METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dark Tranquillity (Schweden) "Exposures - In Retrospect And Denial" CD

Dark Tranquillity - Exposures - In Retrospect And Denial CD  


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 120
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Gothenborg Death
Homepage: http://www.darktranquillity.com
Weitere Links: http://www.centurymedia.de


Weitere Infos zu Dark Tranquillity:
REVIEWS:
Dark Tranquillity Character
Dark Tranquillity Exposures - In Retrospect And Denial
Dark Tranquillity Damage Done
Dark Tranquillity Fiction
Dark Tranquillity We Are The Void
INTERVIEWS:
Dark Tranquillity - Die Formel Der Extreme!
Mehr über Dark Tranquillity in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Heutzutage muss man als Band nicht besonders viel leisten, um von den Fans oder der Presse mit der Bezeichnung Götter bedacht zu werden. Jeden Tag erblicken neue Götter das Licht der Welt, sodass eine solche Wortwahl schon lange nicht mehr für das steht, was sie ursprünglich bedeuten sollte: Die einzigartige Artikulation musikalischer Pioniergedanken. Dennoch gibt es bei all den Halbgöttern in Schwarz auch wahre Helden, die sich dieser Bezeichnung zu Recht rühmen dürfen. Die Göteborger Institution Dark Tranquillity ist ein solcher Fall und kann sich neben In Flames und At The Gates rühmen, die schwedische Melodic Death Metal-Bewegung ins Rollen gebracht zu haben. Nun, nach eineinhalb Dekaden, blicken die Schweden auf ihre Karriere zurück, doch wer Dark Tranquillity kennt, wird wissen, dass die Göteborger nicht einfach ein lieblos zusammengestelltes Best-Of-Scheibchen auf den Markt werfen, vielmehr wird auch in ein solches Release sehr viel Zeit und Arbeit gesteckt. Exposures – In Retrospect And Denial heißt das Ergebnis dieser Arbeit und bietet den Lunatics und Neueinsteigern gleichermaßen das volle Brett: CD 1 weist ausnahmslos unveröffentlichte Tracks, Bonussongs längst vergriffener Limited Editions sowie die beiden ersten musikalischen Gehversuche, das Demo Trail Of Life Decayed und die darauf folgende EP A Moonclad Reflection, auf. Das Besondere daran ist, dass die zwölf Tracks chronologisch zusammengestellt wurden und bei den aktuellsten beginnen, sodass man den Werdegang der Truppe sehr gut nachvollziehen kann. Bemerkenswert ist die bereits in den Demo-Tagen vorhandene künstlerische Gabe, enorm faszinierende und durchdachte Melodien zu Papier zu bringen. CD 2 wartet schließlich mit einem fast 80-minütigen Livemitschnitt auf, welcher unsterbliche Klassiker der Band (Hedon, Zodijackl Light, Punish My Heaven…) neben neueren Perlen wie The Wonders At Your Feet oder Damage Dome in einem fetten und transparenten Live-Sound vereint. Ein enorm dickes Booklet mit vielen Photos sowie der ausführlichen Geschichte schwedischen Death Metals perfektionieren dieses Werk

 
ohne Wertung von Björn Springorum (am 18.05.2004)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 18.05.04 wurde der Artikel 6381 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum