METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 



Musiker () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jani Stefanovic   (Hauptinstrument Gitarre, Bass, Keyboard, Gesang)
beteiligt an folgenden Veröffentlichungen:

The Few Against Many - SOT  (2009) >>>   Pulverised Records
The Few Against Many - SOT - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 36:04 min.
Death Metal
(Swedish Death Metal)
Rezension: Bei THE FEW AGAINST MANY handelt es sich um die neue Band des ehemaligen SCAR SYMMETRY Growlers Christian Älvestam, der hier mit vier weiteren Kumpanen seinem Hang zum klassischen, schwedischen Death Metal frönt. Wer auf „SOT“, so der Titel des Erstlings, allerdings Melodic Death Metal mit Power-...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Hädanfärd
2. Bränd Mark
3. Blod
4. Skapelsens Sorti
5. SOT
6. Abider
7. Heresi
8. One with the Shadow
Lineup:
Drums: Jani Stefanovic
Bass: Anders Edlund
Vocals, Guitar: Christian Älvestam
Guitar: Patrik Gardberg
Backing Vocals: Pär Johansson
nach oben

 
Miseration - Your demons - their angels  (2008) >>>   Lifeforce Records
Miseration - Your demons - their angels - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 41:06 min.
Death Metal
Rezension: Irgendwie ist es schon faszinierend wie sich gewisse Dinge über die Jahre hinweg verändern. Die Ausrichtung von Labels, die Ausrichtung von Bands und Stil oder einfach das Musikverständniss von Infoblatttextern die versuchen Vergleiche zu anderen Bands her zu stellen. Hier z.B. gibt es wieder was...
ganzes Review lesen
Tracklist:
01 – Thrones
02 – Perfection destroyed
03 – Seven are the sins
04 – World lethality
05 – The end designed
06 – Chain – Work soul
07 – Noctivagant
08 – Foul invective
09 – Scattering the few
Lineup:
Guitar, Drums, Bass: Jani Stefanovic
Vocals: Christian Älvestam
nach oben

 
Mehida - Blood & Water  (2007) >>>   Napalm Records
Mehida - Blood & Water - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Spieldauer: 47:43 min.
Progressive Metal/Rock
Rezension: Mehida sind ein neuerliches Beispiel dafür, dass bekannte Namen alleine nicht ausreichen, um hochklassige Musik zu erschaffen. Bandgründer und Keyboarder Mikko Harkin, Sänger Thomas Vikström oder Gitarrist Jani Stefanovic seien als Beispiele in den Raum gestellt. Im Prinzip bedienen Mehida mit ihrem...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Unchanging
2. Wings of dove
3. Burning earth
4. Multitude
5. Stronghold
6. Guilty
7. A letter from home
8. Dry bones
9. Lost ones
10. Grace
11. Outro-End of the world
Lineup:
Gesang: Thomas Vikstrom
Bass: Jarno Raitio
Keyboard: Mikko Harkin
Gitarre: Jani Stefanovic
Schlagzeug: Markus Niemispelto
nach oben

 
Divinefire - Into A New Dimension  (2006) >>>   Rivel Records
Divinefire - Into A New Dimension - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!

Heavy/Power Metal
(Schwedischer Melodischer Metal, schnell und bombastisch)
Rezension: Arbeitstier Christian Rivel schickt mit seinen beiden Mitstreitern Jani Stefanovic und Andreas Olsson in Form von „Into A New Dimension“ bereits die dritte Scheibe von Divinefire ins Rennen. Trotz des Titels ist dieses Album eigentlich genau das geworden, was man von dem schwedischen Trio nach den b...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Vision Of The New Dawn
2. Passion & Fire
3. Time´s Running Out
4. Into A New Dimension
5. Facing The Liar
6. Live Or Die
7. Alive
8. All For One
9. The Final Victory
10. The Last Encore
11. Free Like An Eagle
Lineup:
Gesang: Christian Rivel
Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, Gesang: Jani Stefanovic
Bass: Andreas Olsson
nach oben

 
Divinefire - Glory Thy Name  (2005) >>>   Rivel Records
Divinefire - Glory Thy Name
Spieldauer: 42:36 min.
Heavy/Power Metal
(Rhapsody - nur härter und mit weniger Bombast)
Rezension: Divinefire bekennen sich ohne großes Theater zu ihrem Rhapsody-Einfluss. Was soll man nun von einer Band halten, die einer Kapelle nacheifert, die sich spätestens nach dem dritten Album nur noch selbst und mittelmäßig kopiert hat? Ziemlich viel im Falle der drei Schweden um Christian Rivel. Denn D...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. From Death To Life
2. The World’s On Fire
3. Never Surrender
4. The Sign
5. Out Of The Darkness
6. Pay It Forward
7. Live My Life For You
8. The Spirit
9. The Way To Eternity
Lineup:
Gesang: Christian Rivel
Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, Gesang: Jani Stefanovic
Bass: Andreas Olsson
nach oben

 
Divinefire - Hero  (2005) >>>   Metal Heaven
Divinefire - Hero
Spieldauer: 42:48 min.
Heavy/Power Metal
(Symphonischer Melodic Speed)
Rezension: Es gibt Charaktere in unserer Szene, denen ich ohne Wenn und Aber abnehme, dass sie voll und ganz für die Musik leben. Christian Rivel ist einer davon. Eigenes Label, Engagements bei Narnia sowie seine Projekte Flagship, Audivision und eben Divinefire. Mit Letzgenannten war er im Oktober nicht nur a...
ganzes Review lesen
Tracklist:
1. Resurrection
2. Secret Weapon
3. Divinefire
4. Hero
5. United As One
6. Leaving The Shadows
7. Open Your Eyes
8. New Beginning
9. Cryptic Passages
10. The Show Must Go On
Lineup:
Gesang: Christian Rivel
Gitarre, Schlagzeug, Keyboard, Gesang: Jani Stefanovic
Bass: Andreas Olsson
nach oben

 
[ Seit dem 16.11.06 wurde der Artikel 2196 mal gelesen ]
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum