METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Thundra (Norwegen) "Worshipped By Chaos" CD

Thundra - Worshipped By Chaos CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Black Lotus Records  (48 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.2.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:57
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: epischer Black Metal
Homepage: http://www.thundra.tk
Weitere Links: http://www.black-lotus-recs.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Thundra:
REVIEWS:
Thundra Worshipped By Chaos
Thundra Angstens Salt
Mehr über Thundra in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bei Thundra treffen wahrlich keine Unbekannten zusammen! Harald (ex-Enslaved) und Stein (ex-Einherjer) sollten einem jeden Viking Metaller, der nicht erst seit Equilibrium Fan dieser Musik ist, in der einen oder anderen Form bereits über den musikalischen Weg gelaufen sein. Von der Partizipation dieser Musiker jedoch zugleich auf Wikingermetall in Reinform schließen zu lassen, wäre, wie es sich herausstellt, ein Fehler. Vielmehr ist „Worshipped By Chaos“, das nach sechs Jahren Stille zweite Werk der Norweger, ein dieses Genre zwar gerne und oft zitierendes, jedoch vielmehr an melodischem, epischem Black Metal ausgerichtetes Stück Musik geworden, welches einiges zu bieten hat. Versiert werden hier heldenhafter Klargesang (der in seiner Ausdrucksstärke enorm an Ausnahmesänger Simen von seinen Auftritten bei Arcturus und Borknagar erinnert) und manisches, fieses Kreischen kombiniert, welches zugleich die beiden Pole der Musik fixiert: Hymnische, epische Parts, bissige Raserei, melodische Intermezzi und jede Menge Atmosphäre kulminieren auf „Worshipped By Chaos“ zu einem dann und wann auch Heavy Metal-Ansätze zitierenden Werk nordischer Dunkelkunst, die grob gesagt in der Schnittmenge von frühen Arcturus und Borknagar anzusiedeln ist, jedoch ohne sich an der Theatralik der Erstgenannten zu versuchen. Warum sollten sie auch, schließlich wissen Thundra sehr wohl ihr eigenes Süppchen zu kochen, und auch wenn der eine oder andere Song keinerlei Überraschungen für einen geschulten Fan nordischer Klänge bereithält, die Growls ziemlich deplatziert wirken, die eine oder andere Stelle zu schunkelig und ein wenig zu episch wirkt (einige Stellen im ansonsten starken „Autumn’s Fall“) und auch der Drumsound zu matschig daherwummert, stellt dieses zweite Werk eine wirklich runde Sache im Bereich des extremen norwegischen Black Metals dar. Große, epische Melodien mit Aggression und dem richtigen Händchen für Atmosphäre zu kombinieren, ist zwar kein wirklich neues Rezept, hört man sich Stücke wie "Shattered Senses" jedoch an, stellt man fest, dass Thundra diesem Genre noch Überraschungen entlocken können, die diese Nummer zu einem kleinen Meisterstück des episch-anspruchsvollen Black Metals machen. Am besten sind Thundra jedoch immer dann, wenn sie ihr großes musikalisches Können unter Beweis stellen und lange Teile der Songs gänzlich ohne Gesang auskommen lassen, wie es Enslaved in ihrer Anfangszeit brillierend vorgemacht haben. Keine Frage, hier präsentiert sich eine ungemein fähige Band, die zwar noch nicht alles richtig macht und die eine oder andere Schwachstelle zu verkraften hat, jedoch bereits hart daran arbeitet, einen eigenen Stil zu finden, sodass bereits das nächste Album eine riesige Überraschung werden könnte. Fans von Arcturus oder Borknagar sollten das Sextett auf jeden Fall antesten, der typische Schunkelfan, der die Banalität von "Saufen und Gröhlen"-Metalkapellen gewöhnt ist, sollte Thundra jedoch auslassen! Anspieltipps: "Silent Voice", "Shattered Senses".

 
7.5 Punkte von Björn Springorum (am 13.02.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 13.02.06 wurde der Artikel 5596 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum