späten 1990er Jahren erschienenen die Songs von "The Cry Of Love" erstmalig auch auf verschiedenen Compilations wie „First Rays Of The New ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Leonard Cohen - Live In Dublin  (0) >>>   Sony Music
Leonard Cohen - Live In Dublin - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 189 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Folk Songwriter Weltmusik )
Rezension: Mit dem kürzlich erschienenem Album "Popular Problem" hat Cohen ein wenig neues ausprobiert. Auch wenn das Wörtchen „neu“ durchaus fragwürdig, ja, überflüssig bei einem wie ihm erscheint. Der 80jährige Ausnahmekünstler hat etwas erschaffen, was ebenso wie das Vorgängerwerk „Old Ideas“ eingeschlagen ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
V.A. - Rock Meets Classic  (0) >>>   Sony Music
V.A. - Rock Meets Classic - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 160 min.
Rock
Rezension: Ja, eine Tour "Rock Meets Classic" zu starten ist durchaus sinnvoll. Der Erfolg dieser Tournee gibt den Veranstaltern sicherlich recht. Keine Frage. Doch was soll man zusätzlich mit einem Sampler, bei dem Songs vertreten sind, die sowieso schon jeder kennt, hat und die eben bei jeder noch so erdenkl...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
V.A. - Wild - O.S.T.  (0) >>>   Sony Music
V.A. - Wild - O.S.T. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 65:29 min.
Rock
(Pop/Rock Soundtrack zum Film)
Rezension: Es gibt Soundtracks, die deutlich besser als der Film selbst sind (u.a. Godzilla von 1998). Es gibt auch Filme, die völlig ohne dem O.S.T. auskommen bzw., eben nur mit einem. Weil z.B. die Produzenten es zu gut meinen oder es doch vergeigen -ob nun beim Film oder doch der Zusammenstellung der Musik....
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Betontod - Traum von Freiheit  (0) >>>   Sony Music
Betontod - Traum von Freiheit - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44:22 min.
Rock
(Punk Rock)
Rezension: 25 Jahre und kein bisschen leise. So oder zumindest ähnlich, könnte das Motto der Rheinberger Punk Rocker von Betontod heißen. Auf immerhin sieben Studioalben haben sie es in der Zeit geschafft und ihr 2012 erschienenes Werk „Entschuldigung für nichts“ schaffte es sogar auf Platz 10 der offiziellen ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Europe - Original Album Classics  (0) >>>   Sony Music
Europe - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 221 min.
Hard Rock
Rezension: Zum vor kurzem erschienenen sehr guten, neuen Album "War Of Kings" der schwedischen Hard-Rock-Formation bietet nun Sony Music -für die Fans der "heutigen" Stunde- Gelegenheit sich auf deren alte Alben einzulassen. In Form einer neuen Auflage der "Original Album Classics"-Serie. Sicherlich kennt de...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Pretty Maids - Original Album Classics  (0) >>>   Sony Music
Pretty Maids - Original Album Classics - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 209 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Immer wieder schön, wenn man daran erinnert wird, dass es gewisse Bands immer noch gibt. Und oft tragen eben auch "Wiederveröffentlichungen" dazu bei, dass man sich einer bestimmten "alten" Band wieder voll und ganz widmet. Das passiert einem auch mal wieder oder sagen wir des Öfteren, wenn die "Ori...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Kansas - Miracles Out Of Nowhere  (0) >>>   Sony Music
Kansas - Miracles Out Of Nowhere - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 156 min.
Rock
Rezension: Diese Band hat es echt geschafft. Über 40 Jahre des musikalischen Wunders aus Kansas! Die Jungs aus der Gegend, bei der "damals" niemand vermutet hätte, dass dort solch kreative Prog-Rocker die Welt begeistern würden. Ja, kein New York, Los Angeles oder Seattle, sondern Topeka aus eben dem US-Staat ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Steve Vai - Stillness In Motion – Vai Live In L.A.  (0) >>>   Sony Music
Steve Vai - Stillness In Motion – Vai Live In L.A. - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 130 min.
Rock
(Gitarren-Rock)
Rezension: Das letzte Soloalbum des Virtuosen liegt schon drei Jahre zurück und es gab zwischendurch reichlich Gelegenheiten den Herren & seine Begleitmusiker LIVE zu erleben (u.a. wie auch von uns aus dem Stadtpark in Hamburg -vom Juli 201...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Spiritual Beggars - Ad Astra - reissue  (0) >>>   Sony Music
Spiritual Beggars - Ad Astra - reissue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 53 min.
Rock
(Stoner-Doom-Rock)
Rezension: Beim dritten Werk der schwedischen Doom-Stoner-Rock-Formation aus dem Jahren 2000, um ihrem Michael Amott an der Gitarre, wurden sie durch Per Wiberg (ex-Opeth) an den Keyboards verstärkt. Um so den Sound den ohnehin „retrolastigen Sound“ noch psychedelischer zu gestalten. Und auch wenn es anfangs n...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Foo Fighters - Sonic Highways – Doku  (0) >>>   Sony Music
Foo Fighters - Sonic Highways – Doku - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 470 min.
Rock
(Serie, Dokumentation)
Rezension: Inhalt (Zitat der Pressinfo): ... Bandleader Dave Grohl höchstpersönlich führte Regie bei der achtteiligen Serie, die das Quintett beim Aufnahmeprozess seines ambitioniertesten Werks begleitete. Für „Sonic Highways“ nahmen die Foo Fighters acht verschiedene Songs nicht nur in acht untersc...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Foo Fighters - Foo Fighters  (0) >>>   Sony Music
Foo Fighters - Foo Fighters - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50 min.
Rock
(Alternative Rock)
Rezension: Wenn es um handgemachten, waschechten Rock geht, der obendrein massentauglich ist, dann sind die Foo Fighters heutzutage & seiteinigen Jahre einfach nicht wegzudenken. Ob das nun dem Können des Dave Grohl geschuldet sein, der Marketingmaschinerie & eben zahlreichen Tourneen oder was & wem auch immer...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Emerson Lake & Palmer - Trilogy - Deluxe Edition  (0) >>>   Sony Music
Emerson Lake & Palmer - Trilogy - Deluxe Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 50 min.
Rock
(Progressive Rock)
Rezension: Vor gut einem Jahr gab es die erste tolle Wiederveröffentlichung eines ELP-Albums, nämlich „Brain Salad Surgery“ mit eben fettem Bonusmaterial im schönen Digipak als Deluxe Edition. Bereits Ende April 2015 erschien erneut das vierte reguläre Album „Trilogy“ von Greg Lake, Keith Emerson Lake und Carl...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Foo Fighters - There Is Nothing Left To Lose  (0) >>>   Sony Music
Foo Fighters - There Is Nothing Left To Lose - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55 min.
Rock
(Alternativ Pop/Rock)
Rezension: Das dritte Album der Foo Fighters „There Is Nothing Left To Lose” erschien 1999 und wurde zum echten Beweis, dass diese Band um ihren Bandkopf Dave Grohl es ganz ernst mit der Eroberung der Rockwelt. Ob es ihnen selbst wirklich so klar war oder man sich diese Ziele setzte, sei dahingestellt. Aber di...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Foo Fighters - In Your Honor  (0) >>>   Sony Music
Foo Fighters - In Your Honor - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 80 min.
Rock
(Alternative Grunge Rock)
Rezension: Seit 1995 hat Dave Grohl mit seiner Band acht Alben veröffentlicht und so gut wie jeden Preis abgeräumt, jedes Stück der Erde betourt und etliche Charterfolge gefeiert. Und wie der Zufall es will, ein gewisses 20-jähriges Jubiläum kann auch damit umhergehen, dass im Zeitalter der Wiederauferstehung ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Spiritual Beggars - Another Way To Shine - Reissue  (0) >>>   Sony Music
Spiritual Beggars - Another Way To Shine - Reissue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 48 min.
Rock
(Stoner-Doom-Rock)
Rezension: Es gab Zeiten, da hatte Michael Amott noch reichlich Zeit und steckte nicht bis über beide Ohren im Arch Enemy-Universum fest. Seinen Death Metal-Stil hat er schon etliche Male präsentiert, doch den gewissen Hard-Psychedelic-Rock, kann und darf er durch sein bereits 1992 gegründetes Projekt Spiritua...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Spiritual Beggars - Mantra III - reissue  (0) >>>   Sony Music
Spiritual Beggars - Mantra III - reissue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 57 min.
Rock
(Stoner Hard-Rock)
Rezension: Im Zuge der Wiederveröffentlichungen des Music For Nations-Labels gibt es nun einen ordentlichen Stoner-Rock auf die Mütze. Michael Amotts Hard-Rock-Projekt Spiritual Beggars wird gleich mit den vier Alben in besonders cooler Aufmachung wiederveröffentlicht. Beim dritten Werk der Schweden, welches...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Spiritual Beggars - On Fire - reissue  (0) >>>   Sony Music
Spiritual Beggars - On Fire - reissue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45 min.
Rock
(Doom Hard-Rock)
Rezension: Im Zuge der Zusammenarbeit von Music For Nations und Sony Music wird Michael Amotts Hard-Rock-Projekt Spiritual Beggars gleich mit vier Alben in besonders cooler Aufmachung wiederveröffentlicht. In dieser Serie der Reissues-Aktion erschienen am 26.6. die Alben sowie „Another Way To Shine“, „Mantra I...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Joe Satriani - Shockwave Supernova  (0) >>>   Sony Music
Joe Satriani - Shockwave Supernova - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 64 min.
Rock
Rezension: JOE SATRIANI als Virtuose und Lehrer der gepflegten Elektroklampfe ist wie viele seiner Kollegen (Steve Vai und Co) mit seiner extrovertierten, sehr Soli orientierten Spielweise immer etwas gewöhnungsbedürftig. Das „Shredding“ ist so nicht jedermann Sache. Umso mehr ist es auch gut, wenn diese Herre...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Elvis Presley - Today – 40th Anniversary Edition  (0) >>>   Sony Music
Elvis Presley - Today – 40th Anniversary Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 132 min.
Rock
(King of Rock´n´Roll)
Rezension: Vierzig Jahre ist es schon her, seit Elvis die Studio-Aufnahmen vom „Today“-Album abgeschlossen hatte. Das wird im Hause Legacy/Sony Music natürlich –entsprechend- gewürdigt. Nicht nur, dass das Album remastered wiederveröffentlicht wird, es gibt massig Bonusmaterial dazu. Das muss auch so sein, sch...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Miles Davis - Newport Jazzfestival 1955 - 1975  (0) >>>   Sony Music
Miles Davis - Newport Jazzfestival 1955 - 1975 - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 296 min.
Diverse/Stilübergreifend
(Jazz)
Rezension: "MILES DAVIS AT NEWPORT 1955-1975“ ist die vierte Ausgabe der von der Kritik gefeierten Bootleg Series. Die vier CDs des Sets kommen auf insgesamt 296 Minuten Spieldauer, fast vier Stunden lang ist hier ausschließlich bisher unveröffentlichtes Material versammelt. Das Set eröffnet mit Miles' erstem ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Scorpions - Forever and a Day – Blu-ray  (0) >>>   Sony Music
Scorpions - Forever and a Day – Blu-ray - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 100 min.
keine Angabe
(Dokumentation)
Rezension: Inhalt (Zitat): In 18 Monaten bis zum vermeintlich letzten Konzert im Dezember 2012 in München entstanden großartige Bilder der Live-Shows, in denen die Zuschauer die Atmosphäre „on the road“, die Spannung vor dem Auftritt und die Spielfreude einer Rockband miterleben. In Interviews kommen wich...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Grave Pleasures - Dreamcrash  (0) >>>   Sony Music
Grave Pleasures - Dreamcrash - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 44 min.
Rock
(Goth-Indie-Rock)
Rezension: Beastmilk war mir bis vor kurzem kein Begriff, zugegeben. Doch ich musste es nun nachholen, nachdem bekannt geworden ist, dass diese Band nun unter dem Namen Grave Pleasures agiert. Und das trotz der Tatsache, dass Beastmilk mit ihrem 2013-Debüt guten Start hatte und nun Grave Pleasures nicht wirkli...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Gotthard - Original Album Classics - Re-Releases  (0) >>>   Sony Music
Gotthard - Original Album Classics - Re-Releases - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 220 min.
Hard Rock
Rezension: Die schweizerische Band GOTTHARD bietet seit ihrer Gründung vor gut 25 Jahren guten, stilechten und emotionalen Hard Rock, der alten Schule. Schicksalsschläge haben wie überwunden, wie auch etliche tolle Momente. An ein Ende der Band ist daher nicht zu denken. Daher ist es umso schöner, dass Sony Mu...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Quiet Riot - Original Album Classics - Re-Releases  (0) >>>   Sony Music
Quiet Riot - Original Album Classics - Re-Releases - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 250 min.
Heavy/Power Metal
Rezension: Mit den Amis ist seit gut fünf Jahren wieder zu rechnen... Problem ist dabei: auch sie werden an den Erfolgen von damals gemessen, daher hat es nun mal niemand leicht. Dass Quiet Riot jedoch Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre gute in der Heavy-Rock Szene mitgemischt haben, dürfte jedem "Old...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Bring Me The Horizon - That´s The Spirit  (0) >>>   Sony Music
Bring Me The Horizon - That´s The Spirit - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 45:03 min.
Rock
(Alternative-Indie-Rock)
Rezension: Drogen-Abhängigkeit ist nicht gut, klar. Und es freut einen, wenn die Musiker davon eben loskommen, um uns weiter mit ihren Kompositionen zu beglücken oder eben selbst den Spaß am Leben zu haben. Doch bei einer Band wie Bring Me The Horizon (BMTH) hat man doch gerade die frühere Alben der Nu Metalco...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Sweet - Action! The Ultimate Sweet Story  (0) >>>   Sony Music
Sweet - Action! The Ultimate Sweet Story - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 155 min.
Rock
(Glam-Pop-Rock)
Rezension: Endlich kommt auch mal eine Würdigung DER Glam-Rock-Band THE SWEET, die heute weiterhin „on-the-road“ ist und ihre Hits dem Volke bietet. Seit 1968 gibt es diese Band, die zwar eine kleine Pause in den 1980er Jahren eingelegt hatte, aber dennoch nie wirklich aus den Köpfen der Pop-Rock-Fans von dama...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Eisbrecher - Schock Live – 3. Juni 2015 Circus Krone  (0) >>>   Sony Music
Eisbrecher - Schock Live – 3. Juni 2015 Circus Krone - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 200 min.
Metal
(Industrial NDH Rock/Metal)
Rezension: Eisbrecher sind mit ihrem letzten erfolgreichem Album „Schock“, wie so oft nach jedem Werk, durch die Lande gezogen. Dabei wurde die Chance genutzt den Fans einiges mehr zu bieten, dabei auch etwas bleibendes zum „zu Hause schauen“. Soll heißen, nicht nur die Setlist war diesmal vollgepackt mit neue...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Opeth - Deliverance & Damnation  (0) >>>   Sony Music
Opeth - Deliverance & Damnation - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 105 min.
Progressive Metal/Rock
(Progressive Death/Doom)
Rezension: Opeth-Fan zu sein ist schon mal eine besondere Angelegenheit. Wenn man dann auch noch seit dem Debütalbum „Orchid“ den Werdegang von Mikael und Co. verfolgt, dann ist es eine ganz besondere Angelegenheit. Wenn dann aber noch einige der Lieblingsalben, sofern man tatsächlich eine Auswahl treffen müss...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Saint Asonia - Saint Asonia  (0) >>>   Sony Music
Saint Asonia - Saint Asonia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55 min.
Rock
(Alternative-Rock/Metal)
Rezension: …da werden schon wieder einige hellhörig: Von einer Supergroup ist bei Saint Asonia die Rede! Denn: Adam Gontier (ex-Three Days Grace) singt, Mike Mushok (Staind, Newsted) spielt Gtarre, Rich Beddoe (ex-Finger Eleven) ist Schlagwerker und den Bass bedient Corey Lowery (Dark New Day, Stereomud, Eye E...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Jimi Hendrix - Electric Church  (0) >>>   Sony Music
Jimi Hendrix - Electric Church - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 101 min.
Rock
(Jimi Hendrix)
Rezension: Inhalt (Zitat - Auszug der Presseinfo): …ungefähr 400 Meilen südlich von Atlanta, auf einem Feld nahe der Stadt Byron, findet sich eine Gedenktafel, die von der Georgia Historical Society errichtet wurde und auf der folgender Text zu lesen ist: „An diesem Ort fand vom 3. bis zum 5. Juli 1970 das...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
V.A. - All About - Reclam Musik Edition 6 Revolution  (0) >>>   Sony Music
V.A. - All About - Reclam Musik Edition 6 Revolution - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 55:37 min.
Rock
Rezension: Raclam Edition hat sich bereits einen Status “erabreitet”. Nicht nur die Bücher sind sofort wiederzuerkennen, auch die bereits etablierten CD-Versionen –in gelber Ausführung- sind nicht mehr wegzudenken. Man dürfte nun die Frage stellen: Wie sieht es hierbei eingenlich mit Blu-ray/DVD-Veröffentlichu...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
V.A. - All About - Reclam Musik Edition 4 Acoustic Vibes  (0) >>>   Sony Music
V.A. - All About - Reclam Musik Edition 4 Acoustic Vibes - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 67:28 min.
Rock
Rezension: Es gibt eine neue Reihe, der bereits etablierten Reclam-CD-Editionen von Sony Music. Ihr wisst schon, die gelben, einheitlich gestalteten CD-Reihe mit entsprechendem Booklet und Informationen zu den jeweiligen Songs der Künstler. Auch wenn man eigentlich nur die Bücherreihe von Reclam kennt. Seit ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben

 
Roger Waters - The Wall (Soundtrack)  (0) >>>   Sony Music
Roger Waters - The Wall (Soundtrack) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 102 min.
Rock
Rezension: Das elfte Album der legendären Pink Floyd muss wohl niemandem mehr vorgestellt werden. Roger Waters hat hier sich hier seinen Dämonen, seiner Kindheit und der Beziehung zum eigenen Vater in teils bitterbösen Texten gestellt. Legendär bleibt auch die Aufführung des Spektakels am Brandenburger Tor im ...
ganzes Review lesen
Quelle: Metalglory nach oben