METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 The Legion (Schweden) "Revocation" CD

The Legion - Revocation CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Listenable Records  (80 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.2.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:00
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.legion.nu
Weitere Links: http://www.listenable.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu The Legion:
REVIEWS:
The Legion Revocation
The Legion Unseen To Creation
The Legion A Bliss To Suffer
Mehr über The Legion in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

THE LEGION aus Schweden spielen einen aufs erste Hinhören recht schwerverdaulichen, schnellen und komplexen Black Metal, welcher es aber in sich hat und mehr und mehr Facetten preisgibt, wenn man sich die Mühe macht und sich intensiv mit dem Album beschäftigt.
„Revocation“ fordert den Zuhörer ganz und gar – emotional und intellektuell; das Album ist definitiv nichts zum nebenbei mithören oder berieseln lassen.
Gibt es eigentlich eine Kultur, die ähnlich wie die Inuit für „weiß“ bzw. für „Schnee“ oder die Yanomami-Indianer Brasiliens für „grün“ viele Dutzende verschiedene Wörter für „schwarz“ oder „dunkel“ verwendet ? – Das wäre sehr hilfreich für die Beschreibung der Details dieses pechschwarzen Klumpens rohen, unverdauten madenwimmelnden Fleisches, der es mir nicht gerade leichtmacht mit der Rezension.
Man braucht MINDESTENS drei Durchläufe um mit „Revocation“ einigermaßen klarzukommen, aber auch das schaffen nur die Hartgesottensten.
Ich persönlich bin aber auch nach mehreren Durchläufen nicht so richtig warmgeworden mit den doch ziemlich schwerverdaulichen Stücken, die zudem so gut wie alle in sehr schnellem Tempo zum Vortrag kommen.
Bei Black Metal – auch bei der frostig-sperrigen Variante – dürfen für meinen Geschmack immer auch mal ein paar schwelgerisch-epische Passagen mit dabei sein.
So etwas gibt es aber auf „Revocation“ überhaupt nicht und so frönen die Legionäre eben der typisch schwedischen Black-Metal-Variante, welche auch von ihren Landsleuten von DARK FUNERAL oder auch DISSECTION praktiziert wird, mit denen sie sich, um einen Ansatzpunkt zu haben, auch erstmal ganz gut vergleichen lassen, ohne allerdings die Klasse der vorab genannten Bands zu erreichen.
Bis dahin fehlt nämlich trotz perfekt drückendem Sound (Tommy Tätgren !) noch ein knappes Fuder schwarzer Kerzen.
Außerdem haben sich die Burschen seit dem genialen letzten Album „Unseen To Creation“ nicht wesentlich weiterentwickelt oder in eine mir nicht so leicht verständliche Richtung.
Trotzdem fräsen die fiesen Gitarren sehr ansehnliche Bohrlöcher in den Schädel und der haßerfüllte Keifgesang verursacht zudem verstörende Alpträume ...

Anspieltip und bestes Stück ist das vergleichsweise melodische und sehr intensive ‚Bloodgate’, welches fulminant in einer fetten Orgel-Orgie kulminiert.

THE LEGION gehen kompromißlos ihren Weg, welchen ich aber nur zum Teil mitzugehen gewillt bin – Ziemlich harter und heftiger Tobak: 6,66 Punkte.


Tracklist:
1. Grotesque Savior
2. Virtue of Sin
3. Annihilation
4. Horror Vacui
5. Impious Gathering
6. Bloodgate
7. Deadlight Afterglow
8. Carnal Harvest
9. Nocturnal Apparition




 
6.5 Punkte von WARMASTER (am 17.02.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 17.02.06 wurde der Artikel 5510 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum