METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live V.A. (International) "Sampler: The spirit lives on" CD

V.A. - Sampler: The spirit lives on CD  


Label: Lion Music  (148 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:57
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Rock
Homepage: http://


Weitere Infos zu V.A.:
REVIEWS:
V.A. Hitverdächtig Vol. 2
V.A. One Foot In Fire - A Tribute To Cirith Ungol
V.A. Headbangers Ball: The Revenge
V.A. Nocturnal Empire Ii
V.A. Just Like Paradise: A Millennium Tribute To Diamond David Lee Roth
Mehr über V.A. in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ich bin ein ziemlich großer Verehrer von Jimi Hendrix und deshalb höre ich mir auch mal gerne Coverversionen seiner Songs an, die ja immer mal wieder von der einen oder anderen Band live gebracht werden. Hier liegt mir nun ein Sampler des finnischen Labels „Lion Music“ vor, welcher nur solche Songs enthält. Die renommiertesten Musiker und Bands des Labels haben je einen Coversong beigesteuert. Zunächst mal dachte ich, dass bei einer Ansammlung von Coversongs ja wohl nicht allzu viel Tolles rumkommen kann. Ich mag auch keine „Tribute to...“ Alben müsst Ihr wissen. Aber ob Ihr es glaubt, oder nicht: Diese CD ist anders! Die Bands bzw. die Solo-Musiker sind total unterschiedlich und, dass hier Songs von Jimi nachgespielt werden, fällt erst beim zweiten Hinhören auf. Vielleicht liegt hier der Grund, denn die Songs werden nicht nachgespielt, oder gecovert, sondern jeder Musiker interpretiert den Song in seinem persönlichen Stil. Es entsteht bei mir eher der Eindruck, dass die „Interpreten“ eigene Songs geschrieben haben, die nur an das Thema Jimi Hendrix angelehnt sind. Die Scheibe ist wirklich ein interessantes Kleinod. Sehr langsame gefühlvolle Stücke wechseln sich ab mit typisch rockigen Nummern.

Diese 13 Songs können sich echt hören lassen. Mehr noch: Ich bin zwar selbst kein Gitarrist, aber ich möchte die Leistungen der Musiker bei fast allen Songs als überragend und auf allerhöchstem Niveau bezeichnen. Sicherlich hat auch die Verstärkung durch Musiklegenden unserer Zeit dazu beigetragen, denn hier so illustre Gäste, wie der Ausnahmegitarrist Richie Kotzen geben sich hier ein Stelldichein. Neben ihm sind auch noch Chris Poland und Greg Howe mit am Start. Bei den Gitarrenfreaks unter Euch sollten jetzt die Alarmglocken schrillen und das „Will haben!“ Gefühl wird sich langsam durch den ganzen Körper ausbreiten. Falls der eine oder andere von Euch mit dem Gedanken spielt, sich diesen Silberling zuzulegen, hier der exakte Titel: „ The Spirit Lives On – The Music of Jimi Hendrix Revisited – Volume 1“. Der Zusatz Vol. 1 lässt auf geplante Nachfolger schließen. Diese Idee könnte sich zu einem musikalisch interessanten Projekt entwickeln. Schauen wir mal.

Fazit: Diese CD ist zwar kein Meilenstein, wie die Alben von Jimi Hendrix selbst, aber für jeden Hendrix Fan ist es ein wirklich interessantes und empfehlenswertes Album. Aber auch Leuten die auf gute Gitarrenmusik stehen und bisher nichts mit dem Großmeister anfangen konnten, sei dieser Sampler dringend empfohlen. Er strotzt nur so vor Vielfalt und Abwechslungsreichtum. Absolut coole Mucke für jeden Anlass, sei es zum Autofahren, Chillen oder einfach nur zum coolen abrocken. Checkt unbedingt die Homepage von Lion Music!






 
ohne Wertung von Karsten (am 13.05.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death, Grind und alles was auf -core endet ! :-) Aber auch vieles andere ist willkommen...
X   Aktuelle Top6
1. Tears of Decay "Saprophyt"
2. Discipline "Downfall of the working man"
3. Ramallah "Kill a celebrity"
4. Necrony "Poserslaughter classix"
5. Vader "Revelations"
6. Nile "Annihilation of the wicked"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 13.05.04 wurde der Artikel 5559 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum