Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Human Factor (Chile) "Unleashed" CD

Human Factor - Unleashed CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.2.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:16
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: US Metal (aber aus Chile)
Homepage: http://www.humanfactorband.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Human Factor:
REVIEWS:
Human Factor Unleashed
Mehr über Human Factor in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Denk ich an US Metal in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ok, die großen Alten wie Nevermore oder Jag Panzer sind immer noch gut im Geschäft. Aber die letzte Iced Earth CD hat gezeigt, dass auch Flaggschiffe kentern können. Dem traditionellen US Metal fehlt einfach der Nachwuchs. Human Factor werden daran nichts ändern, obwohl sie musikalisch das Zeug dazu hätten. Jedoch stanmen sie aus Chile. Und sie mixen ihren US Metal in einigen Songs mit skandinavischem Melodic Speed, wobei sie ihre Einflüsse wahrscheinlich auch aus ähnlich gearteten Kollegen Brasiliens beziehen. Treffender könnte sich eine Band wohl übrigens kaum benennen. Wer sich nach einem Metal Church Album betitelt, das einen Meilenstein in der Geschichte der klassischen Riffmusik darstellt, weckt große Erwartungen. Die werden auf „Unleashed“ zaghaft erfüllt. Human Factor sind gut, müssen aber noch wachsen, um in die Fußstapfen ihrer Vorbilder zu treten. Kurios wirkt die Band schon allein dadurch, dass sich mit Soledad Genúa eine hübsche junge Dame an der Lead Gitarre versucht, Gitarren gibt es derer zwei. Gemeinsam mit Bandgründer Guillermo Olivares fährt die Schönheit ein sattes Metal Brett auf. Mit Dan Elbelman steht ein solider, wenn auch unspektakulärer Sänger am Mikrofon. Die Band existiert seit 2002 und brachte ein Jahr später ihr erstes Demo raus. Das ist das Schöne an den metallischen Entwicklungsländern Südamerikas. Hier wachsen Bands noch nach der alten Schule. Bandgründung, monatelanges Songwriting im Keller oder Bunker, dann ein Demo und vielleicht der ersehnte Plattenvertrag. Den gab es für Human Factor bei den unermüdlichen Schatzjägern von Mausoleum Records, die für das europäische Release von „Unleashed“ zuständig sind. Hätte ich bei dem Label etwas zu sagen, wäre das Ding noch mal irgendeinem sachverständigen Klangtüftler für ein Remastering in die Hand gegeben worden. Der kraftlose Sound ist alles andere als amtlich. Dem Typen, der die Drums gemixt hat, würde ich gern mal in die Nüsse treten. Wahrscheinlich ein sinnloses Unterfangen, denn so, wie die Bass Drum klingt, hat der bereits keine mehr. Schade für die Musik von Human Factor, die sich wirklich hören lassen kann. Fans von Bands wie Vicious Rumors und den bereits erwähnten Jag Panzer und Metal Church sollten mal reinhören. Diese Referenzklasse wird natürlich noch nicht erreicht. Aber schließlich ist „Unleashed“ ein Debüt Album, das zudem zwei Jahre gebraucht hat, um über den großen Teich zu schwappen. Mittlerweile haben Human Factor sicher neues, aussagekräftigeres Material am Start, das noch deutlich interessanter klingen dürfte. Fürs erste tut es „Unleashed“ aber völlig.

 
7.5 Punkte von Christian (am 26.01.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 26.01.06 wurde der Artikel 6124 mal gelesen ]