Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Submission (Dänemark) "Failure to perfection" CD

Submission - Failure to perfection CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Listenable Records  (80 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.2.2006   (1294 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:47
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death/Thrash Metal
Homepage: http://www.submission-ragecage.dk
Weitere Links: www.listenable.net
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Submission:
REVIEWS:
Submission Failure To Perfection
INTERVIEWS:
Submission - Dänemark Auf Dem Vormarsch
Mehr über Submission in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Listenable Recods, wahrlich zu einem Garant gemausert, der durchwegs mit erstklassigen Releases aufwarten kann. So auch diesmal mit einer ganz neuen Band namens SUBMISSION.
Nachdem einige Mitglieder in diversen Lokalbands bereits Erfahrungen gesammelt haben,
fand man sich im Jahre 2003 zusammen, um SUBMISSION aus der Taufe zu heben.
2004 gab es dann bereits das erste Demo, auf das 2005 die MCD (Pain or pleasure) folgte.
Ein Vertrag mit Listenable Rec. ließ dann nicht mehr lange auf sich warten und so kommt dieser Tage ihr Debutalbum 'Failure to perfection' auf den Markt.
 
Und wieder kann man sich bei  Listenable Rec. getrost auf die Schulter klopfen, denn SUBMISSION haben ein herrliches Feuerwerk an Death/Thrash Metal mit gekonnt eingeflochtenen Melodic-Passagen auf ihren ersten Silberling gebannt.
 
Der persönliche Musikgeschmack der fünf Jungs spiegelt sich jeder Zeit in all ihren Songs wider und dieser reicht von Suffocation über The Haunted bis hin zu Life of Agony.
Und somit bekommt man eine durch und durch frisch klingende Death/Thrash Scheibe, die zwischen den Growls und den Blasts durch perfekt eingesetzte cleane Vocals und melodische Passagen glänzt. Das alles mag im Moment vielleicht etwas abstrus klingen, knallt aber in Songs wie 'Darkened eyes', 'Introspective thoughts' oder 'Point blank' wirklich gewaltig!
 
Zwischen fett shreddernden Gitarren und knallhartem Drumming, mogeln sich immer wieder wunderbar verträumte Melodien ein, die mit ausgezeichneten cleanen Vocals auf ganzer Länge überzeugen können. Es klingt zu keiner Zeit aufgesetzt, aufgezwungen oder irgendwie künstlich
mit reingepackt, sondern klingt immer wie aus einem Guss und locker aus dem Ärmel geschüttelt!
 
Mit einer Durchschnittslänger von mindestens 4Min., fällt dann ein Track wie 'Warhunger' doch eher aus der Reihe, welcher nach 2Min. 38Sec. schon wieder sein jähes Ende findet.
Fetter Death Metal-lastiger Thrash mit derben Growls ballert einem da um die Ohren.
Auch die Produktion ist sehr gelungen, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Debutalbum von einer doch unbekannten Band handelt.
 
Wer die Death/Thrash-Vollbedienung braucht und für wen es nicht durchgehend geblastet sein muss, der ist hier goldrichtig! Checkt einfach den Opener 'Warhunger', 'Deathride to escape' als Beispiel für die 100% pure Death/Thrash-Seite von SUBMISSION an, sowie 'Introspective thoughts' und 'Point blank' als Beispiel für die perfekte Kollaboration zwischen Härte, Aggression und Melodie.
FAILURE TO PERFECTION von SUMBISSION garantiert Hörgenuss, der nach dem zehnten Durchlauf immer noch mit Neuigkeiten aufwarten kann.
 
7.5 Punkte von Meaningless (am 19.02.2006)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 19.02.06 wurde der Artikel 5716 mal gelesen ]