METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Labels () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Threeman Recordings   (Label)
Labelveröffentlichungen:

Entombed - When in Sodom  (2006) >>>   Threeman Recordings
Entombed - When in Sodom - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 23:49 min.
Metal
(Death/Thrash 'n Roll - sowas in der Art)
Rezension: Ich denke, nach all den Jahren haben sich bestimmt auch die letzten Fans der ersten Stunde damit abgefunden, dass es nie mehr ein zweites ’Left hand path’ geben wird. Dennoch muss man ENTOMBED zugestehen, dass sie seit ihrem musikalischen Genickbruch in Form von ’Same difference...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. When in Sodom
2. Carnage
3. Thou shalt kill
4. Heresy
5. Amen
Lineup:
Vocals: L.G. Petrov
Guitar: Alex Hellid
Drums: Peter Stjärnvind
Bass: Nico Elgstrand
nach oben

 
The Project Hate MCMXCIX - Armageddon March Eternal (Symphonies of Slit Wrists)  (2005) >>>   Threeman Recordings
The Project Hate MCMXCIX - Armageddon March Eternal (Symphonies of Slit Wrists)
Spieldauer: 65 min.
Death Metal
(Industrial Metal)
Rezension: Eigentlich gibt es seit langem nicht mehr viel was mich in der Death Metal Szene sonderlich wundert. Aber eine Abwechslung der Musikstile in dieser Form, wie sie in „Armageddon march eternal“ vorzufinden ist, haut mich in den ersten Minuten tatsächlich um. Schließlich hören sich die Tracks von Lord ...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Alpha Safari - commercial suicide  (2004) >>>   Threeman Recordings
Alpha Safari - commercial suicide
Spieldauer: 41 min.
Rock
(Alternativ Punk/Rock)
Rezension: Mit einem Aufkleber, der den folgenden Satz enthält „Striking Indie Port Hardcore for fans of Husker Du and Fugazi” will Threeman das Debütwerk der Schweden (u.a. mit Patrick Wiren – Misery Loves Co. und Uffe Cederlund – Entombed) unters Volk bringen. Vielleicht hilft ja so etwas, aber was im En...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Damnation - Destructo Evangelia  (2004) >>>   Threeman Recordings
Damnation - Destructo Evangelia
Spieldauer: 40:12 min.
Black Metal
(Old school Black, Death, Trash)
Rezension: So gut wie jeder der den einzig wahren Klängen des Metal frönt wird um VENOM nicht rumgekommen sein. DAMNATION hören sich sehr danach an! Wirklich old schoolig und rockig bis zum geht nicht mehr. Das erinnert auch an alte SAMAEL oder gar MOTÖRHEAD. Der Sound ist morastig dumpf, der Gesang mit viel H...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Entombed - Unreal Estate  (2004) >>>   Threeman Recordings
Entombed - Unreal Estate
Spieldauer: 42:20 min.
Doom Metal
(Doom Death Metal)
Rezension: Mannomann !!! – Das hätte ich dem schwedischen Urgestein ENTOMBED niemals zugetraut – nämlich daß die Jungs auf ihre alten Tage nochmals einen (glaubwürdigen) Stilwechsel hinkriegen. ENTOMBED spielen jetzt ultratiefgelegten melancholisch angehauchten Doom Metal mit Death Metal-Einflüssen. Hatten di...
ganzes Review lesen
nach oben

 
God Among Insects - World Wide Death  (2004) >>>   Threeman Recordings
God Among Insects - World Wide Death
Spieldauer: 35:20 min.
Grind
(Dampfwalzen-Grind-Death)
Rezension: Dieses Review wird nicht lang. Soviel steht nach einmaligem Durchhören fest. Hammerteil. Oldschoolsound mit brutal-as-hell-tiefgestimmten Gitarren. Alte GRAVE treffen hier auf NAPALM DEATH mit dem Speed von alten KRISIUN. Dazu noch Vocals die zwischen tief und verdammt tief variieren. So schön, das...
ganzes Review lesen
nach oben

 
Entombed - DCLXVI - To Ride, Shoot Straight and Speak the Truth – Re-Release  (0) >>>   Threeman Recordings
Entombed - DCLXVI - To Ride, Shoot Straight and Speak the Truth – Re-Release - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 178 min.
Death Metal
(Death´n´Roll)
Rezension: Die Wiederveröffentlichung des 1997er Entombed-Albums –in Top-Besetzung- ist zwar schon einige Monate her, aber aus gutem Anlass wäre es durchaus erwähnenswert darüber zu berichten. Schließlich lässt sich Alex weiterhin viel Zeit für sein neues Album anbelangt, nachdem L.G. Petrov und Co mit einem c...
ganzes Review lesen
nach oben

 
[ Seit dem 08.07.06 wurde der Artikel 2218 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum