METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Necrophagia (USA) "Goblins Be Thine" MCD

Necrophagia - Goblins Be Thine MCD  


Label: Red Stream  (9 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 31:57
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Horror Gore Splatter Death Metal
Homepage: http://Necrophagia.com
Weitere Links: http://www.rottencotton.com


Weitere Infos zu Necrophagia:
REVIEWS:
Necrophagia Goblins Be Thine
Necrophagia The Divine Art Of Torture
Necrophagia A Legacy Of Horror,gore And Sickness
Necrophagia Deathtrip 69
Mehr über Necrophagia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

"Goblins Be Thine" heißt das neue Mini-Album der US-Kult-Death Metal Band NECROPHAGIA. Wie mir Frontmann Killjoy schon im persönlichen Gespräch andeutete, ist diese neue CD anders, als es das letzte reguläre Werk der Band war. "Goblins..." zeigt NECROPHAGIA von einer weiteren Seite und dokumentiert die stetige Weiterentwicklung der Band gut, die sich ständig neu erfindet, sich dabei aber dennoch stilistisch immer weiter entwickelt, und dabei das Kunststück vollbringt, nicht einen Fan zu enttäuschen. Auf der anderen Seite denke ich, daß "Goblins..." auch Leuten gefallen könnte, die bisher mit NECROPHAGIA wenig anfangen konnten. Egal, ob man sie hasst, oder liebt (so wie ich es tu´), man muß der US-Band auf jeden Fall zugestehen, einen völlig eigenen unverwechselbaren und originellen Stil entwickelt zu haben, der sich von allen anderen Bands ihres Genres unterscheidet. NECROPHAGIA klingen auf "Goblins..." noch immer unglaublich krank und eigenständig, haben aber ihrer Musik eine unglaublich intensive atmospährische Kompenente hinzugefügt. Die auf dem Cover der CD angegebene Track-Liste ist übrigens falsch. Die richtige Songreihenfolge ist
1. Young Burial
2. To Sleep With The Dead
3. The Fog
4. Sadako´s Curse
5. Goblins Be Thine
6. Hidden Bonustrack.
Der Opener dieser in einem schönen Digipack daherkommenden CD "Young Burial" ist eine Neuaufnahme eines uralten NECROPHAGIA Demosongs, der die Band von ihrer gewohnten Seite her zeigt. Schnell, hart, aggressiv und schön simpel nach vorne knüppelnd. Killjoy und seine Jungs machen keine Gefangenen, sondern metzeln alles nieder. Dies ändert sich allerdings mit dem ruhigen und stimmungsvollen "To Sleep With The Dead", bei welchem der Text nur gesprochen wird und die bombastische, sehr keyboard-orientiert Melodie schon fast an einen Soundtrack erinnert. Das Highlight des Albums folgt mit "The Fog". Das überlange Stück beginnt mit ruhigen und atmospährischen Klängen, die die Necrophagia-Interpretation der Originalfilmmusik von John Carpenters Kultfilm zeigen, der diesem Song zu Grunde liegt. Dann folgen ein paar Sprachsamples aus dem Streifen, bevor einer der coolsten und eigängisten NECROPHAGIA Songs überhaupt sich im Ohr des Hörers festsetzt. Die Melodie und den einprägsamen Refrain wird man nicht wieder los. Enden tut der über 12minütige epische Track wieder mit einer Interpretation des Originalssoundtracks und atmospährischen Klängen. Wahnsinn! Einer der besten Songs aller Zeiten! "Sadako´s Curse", welcher sich inhaltlich mit der "The Ring"-Filmserie beschäftigt, zeigt die Band dann sehr doomig und schleppend und ungeheur heavy. Tonnenschwerer Doom-Death walzt hier alles neider und Killjoys Stimme dringt in ungeahnte Tiefen vor. Ein wirklich fieser und düsterer Song! "Goblins Be Thine", das Titelstück, ist der einzige etwas schwächere Song des Albums, handelt es sich doch nur um eine sehr wirres instrumentales Stück, welches beunruhigend wirkt, aber mir ein wenig auf die Nerven geht. Trotzdem ist es nicht wirklich schlecht. Der "Hidden Bonustrack" ist dann eine Mixtur aus Samples aus Horrorfilmtrailern und Musik und Gesang von NECROPHAGIA. Zusammen ergibt sich daraus eine extrem kultige und stimmungsvolle Mischung, die zum Abschluß noch einmal gut den Geist NECROPHAGIA wiederspiegelt. Als Fazit bleibt hier nur zu sagen, dass diese MCD eines der besten und originellsten Death Metal Alben aller Zeiten ist, und NECROPHAGIA leider noch immer völlig unterbewertet sind. "Goblins Be Thine" ist ein absolutes Pflichtalbum, was in jede Death Metal Sammlung gehört! (OB)


 
10.0 Punkte von OB (am 25.04.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 25.04.04 wurde der Artikel 6814 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum