METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Autere (Finnland) "Lines & Fragments" CD

Autere - Lines & Fragments CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 21:24
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Metal meets Thrash Metal
Homepage: http://www.autereband.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Autere:
REVIEWS:
Autere Lines & Fragments
Autere Havoc Monology
Mehr über Autere in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die aus Finnland stammenden AUTERE begannen im Jahr 2002 als Cover-Band im Götheborger Death Metal-Style. Sie wurden dem aber schnell überdrüssig und begannen im darauf folgenden Jahr bereits die ersten Gehversuche in Sachen Eigenmaterial. Danach ging’s ab ins Studio. Das Resultat: ein 2 Track-Demo. Zwei Jahre danach liegt jetzt die erste EP von AUTERE vor und hört auf den Namen 'LINES & FRAGMENTS'.
 
Von ihrer ursprünglichen Ausrichtung am Götheborg-Style haben sie sich distanziert und praktizieren nun ihre ganz eigene Death/Thrash Mischung mit leichtem Power Metal-Einschlag. Gut zu hören bei Solos, aber auch hin und wieder bei Breaks.
 
Die Vocals sind zu 90% tiefstes Geröchel, wie man es bei richtigem Death Metal nur zu gerne hört. Die restlichen 10% gehen dann für Thrash Metal-mäßiges Gekeife drauf.
Der musikalische Umfang reicht von schnellem Death Metal über groovige Midtempo-Stampfer bis hin zu schleppenden Parts, die sich langsam in die Gehirnwindungen fressen, wie der schleichende Tod höchstpersönlich.
 
Und der Titel des letzten Tracks, „Slow motion death“, könnte treffender nicht sein. So ballert der Song aus den Boxen, dass es sich gewaschen hat und mutiert zu einer langsamen Todesmaschinerie, die sich ganz gemächlich den Weg in die dunklen Seelen bahnt.
 
Derbe Growls, zermalmende Grooves und auflockernde Parts, bestehend aus Thrash/Power Metal-Elementen. Mit dieser Mischung sollte 'Lines & Fragments' von AUTERE für jeden Fan von Jungle Rot, Bolt Thrower, älteren Runemagick und Ähnlichem einen netten Appetizer darstellen - zumindest solange bis die Jungs endlich ein Full-Length Album raus hauen.
 
Die EP wurde noch durch einen recht witzigen Making-of-Clip aufgepeppt. Da ich kein Finnisch kann, ist er leider nur halb so lustig ;-) Aber das sei nur so am Rande bemerkt.
 
6.5 Punkte von Meaningless (am 17.01.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 17.01.06 wurde der Artikel 5067 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum