METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tiles (USA) "Window dressing" CD

Tiles - Window dressing CD  


Label: Inside Out  (195 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 67:33
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: melancholischer Porg Rock
Homepage: http://www.tiles-music.com
Weitere Links: http://www.insideout.de


Weitere Infos zu Tiles:
REVIEWS:
Tiles Window Dressing
Tiles Fly Paper
Tiles Pretending 2 Run
Mehr über Tiles in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

News aus Detroit, Rock City. “Window Dressing” ist das bereits vierte Album von Tiles. Das Infoblatt weist der Band mit Gene Simmons, Mike Portnoy und Ian Andersson einen exzellenten Leumund aus. Die auf diese Weise skizzierte Euphorie teile ich nicht so ganz, jedoch insofern, als dass mit diesem Silberling ein gutes Album vorliegt.
Auf „Window dressing“ treffen komplexe Prog Rock Strukturen, wie man sie von Bands wie den Flower Kings gewohnt ist, auf den erdigen und depressiven Sound der späten Grunge und frühen Post Grunge Ära. Dazu gesellen sich Einflüsse aus anspruchsvollem 70ies Rock.
Der 17minütige Titelsong, gleichzeitig als Opener fungierend, gibt mit sperrigen Riffkombinationen und etwas schwer nachvollziehbaren Melodien die Richtung an. Glücklicherweise fassen sich Tiles in den folgenden Songs etwas kürzer und schaffen es sogar manchmal, einfach nur auf den Punkt zu spielen. Und immer dann gefallen sie mir besonders gut, wie zum Beispiel bei dem hippiehaftem „All she knows“ oder dem grungelastigen „Paintings“. Mit „Tear-water Tea“ hat die Band eine intelligente Ballade zu bieten. Und „Capture the flag“ ist ein richtiges kleines Meisterwerk geworden. Das gut strukturierte Stück ist mein Anspieltipp. Es pendelt munter zwischen hartem Rock, depressiver Klagemusik und beinahe epischem Bombast.
Bei „Window dressing“ ist es mal wieder schade, dass CDs in so kleinen Plastikkästen verkauft werden. Denn das Artwork von Gastmusiker Hugh Syme ist wirklich exquisit. Vielleicht kommt es ja auf der Special Edition im Pappschuber besser zur Geltung. Dieser Version liegt eine Live CD mit Aufnahmen aus 1999 als Bonus bei. In jenem Jahr waren Tiles im Vorprogramm von Dream Theater übrigens auch in Deutschland.
Fraglich bleibt die Zielgruppe. Aber die gibt es heutzutage ja für so ziemlich alles. Wenn es um Hard Rock geht, bevorzuge ich straighte Musik, die von schnellen Autos, schweren Drinks und leichten Mädchen kündet. Fans von Beard oder den Flower Kings, die es auch mal etwas moderner mögen und mit düsteren Klängen etwas anfangen können, mögen hier bedenkenlos zugreifen.
Chris Herin (g) gründete die Band 1993. Anno 2004 stehen ihm Paul Ratrick (v), Jeff Whittle (b) und Pat DeLeon (d) zur Seite. Als Gastmusiker verdienen sich Kim Mitchell (g), Matthew Parmenter (Geige) und Hugh Syme (k). Inside Out hat die ersten drei Alben der Band (Presents of mind, Fence the clear, Tiles) vor kurzem wieder veröffentlich. Natürlich mit dem üblichen Schnickschnack wie erweiterten Booklets, Bonus Tracks und einem digitalen Remastering. Wenn Euch „Window dressing“ gefällt, könnt ihr Eure Depri Prog Rock Sammlung also gleich anständig erweitern.

 
7.0 Punkte von Christian (am 28.04.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 28.04.04 wurde der Artikel 5325 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum