METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Urto (Italien) "Numbers" CD

Urto - Numbers CD  


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:30
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash Metal
Homepage: http://www.urto.tk


Weitere Infos zu Urto:
REVIEWS:
Urto Numbers
Urto Upside Down
Mehr über Urto in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Man soll eben nie nach dem Cover gehen – vor allem bei italienischen Bands. Aber das werde ich wahrscheinlich nie lernen ...
Ebendieses Cover – selbstgestrickt wie die ganze vorliegende CD „Numbers“ der Sizilianer URTO – lud nämlich nicht gerade dazu ein die CD herauszunehmen und sie sich anzuhören. Aber das wäre ein sehr schwerer Fehler gewesen, denn mit URTO feiern die aus derselben Gegend stammenden NUCLEAR SYMPHONY (kennt die noch jemand ?), welche auch in der Bandbiographie erwähnt werden, fröhliche Urständ. Vergleiche zu den ebenfalls in den späten Achtzigern operierenden Speed / Thrash Bands ATROPHY („Sozialized Hate“ ...) und D.A.M. (Destruction And Mayhem) lassen sich ebenfalls sehr gut ziehen.
Saftig-kräftiger Thrash Metal alter Schule pratzt derart gekonnt aus den Boxen, daß einem wahrlich die sprichwörtliche Spucke wegbleibt. Die Jungs zelebrieren eine Spielfreude, wie man sie heutzutage, wo alles so professionell geworden ist, selten zu hören bekommt. Instrumentell, spieltechnisch und vom Songwriting her alles erste Liga, setzt der versiert und immer genau den richtigen Ton treffende Shouter das Tüpfelchen auf dem sprichwörtlichen I.
‚Bugger Off’ – ein Klassiker reinsten Wassers setzt die Meßlatte sofort auf ein ziemlich hohes Level, daß die Band, welche es bereits seit 1998 gibt, aber locker zu halten vermag.
‚Hitlerosevic’ (was für ein Titel !) ist ein äußerst aggressives Stück mit tollem Refrain.
‚Freedom’ geht ab wie Sau und ‚The Second Coming’ weiß ebenso zu gefallen wie die restlichen der leider insgesamt nur sechs Titel.
Thematisch geht es um das Gefälle Arm-Reich, welches unter dem Banner der Globalisierung und ausgehend von den westlichen Industrienationen immer schlimmere Ausmaße in diesem Schicksalsjahrhundert der Menschheit annimmt. Und so paßt auch die Widmung: „This CD is dedicated to the hundreds of people who die every day by the hand of the western powers, ignored by the news.“ – Nothing more to say …
Bleiben ein paar Fragen übrig, die aber alle irgendwie miteinander in Zusammenhang stehen: Wieso kennt niemand einschließlich meinereiner diese begnadete Band ? – Wieso haben sie keinen Vertrag bei einem Major-Label ? – Kann irgendwer den Burschen für das nächste Album bitte ein gescheites Cover zeichnen ?
8 ½ Punkte für dieses Kleinod. Weiter so !!!

Tracklist:
1. Bugger Off
2. Hitlerosevic
3. Freedom
4. The Second Coming
5. Numbers
6. Full Heavy Metal Jacket

Line-Up:
Mimmo Saladino: Anti-Berlusca riffs * / Backing Vocals
Francesco Gioia: Bass Guitar / Backing Vocals
Giuseppe Campisi: Drums
Giovanni Labita: Lead and Acoustic Guitars
Allessandro Livio: Vocals

* Die trauen sich was !! – Aber damit ist irgendwie auch die fehlende Popularität in Berlusconi-Land erklärt ...


 
8.5 Punkte von WARMASTER (am 03.05.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 03.05.04 wurde der Artikel 6980 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum